IAG Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema IAG Gelsenkirchen

LK-Gemeinschaft
Ein Ort der IGA 2027: der Nordsternpark in Gelsenkirchen.

Ideen und Vorschläge für die IGA 2027 beisteuern
Online-Dialog zur Internationalen Gartenschau in Gelsenkirchen gestartet

Wie wollen wir morgen leben, wohnen und arbeiten? Darauf will die Internationale Gartenschau (IGA) 2027 in der Metropole Ruhr Antworten geben. Bürgerinnen und Bürger können vom heutigen Montag, 3. August, an (ab 10 Uhr) bis zum 24. August eigene Ideen und Vorschläge zur Gestaltung der IGA 2027 in Gelsenkirchen über einen Online-Dialog unter https://www.online-dialog-iga.gelsenkirchen.de/dito/explore?action=startpage&id=90 mitteilen. Herzstück der IGA 2027 in Gelsenkirchen ist der...

  • Gelsenkirchen
  • 04.08.20
Ratgeber
Ein Mietvertrag - viele Unterzeichner, denn die Räumlichkeiten des Kolpinghauses teilen sich zukünftig Büros der Stadt Gelsenkirchen und des Integrationscenters für Arbeit (IAG). Darüber freuten sich Frank Thiemann von der Agentur für Arbeit, Dirk Sußmann vom IAG, Stadtbaurat Christoph Heidenreich, Rudolf Schulte-Schleithoff von der Kolpingsfamilie Rotthausen, Johannes Mertmann von der S.T.E.R.N. Gmbh, Klaus Koschei vom Rotthauser Netzwerk, Dorothee Thierse vom Stadtteilbüro und Sozialdezernent Luidger Wolterhoff.
2 Bilder

Im Kolpinghaus zieht demnächst zum Wohle der Rotthauser und für kurze Wege sehr viel Leben ein
Die zentrale Adresse in Rotthausen

Das Stadtteilerneuerungsgebiet Rotthausen erhält einen zentralen Anlaufpunkt für die Menschen im Stadtteil. Im wohlbekannten Kolpinghaus werden schon bald umfangreiche Angebote für die Bürger bereit stehen, die kurze Wege bieten und Rotthauser Anliegen auch in Rotthausen bearbeiten. Noch ist das Kolpinghaus in seiner ursprünglichen Form als Gastronomie erhalten, aber hier und da erkennt man schon den Beginn der Umbauten, die aus dem ehemaligen Restaurant und Treffpunkt für Rotthausen einen...

  • Gelsenkirchen
  • 29.07.20
Politik

Soziale Teilhabe nur eine Augenwischerei?

Diese Frage stelle ich mir, als ich kürzlich bei einem Gespräch ein paar Eckdaten eines Mitarbeiters von der Gafög erhielt. Das ersparte mir eine Anfrage beim Land NRW und viel Wartezeit. Worum geht es? Es geht um die „soziale Teilhabe“ für ein „lebenswertes Gelsenkirchen“. Hierbei handelt es sich um ein vom Land NRW ausgeklügeltes Konzept für Menschen, die mit ALG II leben. Dieses Konzept suggeriert Lösungsansätze und schürt Hoffnung für Langzeitarbeitslose. Aber nach meinen Erkenntnissen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.04.17
Politik
Auf das Jobcenter könnten eine Menge neuer Fälle zukommen. Foto: Till
2 Bilder

Hartz IV-Anspruch für EU-Bürger

Der 19. Senat des Landessozialgerichts NRW in Essen hat mit seinem Urteil vom 10. Oktober 2013 rumänischen Staatsangehörigen, die sich nach längerer objektiv aussichtsloser Arbeitsuche weiter im Bundesgebiet gewöhnlich aufhalten, einen Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (sog. „Hartz IV“-Leistungen) zuerkannt. Der Leistungsausschluss des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II, wonach Ausländerinnen und Ausländern, deren Aufenthaltsrecht sich allein aus dem Zweck der...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.13
  • 11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.