Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Ratgeber
Das Infektionsrisiko bei Katzenbissen ist höher als bei Hundebissen.

Wundstarrkrampf, Tollwut, Tularämi
Vorsicht bei Haustierbissen - Infektionsrisiko wird häufig unterschätzt

Etwa 50.000 Bissverletzungen ereignen sich jährlich in Deutschland. Die meisten werden durch Hunde und Katzen verursacht. Betroffen davon sind vor allem Kinder und Jugendliche. Auch wenn die Bisse oberflächlich oft nicht schwerwiegend aussehen, können Krankheitserreger durch die Zähne in die Tiefe getragen worden sein. „Bei Tierbissen besteht ein hohes Infektionsrisiko, das leider häufig unterschätzt wird. Wir empfehlen deshalb dringend, bei Bissverletzungen unbedingt den Hausarzt aufzusuchen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Blaulicht
Jetzt gut versorgt in liebevoller Pflege sind die vier Welpen, die von der Polizei aus einer Wohnung an der Brunnenstraße geholt wurden.

Zeugin meldet verwahrloste Labrador-Retriever-Welpen an der Brunnestraße
Polizei befreit Hunde aus Käfig in der Wohnung

Wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz hat die Polizei in Dortmund gestern, 5. August, vier Hundewelpen aus der Wohnung einer 33-jährigen Dortmunderin geholt.  Schon am Samstag hatte eine Zeugin die Polizei über verwahrloste Zustände informiert, in denen die Hunde lebten und aufwuchsen. Polizisten machten sich bei einem ersten Besuch selbst ein Bild, um die Vorwürfe zu verifizieren. "Leider bewahrheitete sich das von der Zeugin beschriebene Schicksal der Tiere: Die insgesamt vier...

  • Dortmund-City
  • 06.08.19
Politik
Einen Hund zu halten, kostet in Dortmund 156 Euro an Hundesteuer.

Bei der Hundesteuer im NRW-Vergleich
Dortmund auf Platz 6

Ganz weit vorn liegt Dortmund landesweit in Sachen Hundesteuer. Mit 156 Euro für einen Hund steht die Stadt auf Platz 6 von fast 400 in NRW, Spitzenreiter ist Hagen mit 180 Euro, am günstigsten sind Hunde in Lienen mit 24 Euro zu halten. Hunde, die als "gefährlich" eingestuft sind kosten in Dortmund 468 Euro pro Hund, in Solingen 1.200. Viele Städte bieten für Hunde, die aus dem Tierheim kommen, eine zeitlich befristete ermäßigte Steuer oder eine Steuerbefreiung an. Dortmund nicht. Auf...

  • Dortmund-City
  • 06.05.19
Politik
 Umweltdezernent Ludger Wilde, Claudia Vennefrohne, Britta Perschbacher und Dr. Uwe Rath vom Umweltamt stellen den neuen Landschaftsplan vor.

Aus drei Landschaftsplänen soll einer und zehn Prozent der Dortmunder Fläche geschützt werden
Leinenregel für Hunde wird vereinheitlicht

Vor sechs Jahren beschloss der Rat der Stadt, die drei Landschaftspläne zu überarbeiten und zu einem Plan zusammenzufassen. Zum Vorentwurf und ersten Entwurf äußerten sich die Dortmunder reichlich: Zum ersten Entwurf waren 133 Stellungnahmen mit 507 Anregungen und Bedenken eingegangen, vor allem zu Jagd und Landwirtschaft, zur Leinenregelung für Hunde, zum Geltungsbereich und den Schutzgebietsfestsetzungen sowie zu Entwicklung und Pflege von Flächen. Nun soll die erneute öffentliche Auslegung...

  • Dortmund-City
  • 06.04.19
Ratgeber

Tipps zur richtigen Hundeerziehung

Kaum gehen Sie aus der Wohnungstür fängt Ihr Hund bereits an zu Bellen? Hört er vielleicht nicht auf Sie, wenn Sie mit ihm Gassi gehen? Ist er eventuell aggressiv anderen gegenüber oder eher die Schüchternheit in Person? Was die meisten vergessen ist, dass der Hund seit jeher ein Rudeltier ist. Und ohne Rudelführer, der in diesem Falle Sie sein sollten, übernimmt der Hund diese Rolle und kann einem schon mal auf der Nase herumtanzen. Um dem entgegenzuwirken bietet sich die Hundeerziehung an,...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
  • 1
Sport
3 Bilder

Der HSV Schüren zeigte wieder ehrenamtliches Engagement

Auch in den Ferien fand das beliebte Hundeprojekt „4 Pfoten + 2 Beine: 1 Team“ statt. Ehrenamtliche Hundeführerinnen stellten den Kindern aus dem Johannes Falk Heim an drei Tagen ihre Fellnasen zur Verfügung. Mit viel Spaß und Freude waren die Kinder beim Training. Es wurde gelaufen, gesprungen, getobt und geknuddelt. Die Kinder freuten sich besonders, dass sie vierbeinige Freunde gefunden haben. Dabei erlernten sie auf spielerische Art und Weise den verantwortlichen Umgang mit dem Hund und...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.18
Überregionales
Michaela und ein dankbarer Hund in Alicante.
8 Bilder

Herztier.com - Der Verein vermittelt Tieren ein Zuhause

Michaela Adam ist die erste Vorsitzende des Vereins Herztier.com. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tiere aufzunehmen und sie weiter zu vermitteln. Besonders viele Hunde und Katzen kommen aus Spanien und wünschen sich liebevolle Familien, die sie aufnehmen. Wir haben Michaela einige Fragen zur ihrer Arbeit gestellt: Michaela, wieviele Tiere stehen momentan zur Vermittlung an? Mit heutigem Stand suchen insgesamt 425 Hunde und 321 Katzen ein Zuhause. So viele Tiere leben zurzeit in...

  • Essen-Süd
  • 29.11.16
  • 4
  • 9
Überregionales
Auch in Rumänien in Tierheimen fotografierte die Dortmunder Fotodesignerin.
2 Bilder

Studentin sammelt für "2924 Hunde und 10 Tierheime"

Für einen Fotobuch-Roman startet die Dortmunder Fotodesign-Studentin Manuela Dörr ein Crowdfunding. Unter dem Titel „2924 Hunde und zehn Tierheime“ möchte die Fotografin und Autorin den Druck für eine Auflage ihrer Bachelorarbeit als Herausgeber finanzieren. Ihre Kampagne läuft auf www.startnext.de/tierheime bis zum 17. August. Werden genügend Bücher bestellt, wird die Auflage produziert. In dem Fotobuch, das zugleich Roman ist, wirft Manuela Dörr eine differenzierte Sicht auf Tierheime und...

  • Dortmund-City
  • 13.07.16
Ratgeber

Bücherkompass: "Die ganze Welt des Wissens"

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Ausnahmsweise gibt es in dieser Woche aber kein einziges gedrucktes Wort zu lesen, sondern ausschließlich Hörbücher im Angebot. Thema: Wissen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können. Der Hörverlag: Die ganze Welt des Wissens...

  • 19.04.16
  • 8
  • 9
LK-Gemeinschaft
14 Bilder

Frage der Woche: who let the dogs out - darf man Hunde draußen halten?

Diese Woche widmen wir uns des Menschen besten Freund. Wir möchten mit Euch über Hunde als Haustiere sprechen, vor allem aber die Frage: darf man Hunde draußen halten? Natürlich halten wir unsere Hunde zu Hause, knuddeln und füttern sie, sorgen uns um ihre Erziehung, Ernährung und Gesundheit. Aber wer seinen Hund je von der Leine läßt, erhält schnell den Eindruck, dass der Vierbeiner sich in der freien Wildbahn viel wohler fühlen könnte. Dass es zu seiner Natur gehört, wild umher zu tollen....

  • 28.01.16
  • 14
  • 14
Politik
Nadja Reigl

Linke & Piraten für Erhalt der Hundewiesen

„Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN spricht sich ohne Wenn und Aber für den Erhalt der noch vorhandenen 16 Hunde-Freilaufflächen in Dortmund aus. Es gibt in dieser Stadt kaum Möglichkeiten für die Vierbeiner, ohne Leine herumzutollen. Die Hundewiesen sind für viele Hunde die einzige Möglichkeit dafür, denn nicht jeder Hund wird in einem Haus mit eigenem Garten gehalten“, so Nadja Reigl, Mitglied der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Nadja Reigl, Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche...

  • Dortmund-City
  • 29.10.15
Ratgeber
Dieses Bild zeigt unsere BürgerReporterin Annegret Freiberger bei der Gartenarbeit. Das Motiv dient nur der Illustration. Annegret begräbt dort keinen Hund!

Frage der Woche: Darf ich meinen Hund im Garten begraben?

Wenn der geliebte Vierbeiner stirbt, ist der Kummer groß. Aber was kommt eigentlich danach? Wie nimmt man in Würde Abschied und welche Möglichkeiten gibt es überhaupt, sein Haustier zu bestatten? Gibt es in der Nähe einen Tierfriedhof, wo man ein Grab beantragen muss? Oder darf man seinen Hund im Garten begraben? Ist das per Gesetz überhaupt erlaubt? Worauf muss man dabei achten? Gibt es bestimmte Bedingungen oder vielleicht sogar ein (Landes)Gesetz zur Beseitigung von Tierkörpern? Welche Tipps...

  • 03.09.15
  • 12
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.