Hygienekonzept

Beiträge zum Thema Hygienekonzept

Kultur
Die GSW hat ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt, damit die Freibadsaison am kommenden Montag beginnen kann.  Archivfoto: GSW

Vor dem Besuch ein Reservierungsticket im Internet buchen
Freibad Kamen startet ab Montag in die Saison

Der Start in die Freibadsaison hatte sich verzögert. Doch ab dem kommenden Montag, 8. Juni, beginnt für alle Kamener Wasserratten nun der Badespaß unter freiem Himmel. Die Frühschwimmer dürfen bereits ab 7 Uhr ihre Bahnen ziehen. Aufgrund der Coronakrise und der mit dem Gesundheitsamt abzustimmenden Konzepte hatte sich der Saisonstart für die Bäder die Gemeinschaftsstadtwerke Kamen/Bergkamen/Bönen (GSW) verzögert. Doch jetzt ist schon mal klar: Mit Mundschutz und Sicherheitsabstand darf man in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.06.20
Kultur
Nach der Corona Pause starten die ersten Führungen wieder durch die Stadt. Den Auftakt macht am Sonntag die Tour durch den Innenhafen. Maximal zehn Personen dürfen teilnehmen, ein Hygienekonzept wurde zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter ausgearbeitet.

Führungen und Touren künftig mit Hygienekonzept
Stadtführungen finden im Freien wieder statt

Duisburg Kontor startet wieder mit Führungen und Touren. Die Angebote finden bis auf Weiteres ausschließlich in Gruppen mit maximal zehn Personen und ohne Ausnahme im Freien statt. Der Veranstalter richtet sich dabei nach den Vorgaben der Stadt Duisburg und dem Hygienekonzept des Bundesverbandes der Gästeführer. Führungen in geschlossenen Räumlichkeiten sind weiterhin nicht vorgesehen. Erste Führung durch den Innenhafen Wo einst Getreide gelagert und gemahlen wurde, findet man heute...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Sport
 Auch das Stadion Stefansbachtal darf wieder genutzt werden.

Sporthallen wieder geöffnet
Kontaktloser Betrieb beginnt - Hygieneregeln einhalten

Die Schwelmer Stadtverwaltung hat die sporttreibenden Vereine darüber in Kenntnis gesetzt, dass gemäß gültiger Coronaschutzverordnung die Sporthallen für den kontaktlosen Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport sowie im Profisport unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen wieder geöffnet sind. Ausgenommen sind Aulen und sonstige schulische Räume, die bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen. Untersagt ist die Nutzung von Dusch- und Waschräumen sowie von...

  • wap
  • 03.06.20
Kultur
Die Versöhnungskirche in Duisburg Großenbaum lädt seit Pfingsten wieder zum Gottesdienst ein.

Duisburg: Besuch der Großenbaumer Versöhnungskirche mit Mundschutz Großenbaum/Rahm
Wieder Gottesdienst ab Pfingstmontag

Pfarrer Ernst Schmidt freut sich, denn „endlich feiern wir wieder Gottesdienste in der Versöhnungskirche.“ In Absprache mit anderen Kirchengemeinden in Duisburg begann die evangelische Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm damit wieder am Pfingstmontag, 1. Juni, um 10 Uhr. „Dabei sind sie noch weit von den "gewohnten" Gottesdiensten entfernt“, betont der Geistliche, denn so wird es zum Beispiel keinen Gemeindegesang „aber vielleicht ein "Gemeindesummen" geben …“. Das Presbyterium möchte unter...

  • Duisburg
  • 26.05.20
  •  1
  •  1
Politik

50 Menschen in Quarantäne
Corona Ausbruch nach einem Restaurantbesuch

Trotz Hygienekonzept 50 Menschen in Quarantäne nach Ausbruch in niedersächsischem Restaurant.  Mit dem vorliegenden Hygienekonzept seien Neuinfektionen in Restaurants eigentlich nicht möglich, so der Hotel- und Gaststättenverband. Im Landkreis Leer gab es dennoch mehrere Fälle  nach einem Restaurantbesuch. So ein Bericht des NDR und WDR.  In Niedersachsen haben sich offenbar sieben Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Diese Infektionen stehen vermutlich in Zusammenhang...

  • Essen-Süd
  • 23.05.20
Sport
Mit Hochdruckreinigern werden die Überlaufrillen der Becken gereinigt.
3 Bilder

Nach Bekanntgabe der neuen Regeln für Freibäder in NRW wird weiter am Konzept gefeilt
Hesse macht sich startklar für die Saison: Ab 30. Mai soll das Dellwiger Freibad öffnen

Sven Conrads ist froh über die vielen Helfer. Um das Freibad Hesse in Dellwig für den anstehenden Saisonstart fit zu machen, packen derzeit alle mit an: SGZ- und Freibadteam, die Sportler von RuWa Dellwig und der SG Wasserball. In Handarbeit werden die Fugen der Gehwege gesäubert, mit dem Hochdruckreiniger die Überlaufrinnen der Becken vom Dreck befreit. von Christa Herlinger Seit Montag bekommen die Helfer zusätzliche Verstärkung: Fachfirmen fahren mit ihren Fahrzeugen auf dem Gelände...

  • Essen-Borbeck
  • 20.05.20
Kultur
Das Corona-Abstands- und -Hygienekonzept wird nun auch im Wodo-Studio umgesetzt. 42 Zuschauer pro Aufführung können sich nun wieder am Puppenspiel erfreuen.

Corona-Hygienekonzept akzeptiert
Wodo Puppenspiel tritt wieder auf

"Mit einem lauten „hurra“ darf ich mitteilen, dass wir nach dem Coronaende für unsere Veranstaltungen am kommenden Samstag unsere Vorstellung mit „Armer Pettersson“ geben dürfen", jubelte Wodo-Mitbegründer Wolfgang Kaup-Wellfonder. Das Puppenspielerteam hatte ein „Hygienekonzept“ erarbeitet und beim zuständigen Ordnungsamt eingereicht. Dieses wurde inzwischen geprüft und mit einigen Ergänzungen genehmigt. Das bedeutet, dass 42 Zuschauer im Wodo-Studio im Ringlokschuppen, Am Schloß Broich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.20
Sport

Infektionsschutz
Stadt bietet Sportvereinen Unterstützung mit Material und Hygienekonzept an

Nachdem erster Freizeit- und Breitensport (kontaktlos!) wieder möglich ist, hat Bürgermeister Tobias Stockhoff am Dienstag alle Sportvereine in Dorsten angeschrieben und Unterstützung der Stadt angeboten: Die Vereine können aus den städtischen Beständen Schutzmaterial zum Selbstkostenpreis anfordern. Außerdem entwickeln Sportverwaltung und Gebäudemanagement einheitliche Vorgaben, damit die städtischen Hallen wieder für Vereine geöffnet werden können. Bürgermeister Stockhoff: „Ich betone es...

  • Dorsten
  • 14.05.20
LK-Gemeinschaft

Der erste Schultag im Corona-Alltag
Kopfschütteln und Fragezeichen

Auch für die Grundschüler gehen in dieser Woche, nach fast 2 Monaten, die Schulen wieder los. Während die eine Hälfte der Klasse um 09:30 Uhr schon wieder „Wochenende“ hatte, fing für die andere Hälfte um 10 Uhr der Unterricht erst an. Lange haben sich die Kinder nicht gesehen. So gingen viele natürlich nicht direkt nach Hause, sondern standen vor dem Schulhof mit etwas Abstand zusammen, redeten miteinander und spielten mit ihren Mundschutzen. Die Kinder, die ihre erste Unterrichtsstunde...

  • Bottrop
  • 12.05.20
  •  6
  •  2
Sport
Selbst wenn der Spielbetrieb in der dritten Liga weitergehen sollte, diese Bilder von einem gemeinsamen Jubel wird es dann nicht geben. Laut Hygienekonzept sollen die Spieler sich gegenseitig nicht mehr umarmen oder abklatschen. Der klassische Gruppen Torjubel entfällt, die Spieler sollen ihre Freude per Ellenbogen- oder Fußkontakt ausdrücken. Die Zebras bereiten sich intensiv auf den Neustart vor.

Die Fußball-Saison in der dritten Liga könnte am 26. Mai weitergehen
Die Vorbereitungen laufen

Fußball-Fans aus den ersten beiden Bundesligen können sich freuen: am kommenden Wochenende geht der Spielbetrieb in den ersten zwei Ligen weiter. Die DFL hat ein umfangreiches Hygienekonzept verabschiedet, um für die höchstmögliche Sicherheit für alle Beteiligten zu sorgen. Rudelbildung ist verboten, genauso wie das Spucken auf den Platz. Die Trainer an der Seitenlinie sollen einen Nasen-Mund-Schutz tragen, dürfen diesen aber abnehmen, um Anweisungen von der Seitenlinie zu geben,...

  • Duisburg
  • 12.05.20
Politik
Bürgermeister Frank Schneider ist nach den Ankündigungen des NRW-Ministerpräsidenten teilweise „fassungslos", wie kurzfristig das Land Öffnungen quasi über Nacht beschließt, ohne den Akteuren vor Ort Vorbereitungszeit zu geben.

Bürgermeister Frank Schneider kritisiert die Entscheidung des Landes NRW
„Weitere Lockerungen sehr kurzfristig“

Das Lockerungspaket des Landes NRW hat Auswirkungen auf einige Bereiche des öffentlichen Lebens in Langenfeld. Bei aller Zustimmung für eine behutsame Lockerung der Maßnahmen zur Kontaktvermeidung vor dem Hintergrund eines derzeit messbaren Rückgangs der Infektionszahlen und Ansteckungsfaktoren ist Langenfelds Bürgermeister nach den gestrigen Ankündigungen des NRW-Ministerpräsidenten teilweise „fassungslos, wie kurzfristig das Land Öffnungen quasi über Nacht beschließt, ohne den Akteuren vor...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.