husen

Beiträge zum Thema husen

Blaulicht
Symbolbild.

Unfall beim Wenden auf der Wickeder Straße in Husen
18-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt // 7500 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wickeder Straße in Husen ist am Donnerstagnachmittag (7.11.) ein 18-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich laut Schätzung der Polizei auf rund 7500 Euro. Laut Zeugen war eine 21-jährige Dortmunderin gegen 16.40 Uhr gerade vom östlichen Fahrbahnrand losgefahren, um ihr Fahrzeug auf der Straße zu wenden. Dabei übersah sie offenbar aus bislang ungeklärter Ursache den aus nördlicher Richtung kommenden 18-jährigen Dortmunder...

  • Dortmund-Ost
  • 08.11.19
Reisen + Entdecken
Im "Kleinen Spukhaus" sorgten Erschrecker für so manchen Gänsehaut-Moment.
4 Bilder

Viel los im "Kleinen Spukhaus" in Wickede
Mehr als 1500 Gäste gruseln sich

"Der Halloween Abend 2019 war ein grandioser Erfolg für uns. Das Wetter hat mitgespielt und es hat alles einwandfrei funktioniert", berichtet Sascha Kamrau vom Wickeder Spukhaus nicht ohne Stolz. Und sehr dankbar: "Unser Team aus Familie und Freunden hat super Arbeit geleistet." Es wurden mehr als 30 Kilogramm Süßigkeiten an die vom Veranstalter geschätzten 1.500 Besucher verteilt. Dabei wurden 317,55 Euro an Spenden für die Roncalli-Grundschule gesammelt. Diese wurden von Annika und Sascha...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.19
Politik
Kein Dornröschenschloss, sondern die Bahnunterführung Westicker Straße/Im Telgei in Husen: Das Unkraut wuchert. Und die Brombeerranken wirken wie Fußangeln. Es besteht echte Unfallgefahr.
3 Bilder

An der Eisenbahn-Unterführung in Husen
"Desolate Zustände"

"Desolat präsentiert sich die Eisenbahn-Unterführung zwischen der Westicker Straße und ,Im Telgei' an der Stadtgrenze Dortmund/Kamen", beklagt Hartmut Neumann. Der Neu-Kurler hat die Missstände am Ostrand Husens gleich in mehreren eindrucksvollen Bildern festgehalten. Das Unkraut wuchert allenthalben, Treppenstufen sind brüchig und Wände beschmiert. Triebe wilder Brombeeren wirken wie Fußangeln und stellen eine Unfall-Gefahr für Fußgänger dar. Der Müll ist schon seit geraumer Zeit nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 05.11.19
Vereine + Ehrenamt
Bei einer der früheren Familien-Wanderungen der Kolpingsfamilie Husen.

Die Kolpingsfamilie Husen lädt für den 13. Oktober ein
Familien-Wanderung auf zwei Routen

Die Kolpingfamilie Husen der Gemeinde St. Petrus Canisius lädt für Sonntag, 13. Oktober, zur Familien-Wanderung ein. Los gehen soll es um 10.30 Uhr - nach der Messe. Die Wanderung ist so ausgelegt, dass auch Kinder die Strecke ohne weiteres bewältigen können. Denn es wird zwei Routen geben, eine für die Großen und eine für die Kleinen. Nach der Hälfte der Strecke erwartet die Teilnehmer*innen eine kleine Stärkung. Zum Abschluss trifft man sich gegen 14.30 Uhr am Canisius-Haus, am Kühlkamp...

  • Dortmund-Ost
  • 25.09.19
Natur + Garten
Herbert Niehage, Andrea Brachthäuser (Sparkasse), Sabine Rosenbaum (GV Loheide), Frank Gerber (Stadtverband) und Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny testen schonmal die Spielgeräte.
3 Bilder

Spende
Neuer Spielplatz im Kleingartenverein Loheide

Die Kleingärtner der Gartenanlage Loheide in Husen sind glücklich: Nach fast 50 Jahren konnten sie ihren Spielplatz von Grund auf renovieren und mit neuen Spielgeräten ausstatten. Klettergeräte und Karussell sind hochmodern und praktisch wartungsfrei. Möglich war das dank großzügiger Spenden der Stadtsparkasse Dortmund, der Bezirksvertretung Scharnhorst und des Stadtverbands Dortmunder Gartenvereine. Mit einem kleinen Umtrunk übergaben die Kleingärtner jetzt ihren erneuerten Spielplatz der...

  • Dortmund-City
  • 15.09.19
Vereine + Ehrenamt
Nur noch wenige Tage amtiert das Husener Kolping-Schützenkönigspaar Klaus II. (Vogler) und Nadine I. Wer wird beim Schießen am Samstag (7.9.) neu die Königswürde erringen und sich dann in der Kutsche beim großen Festumzug durch das Dorf am Sonntag dem Fußvolk präsentieren?
6 Bilder

Husener Dorffest steigt vom 5. bis 8. September auf dem alten Parkplatz von Deilmann-Haniel
Husen und Kurl stehen vier Tage kopf

Vom 5. bis zum 8. September steht das Doppel-Dorf wieder kopf: Die Kolpingsfamilie der Gemeinde St. Petrus Canisius als Veranstalterin lädt zum viertägigen Husener Dorffest - zum zweiten Mal nach 2017 - auf dem alten Parkplatz neben Deilmann-Haniel an der Husener Straße ein. Auftakt Donnerstag beim Neun-Meter-Schießen Am Donnerstagabend (5.) wird ab 17 Uhr die Kirmes eröffnen auf dem Platz nahe der Bushaltestelle "Haustenbecke". Es ist für jeden etwas dabei, sei es Pfeile werfen,...

  • Dortmund-Ost
  • 27.08.19
Sport
Das Vereinswappen.

Neue Sportangebote der DJK starten jetzt nach dem Ferienende
Fit bleiben bei den Kursen von Eintracht Scharnhorst im Nordosten

Die DJK Eintracht Scharnhorst macht auf eine Reihe neuer Sportangebote aufmerksam, die jetzt im Dortmunder Nordosten unter Vereinsregie beginnen. Qi Gong:Frauen und Männer jeden Alters, die sich für die Bewegungsformen einer alten chinesischen Tradition interessieren, die durch einfache Übungen die Selbstheilungskräfte mobilisieren, den Körper stärken und den Geist zu tiefer Gelassenheit führen möchten, sind willkommen. Die Übungen können unabhängig vom Alter und Gesundheitszustand von...

  • Dortmund-Nord
  • 26.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auch mehr Motorräder gab es diesmal zu bestaunen auf dem Vereinsgelände an der Husener Straße.
5 Bilder

Oldtimer-Freunde freuen sich über großen Andrang in Husen
"Benzingespräche" beim 14. Oldtimertreffen

Großer Andrang herrschte beim 14. Oldtimertreffen der Oldtimer-Freunde Kurl/Husen. Es fand zum dritten Mal auf dem Vereinsgelände, Husener Straße 30, statt. Dank des guten Wetters schauten sowohl viele Fahrzeugbesitzer wie auch zahlreiche Besucher vorbei. Weniger Trecker als in den Vorjahren, dafür mehr Autos und Motorräder gab es zu bestaunen. Auch eine Gruppe Militärfahrzeuge war vertreten. In gemütlicher Atmosphäre wurden lange "Benzingespräche" geführt. Für Musik sorgte Andreas...

  • Dortmund-Ost
  • 26.08.19
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto.

Wegen Straßenbauarbeiten auf der Wickeder Straße zwischen Husen und Wickede
DSW21 fährt Umleitung auf der Buslinie 425: Haltestellen in Wickede entfallen

Aufgrund von Straßenbauarbeiten auf der Wickeder Straße zwischen Husen und Wickede in Höhe Haus Nummer 172 kann der Bereich ab Montag, 26. August, mit Betriebsbeginn bis voraussichtlich Donnerstag, 29. August, in beiden Richtungen nicht vom Nahverkehr von DSW21 befahren werden. Die Buslinie 425 fährt, aus Husen kommend, eine großräumige Umleitung über die Asselner Straße, endet an der Haltestelle "Asseln Aplerbecker Straße" in Asseln und fährt ab dort – wie die Linie 439 – wieder zurück in...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Es wird sicherlich wieder reichlich gefachsimpelt über die wie vor zwei Jahren zahlreich ausgestellten motorisierten Schätzchen.
10 Bilder

14. Oldtimertreffen der Oldtimer-Freunde Kurl/Husen am Sonntag in Husen
Vom Buckel-Volvo bis zum Buick

Experten, Liebhaber und Laien dürften am Sonntag, 25. August, von 9 bis 17 Uhr wieder mächtig staunen und fachsimpeln, wenn der Verein der Oldtimer-Freunde Kurl/Husen - wie alle zwei Jahre - zum Oldtimertreffen auf sein Vereinsgelände an der Husener Straße 30a und auf die angrenzenden GfV-Grundstücke in Husen einlädt. Vom Buckel-Volvo bis zum Buick, vom Porsche-Sportwagen bis zum Porsche-Traktor werden auch bei der bereits 14. Auflage der Motor-Show allerhand historische Autos, Motorräder...

  • Dortmund-Ost
  • 19.08.19
Ratgeber
Der Container-Standort gegenüber des Husener Einkaufszentrums an der Husener Straße 50 wurde als Kühlschrank-Abladestelle missbraucht. Richtig wäre es gewesen, ihn zum EDG-Recyclinghof zu bringen.
2 Bilder

Kühlschrank vor Wertstoff-Containern gegenüber des Einkaufzentrums abgestellt
Für durstige Husener?

Am Container-Standort Husener Straße gegenüber des Husener Einkaufszentrums steht neuerdings ein Kühlschrank. Er konnte vom Absteller wohl weder Glas noch Altpapier zugeordnet werden. Unser Husener Ost-Anzeiger Leser Peter Theunissen bemerkt dazu ironisch: "Unter dem Titel "Unser Dorf soll schöner werden" hat ein freundlicher Mitbürger für alle durstigen Husener einen Kühlschrank aufgestellt. Bravourös!" Sehen Sie selbst Theunissens Bilder!

  • Dortmund-Ost
  • 09.08.19
Vereine + Ehrenamt
Detlef Kraas (3.v.l.) referierte über das Thema "Zu Hause alt werden" bei der Kolpingsfamilie Husen.
2 Bilder

Info-Veranstaltung bei der Kolpingsfamilie Husen mit Detlef Kraas
„Zu Hause Alt werden"

„Zu Hause Alt werden" war Thema einer Informationsveranstaltung bei der Kolpingfamilie Husen. Im Canisius-Haus am Kühlkamp klärte Diplom-Ingenieur Detlef Kraas die Teilnehmer im ersten Schritt über das Pflegestärkungsgesetz auf. Gleichzeitig erläuterte er, wie sich die Pflegestufen zusammensetzen, welche alternativen Förderprogramme existieren und welche Förderansprüche aus ihnen abgeleitet werden können. Im zweiten Schritt wurden praktische Beispiele für altersgerechte und geförderte...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.19
Vereine + Ehrenamt
Vom Kühlkamp aus ging's los auf die rund 21 Kilometer lange Strecke.
3 Bilder

Über 21 Kilometer entlang der Körne und Seseke bis nach Niederaden und zurück geradelt
Kolpingsfamilie Husen auf Familienradtour

Die Kolpingfamilie Husen hatte jetzt wieder zur alljährlichen Familienfahrradtour eingeladen. Die Teilnehmer*innen konnten bei herrlichem Wetter und einer schönen Strecke die wunderbare Natur genießen. Dem Aufruf der Kolpingfamilie Husen zur diesjährigen rund 21 Kilometer langen Route war eine Mischung von Radlern aus Jung und Alt gefolgt - einfach familiär. Es ging dabei nicht nur um die sportliche Herausforderung, sondern auch darum, die Schönheit der Natur zu genießen. So führte die...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.19
Vereine + Ehrenamt
Husens amtierender Kolping-Schützenkönig Klaus II. lud zusammen mit seiner Königin Nadine I. zur Vogeltaufe ein.
2 Bilder

Klaus II. und Nadine I. empfangen "Adler, der aus dem tiefen Walde nach Husen kam"
Vogeltaufe bei der Kolpingfamilie Husen

Husens Schützenkönig Klaus II. (Vogler) lud zusammen mit seiner Königin Nadine I. zur Vogeltaufe in das Gemeindehaus der St. Petrus Canisius Gemeinde am Kühlkamp ein. Der Vogel für das Königsschießen war in der Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel angefertigt worden. Julius Wandelt, Leiter der JVA, übergab den Vogel an die Kolpingfamilie Husen und ihr amtierendes Königspaar. Anschließend wurde der Vogel auf den Namen „Aquila silvas Husen ex alto“ getauft. Der Name bedeutet „Adler, der...

  • Dortmund-Ost
  • 17.07.19
Natur + Garten
Die jungen Klimabotschafter*innen Antonia, Maira, Greta und Linus (vorne, v.l.n.r.) referierten vor der Klasse 3b der Eichwald-Grundschule in Husen. Interessierte Zuhörerinnen waren auch Schulleiterin Stefanie Schönleben-Zimmermann und Lehrerin Katrin Hildebrand (hinten, l.).

Junge Klimabotschafter*innen halten an der Husener Eichwald-Grundschule Vortrag über "Plant for the Planet"
Spannender Vortrag ganz im Zeichen des Natur- und Klimaschutzes

Die vier jungen Klimabotschafter*innen Maira, Antonia, Greta und Linus von der Umweltschutzorganisation "Plant for the Planet" haben mit einem interessanten Vortrag den Schüler*innen der Eichwald-Grundschule in Husen das gleichnamige internationale Projekt näher gebracht. Die Dritt- und Viertklässler der Eichwald-Schule, aber auch Schüler*innen der benachbarten Hauptschule Husen verfolgten den in dieser Zeit so aktuellem Beitrag sehr interessiert. Ziel der Klimabotschafter*innen ist es,...

  • Dortmund-Ost
  • 12.07.19
Kultur
Auf dem Rollstuhl-Parcours.
3 Bilder

Schulfest der Eichwald-Grundschule in Husen
"Spiel mal wieder"

Die Kinder der Eichwald-Grundschule in Husen veranstalteten zusammen mit ihren Lehrerinnen und Eltern ein Schulfest zum Thema „Spiel mal wieder“. Zwei Stunden lang am Nachmittag gab es auf dem Schulhof an der Husener Eichwaldstraße jede Menge lustiger Spiele wie Wikinger-Schach, der heiße Draht und Käsebrett. Auch ein Rollstuhl-Parcours (siehe Foto) konnte befahren werden. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit Kuchen, Kaffee und Würstchen. "Und der Erlös des Spielfests kommt dem...

  • Dortmund-Ost
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt
Wie schon im letzten Jahr ist Auftakt des "Osterfeuers" bei den Oldtimerfreunden Kurl/Husen mit dem Stockbrot-Backen für die Kinder. Mit einbrechender Dunkelheit wird dann im Stahlrund das eigentliche Oster-Lagerfeuer entfacht.
5 Bilder

Am Ostersonntag auf dem Vereinsgelände in Husen
Große und kleine Oldtimer-Freunde feiern Ostern

Bereits zum 24. Male veranstaltet der Verein der Oldtimer-Freunde Kurl/Husen am Ostersonntag, 21. April, sein traditionelles "Osterfeuer", das gemäß der Auflagen des Stadt-Umweltamtes allerdings mittlerweile ein wenig kleiner ausfällt. Auf dem Vereinsgelände an der Husener Straße 30 in Husen beginnt die Veranstaltung sonntags um 17 Uhr mit dem Stockbrot-Backen für die kleinen Besucher, die zur Begrüßung eine kleine Osternascherei erhalten. Bei Einbruch der Dunkelheit wird dann im Stahlring...

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.19
Kultur
Helga Ulbrich (l.) und Christel Vogt stellen derzeit ihre Acrylarbeiten im Husener "Atelier für Jedermann" von Martina Dickhut aus.

Im "Atelier für Jedermann" in Husen
Helga Ulbrich und Christel Vogt präsentieren Acrylarbeiten

Im "Atelier für Jedermann" am Bauerholz 36 in Husen stellen die Teilnehmer der Kurs- und offenen Ateliersangebote ihre Werke im Wechsel von zwei Monaten aus. Vom 1. April bis zum 28. Juni 2019 zeigen die beiden Lünerinnen Helga Ulbrich und Christel Vogt ihre Acrylarbeiten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Ateliers zu sehen. Über Besucher*innen freut sich Martina Dickhut, die das Atelier seit 2009 leitet. Öffnungszeiten sind dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 13 Uhr sowie...

  • Dortmund-Ost
  • 01.04.19
  •  1
  •  1
Kultur
Im Husener Falken-Heim am Bauerholz spielte das Trio "Ruhrlesen" bei seiner Benefiz-Leseschau mit diversen Ruhrgebiets-Klischees.

Benefiz-Leseschau im ausverkauften Haus der Husener Falken am Bauerholz
Trio "Ruhrlesen" spielt mit Ruhrgebiets-Klischees

Wie hat sich eigentlich das Ruhrgebiet entwickelt? Wie kam es zu den Buden? Wie war das Leben als Kind im Ruhrgebiet, als die Schlote noch rauchten? Rund um das Revier drehte sich die Leseschau "Die Graugans fliegt ins Ruhrgebiet"  der Gruppe "Ruhrlesen" im völlig ausverkauften Haus der Falken am Bauerholz in Husen. Dabei gaben Joachim Müller, Ingo Rosner und Bernhard Dickhut, die man auch als Mitglieder der Kabarettgruppe "Die Sperrsitze" kennt, alles. Ihren humorvollen Geschichten,...

  • Dortmund-Ost
  • 01.04.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Info-Abend am 18. März für Eltern in Husen und Kurl
Familienbüro Scharnhorst lädt ins Husener Familienzentrum Am Grenzgraben ein

Zu einer Informationveranstaltung für Eltern aus Husen und Kurl mit Kindern, die 2020 in die Schule kommen, lädt das Familienbüro Scharnhorst für Montag, 18. März, um 16 Uhr in das Husener Familienzentrum, Fabido-Tageseinrichtung, Am Grenzgraben 15, ein.  Schulen und Kindertageseinrichtungen berichten hier über die Arbeit in den Kitas, über Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen und geben praktische Tipps zur Förderung des Kindes für die Zeit vor der Einschulung. Eltern haben die...

  • Dortmund-Ost
  • 06.03.19
Vereine + Ehrenamt
Wunderschöne, in jedem Fall einfallsreiche Kostümierungen waren zu bewundern.
4 Bilder

Kinderkarneval „Husen lot gohn“ im Canisius-Haus gefeiert
Nur Kinderprinz Mike I. aus Werne musste leider im Bett bleiben

Nach dem Husener Gemeindekarneval der Erwachsenen stürmten nun eine Woche später die Kinder das Canisius-Gemeindehaus am Kühlkamp. Unter dem Motto „Husen lot gohn“ begrüßten Nadine Fortak und Lisa Rohkamm die kleinen Gäste sowie auch ihre Eltern und führten sie durch das bunte Nachmittagsprogramm des Kinderkarnevals der Kolpingfamilie Husen. Viele unterschiedliche, einfallsreiche und wunderschöne Kostüme waren zu bestaunen. Direkt zu Beginn sollte eigentlich das Kinderprinzenpaar Mike I....

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.19
Vereine + Ehrenamt
Sträflinge, Panzerknacker und Vampire schunkelten und bützten im Canisius-Haus.
6 Bilder

Ausgelassener Gemeindekarneval "Husen lot gohn" gefeiert
Sträflinge, Panzerknacker und Vampire schunkeln und bützen im Canisius-Haus

„Husen lot gohn“ lautete das Motto des Gemeindekarnevals, zu dem die Kolpingfamilie Husen der katholischen Kirchengemeinde St. Petrus Canisius eingeladen hatte. Unter Regie von Sitzungspräsident Andreas König und des vom TV Eintracht Husen-Kurl gestellten Elferrats veranlasste ein abwechslungsreiches Programm aus Tanzdarbietungen und Comedy die Gäste im ausverkauften Canisius-Haus dazu, bis in den frühen Morgen ausgiebig zu schunkeln, zu bützen und zu lachen. Zu späterer Stunde...

  • Dortmund-Ost
  • 27.02.19
Ratgeber
Offensichtlich einen Riesenspaß hatten die Dritt- und Viertklässler der Husener Eichwald-Grundschule beim Brückenbau à la Leonardo da Vinci in ihrer Turnhalle.

Gemeinsam mit der Ingenieurkammer Bau NRW
Schülerwettbewerb „Leonardo-Brücken“ an der Eichwald-Grundschule in Husen

Was Leonardo da Vinci vor rund 500 Jahren konstruierte, bauten die Dritt- und Viertklässler der Eichwald-Grundschule in Husen beim Projekttag nach. Die Turnhalle an der Husener Eichwaldstraße 272 verwandelte sich so am Donnerstag (21.2.) in eine große Baustelle und bot über 90 hoch motivierten Schülerinnen und Schülern einen ganz besonderen Unterricht. Das Brückenbauprojekt „Leonardo-Brücken“ der Ingenieurkammer Bau NRW brachte den Kindern technisches Verständnis, Physik und Teamwork...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.19
Politik
2 Bilder

Bezirksvertretung Scharnhorst tagt am Dienstag
Situation in Husen und Kurl verbessern

Zur nächsten Sitzung kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst am Dienstag, 12. Februar, um 15.30 Uhr in der Gesamtschule Scharnhorst am Mackenrothweg 15 zusammen. Gleich zu Beginn angesetzt: die Einwohnerfragestunde. Aus Husener bzw. Kurler Sicht von besonderem Interesse dürften gleich mehrere Anträge der SPD-Fraktion sein: Beantragt wird beispielsweise die Ausstattung der Fußgänger-Ampeln an der Plaßstraße in Kurl und an der Husener Straße in Husen mit blindengerechten...

  • Dortmund-Ost
  • 10.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.