Huttrop

Beiträge zum Thema Huttrop

Politik
Ursprünglich eigentlich als Ausbildungsseminar für angehende Lehrer*innen geplant, ist das Ruhrkolleg in Huttrop jetzt seit über sechzig Jahren eine wichtige Einrichtung geworden, um als junger Erwachsener in einem zweiten Anlauf das Abitur und andere Schulabschlüsse zügig im Vollzeitunterricht nachholen zu können. Die meisten der Schüler*innen dort besitzen einen Berufsabschluss, und bekommen deshalb Ausbildungsförderung, die ihnen ermöglicht, sich auch ganztägig auf den Unterricht für die weitergehenden Schulabschlüsse konzentrieren zu können.
3 Bilder

Personalsituation am Ruhrkolleg
Wandtke: Zukunft des Ruhrkollegs muss gesichert werden

Das Ruhrkolleg ist ein kleiner, aber nicht unwichtiger Baustein im Bildungsangebot der Stadt Essen. Viele junge Erwachsene nutzen hier nach einer ersten Berufsausbildung die Chance, Schulabschlüsse nachzuholen. In Zeiten der Corona-Krise ist deutlich geworden, dass das Angebot des Ruhrkollegs vor allem jenen Menschen eine Perspektive aufzeigen kann, die von deren wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen besonders betroffen sind. Doch die Zukunft der Schule ist derzeit ungewiss. Walter...

  • Essen-Nord
  • 22.09.20
Ratgeber
An der Franz Sales Förderschule ist ein Kollegiumsmitglied positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für 21 betroffene Schüler wurde häusliche Quarantäne angeordnet.

Kollegiumsmitglied betroffen - 21 Schüler in Quarantäne - vier leben in einer Wohngruppe
Positiver Corona-Fall an Essener Förderschule

70 Corona-Neuinfektionen hat es in den letzten sieben Tagen in Essen gegeben, durchschnittlich also zehn pro Tag. Jetzt ist an der Franz Sales Förderschule in Huttrop ein weiterer Fall aufgetreten. Im Lehrerkollegium. Für 21 betroffene Schüler wurde durch das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde häusliche Quarantäne angeordnet, vier der Schüler leben in einer Wohngruppe. Stand Donnerstag (27. August ) sind in Essen 86 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Seit Beginn der...

  • Essen-Borbeck
  • 28.08.20
Blaulicht

Raubkommissariat fragt nach möglichen Hinweisgebern
53- jähriger Essener niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein Unbekannter überfiel am Donnerstagabend, 16. April, gegen 21.30 Uhr nahe der Autobahnunterführung Oberschlesienstraße/Krampestraße einen 53-jährigen Essener. Der unbekannte Räuber stoppte den Fußgänger und verlangte seine Wertsachen. Unvermittelt schlug der Mann zu. Verletzt und blutend auf dem Gehweg liegend kam der Überfallene kurz darauf wieder zu Bewusstsein. Offenbar hatte der Räuber seine Wehrlosigkeit ausgenutzt und ihm die Wertsachen geraubt. Als der Überfallene später die...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Politik
In dichtbesiedelten Stadtvierteln, wie hier an der Steeler Strasse ist es ein Sündenfall der Stadtentwicklung zuzulassen, Wohngebäude abzureissen, um dort reine Discountergewerbeflächen und Parkplätze anzulegen. Die knappe Ressource Baufläche muss mehrgleisig als Wohn- und Gewerbefläche genutzt werden. Wenn die Investoren das anders sehen, hat die Politik ihre Möglichkeiten auszuschöpfen, auch dort eine Stadtteilentwicklung durchzusetzen, die sozial verantwortlichere und zukunftsfähigere Konzepte entstehen lässt. Zumindest die Grüne Fraktion in der Bezirksvertretung I wird hier Gegensteuern.
4 Bilder

Sozialverantwortlich Bauen - gilt auch für Discounter
Grüne fordern: ALDI-Umbau in Huttrop stadtverträglich gestalten.

Anwohner*innen und Politik haben auf unterschiedlichen Wegen in den letzten Wochen und Monaten Kenntnis über den Ausbau des Aldi-Marktes an der Steeler Straße nahe der Einmündung Herwarthstraße erlangt. Bestandteil dieser Ausbauplanung ist auch der ersatzlose Abriss zweier Wohnhäuser entlang der Steeler Straße. Die Grünen in der Bezirksvertretung I lehnen diese Pläne entschieden ab! Nicht nur, dass hier Wohnraum vernichtet werden soll – zusätzlich soll hier nach dem nahe gelegenen Lidl erneut...

  • Essen-Nord
  • 10.04.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Analyse der Mängelmelder App der Stadt Essen

Auf der Basis vom 05.04.2020 habe ich die Einträge der Mängelmelder-App der Stadt Essen analysiert. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass weiterhin, das Müllproblem kein Stadtproblem ist, sondern ein Problem nördlich der A40. Der Spitzenwert liegt bei 646 Einträgen der PLZ 45143 (Altendorf, Bochold, Nordviertel, Westviertel). Dieser wird gefolgt mit 548 Einträgen bei unserer PLZ 45329 (Karnap, Altenessen-Nord, Vogelheim). Im Vergleich Burgaltendorf hat 25 Einträge und Heisingen hat 57...

  • Essen-Nord
  • 05.04.20
Kultur
175 Jahre feiert das Elisabeth-Krankenhaus in Huttrop, hier ein historisches Foto. Vom heutigen Krankenhaus können sich Besucher am 24. November beim Tag der offenen Tür ein Bild machen.

Passend zum 175.Geburtstag
Samstag Tag der offenen Tür am Elisabeth-Krankenhaus

Am Samstag, 24. November, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Herz- und Gefäßzentrum des Elisabeth-Krankenhauses, Klara-Klopp-Weg 1. Die Besucher finden einen großen Gesundheitsparcours der Klinik für Kardiologie und Angiologie und können einen Blick hinter die Kulissen des Herzkatheterlabors und der Endoskopie werfen. Auch die benachbarte Herzchirurgie, ein Unternehmen des Universitätsklinikums, öffnet. In Vorträgen geht es um Stents, Klappen und Katheter sowie...

  • Essen-Süd
  • 22.11.18
  • 1
Ratgeber
Eine Fünf-Zentner-Bombe wurde heute, 27. Juni, gegen 10.50 Uhr an der Gerhard-Stötzel-Straße gefunden.
2 Bilder

AKTUALISIERUNG: Bombe in der Gerhard-Stötzel-Straße ist entschärft

Während der Überprüfung eines Verdachtspunktes im Stadtteil /Frillendorf / Huttrop an der Gerhard-Stötzel-Straße ist heute, 27. Juni, gegen 10.50 Uhr ein Blindgänger aus dem II. Weltkrieg gefunden worden. Der Fundort liegt zwischen den Straßen Twingenbergplatz und Bolckendyck. Es ist noch nicht absehbar, wann die Entschärfung durchgeführt wird, da der Blindgänger in einer Tiefe zwischen 8 und 10 Meter liegt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst und die Feuerwehr Essen sind vor Ort. -...

  • Essen-Nord
  • 27.06.18
Sport
101 Bilder

10. Treppenhauslauf in Essen mit guter Resonanz

Wenn man für den guten Zweck Treppen erklimmen kann, dann kommen sie alle: Klein und Groß hatten viel Spaß beim Treppenhauslauf der Wohnbau eG. Bereits zum zehnten Mal hatte die Wohnungsgenossenschaft zu diesem Event eingeladen. "Wir sind schon wirklich stolz darauf, wie gut die Veranstaltung Jahr für Jahr von den Sportlern und Zuschauern angenommen wird", betont Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG. Nachdem der Treppenlauf vor einigen Jahren von den Weststadttürmen in den Ruhrturm...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.18
Ratgeber

Polizei sucht Zeugen für Schlägerei an der Steeler Straße

Eine Mordkommission ermittelt, nachdem ein 19 Jahre alter Mann in der Nacht auf den 31. Mai bei einer Auseinandersetzung auf der Steeler Straße Verletzungen erlitten hat, die zeitweise lebensgefährlich waren. Gegen 0.50 Uhr wurde der Polizei-Leitstelle eine Schlägerei zwischen mehreren Männern auf dem Hinterhof einer Firma an der Steeler Straße in Huttrop gemeldet. Wenige Minuten später trafen die ersten Streifen am Einsatzort auf den verletzten 19-jährigen Mann. Im Rahmen der Fahndung...

  • Essen-Süd
  • 01.06.18
Ratgeber

Nach Messerattacke auf Seniorin: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Eine junge Frau, die dringend verdächtig ist, am 6. Juli auf eine Seniorin am Alsenplatz in Huttrop eingestochen zu haben, wurde festgenommen. Das teilt die Essener Polizei mit. Es war gegen 14.40 Uhr, als am Spielplatz eine ältere Frau offenbar völlig überraschend attackiert und verletzt wurde. Wenig später richtete die Essener Polizei eine Mordkommission ein, die mit einem Phantombild nach der Täterin suchte. Am Sonntagnachmittag (16. Juli) konnte außerhalb von Essen eine junge Frau...

  • Essen-Süd
  • 18.07.17
Ratgeber

Spaziergängerin im Huttroper Park mit Messer angegriffen: Polizei sucht mit Phantombild nach Täterin

AKTUALISIERUNG: Nach einer Messerattacke auf eine 77-jährige Frau in einem Parkgelände am Alsenplatz sucht die Polizei weiterhin dringend Zeugen, die möglicherweise bereits im Vorfeld zur Tat in dem Park unterwegs gewesen sind. Passanten, die am 6. Juli in der Zeit von 14.45 Uhr bis 15 Uhr im Bereich des Alsenplatzes unterwegs gewesen sind, können möglicherweise entscheidende Hinweise zur Tatverdächtigen geben. Unter der Telefonnummer 0201/829-0 werden die Hinweise entgegengenommen....

  • Essen-Süd
  • 06.07.17
  • 5
  • 2
Ratgeber

Schüsse auf ein Paar in Huttrop - Mordkommission eingerichtet

Eine Mordkommission wurde eingerichtet, nachdem am Montagabend (12. Dezember, gegen 18.15 Uhr) Schüsse auf ein Paar in Huttrop abgegeben worden waren. Eine 38- jährige Frau meldete der Polizei Essen, dass Unbekannte auf der Kaisershofstraße auf sie und ihren 44-jährigen Begleiter geschossen hätten. Die kurz darauf eintreffenden Polizisten bestätigten die Angaben des Paares. Beide hatten sich zwischenzeitlich in Sicherheit gebracht. Nach bisherigen Ermittlungen der sofort eingerichteten...

  • Essen-Süd
  • 14.12.16
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Neues Paulus-Café: Auch Huttrop hat jetzt einen inklusiven Stadtteiltreff

Mit einem kleinen Empfang haben die Evangelische Kirche in Essen, die Adolphi-Stiftung und die Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen (GSE) im Paulus-Quartier an der Schulzstraße 2 einen neuen inklusiven Stadtteiltreff für Huttrop, das „Paulus-Café“, eröffnet. Das neue Angebot richtet sich an alle Bewohner des Stadtteils – und steht gleichzeitig beispielhaft für das Ziel einer inklusiven Gesellschaft. Seit 15 Jahren gute Erfahrungen in Altenessen und Kray Die Bedienung der Café-Besucher...

  • Essen-Süd
  • 21.04.16
  • 2
Ratgeber
Wer kennt diesen Mann?

Polizei sucht Dieb aus Huttrop

Mit einem Fahndungsbild sucht die Polizei nach dem Mann, der mit einem Komplizen Ende August ein Kiosk auf der Rellinghauser Straße überfallen hat. Gegen 23.40 Uhr betrat einer der Täter den Verkaufsraum nahe der Eleonorastraße. Unter Vorhalt eines Messers drängte er den Inhaber zur Seite und entnahm der Kasse Bargeld. Mit seiner Beute und einem Komplizen entfernte sich der etwa 30 Jahre alte und 1,7 - 1,75 Meter große Unbekannte. Bekleidet war er bei der Tat mit Jeans, einem schwarzen...

  • Essen-Nord
  • 18.09.15
Politik
Bald wird die Linie 109 nicht mehr auf diesem Stück der Altendorfer Straße Verspätungen einfahren, sondern über den Bertold-Beitz Boulevard auf eigener Tramspur fahrplangemäß Richtung Steele und Frohnhausen fahren können. Auf den meisten Haltepunkten der Strecke fehlen aber immer noch barrierefreien Bahnsteige. Am Schwanenbusch in Huttrop immerhin kann künftig getestet werden, wie es überall  auf der Strecke sein müßte.

Straßenbahnbeschleunigung tut not - neue Hoffnung zur Beschleunigung der Steeler Strecke

Früher wollten SPD und CDU sogar eine U-Bahnstrecke unter der Steeler Straße anlegen, die mehrstellige Millionensummen für Bau und Betrieb gekostet hätte. Jetzt muß sich die Stadt Essen zumindest dort keine Gedanken machen, mit welchen Geld in den kommenden Jahrzehnten dort Tunnelbauwerke, Fahrstühle oder Rolltreppen in Stand gehalten werden können. Trotzdem war es nach dem Aus für die gigantische U-Bahninvestition Jahr für Jahr ein mühsames Geschäft insbesondere der GRÜNEN Ratsfraktion, die...

  • Essen-Steele
  • 18.04.14
Überregionales
2 Bilder

Huttrop: Mit behämmertem Specht lebt's sich schlecht!

Einen Vogel haben die Anwohner an der Klingemannstraße in Huttrop. Unter dem Motto „Hör‘ mal, wer da hämmert...“, kam es in den vergangenen Tagen immer wieder zu Ruhestörungen. Verursacher war ein Specht, der die Fassaden-Außendämmung wohl als bewohnbar einstufte und schonmal Probelöcher einschnäbelte. Ganz schön bekloppt, denn die Schäden mussten jetzt verfüllt werden, teilweise per Hubwagen bis hinauf zum siebten Stock. Und ob ein Schweizer Hauskäse so zukünftig verhindert werden kann,...

  • Essen-Süd
  • 24.03.14
  • 23
  • 1
Politik
Auf Bildern gibt es viel zu entdecken(Foto:Heiko Hanewinkel)
10 Bilder

Waende Südost: Spannende Kunst im öffentlichen Raum

Am Samstag, den 24.08.2013 bot die SPD Huttrop/Südostviertel einen Bürgerspaziergang an den Waende Südost an. Diese befinden sich auf 3,8 km entlang den Schallschutzwände der Hauptschlagader des Reviers A40 in den Essener Stadtteilen Südostviertel und Huttrop. Ein vergleichbares Projekt gibt es in Berlin mit der East Side Gallery auf der Berliner Mauer. Als prominente Teilnehmer waren SPD-Kulturexperte Oliver Scheytt, der in Kulturfragen Peer Steinbrücks Kompetenzteam angehört, sowie der...

  • Essen-Steele
  • 26.08.13
Politik
Der SPD-Bundestagswahlkandidat für den Essener Nord-Osten, Dirk Heidenblut, diskutiert mit den Bürgern. Foto: privat

Dirk Heidenblut: Keine Chance für den „kleinen Mann“?

Viele Menschen kritisieren, dass die Chancen in Deutschland, aber auch in Essen so ungleich verteilt sind: Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Zugleich steigen gerade in Essen die Aufwendungen für den Sozialbereich. Ob Eingliederungsleistungen für Behinderte, Wohngeld oder Maßnahmen zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit - die Stadt zahlt. Zur Bürgerversammlung am Donnerstag, 13. Juni (19.30 Uhr), in der Gaststätte „Hubertusburg“, Steeler Straße 444, hat die...

  • Essen-Nord
  • 11.06.13
Politik
2 Bilder

Stadtteilführer Südostviertel. Huttrop: Es ist Ihre Entscheidung! Welches Logo soll für unsere Stadtteile stehen?

Der von einem breiten Bündnis geplante Stadtteilführer für Südostviertel und Huttrop nimmt die nächste Hürde. Gesucht wird nun ein Logo, das identitätsstiftend für beide Stadtteile stehen und u.a. auf dem Stadtteilführer verwendet werden soll. Hierfür wurden aus zahlreichen Entwürfen zwei Logos ausgewählt, über die Bürgerinnen und Bürger endgültig abstimmen sollen. Somit wird der rote Faden des Stadtteilführers „von Bürgern für Bürger“ erneut aufgegriffen. Denn bereits bei den Orten und Plätzen...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
Sport

Zweite Mannschaft vertreibt Abstiegsgespenst

Handball | Kreisliga Essen | TV Kupferdreh DJK Winfried Huttrop 3M - TV Kupferdreh 2M 18:19 (6:10) Als die zweite Herrenmannschaft des TV Kupferdreh am 16. Spieltag 16 Punkte auf dem Konto hatte fühlte sich der Klassenerhalt so gut wie gesichert an. Durch die Situation der Essener Landesligisten und zwei knappen Niederlagen gegen Mitkonkurrenten stellte sich dies aber als Trugschluss heraus, da es vier Absteiger aus der Kreisliga geben könnte und somit die Abstiegsränge nur noch drei...

  • Essen-Nord
  • 14.04.13
Kultur
Die Initiatoren vor dem Historischen Bild des Franz Sales Haus.die Hoteldirektorin Karin Poppinga erklärt das Bild
2 Bilder

Von Bürgern für Bürger- Der Stadteilführer Huttrop/Südostviertel

Im Hotel Franz fand letzten Donnerstag eine bemerkenswerte Veranstaltung über einen Stadteilführer für Huttrop und das Südostviertel statt. Dieser soll Touristen und Bürgern ihre Stadtteile näherbringen. Das Projekt wurde mit einer Befragung über Lieblingsplätze im Oktober 2012 gestartet. Nun luden die SPD Huttrop/Südostviertel, Hotel Franz und das Franz Sales Haus und weitere Initiatoren wie Bürgerinitiative Südostviertel, Strop 9 "Verein Kunst am Moltkeplatz", ESG 99/06 , der...

  • Essen-Süd
  • 23.02.13
Kultur
Es ging wieder auf der Bühne die Post ab
9 Bilder

Auch 2012 rockte das Franz Huttrop

Am spätsommerlichen 08.09.2012 war es mal wieder Mal soweit das 7. Franz-Sales Open Air rockte die Steeler Straße. Das integrative Musikfestival ist einzigartig in Essen, denn die Bands aus ganz Deutschland bestehen aus Musikern mit und ohne Behinderung .Die Bühne war auf dem Gelände des Franz-Sales-Hauses aufgebaut. Dort bestritt zunächst wie im Vorjahr vor der Bühne die hauseigene Blaskapelle, die älteste Musik Formation des Franz-Sales Hauses den Festivalauftrakt. Danach hatten die...

  • Essen-Werden
  • 08.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.