Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Vereine + Ehrenamt
Ein Traum-Duo, das leider in der letzten Zeit viel gelitten hat: Max (re.) und Moritz.
13 Bilder

Bildergalerie - Frauchen von Max und Moritz ist verstorben
Die Unzertrennlichen haben eine schwere Zeit hinter sich und suchen jetzt ein Zuhause

Dieses Traum-Duo hat keine gute Zeit hinter sich. Denn Max und Moritz mussten ins Marler Tierheim, weil ihr Frauchen leider gestorben ist. Und anscheinend konnte sich sich die Besitzerin schon eine ganze Weile kaum noch um die beiden Hunde-Jungs kümmern. Denn als sie im September ins Tierheim kamen, waren die Spuren der Verwahrlosung gerade bei Moritz mehr als offensichtlich. Doch jetzt suchen die Unzertrennlichen ein heimeliges Zuhause, Menschen, die ihnen wieder volle Aufmerksamkeit...

  • Marl
  • 22.10.20
Kultur
Sabine Bramall, Peter Bramall und Albert Küng mit weiteren Teilnehmern des Workshops.
3 Bilder

Mantrailing-Workshop
Internationale Teams auf Spurensuche im Kreis Kleve

In Kleve, Uedem, Kevelaer und Weeze fand ein Mantrailing-Seminar mit dem Schweizer Ausbilder Albert Küng statt. Sabine Bramall aus Uedem hatte es organisiert. Sabine und Peter Bramall’s Zuchtzwinger „Houndville Otterhounds“ wurde gerade eben erst vom obersten Hundeverband (VDH) offiziell anerkannt. Die Züchter der seltenen, zu den Laufhunden zählenden Hunden, leben seit 2003 in Uedem in der Nähe des historischen Haus Kolk und versuchen ihre Tiere artgerecht auszulasten. Deswegen fand nun...

  • Kleve
  • 14.10.20
Kultur

Tierische Kunst mit der Spraydose
Gladbecker Künstler erfüllt Herzenswünsche

Der Gladbecker Graffiti-Sprayer Levin Tomala zauberte trotz widriger Wetterbedingungen ein ganz besonderes Portrait auf das Garagentor von Ulrike Schmeing. Schon länger hatte sie den Wunsch gehegt, ihren geliebten Nico, einen 10-jährigen Elo, auf der ungenutzten Freifläche zu verewigen. Dieser Traum wurde nun von Levin Tomala mehr als erfüllt. „Ich bin hin und weg. Mein Schäfchen.“ freut sich die Hundebesitzerin. Und dem „tierischen Model“ gefällt es wohl auch. Mehr Eindrücke des...

  • Gladbeck
  • 12.10.20
  • 1
Fotografie
Neun Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten. Foto: Pixabay
Aktion

Foto der Woche
Welt-Hundetag

Wusstet ihr, dass Hunde Krebs riechen können? Oder dass ihr Nasenabdruck einzigartig ist? Anlässlich des heutigen Welt-Hundetags bin ich auf diese und weitere interessante Fakten rund um die Viebeiner gestoßen. Ihnen widmen wir das "Foto der Woche".  Rund neun Millionen Hunde leben alleine in Deutschland. Damit sind die treuen Freunde des Menschen nach der Katze das beliebteste Haustier. Auf der Erde leben schätzungsweise sogar 500 Millionen Hunde. Erstaunlich dabei: Drei von vier Tieren...

  • Velbert
  • 10.10.20
  • 15
  • 9
Ratgeber
Aufgepasst. 
Wir Vierbeiner leben gefährlich 🐾

Bochum aktuell :
Die Angst geht um bei Bochumer Hundebesitzern🐾

Im Rombacher Holz in Weitmar warnen inzwischen Plakate vor vermeintlichen Leckerchen.  Bochum: Mit Rasierklingen gespickt oder rostigen Nägeln versehen so sehen sie aus die Köder die Hundehasser auslegen. Kaltblütiges Vorgehen, die Klingen mit Leberwurst präpariert reißen Speiseröhre und Magen auf. Das Tiere nicht nur Hunde elendig verrecken wird billigend in Kauf genommen.  Das Landschaftsschutzgebiet am Rande des Gewerbegebietes Rombacher Hütte ( dort herrscht kein Leinenzwang) ist...

  • Bochum
  • 06.10.20
  • 7
  • 1
Ratgeber

Mehr Hunde erfordern konsequente Halter
Gebell bis in den späten Abend

Die Begeisterung für Hunde nimmt ständig zu. Steil nach oben zeigen die Zahlen der Hundehalter, die den Vierbeiner als "besten Freund" entdecken und ihr Hobby in vollen Zügen, nicht selten gleich mit mehreren Exemplaren,  ausleben. Steigt die Anzahl wächst aber häufig die Enge und damit die Probleme. Anwohner klagen über Hundegebell in der Nachbarschaft vom Frühstück bis in die Nacht, Kot in öffentlichen Grünflächen bleibt häufiger liegen und die Rücksicht gegenüber ängstlichen Fußgängern...

  • Holzwickede
  • 04.10.20
  • 3
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Hunderennen stehen am Sonntag beim Verein Hundesport Eving auf dessen Platz an der Osterfeldstraße 94 auf dem Programm.
2 Bilder

Verein Hundesport Eving lädt zum Tag der offenen Tür ein
Zum Anlass "100 Jahre DVG" werden Hunderennen geboten

100 Jahre sind ein Grund zum Feiern. Unter Corona-Regeln natürlich. Daher lädt der Verein Hundesport Dortmund-Eving für Samstag, 10. Oktober, ein zum Tag der offenen Tür - mit Hunderennen. Tags zuvor, am 9. Oktober, feiert nämlich der Deutsche Verband der Gebrauchshundesportvereine (DVG) seinen 100 Geburtstag. Nach 95 Jahren, in denen beim früher dort an der Osterfeldstraße 94 ansässigen Verein der rassespezifische Vielseitigkeitssport und die Schutzhund-Ausbildung im Mittelpunkt standen,...

  • Dortmund-Nord
  • 02.10.20
Vereine + Ehrenamt
Malteser Wesel haben jetzt ein Besuchshunde-Team. Auf dem Foto: Birgit Reichel (mit Nacho), Janina Hofmann (mit Mio und Smilla), Ruth Kempken (mit Laika), Burkhard Alms, Gerd Köhler, Elisabeth Freifrau von Loë.

Neu ausgebildetes Besuchshunde-Team vorsgestellt / Vorfreude auf überraschende Reaktionen
Malteser Wesel haben jetzt ein Besuchshunde-Team

Beim Besuchsdienst mit Hund besuchen ehrenamtliche Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes, Stadtverband Wesel, mit ihrem eigenen Hund Senioren-, Kinder- und Jugendeinrichtungen oder Privathaushalte mit alten und/oder pflegebedürftigen Menschen. Bedingt durch die Corona Lage können die ehrenamtlichen Besuchs-Teams zur Zeit nicht in die Pflegeheime. "Aber wir blicken in die Zukunft, so der Stadtbeauftragte Burkhard Alms, und planen schon weitere Teams auszubilden.", so der Stadtbeauftragte...

  • Wesel
  • 24.09.20
Natur + Garten
Bürgermeister Frank Tatzel und Stefanie Kaleita, stellvertretende Leiterin FB Schule-Sport-Kultur, wünschen zwei schöne Tage im Underberg-Freibad.

Hunde beenden die Freibadsaison im Underberg-Freibad
Tierischer Spaß im Doppelpack

Mittlerweile ist es schon fast Tradition in Rheinberg - das Hundeschwimmen im Underberg-Freibad zum Ende der Freibadesaison. Aufgrund der großen Nachfrage wird das Hundeschwimmen in diesem Jahr gleich an zwei Samstagen stattfinden: Am 26. September und 3. Oktober öffnet das Freibad die Tore für die Vierbeiner und deren Halter jeweils von 12 bis 17 Uhr. Zusätzlich zu den Nachweisen von Hundehaftpflicht und Impfausweis ist eine Online-Registrierung aller menschlichen Gäste wegen Corona...

  • Rheinberg
  • 22.09.20
Politik
Aktivisten der Tierschutzpartei Rüttenscheid im Einsatz: Holger Ackermann (r.) am Infostand auf der Rü.

Tierschutzpartei Rüttenscheid kämpft um Freiflächen
Tierschützer unterstützen VfL Sportfreunde 07

Die Tierschutzpartei Rüttenscheid unterstützt den Sportverein VfL Sportfreunde 07 in seinem Kampf um den Erhalt des Sportplatzes - und dem Einsatz gegen eine Bebauung, wie von der Stadtverwaltung mit Unterstützung der CDU und Teilen der SPD angepeilt. "Der beliebte Sportplatz ist unbedingt zu erhalten. In Rüttenscheid werden die Freiflächen immer weniger, alles wird zugebaut. Dies ist angesichts des Klimawandels und mit Rücksicht auf notwendige Frischluftschneisen gerade im dichtbebauten...

  • Essen-Süd
  • 09.09.20
Ratgeber
Panda wird beim Hunde-Projekt die Hauptrolle spielen.

Jugendzentrum P-Dorf in Dinslaken bietet neues Programm
Hundeprojekt mit dem P-Dorf Hund Panda

Das Jugendzentrum P-Dorf startet ab Montag, 24. August, wieder mit einem neuen Programm. „Wir konnten aufgrund der Entwicklungen über den Sommer unsere Angebote im Jugendzentrum neu sortieren und wir können nun wieder mehr Kursangebote und auch eine eingeschränkte Form der offenen Tür anbieten. Natürlich achten wir weiterhin auf die strenge Beachtung der Hygieneregeln, versuchen aber einfach das bestmögliche für die Kinder und Jugendlichen aus der Situation zu machen“, sagt Einrichtungsleitung...

  • Dinslaken
  • 20.08.20
Ratgeber
Milchverkäuferin mit Zughund; koloriertes Foto ca. 1900.

Hohenlimburger Heimatblätter
Wer kennt noch den Metzgershund? "Hunde als Zugtiere" ist ein spannendes Thema in der August-Ausgabe

Einmal mehr belegen die Hohenlimburger Heimatblätter den Anspruch, eine grenzüberschreitende Monatsschrift für den Raum Hagen und Iserlohn zu sein. Aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens im Jahre 2020 legt der herausgebende Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg e. V. die Ausgabe in stärkerem Umfang vor. Und die hat es thematisch in sich. Schon der von Prof. Dr. Gerhard E. Sollbach aus Herdecke bestrittene Aufmacher ist ein Hingucker: „Maulkorbzwang für bissige Hunde – schon vor über...

  • Hagen
  • 14.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht

Brutale Attacke
Hund stirbt nach Messerstichen

Der Hund, ein Boxer-Mischling, einer 32-jährigen Frau aus Witten und der Hund eines 57- jährigen Bochumers gerieten auf einer Hundewiese in Witten-Herbede in einen Kampf. Der Bochumer versuchte, die beiden Tiere zunächst mit einfacher körperlicher Gewalt zu trennen. Anschließend stach er mit einem mitgeführten Messer zwei bis drei Mal auf den Hund der Frau ein. Dieser ließ dann von dem kleineren Hund, einem Zwergspitz-Mischling, ab. Der große Hund wurde durch die Stiche schwer verletzt...

  • Witten
  • 14.08.20
Ratgeber

Tier der Woche
Wer nimmt Stella auf?

Die dreijährige Stella ist ein bezauberndes kleines Staffordshire-Bullterrier-Bulldoggen-Mix-Hundemädchen, das nun auch schon seit längerer Zeit ein eigenes gemütliches Zuhause sucht. Stella liebt Streicheleinheiten und möchte gerne in einem ruhigen Zuhause Vertrauen fassen dürfen. Sie ist noch etwas skeptisch und zum Spazierengehen muss man sie erst überreden. Wer hat Lust, der süßen Stella zu zeigen, dass das Leben noch viel mehr zu bieten hat als das Leben im Tierheim? Gegen einen...

  • Witten
  • 08.08.20
Ratgeber
Die Hitzewelle naht: Besitzer sollten ihre Tiere daher niemals, auch nicht wenige Minuten, im Auto lassen.

Hitzewelle naht: Tiere nicht im geparkten Auto lassen
Hitzefalle im Auto!

Die Innentemperatur im Auto steigt an warmen Tagen sehr schnell an: Besitzer sollten ihre Tiere daher niemals, auch nicht wenige Minuten, im Auto lassen Von M. P. Baumgarten Die derzeit hohen Temperaturen haben auch ihre Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Düsseldorf erinnert an diese Gefahren und verzeichnet vermehrt Beschwerden über im Auto gebliebene Vierbeiner, die...

  • Essen
  • 04.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Im "Stillen Park" in Velbert laden eigentlich mehrere Bänke zum Verweilen ein. Leider dringt aus den daneben befindlichen Müllbehältern häufig ein unangenehmer Geruch.

Verweilen auf Bänken ist schwer möglich
Stille und Gestank in Velbert

Der "Stille Park" in Velbert ist ein zentral gelegener Ort, den viele Bürger gerne aufsuchen. Ob Spaziergänger, Neugierige oder Hundebesitzer - der unter Denkmalschutz stehende Friedhof zwischen der Bahnhofstraße und der Kurze Straße ist für Jedermann zugänglich. Wer an diesem idyllischen, ruhigen Ort eine Pause machen möchte, findet ausreichend Sitzgelegenheiten. "Die Bänke bieten häufig allerdings keine Verweil-Qualität", bedauert eine ältere Bürgerin, die eigentlich gerne hier Platz...

  • Velbert
  • 17.07.20
LK-Gemeinschaft
Die alte Hundedame Biene sucht dringend ein Zuhause. Foto: Tierheim Kreis Unna

Dach über den Kopf für Biene
Alte Hundedame sucht neues Zuhause

Sie bellen, schnurren oder fiepen und gehören für viele zum Leben dazu. Klappt das Miteinander aber nicht so recht, hilft das Tierheim. Es nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute für Hündin Biene. Kreis Unna. Biene ist 12 Jahre alt und bereits seit fast zwei Jahren im Tierheim, in denen sie zunehmend abgebaut hat. Die Ohren sind nicht mehr so gut, die Augen lassen nach, die Hinterbeine schleifen ab und an beim Gehen. Ursprünglich stammte sie aus einer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.07.20
Kultur
Am Samstag, 27. Juni, stellt die Kreisjägerschaft Wesel etwa 70 Jagdhunde vor und erklärt deren Einsatzgebiete. Auf dem Foto: Bayerischer Gebirgsschweißhund.
2 Bilder

Am Samstag, 27. Juni, werden ab 14 Uhr etwa 70 Jagdhunde vorgestellt und deren Einsatzgebiete erklärt
Kreisjäger Wesel auf der LaGa 2020 mit Hunden, Wildwurst und Blick in die Natur

Bei einer Landesgartenschau dürfen die obersten Heger der Natur nicht fehlen. Die Jäger bieten mit einem original getreuen Hochsitz einen festen Ankerpunkt auf dem ehemaligen Zechengelände in Kamp-Lintfort. Am kommenden Samstag, 27. Juni, werden ab 14 Uhr etwa 70 Jagdhunde vorgestellt und deren Einsatzgebiete erklärt. Die sogenannte „Pfostenschau“ ist der Teil der Jungjägerausbildung und findet erstmalig unter großer Beachtung der Öffentlichkeit statt. Mit Ausnahme von Blindenhunden sind...

  • Wesel
  • 26.06.20
Blaulicht
Giftköder - ein ein Themenbild aus unserem Archiv - fand eine Frau im Cappenberger Wald.

Polizei warnt vor Giftködern im Wald

Unbekannte haben Giftköder im Cappenberger Wald verteilt- dort fand sie eine Hubdbesitzerin bei der Gassi-Runde und informierte die Behörden. Der Frau waren die mit Trockenfutter versetzten Fleischstücke am Montag auf einem Waldweg am Nierstenholz im Cappenberger Wald in Werne aufgefallen - sie informierte das Ordnungsamt der Stadt Werne, das entsorgte die Gegenstände und kontrollierte den Weg auf weitere Köder. Die Polizei ermittelt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz und sucht...

  • Lünen
  • 24.06.20
Natur + Garten
abgeblidete Person hat der Veröffentlichung zugestimmt !
3 Bilder

Tolle Vögel:
Vogelfrei im Park

Geht man mit Hund durch den Biegerpark im Duisburger Süden kann es leicht passieren, das Ihnen zwei exotische, große Vögel begegnen. An kurzer Leine gehen diese mit Ihrer Besitzerin und zwei kleinen Hunden spazieren. Sprach der Vogel zum Hund :"Ich bin ein Kakadu und ich schau dir jetzt bei Kaken zu.....🤪🦮🤣

  • Duisburg
  • 21.06.20
  • 1
  • 2
Politik
2 Bilder

Nicht nur reden, auch handeln!
CDU-Ratskandidaten installieren neue Schilder im Volksgarten

Vor einigen Wochen erregte ein Zwischenfall im Krayer Volksgarten für Aufsehen: Ein Hund hatte eine Ente angefallen und schwer verletzt. Bereits zum damaligen Zeitpunkt hatten die Krayer Christdemokraten an alle Parknutzer appelliert, Rücksicht auf Menschen und Tiere zu nehmen. Gleichzeitig kündigte die CDU auch an, selbst tätig zu werden. Das Ergebnis kann man nun seit letztem Wochenende im Volksgarten sehen: Vier Schilder erinnern Hundebesitzer an die Regeln Hunde anzuleinen und Kot...

  • Essen-Steele
  • 15.06.20
Natur + Garten
Jäger Gregor Ritterbach mit einem Rehkitz. Die Jungtiere sind derzeit besonders gefährdet.

Jäger schlagen Alarm
Acht Rehe in Ratinger Wäldern zu Tode gehetzt

Einen traurigen Rekord müssen die Jäger dieser Tage aus den Ratinger Wäldern vermelden: Allein in einer Woche wurden acht Rehe von freilaufenden Hunden zu Tode gehetzt. Alexander Heinz von der Erlebniswelt Blauer See ist Obmann für Öffentlichkeitsarbeit beim Hegering Ratingen, einer Untergliederung der Kreisjägerschaft Düsseldorf und Mettmann. Im Interview erklärt der Jäger Gründe für die dramatische Zunahme der getöteten Wildtiere und spricht sich für mehr Rücksichtnahme im "Biotop Wald"...

  • Ratingen
  • 09.06.20
  • 1
Politik
Hermann Flores, Hannes Ellering und Bernhard Payer am neuen Unimog
6 Bilder

BAUHOF HAMMINKELN AKTUELL

Die Stadt Hamminkeln informierte am Bauhof an der Industriestraße über drei aktuelle Themen: - Neuanschaffung eines Unimog - Unterstützung bei der Bewässerung von Bäumen und Beeten - Problematik der Hundekotbeutel FUHRPARKERWEITERUNG: Bereits seit Januar ist ein neues Bauhof-Fahrzeug, ein Unimog 1400 mit einem Geräteträger vom Typ 318 auf Hamminkeln Straßen im Einsatz. Die weitere Nutzung des bereits 20 Jahre alten Vorgänger-Fahrzeugs war unter Berücksichtigung der anstehenden...

  • Hamminkeln
  • 03.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.