im-defdahl

Beiträge zum Thema im-defdahl

Politik
Die künftigen Radweg-Straßenquerungen dort beschäftigen die Politik. Nun macht die CDU Vorschläge für mehr Verkehrssicherheit dort Im Defdahl (Bild 1)...
3 Bilder

CDU-Ratsfraktion macht Vorschlag zu Radweg-Querungen in der nördlichen Gartenstadt
Bedarfsampeln und Querbügel für mehr Sicherheit

Der Baubeginn des Hoesch-Hafenbahn-Radweges, früher meist Gartenstadt-Radweg genannt, soll nach Verzögerungen im Sommer 2022 endlich anlaufen. Nach der SPD im Stadtbezirk Ost (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten), die auf einen Vorrang für Radfahrer und Fußgänger an den Straßenquerungen drängt, meldet sich nun die Dortmunder CDU-Ratsfraktion zu Wort und fordert für die zukünftigen Kreuzungsbereiche an den Straßen Im Defdahl und Am Zehnthof in der nördlichen Gartenstadt sichere...

  • Dortmund-Ost
  • 23.04.21
Politik
Der auch als Gartenstadt-Radweg bekannte Hoesch-Hafenbahn-Radweg soll künftig auch die Straßen Im Defdahl (hier im Bild) ...
6 Bilder

An den Straßenquerungen des künftigen Hoesch-Hafenbahn-Weges Im Defdahl und Am Zehnthof
SPD im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fordert Vorrang für Radfahrer

Mut zur Verkehrswende beim Hoesch-Hafenbahn-Weg wünscht sich die SPD im Stadtbezirk Innenstadt-Ost von der Dortmunder Stadtverwaltung. Gartenstadt/Körne. Vom Phoenix-See in Hörde bis Scharnhorst soll der Hoesch-Hafenbahn-Weg, auch als Gartenstadt-Radweg bekannt, eine wichtige Süd-Nord-Verbindung im Rahmen der Radverkehrsstrategien des Masterplans Mobilität werden. Quer durch die Gartenstadt und Körne. Nach mehrjährigem Baustopp biegt die Planung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) für den ersten...

  • Dortmund-Ost
  • 13.04.21
  • 3
Ratgeber
Der Leergut-Bon kann bei Edeka Nüsken, Im Defdahl, in eine Spendenbox eingeworfen werden.
4 Bilder

Edeka Nüsken im Defdahl hilft Tierschutzverein beim Katzenschutz
Leergut-Pfand spenden

Der deutsche Tierschutzverein Friends4RomanianPaws e.V. sammelt in Kooperation mit Edeka Nüsken, Im Defdahl 94-96, über eine Leergut-Pfandbon-Aktion Spendengelder für einen tierisch guten Zweck. "Nachhaltiger Tierschutz ist Ziel dieser Aktion, denn ein rumänisches Katzenschutzprojekt wird davon profitieren und zahlreiche Katzen und Kater sollen kastriert werden. Momentan werden rund 50 Katzen in Caracal (Rumänien) mit Futter versorgt, medizinisch betreut und kastriert", berichtet die...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.21
Politik
Sichere und komfortable niveaugleiche Querungen für Radfahrer im Sinne einer nachhaltigen Mobilität sollten im Zuge des Baus des Hoesch-Hafenbahn-Radweges laut Vorschlag von Bürger Thorsten Brakhane zum Beispiel Am Zehnthof realisiert werden.
4 Bilder

Neue bunte Bezirksvertretung Innenstadt-Ost zeigt sich inhaltlich überraschend einmütig
Beleuchtung am Spielplatz Düsterstraße in Körne für Sport am Abend gewünscht

Die neue Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost ist hinsichtlich ihrer Zusammensetzung bunter geworden, doch überraschend einmütig zeigte sich das Stadtteil-Gremium bei der Bearbeitung der ersten Eingaben und Verwaltungsvorlagen. In Ergänzung einer allseits gelobten Bürger-Eingabe von Thorsten Brakhane zur Planung der niveaugleichen Querungen des Hoesch-Hafenbahn-Radwegs und dessen Integration in das lokale Straßennetz im ersten Bauabschnitt zwischen dem alten Körner Bahnhof und dem Phoenix-See...

  • Dortmund-Ost
  • 13.11.20
Ratgeber
Die Ost-West-Verbindung Im Defdahl in der nördlichen Gartenstadt muss voll gesperrt werden (Symbolbild).

Wasserrohrbruch Im Dedahl
Abschnitt zwischen Windmühlenweg und Tucholskystraße voll gesperrt

Für Reparaturarbeiten nach einem Wasserrohrbruch muss die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) ab heute (8.9.) - im Laufe des Tages - die Straße Im Defdahl im Abschnitt zwischen dem Windmühlenweg und der Tucholskystraße voll sperren. Da der eigentliche Baubereich zwischen den Häusern Nummer 189 und 191 (am ehemaligen Bahnübergang der Hoeschbahn) liegt, ist eine Zufahrt zu den im Sperrungsbereich liegenden Häusern möglich. Eine Umleitung über den Körner Hellweg und den Westfalendamm ist ausgeschildert....

  • Dortmund-Ost
  • 08.09.20
Blaulicht
Die Dortmunder Kripo hofft auf Zeugenhinweise nach den Laubeneinbrüchen in der Gartenanlage "Im Defdahl".

Laubeneinbrüche beim Gartenverein "Im Defdahl" an der Semerteichstraße
Kripo Dortmund hofft auf Zeugen

Die Dortmunder Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem beziehungsweise mehreren unbekannten Laubeneinbrechern in der nördlichen Gartenstadt machen können. Der Tatort ist die Kleingartenanlage des Vereins "Im Defdahl" an der Semerteichstraße südlich der S-Bahn-Strecke. Betroffen sind mindestens fünf Lauben. Der Tatzeitraum müsste nach jetzigen Erkenntnissen zwischen 16 Uhr am Sonntagnachmittag, 22., und 7.35 Uhr am Montagmorgen, 23. März, liegen. Zur Beute kann die Polizei bislang noch keine...

  • Dortmund-Ost
  • 24.03.20
Blaulicht
Symboldbild Polizei

Im Defdahl, am Westfalendamm und in der Kaiserstraße
Polizei sucht Zeugen nach dreifachem Raub

Nach drei Raubstraftaten mit Schusswaffe am Samstag (9. Februar) sucht die Polizei nach einem einzelnen Täter. Gegen 19.55 Uhr betrat der Täter einen Kiosk an der Adresse Im Defdahl 192 und bedrohte den Verkäufer mit einer schwarzen Schusswaffe. Er flüchtete mit Bargeld aus dem Kiosk in westliche Richtung. Um 22.30 Uhr betrat er dann die Total Tankstelle am Westfalendamm 272 und bedrohte den Verkäufer ebenfalls mit einer schwarzen Schusswaffe. Auch hier konnte er Bargeld aus der Kasse erbeuten....

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.19
Überregionales

Tatverdächtiger festgenommen nach erneutem Einbruchversuch in den Edeka-Supermarkt Nüsken im Defdahl

Der Polizei ist in der Nacht zum heutigen Freitag (19.10.) erneut ein Einbruchsversuch in den Edeka-Supermarkt an der Straße Im Defdahl gemeldet worden. Die Beamten konnten im Rahmen der Fahndung diesmal allerdings einen Tatverdächtigen festnehmen. Zeugen hatten gegen 2.05 Uhr in der Frühe die Polizei alarmiert, weil sie verdächtige Geräusche gehört und anschließend eine verdächtige Person am Ladenlokal von Edeka Nüsken in der Gartenstadt-Nord gesehen hatten. Einer konnte beobachten, wie ein...

  • Dortmund-Ost
  • 19.10.18
Überregionales

Zigaretten erbeutet bei Einbruch in Edeka-Supermarkt Im Defdahl // Polizei sucht Zeugen

Nach einem Einbruch in einen Supermarkt an der Straße Im Defdahl in der Nacht zum heutigen Mittwoch (22. August) sucht die Polizei Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge schlug ein unbekannter Täter gegen2.05 Uhr heute früh eine Scheibe im Eingangsbereich des Supermarktes in der nördlichen Gartenstadt ein und gelangte so ins Innere. Aus dem Kassenbereich entwendete er mehrere Stangen Zigaretten und flüchtete unerkannt. Anhand der Schachteln, die er offenbar auf seinem Fluchtweg verlor, ist davon...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.18
Überregionales
Zeugen sollten sich bei der Polizeiwache Körne melden.

Unbekannter Täter beschädigt mindestens 18 Autos in der nördlichen Gartenstadt // Zeugen gesucht

Mindestens 18 beschädigte Autos zählte die Polizei, die ein bislang unbekannter Täter in der Nacht auf den gestrigen Dienstag, 15. Mai, in mehreren Straßen der nördlichen Gartenstadt zurückgelassen hat. Nach ersten Zeugenangaben zog der schwarz gekleidete Täter gegen 2.50 Uhr durch das Viertel. Mit einem Hammer bewaffnet schlug er scheinbar ohne Sinn und Verstand auf die abgestellten Autos ein. Dabei hatte es der Mann besonders auf Außenspiegel und Windschutzscheiben abgesehen. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 16.05.18
Überregionales

Nach Einbruch Im Defdahl zwei Tatverdächtige in Körne festgenommen

Die Dortmunder Polizei hat am Montag (10.10.) in Körne zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Zuvor hatte eine aufmerksame Zeugin das Duo beim Einbruch in ein Haus in der nördlichen Gartenstadt entdeckt. Ersten Ermittlungen zufolge hatte eine 60-jährige Dortmunderin gegen 17 Uhr zwei Männer auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Straße Im Defdahl bemerkt. Als die Polizisten wenig später am Haus nahe der Einmündung der Lübkestraße eintrafen, waren die Tatverdächtigen bereits...

  • Dortmund-Ost
  • 11.10.16
Überregionales

Nach Verkehrsunfall Im Defdahl: 80-jähriger Radfahrer ist gestorben

Der 80-jährige Dortmunder Radfahrer, der sich am späten Vormittag des 12. Juli bei einem Verkehrsunfall in der nördlichen Gartenstadt auf der Straße Im Defdahl, Ecke Plettenbergstraße, schwer verletzt hatte - der LK berichtete -, ist nun in einem Dortmunder Krankenhaus gestorben. Dies teilte die Pressestelle der Polizei Dortmund heute Nachmittag (29.7.) mit. Staatsanwaltschaft übernimmt den Fall Umfangreiche Ermittlungen der Polizei brachten bis dato keine konkreten Hinweise auf weitere...

  • Dortmund-Ost
  • 29.07.14
Überregionales
Die Beamten in der Polizeiwache Körne am Körner Hellweg nehmen Zeugenhinweise entgegen.

Polizei hofft auf Mithilfe: 80-jähriger Radler im Defdahl lebensgefährlich verletzt – Kleinwagen fiel auf

Dringend auf Zeugenhinweise hofft die Dortmunder Polizei, nachdem sich bereits am späten Samstagvormittag, 12. Juli, ein 80-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Defdahl in Höhe der Plettenbergstraße in der nördlichen Gartenstadt lebensgefährlich verletzt hatte. „Wir wissen bisher nur, dass sich ein weißer Kleinwagen vom Unfallort in Richtung Voßkuhle entfernt hat“, setzt Polizeisprecher Marco Müller deshalb auch auf die Mithilfe der Stadtanzeiger- und...

  • Dortmund-Ost
  • 17.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.