Illegal

Beiträge zum Thema Illegal

Politik
Linienstraße in Dortmund- legale Berufsausübung für SexarbeiterInnen ist in NRW derzeit nicht möglich.
2 Bilder

Prostitutionsverbot in der Corona-Pandemie: In NRW keine Möglichkeit der legalen Sexarbeit
CDU sieht Erfolge des Dortmunder Modells in Gefahr

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders hart getroffen worden. Doch während die allermeisten Branchen nach dem „Shutdown“ mittlerweile in eine „verantwortungsvoller Normalität“ zurückgekehrt sind, gilt für das älteste Gewerbe der Welt in NRW weiterhin ein striktes Berufsausübungsverbot. Mit einer Resolution im Ausschuss für Bürgerdienste, öffentliche Ordnung, Anregungen und Beschwerden will die Dortmunder CDU-Fraktion nun auf das Problem...

  • Dortmund-City
  • 07.09.20
Blaulicht
Text und Bilder Zollfahndungsamt Essen
3 Bilder

12 Tatverdächtige - 55.000 Stangen gefälschte Zigaretten
Illegale Zigarettenfabrik ausgehoben

(Essen/ Kleve/ Kranenburg/ Köln/ Münster/ NRW) Illegale Zigarettenfabrik durch Zollfahndung Essen und Staatsanwaltschaft Kleve ausgehoben - 12 Tatverdächtige festgenommen - 55.000 Stangen gefälschter Zigaretten und ca. 6 Tonnen Tabak sichergestellt - Steuerschaden im hohen Millionenbereich Bereits am 18. August konnten Ermittlerinnen und Ermittler des Zollfahndungsamtes Essen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kleve mit Unterstützung der Hauptzollämter Münster und Duisburg sowie...

  • Hamminkeln
  • 26.08.20
Wirtschaft
Beamte der Zolleinheit Finanzkontrolle Schwarzarbeit werden auf Baustellen oft fündig. Die IG BAU fordert ein noch strengeres Vorgehen gegen Lohn-Betrug und illegale Beschäftigung.

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau kosten Staat 9,6 Millionen Euro / Kontrollbilanz des Duisburger Zolls für 2019
Baubranche droht Imageverlust auch im Kreis Wesel

Wenn billig am Ende teuer wird: Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche haben in der Region einen Millionenschaden verursacht. Das teilt die Gewerkschaft IG BAU mit und beruft sich auf eine aktuelle Auswertung des Bundesfinanzministeriums. Danach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Duisburg, das auch für den Kreis Wesel zuständig ist, im vergangenen Jahr insgesamt 284 Baufirmen und leiteten 593 Ermittlungsverfahren ein. Wegen illegaler Praktiken in...

  • Wesel
  • 20.08.20
Politik
5 Bilder

Welcome back to Freisenbruch
Habt Ihr noch alte Reifen oder Unrat? Her damit

Da reist Angela Merkel an, ob die weiß wie es in Essen wirklich aussieht ? Nachdem das Haus, wo die ehemalige Metzgerei Lötz war, weichen musste, kommen Leute nun auf die Idee ihre alten Reifen dort auf dem Schuttberg zu entsorgen. Schlimm sieht es auch wieder an der Haltestelle Zweibachegge aus...da fehlen mir die Worte! Immer Mittwochs werden dort Mülleimer geleert! Leider zu selten, vor Allem zum WOCHENENDE stapelt sich dort der Müll. Auch im Wartehäuschen sieht es ganz schlimm...

  • Essen-Steele
  • 19.08.20
  • 14
  • 3
Wirtschaft
Beamte der Zolleinheit Finanzkontrolle Schwarzarbeit werden auf Baustellen oft fündig. Die IG BAU
fordert ein noch strengeres Vorgehen gegen Lohn-Betrug und illegale Beschäftigung.

Schwarzarbeit und Sozialbetrug
IG BAU: Branche droht Image-Verlust auch im Hochsauerlandkreis

Wenn billig am Ende teuer wird: Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche haben in der Region einen Millionenschaden verursacht.  Das teilt die Gewerkschaft IG BAU mit und beruft sich auf eine aktuelle Auswertung desBundesfinanzministeriums. Danach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Bielefeld,das auch für den Hochsauerlandkreis zuständig ist, im vergangenen Jahr insgesamt 503 Baufirmen und leiteten 760 Ermittlungsverfahren ein. Wegen illegaler...

  • Arnsberg
  • 01.08.20
Blaulicht
In Gevelsberg kam es nach Schüssen zu einem Polizeieinsatz bei dem eine Waffe sichergestellt wurde.

Junge Männer schießen in Gevelsberg um sich
Polizei stellt Waffe bei 23- Jährigen sicher

Erst knallte es, dann kam die Polizei: Nach Schüssen auf einer Hochzeitsfeier wurde in Gevelsberg eine Waffe sichergestellt. Am Samstag wurde die Polizei, gegen 15.30 Uhr, zu einer Hochzeitsfeierlichkeit in der Hagener Straße in Gevelsberg gerufen. Nach Angaben von Zeugen soll es hier zu mehreren Schussabgaben gekommen sein. In Höhe der Nirgenastraße konnten knapp 100 Feiernde auf den Gehwegen in beiden Fahrtrichtungen angetroffen werden. Sechs Patronenhülsen Die Polizeibeamten konnten...

  • wap
  • 28.07.20
Politik
3 Bilder

Das schlägt dem Fass den Bodenaus
Erasmusstrasse 2..hinter dem Basketballplatz

Per Müll App bzw Mängelmelder kann man nichts tun, da das Grundstück der LEG gehört. Von verzweifelten Anwohnern bekam ich heute diese Bilder. Müssen die Anwohner damit leben? Immer wieder wird dort illegal Sperrmüll und Sonstiges entsorgt und es dauerte trotz Meldung an LEG beim letzten Mal, bis zu einem halben Jahr, bis dort aufgeräumt  wurde! Wann wird all Das  nun endlich entsorgt? Hier hat Jemand seinen Garten umgestaltet, und diese Möbel samt Box und Auflagen sind nicht billig! Nun...

  • Essen-Steele
  • 20.07.20
  • 15
  • 1
Politik
"Terre des femmes". die Dortmunder Städtegruppe weist darauf hin, dass die Öffnung von Bordellen vor allem den Freiern, den Zuhältern und den Bordellbetreibenden nutzt.

Terre des femmes Dortmund begrüßt Urteil, Bordelle weiter zu schließen: Unterstützung und Ausstieghilfen nötig
Frauen informieren auf der Linienstraße

Die Städtegruppe Dortmund von "Terre des femmes" begrüßt das Urteil des Oberverwaltungsgerichts vom 25.Juni, dass durch die Corona Schutzverordnung keine „sexuellen Dienstleistungen“ in Prostitutionsstätten, Bordellen und ähnlichen Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen erbracht werden dürfen. Das heißt, dass die Bordelle in der Linienstraße nach wie vor geschlossen bleiben. Stellungnahme (Simone Kleinert, Koordinatorin Städtegruppe Dortmund): "..In der letzten Zeit interessieren sich die...

  • Dortmund-City
  • 06.07.20
Wirtschaft
Wieder einmal wurden Altreifen illegal an der ATU-Filiale an der Hannöverschen Straße entsorgt.Foto: Nowak

Wambel
Über 80 Reifen illegal an der ATU-Werkstatt entsorgt

Es ist nicht das erste Mal, dass Carsten Nowak, Filialleiter der ATU-Werkstatt in Wambel, diese böse Überraschung entdeckt. Zum wiederholten Male wurden illegal Altreifen vor der Filiale an der Hannöverschen Straße 86 entsorgt. "Es ist schon mehrfach passiert, aber jetzt wurden über 80 Altreifen hier illegal abgeladen. Aufgrund der weißen und gelben Bekreidung der Reifen gehe ich davon aus, dass es sich um einen Mitbewerber handeln muss, der die Entsorgungskosten der Reifen sparen will", so...

  • Dortmund-Ost
  • 19.06.20
Politik

Fassungslos
Da hat man Null Worte mehr

Sachsenring- Hellweg Entsorgungsstation Ich sage und schreibe da Nichts weiter zu. Voll blöd das Bürger nun den Bürgersteig nicht mehr nutzen können und Alle auf der Strasse laufen müssen. Gefährlich....

  • Essen-Steele
  • 24.04.20
  • 11
  • 3
Blaulicht

„Wo ist mein Geld?“
Koks am Bahnhof

Koks am Bahnhof 28.3.2020 18:48 Uhr Bushaltestelle Hauptbahnhof. Warten auf den Bus 517 zum Kuhlerkamp. Rechts neben mir sitzt ein Mann mit Migrationshintergrund und trinkt Bier aus einer Dose. Von links kommen 2 junge Männer. Augenscheinlich Nordafrikaner. Der kleinere von beiden sieht den Mann neben mir an und fragt im Vorbeigehen: „Wo ist mein Geld?“ Rückantwort: „Wo ist mein Koks?“ Es ist ja bekannt, dass hier mit Drogen gehandelt wird, aber so ein Dialog...

  • Hagen
  • 29.03.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
In der Sauerlandstraße beobachteten Zeugen am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr ein illegales Autorennen.

Führerscheine beschlagnahmt
Zeugen beobachten illegales Autorennen in Niedereimer

In der Sauerlandstraße beobachteten Zeugen am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr ein illegales Rennen. Zwei Autos lieferten sich im Bereich einer Zufahrt zu einem Firmengelände zwei Rennen. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort zwei 18-jährige Fahranfänger mit ihren Autos feststellen. Den beiden Arnsbergern wurden in Absprache mit der Staatsanwaltschaft die Führerscheine abgenommen und beschlagnahmt. Beide waren fahrtüchtig. Strafverfahren eingeleitet Wegen der "Teilnahme als...

  • Arnsberg
  • 11.03.20
Blaulicht
Der 40-Tonnen belandende LKW war um mehr als 4,6 Tonnen überladen. Archiv-Foto: Polizei Dortmund

Mögliche Abschöpfungsstrategie?
Polizei stoppt überladenen Tiertransporter auf der A2

Einen überladen wirkenden Tiertransporter stoppte die Polizei vergangenen Montag, 13. Januar, gegen 8.50 Uhr auf der A2. Kamen. Die Autobahnpolizei lotste den bei Kamen/Bergkamen zunächst angehaltenen LKW zu einer geeichten LKW-Waage nach Bönen. Dort bestätigte sich der erste Eindruck: Der auf drei Etagen mit einer dänischen Schweinerasse beladene 40-Tonner war um mehr als 4,6 Tonnen überladen. Der Fahrer aus Petershagen zeigte sich im Gespräch mit der Polizei wenig beeindruckt von dem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.01.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeisterin Imke Heymann und der zuständige Fachbereichsleiter Stephan Langhard mit Einzelteilen des verstreuten Schrotts.

Elektrogeräte im Wald in Ennepetal entsorgt
Toaster, TV und Telefon neben Tannen

Vor einigen Tagen machten Pilzsammler das städtische Ordnungsamt auf eine Umweltsauerei in einem noch nicht dagewesenen Ausmaß aufmerksam. In einem Waldstück unterhalb der ehemaligen Straßenbahntrasse im Stadtteil Voerde ist in großem Stil illegal Elektroschrott entsorgt worden. In einem Areal von etwa 4 Hektar liegen verstreut Fernseher, Staubsauger, Toaster, Fernseher, Telefone oder Monitore. Unglaubliche Dimensionen Bei einem Ortstermin am gestrigen Dienstag waren sich Revierförster...

  • Ennepetal
  • 27.11.19
Blaulicht
Polizei, Zoll und Steuerfahndung statteten verschiedenen Bars in Kamen, Bönen und Unna gestern Nacht unerwarteten Besuch ab. Foto: LK-Archiv

Kreis Unna: Polizeieinsatz gegen Clankriminalität
Erneute Razzia in Sisha-Bars und Wettbüros

In der Nacht zum heutigen Samstag (16. November) hat die Kreispolizei Unna gemeinsam mit dem Zoll, der Steuerfahndung und den Kommunen zwischen 19 Uhr und 1 Uhr erneut (wir berichteten im Juni 2019) einen Einsatz gegen die Clankriminalität durchgeführt. In Kamen, Unna und Bönen wurden Shisha Bars, Wettbüros und eine Teestube durchsucht und etwa 150 Personen kontrolliert. Zwei mussten zur Identitätsfeststellung zur Wache mitgenommen werden und konnten anschließend wieder entlassen...

  • Kamen
  • 16.11.19
  • 1
Blaulicht
Die Polizei stoppte zwei Autofahrer in Neudorf, die sich ein illegales Rennen geliefert haben.

Führerscheine und Autos sichergestellt
Polizei stoppt illegales Autorennen

In der Nacht von Dienstag (5. November) auf Mittwoch (6. November) haben Polizisten auf der Koloniestraße/Neue Fruchtstraße die Geschwindigkeit kontrolliert. Gegen 0:15 Uhr näherten sich aus der Richtung Sternbuschweg zwei Autos, die mit lauten Motorengeräuschen auf sich aufmerksam machten. Während die Beamten die Geschwindigkeit maßen, fuhren ein grauer Audi S3 und ein ebenfalls grauer BMW 320i nebeneinander her und beschleunigten weiter. Eine Messung bei dem Audi ergab, dass er bei...

  • Duisburg
  • 06.11.19
Blaulicht

Illegales Rennen

Einen BMW, einen Führerschein und zwei Handys hat die Polizei am Sonntag (13.10.) nach dem Verdacht eines illegalen Rennens auf dem Burgwall beschlagnahmt. Nach Zeugenangaben war ein 20-Jähriger kurz vor 6 Uhr mit einem M5, als eine Ampel auf grün sprang, mit Vollgas losgefahren und mit mehreren Begrenzungspfosten kollidiert. Reifenabrieb sprach für hohe Beschleunigung. Der Sachschaden am BMW wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Da Hinweise vorlagen, dass das Ganze gefilmt worden war, wurden...

  • Dortmund-City
  • 21.10.19
Politik
5 Bilder

Wieder und Wieder
MÜLL APP...tagtäglich im Einsatz

Es ist schwierig den genauen Standort zu bestimmen..Die erste Version der App war viel besser und übersichtlicher.. Für Ortsfremde fast unmöglich Vermüllungen Standortgenau zu übermitteln..bzw den Ort zu finden, wo illegal entsorgt wurde.. Gestern meldete ich diese Sauerei..vorgestern wurde erst der Monitor um die Ecke abgeholt.. Es ist sinnlos.......:-( Schade das ich denjenigen nicht erwischte..die Keule dort hätte ich geschwungen.. Das sieht nach Keller oder Laubenentrümplung aus..Was...

  • Essen-Steele
  • 16.10.19
  • 16
  • 2
Politik
Damit nicht soviel Unrat an Straßen, in Wäldern an Plätzen und in Parks achtlos abgeladen wird, will die Stadt nun den Kontrolldruck verstärken. Diesen Müll haben Max-Planck-Schüler im März rund um ihr Gymnasium gesammelt.

„Ermittlungsdienst Abfall“ soll zwei Jahre lang Nacht- und Nebelkipper zur Kasse bitten
Projekt für mehr Sauberkeit

Immer mehr Müll und immer mehr Einsätze der EDG beschäftigen die Verwaltung. Abhilfe schaffen soll nun ein zweijähriges Pilotprojekt mit dem Ziel die Stadt sauberer zu machen. Der Verwaltungsvorstand schlägt dem Rat vor, einen „Ermittlungsdienst Abfall“ zur Verbesserung der Stadtsauberkeit aus der Taufe zu heben. Denn das Thema Stadtsauberkeit nimmt in der öffentlichen Wahrnehmung einen immer höheren Stellenwert ein. Die Zahlen der Einsätze der EDG und die Menge des dabei zu beseitigenden...

  • Dortmund-City
  • 04.10.19
Blaulicht
Ein gefährliches Fahrmanöver in Heiligenhaus, das als "illegales Straßenrennen" zu betrachten ist, veranlasst die Polizei zu ermitteln.

Gefährliche Fahrmanöver in Heiligenhaus
Polizei ermittelt nach "illegalem Straßenrennen"

Ein gefährliches Fahrmanöver in Heiligenhaus, das als "illegales Straßenrennen" zu betrachten ist, veranlasst die Polizei zu ermitteln. Am späten Mittwochabend, gegen 22.20 Uhr, meldeten aufmerksame und vorbildliche Zeugen der örtlichen Polizei über Notruf zwei genauer beschriebene Fahrzeuge, die zu diesem Zeitpunkt auf dem innerörtlichen Südring (B 227) und danach fortgesetzt auf der Velberter Straße (B 227) in Heiligenhaus die gefährlichen Fahrmanöver durchführten und dabei offenbar auch...

  • Heiligenhaus
  • 29.08.19
Blaulicht
Foto: Polizei

Heute: Großrazzien in 8 Städten - Einsatz auch in Menden
Schlag gegen den illegalen Waffenhandel

Kreis. Am heutigen  Mittwoch fanden in den Städten Dortmund, Lünen, Radevormwald, Remscheid, Menden, Duisburg und Wilhelmshaven (Niedersachsen) insgesamt 12 Durchsuchungen wegen illegalem Waffenhandel statt. Wie die Polizei weiter mitteilt, geht sie von mindestens 150 Pistolen aus, die in Umlauf gebracht worden waren. Waffenteile für 50 weitere wurden sichergestellt Da die Pressemitteilung sehr ausführlich ist, hier nur eine Zusammenfassung der Ermittlungen, die sich über rund 2 Jahre...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.08.19
Blaulicht

Tatort Wall: Polizei kassiert Führerscheine und Pkw ein
Illegale Autorennen

In der Nacht von Freitag auf Samstag (17.8.) hat die Polizei zur Bekämpfung der Raser-Szene 126 Fahrzeuge kontrolliert und bei zwei illegalen Rennen am Wochenende drei Pkw sichergestellt. So wurden ein Audi Q7 und der Führerschein des Fahrers aus Hamm sicher gestellt, nachdem er laut Polizei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, mit erheblicher Beschleunigung an Ampeln und mehrfachen Fahrstreifenwechseln aufgefallen war. In der Nacht auf Montag meldete ein Zeuge ein Rennen zwischen einem...

  • Dortmund-City
  • 21.08.19
LK-Gemeinschaft

Bußgelder bis zu 50.000 Euro drohen - Verstöße dem Rathaus melden
Nicht nur nervig: Illegale Müllablagerungen sind auch Gefahrenquelle

Die Stadt Menden verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Containerplätzen über das ganze Stadtgebiet verteilt. Oftmals werden diese Plätze regelmäßig zum illegalen Abladen von Abfällen genutzt. Menden. Die Stadt Menden reagiert auf die illegal an vielen Containerstandorten in Menden beobachteten Müllablagerungen. Dabei werden an den diversen Standorten unter anderem Restmüll, Bauabfälle, Fahrzeugteile, Möbel, alte Fahrräder, Alttextilien, Kinderspielzeug, Säcke mit Tapetenresten, Altöl und...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.