Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Ratgeber
Sarah Lampe, Wirtschaftsbetriebe Duisburg, Lisa-Marie Adelhart und Melanie Hartings vom Bürger- und Ordnungsamt sowie Oberbürgermeister Sören Link werben für ein sauberes Duisburg.
Foto: WBD

Duisburger Aktionswoche "Nur eine saubere Stadt ist eine liebenswerte Stadt"
"Behandle deine Stadt nicht wie ein Hundeklo!"

Mach mit. Mach’s rein! - Angelehnt an die aktuelle Sauberkeitskampagne der Wirtschaftsbetriebe Duisburg findet seit Montag eine Aktionswoche speziell zum Thema Hundekot statt. In Duisburg leben rund 27.000 Hunde. Geschätzt landen so rund 6,8 Tonnen Hundekot jeden Tag auf unseren Gehwegen und in den Grünanlagen. Es gibt bereits Hundehalterinnen und Hundehalter, die mit gutem Beispiel vorangehen und diese Hinterlassenschaften entfernen. Leider gibt es aber auch viele Tierfreundinnen und –freunde,...

  • Duisburg
  • 16.10.21
Blaulicht
Zahlreiche Wegen laden in Hochelten zur Wandern ein. Für Hunde können dort Gefahren lauern.
3 Bilder

Hundehasser in Elten unterwegs
Lebensgefahr für Hunde

Hochelten ist das touristische Aushängeschild für Emmerich am Rhein. Nur für Hunde kann es dort gefährlich werden. Der 82 Meter hohe Eltenberg bietet einen Weitblick von bis zu 60 km ins Rheintal, der Drususbrunnen und die Stiftskirche können besichtigt werden. Zahlreiche Wanderwege laden zum Spaziergehen oder Joggen ein. Nur seine Hunde sollte man dort nicht unbedingt frei laufen lassen. Vor wenigen Wochen wurde der Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg bereits durch den Eltener Frank...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.10.21
  • 5
Vereine + Ehrenamt
91 Bilder

Hundeschwimmen im Bürgerbad Loemühle
Ein großes Lob an die helfenden Hände vor Ort, es war wieder einmal ein gelungenes Event!

Hundeschwimmen im Bürgerbad Loemühle Sonntag 19.09.2021 Nach Ende der Badesaison 2021 wurde das Freibad wieder einmal für Hunde freigegeben. Es ist immer ein Genuss ihnen dabei zuzusehen die verschiedenen Typen die sich kaum ins Wasser trauen die Terrier, die wie kleine Bademeister den Beckenrand patrouillieren.. Herrlich wie gut die Tiere sich verstehen und nicht nur im Wasser sondern auch auf den Wiesen miteinander interagieren. Ein großes Lob an die helfenden Hände vor Ort, eine tolles Team,...

  • Marl
  • 19.09.21
Ratgeber
Lucca hat ein sanftes Wesen und kuschelt bei Vertrauen.

Tier der Woche
Lucca hat ein sanftes Wesen und kuschelt bei Vertrauen

Lucca, der kleine zehnjährige kastrierte Jack Roussel Mischlingsrüde sucht ein neues Zuhause. Er kam ins Tierheim, da seine Vorbesitzerin erkrankte und ihn nicht mehr halten konnte. Lucca ist stubenrein, kann stundenweise alleine sein und fährt im Auto mit. Er lebte bisher im Haus mit Garten und zeigte sich gutmütig. Lucca hat einen Hang zu Frauen, daher dürfte er auch gerne wieder in einen Frauenhaushalt ziehen. Trotz seines Alters ist er noch gerne unterwegs, daher sollten seine neuen...

  • Haltern
  • 15.09.21
Ratgeber
Der neue „Hunde-Treff“ in Neviges öffnet am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr im AWO Stadtteiltreff (Elberfelderstraße 21 in 42553 Velbert) seine Pforten.

Netzwerk-Treffen für Hundebesitzer und interessierte Bürger in Neviges und Umgebung öffnet am Samstag, 18. September
Neuer „Hunde-Treff“ in Neviges

Der neue „Hunde-Treff“ in Neviges öffnet am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr im AWO Stadtteiltreff (Elberfelderstraße 21 in 42553 Velbert) seine Pforten. Das Hunde Café ist ein Netzwerk-Treff für Hundebesitzer und interessierte Bürger, ein Ort des Kennenlernens, der Kontaktaufnahme, hilfreicher Tipps sowie der Verabredung zu gemeinsamen Spaziergängen. Auch Kontakte für Notfälle, Urlaub oder Krankheit sind möglich. So können Netzwerke zwischen Hundebesitzern untereinander und mit...

  • Velbert
  • 10.09.21
Blaulicht
Düsseldorf: Schatten erwünscht - Das schöne Sommerwetter mit Temperaturen weit über 20 Grad haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren.

Düsseldorf: Die Innentemperatur im Auto steigt an warmen Tagen sehr schnell an
Hitzefalle: Tiere nicht im geparkten Auto lassen!

Das schöne Sommerwetter mit Temperaturen weit über 20 Grad haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Düsseldorf erinnert an diese Gefahren für im Auto gebliebene Vierbeiner, die ihre Besitzer im vermeintlich sicheren, wohltemperierten Auto zurückgelassen haben. Von Michael Buch "Immer wieder vergessen Hundehalter, dass sie damit ihren vierbeinigen Liebling ungewollt...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 07.09.21
Natur + Garten
Der Uettelsheimer See vermittelt Idylle und Erholung. Jetzt ist der östliche Teil ebenfalls von Blaualgen betroffen.
Archivfoto: Stadt Duisburg

Ein weiterer Duisburger See ist betroffen
Blaualgen auch im Uettelsheimer See

Nach dem Böllertsee wurde jetzt auch bei einer Kontrolle im östlichen Bereich des Uettelsheimer Sees in Baerl ein Blaualgenbefall festgestellt. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) weisen auf diesmal weisen vorsorglich darauf hin, dass in dem See, der nicht als Badegewässer zugelassen ist, nicht gebadet werden darf. Ebenfalls sollten Hundebesitzer ihre Hunde nicht im See schwimmen und auch nicht aus diesem trinken lassen. Wenn die Blaualgengefahr gedämmt ist, werden die WBD umgehend darüber...

  • Duisburg
  • 18.08.21
Vereine + Ehrenamt

Rallye Obi
Probiere doch mal etwas Neues

Rallye Obi, eine Beschäftigung bzw. Hundesport für jedes Alter, sowohl beim Hundehalter wie auch beim Hund. Auch Hund-Mensch-Teams mit Handicap können diesen Sport betreiben. Wir, die OG T.E.A.M. 2000  https://ssv-ev.de/ogunna/ treffen uns jeweils am Samstag auf dem Hundeplatz in Dortmund Eving, Burgholzstrasse 235, selbstverständlich gibt es weitere Angebote bei uns von der Welpengruppe bis Ziel-Objekt-Suche.

  • Dortmund-Nord
  • 16.08.21
Blaulicht

Gartenstadt
Hund frisst unbekannte Substanz und muss eingeschläfert werden

Beim Gassigehen am Dienstag (6.7) auf der Stadtrat-Cremer-Allee in Dortmund, nahm ein Hund vermutlich ein mit unbekanntem Gift präpariertes Stück Brot auf. Obwohl die Halterin noch versuchte, den Rüden am Verzehr der Brotreste zu hindern, konnte der Hund jedoch schon die Substanz herunterschlucken. Die Brotstücke lagen auf der Mittelinsel der Straße. Leider mußte der Hund nach langen Qualen und zwei Tierarztbesuchen am Donnerstag (8.7) eigeschläfert werden, um ihn von seinem Leiden zu erlösen....

  • Dortmund
  • 12.07.21
Politik
14 Bilder

Düsseldorf muss tierversuchslaborfrei werden!

Unter dem Motto „Medizinischer Fortschritt ist wichtig – Tierversuche sind der falsche Weg!“ kämpft Ärzte gegen Tierversuche e.V. seit 1979 für eine tierversuchsfreie Medizin. Bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie beim Einsatz von modernen Forschungsmethoden sollen menschliche Zellkulturen und Organchips im Vordergrund stehen. Ziel ist die Abschaffung aller Tierversuche und damit eine ethisch vertretbare, am Menschen orientierte Medizin – eine Wissenschaft, die durch...

  • Düsseldorf
  • 06.07.21
  • 1
Natur + Garten
Riesen-Bärenklau am Seseke Ufer

#Riesen-Bärenklau #Riesenbärenklau #Herkulesstaude #Giftpflanzen #Seseke
3 Bilder

Vorsicht giftig und gefährlich
Riesen-Bärenklau am Seseke Ufer

Vorsicht Riesen-Bärenklau an der Seseke  Eigentlich steht er da wo man nicht unbedingt hinkommt, jedoch kann man nie ausschließen das sich auch einmal Kinder oder Hunde in diesen Bereich begeben, wenn nicht aufgepasst wird. Am Rande der Seseke in Höhe des Kunstwerkes (sprechende Bank) "Hogarth's Dream", befinden sich im Uferbereich mehrere Stauden des giftigen und nicht ungefährlichen Riesen-Bärenklau. Die auch Bärenkralle, Herkulesstaude oder Herkuleskraut genannte Pflanze ist erst seit ca....

  • Lünen
  • 03.07.21
  • 4
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Abseiltraining bei der Feuerwehr Wesel
3 Bilder

Die RHS Wesel und Umgebung hebt ab
Training für den Ernstfall

Hängende Ohren, tiefe Falten im Gesicht und ein fragender Blick... Henry, der junge Weimaraner, ist keinesfalls niedergeschlagen, sondern hängt zum ersten Mal in seinem Leben in einem Abseilgeschirr und wird in den blauen Himmel emporgezogen. Julia Joost blickt ihrem Rüden stolz hinterher und freut sich über die Gelassenheit ihres Jagdhundes. Am Sonntag, den 27. Juni. hat uns die Feuerwehr Wesel zu einem gemeinsamen Training eingeladen: mal ruhig, mal zappelnd, wird ein Hund nach dem anderen...

  • Wesel
  • 29.06.21
LK-Gemeinschaft
So sehen die Giftköder aus.

Es ist Vorsicht geboten
Giftköder in Wemb gefunden

Weeze-Wemb. Kürzlich wurden dem Ordnungsamt der Gemeinde Weeze ein Giftköder in Wemb im Bereich Brückerhöfe/An der Beek gemeldet. Beim weiteren Absuchen des Gebietes wurden weitere Köder gefunden. Die zuständige Polizeidienststelle wurde informiert. Es wird darum gebeten, wachsam zu sein! Sollten bei Kindern oder Tieren Anzeichen einer Vergiftung auftreten, bitte direkt den Arzt oder Tierarzt aufsuchen. Weitere Funde bzw. Hinweise sollten bitte dem Ordnungsamt der Gemeinde Weeze unter Tel....

  • Weeze
  • 21.06.21
Ratgeber
Das Infektionsrisiko bei Katzenbissen ist höher als bei Hundebissen.

Wundstarrkrampf, Tollwut, Tularämi
Vorsicht bei Haustierbissen - Infektionsrisiko wird häufig unterschätzt

Etwa 50.000 Bissverletzungen ereignen sich jährlich in Deutschland. Die meisten werden durch Hunde und Katzen verursacht. Betroffen davon sind vor allem Kinder und Jugendliche. Auch wenn die Bisse oberflächlich oft nicht schwerwiegend aussehen, können Krankheitserreger durch die Zähne in die Tiefe getragen worden sein. „Bei Tierbissen besteht ein hohes Infektionsrisiko, das leider häufig unterschätzt wird. Wir empfehlen deshalb dringend, bei Bissverletzungen unbedingt den Hausarzt aufzusuchen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Sport
Die liebenswerte Bonnie sucht ein neues Zuhause.
7 Bilder

Bildergalerie: Junge Hündin ist auf der Suche nach einem neuem Leben
Bonnie wartet im Tierheim Marl auf ihren Menschen

Manche Tiere finden den Weg ins Marler Tierheim, weil ihre Besitzer ihnen ein schöneres Leben gönnen und nicht egoistisch handeln. So ein Fall ist auch die süße Bonnie. Ihr Mensch konnte sich kaum noch um sie kümmern und hofft nun, dass sie das Herz einer Familie berührt, die ihr das Glück auf Erden schenkt. Bonnie ist erst seit ein paar Tagen in der Obhut des Tierheims und so kann man noch nicht ganz so viel über die Hündin berichten. Geboren ist Bonnie am 28. April 2019. Laut ihrer...

  • Marl
  • 18.06.21
  • 1
Ratgeber
Düsseldorf: Hunde gelten nicht ohne Grund als der beste Freund des Menschen. Darüber hinaus kann man mit ihnen sogar Steuern sparen. 2019 lebten laut Statista knapp neun Millionen Hunde in deutschen Haushalten. Ein Grund für die ARAG Experten, anlässlich des Welthundetages am 13. Juni die rechtliche Lage der Vierbeiner zu betrachten.

Düsseldorf: Arag Experten über die wichtigsten Regeln und Gesetze für Hundehalter
Ein Herz auf vier Pfoten - Welthundetag am 13. Juni

Sie erschnüffeln beispielsweise Tumore, die nicht einmal auf dem Röntgenbild zu sehen sind, sie warnen Besitzer vor epileptischen Krampfanfällen und manche können sogar das Coronavirus erschnuppern: Hunde gelten nicht ohne Grund als der beste Freund des Menschen. Darüber hinaus kann man mit ihnen sogar Steuern sparen. 2019 lebten laut Statista knapp neun Millionen Hunde in deutschen Haushalten. Ein Grund für die ARAG Experten, anlässlich des Welthundetages am 13. Juni die rechtliche Lage der...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 10.06.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Düsseldorf: Die Innentemperatur im Auto steigt an warmen Tagen sehr schnell an: Besitzer sollten ihre Tiere daher niemals, auch nicht wenige Minuten, im Auto lassen.

Düsseldorf: Hitzefalle - Tiere nicht im geparkten Auto lassen!
Achtung, Gefahr für Vierbeiner!

Die Innentemperatur im Auto steigt an warmen Tagen sehr schnell an: Besitzer sollten ihre Tiere daher niemals, auch nicht wenige Minuten, im Auto lassen. Von M. Buch Das schöne Sommerwetter mit Temperaturen weit über 20 Grad haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Düsseldorf erinnert an diese Gefahren für im Auto gebliebene Vierbeiner, die ihre Besitzer im...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 02.06.21
Politik

Anfrage in nächster Ratssitzung
Wann endlich sorgt OB Keller für Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit in und um den Hofgarten?

Seit vielen Jahren sind die Problematiken in und um den Hofgarten Thema. Exemplarisch weist die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER auf die Anfragen und Antworten der Verwaltung (01/ 213/2016 und 01/ 275/2016) aus dem Jahr 2016 hin. Auch in den vergangenen Monaten und Jahren hat sich nichts nachhaltig verbessert. Noch immer fahren Radrowdys durch den Hofgarten und an der Westseite des Kö-Bogens I / Hofgartenweiher durch Fuß- und Spaziergänger hindurch. Noch immer wird Müll nicht entsprechend...

  • Düsseldorf
  • 30.05.21
Natur + Garten
Ratingen: Tularämie ist meldepflichtig nach § 7 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz.

Ratingen: Tularämie bei Hund und Mensch - Jäger warnen
Gefahr durch Hasenpest

Anfang Mai wurde ein verendeter Hase in Heiligenhaus an einem Wegrand gefunden. Bei der Untersuchung im Veterinäramt wurde als Todesursache Tularämie, oder auch Hasenpest, festgestellt. Tularämie ist eine meist tödlich verlaufende Krankheit bei Hasenartigen- und Nagetieren. Aber auch andere Tiere können daran erkranken. Ausgelöst wird die Krankheit durch das Bakterium „Francisella tularensis“. Tückisch daran ist, dass sich auch Menschen anstecken können (Zoonose). Die Ansteckung erfolgt meist...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 28.05.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der hübsche schwarze Vierbeiner lernt schnell und macht große Fortschritte im Marler Tierheim.
5 Bilder

Bildergalerie: Labbi-Mix wartet seit zwei langen Jahren auf einfühlsame Menschen
Besitzer droht verängstigten Rico abzustechen

Vor für Rico unfassbar langen zwei Jahren gab ihn sein Besitzer mit diesen erschreckenden Worten im Tierheim Marl ab: „Wenn Ihr ihn nicht nehmt, stech' ich ihn ab.“ Rico, ein siebenjähriger, unkastrierter Labrador-Mix, hat die im Haushalt lebenden Kinder nicht „ertragen“. Ihre schnellen, hektischen, unkontrollierten Bewegungen (normal bei kleinen Kindern) sind dem Hund ein Graus und er hat versucht, seinen Menschen das klar zu machen. Kinder erkennen in der Regel die Signale nicht, die ein Hund...

  • Marl
  • 27.05.21
Vereine + Ehrenamt
Thorsten Habel mit Assistenzhündin Hanni und der Geschäftsführerin des Rewe Marktes in Wulfen, Anika Kilk.
4 Bilder

Assistenzhündin darf mit zum Einkaufen
Hanni erkennt Allergieschocks und rettet ihrem Herrchen regelmäßig das Leben

Eigentlich dürfen Hunde ja nicht mit zum Einkaufen in den Supermarkt. Aber bei Assistenzhündin Hanni handelt es sich nicht nur einfach um einen Hund, sondern um eine Lebensretterin. Sie ist speziell ausgebildet, erkennt Allergieschocks und rettete somit ihrem Herrchen Thorsten Habel schon mehrfach das Leben. Doch bisher war es nicht immer leicht jedem zu erklären, dass der Hund kein gewöhnlicher Vierbeiner ist und für die Gesundheit seines menschlichen Begleiters sehr wichtig ist und immer an...

  • Dorsten
  • 26.05.21
Ratgeber

Tierisch weit gelaufen
Wer hat Hündin Emmi gesehen?

Seit dem August vergangenen Jahres vermisst Familie Holz ein Familienmitglied: Hündin Emmi. Diese hat bereits eine erstaunliche Strecke zurückgelegt, seitdem sie im August 2020 aus Raum Kassel entlaufen ist. Da Emmi mittlerweile in Witten gesichtet wurde, bittet Familie Holz nun um die tatkräftige Unterstützung der Wittener. Monika Holz berichtet: "Emmi ist ein heller Bobtailmix, etwa kniehoch, 12 Jahre alt und am 1. August 2020 aus dem Raum Kassel entlaufen und seit dem ist sie unterwegs. Beim...

  • Witten
  • 20.05.21
Natur + Garten
Die Anschaffung von Hunden sollte sorgfältig geplant werden, rät das Veterinäramt.

Ausführpatin Karin Kuhlmann warnt vor dubiosen Welpen-Verkäufen
Kein "tierisch" gutes Angebot

Karin Kuhlmann, die sich ehrenamtlich für Hunde engagiert, warnt vor dem Kauf von Tieren aus dem Internet. "Menschen haben durch die Corona-Einschränkungen mehr Zeit und sind im Home Office. Da ist ein regelmäßiger Spaziergang mit dem Hund reizvoll und erlaubt, eine willkommene Abwechslung in der Natur, weil es zurzeit kaum Alternativen fürs Ausgehen gibt", sagt sie. "Immer noch trifft man Hundehalter, die sich ihren Hund über das Internet angeschafft haben. Obwohl Tierheime und andere seriöse...

  • Moers
  • 18.05.21
Kultur
Mucki (vorne/Mitte) ist die Hauptfigur im zweiten Kinderbuch von Jutta Komescher-van Fürden (hinten/Mitte). Auch Muckis Hundefreunde und deren stolze Besitzer kommen in den Büchern der Reeserin vor.
3 Bilder

Die gute Tat
Mucki erzählt aus seinem Leben

Reeser Hobbyautorin arbeitet bereits am dritten Kinderbuch Jutta Komescher-van Fürden ist regelmäßig mit ihrem Hund „Mucki“ am Reeser Damm unterwegs. Dabei trifft sie weitere Hundebesitzer mit ihren Tieren. Die Reeserin genießt aber nicht nur die frische Luft und die tolle Aussicht, sie sammelt bei den Spaziergängen fleißig Ideen für ihre Kinderbücher. Dabei werden die beteiligten Hunde, sowie manchmal auch deren Frauchen und Herrchen zu Figuren in den Geschichten. Die Idee Geschichten zu...

  • Rees
  • 12.05.21
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.