Imke Heymann

Beiträge zum Thema Imke Heymann

Politik
V. l.: Bürgermeisterin Imke Heymann, Giuseppe Bianco und seine Ehefrau Judith, Jörgen Steinbrink und Jutta Hessler.

Von Bürgermeisterin Imke Heymann
Ratsmitglieder der Stadt Ennepetal geehrt

Im Rahmen einer Ratssitzung ehrte Bürgermeisterin Imke Heymann langjährige Ratsmitglieder. Für 15 Jahre Ratstätigkeit wurde Jutta Hessler geehrt, die seit den Kommunalwahlen im vergangenen Herbst nicht mehr im Rat vertreten ist. Jutta Hessler war unter anderem Mitglied des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung, des Kulturausschusses und des Betriebsausschusses. Dem Ausschuss für Feuerwehr, Ordnung und Verkehr gehörte sie ebenfalls an und war von 2013 bis 2014 dessen...

  • Ennepetal
  • 15.02.21
Politik
Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann beantwortet am Montag wieder die Fragen der Bürger.

Dialog mit Heymann
Bürgerdialog mit Ennepetals Bürgermeisterin

Am Montag, 15. Februar, findet ab 16 Uhr der erste Telefon-Bürgerdialog mit Bürgermeisterin Imke Heymann in diesem Jahr statt. „Das Angebot des Telefon-Bürgerdialogs wird sehr gut angenommen und deshalb werde ich dieses Format auch 2021 fortsetzen“, so Heymann. Die Bürgermeisterin steht unter Tel. 02333/979201 für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Diese können per E-Mail vorab an die Adresse stadt@ennepetal.de mit Angabe einer Rufnummer gesandt werden, Imke Heymann ruft dann während des...

  • wap
  • 14.02.21
LK-Gemeinschaft
Dieses tolle Bild von Leon ist eines der sechs Weihnachtskartenmotive.

Besondere Malaktion
Nach der Weihnachtswerkstatt: Bürgermeisterin bedankt sich bei Ennepetaler Kindern

Im Moment ist Bürgermeisterin Imke Heymann schon fleißig dabei, Weihnachtskarten zu schreiben. Viele Bürger, Vereine, Verbände und Unternehmen erhalten in der Adventszeit Weihnachtskarten mit persönlicher Widmung. Die besonderen Weihnachtskarten tragen von Ennepetaler Kindern gemalte Motive. Zu dieser Malaktion, die jetzt schon im fünften Jahr besteht, hatte die Bürgermeisterin bereits im Sommer aufgerufen und die Ennepetaler Kinder um Unterstützung gebeten. Und die ließen sie nicht im Stich:...

  • Schwelm
  • 10.12.20
Natur + Garten
Stefan Voigt will den Klutertberg vor der Vermüllung retten. Der Höhenforscher, Landschaftsgärtner und ehrenamtliche Landschaftswächter geht gemeinsam mit Unterstützern mit seinen Forderungen in die Politik. Foto: Pielorz
5 Bilder

Landschaftswächter und Höhlenforscher Stefan Voigt klagt an
Null Toleranz bei der Vermüllung am Klutertberg

Ich treffe Stefan Voigt am Eingang der Kluterthöhle. Nein, diesmal geht es nicht in den Berg, sondern auf den Berg. Der Klutertberg, das nationale Denkmal, vermüllt zunehmend. Das will Höhlenforscher, Landschaftsgärtner, Firmenchef und ehrenamtlicher Landschaftswächter Stefan Voigt nicht mehr hinnehmen. Er hat einen Brandbrief an die Politik geschrieben. Als Firmenchef hat er einen Teil des Geländes gekauft und lässt dort ein unwiderrufliches Wegerecht für die Höhenforscher eintragen. Während...

  • Ennepetal
  • 01.11.20
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Imke Heymann überreicht Stephan Langhard als Abschiedsgeschenk eine Metallfigur der GEBAL. Foto: Adrian

Kommunalpolitik
Schwelm kann kommen - Stephan Langhard tritt Dienst als Bürgermeister an

Seinen letzten offiziellen Termin hatte diese Woche Stephan Langhard, Leiter des Fachbereichs Bürgerdienste und Stadtentwicklung, mit der Sitzung des Verwaltungsvorstands der Stadt Ennepetal. Er verlässt nach 34 Dienstjahren die Stadt Ennepetal, um sich als Bürgermeister der Nachbarstadt Schwelm einer neuen Herausforderung zu stellen. Ennepetal/Schwelm. Bereits am vergangenen Donnerstag, 28. Oktober, trat der 53-jährige seinen Dienst in Schwelm an, am Donnerstag, 5. November, wird er dort im...

  • Schwelm
  • 29.10.20
Politik
Hat sich da wer im Ton vergriffen: Über Ennepetal gibt es nun ein Lied.

In Ennepetal werden bei der Bürgermeisterwahl ganz neue Töne angeschlagen
Mit Gesang auf Stimmenfang?

In Ennepetal verschafft sich jemand Gehör. Es ist Bürgermeisterkandidatin Conny Born-Maijer, die pünktlich einige Tage vor der Wahl noch mal einen Gang hoch schaltet und mit ihrer eigenen Stimme via Gesang und inklusive Video auf Stimmenfang geht. Mit Gesang auf Stimmenfang: Ob das auch eine Last-Minute-Option für die zwei weiteren Bürgermeisterkandidaten Imke Heymann und Sotirios Kostas ist? Von Nina Sikora Ennepetal. "Meine Stadt!", singt Bürgermeister-Kandidatin Conny Born-Maijer im Refrain...

  • wap
  • 14.09.20
Politik
Imke Heymann regelt die Amtsgeschäfte auch noch bis 2025.
2 Bilder

Bürgermeisterwahl 2020 in Ennepetal
Klarer Sieg für Imke Heymann

Bei der Bürgermeisterwahl 2020 kann sich Imke Heymann über einen klaren Sieg in Ennepetal freuen. Schon vor der Wahl zeichnete es sich ab, dass sich die amtierende Bürgermisterin wahrscheinlich gegen ihre zwei Kontrahenten Conny Born-Maijer und Sotirios Kostas durchsetzen könnte. Am Ende ist der Sieg vielleicht sogar noch viel klarer als Gedacht. Mit 70,29 Prozent wurde Imke Heymann (SPd/CDU) in ihrem Amt als Bürgermeisterin bestätigt. Einzelbewerber schwach Die beiden Einzelbewerber erreichten...

  • wap
  • 14.09.20
Politik
Imke Heymann ist Bürgermeisterkandidatin für Ennepetal.

DREI FRAGEN AN... ENNEPETALS BÜRGERMEISTERKANDIDATIN IMKE HEYMANN
Ich stehe für Zuverlässigkeit

Die Kommunalwahlen finden in Nordrhein-Westfalen am 13. September statt. Imke Heymann tritt als gemeinsame Kandidatin von CDU und SPD in Ennepetal an und wird unterstützt von Bündnis 90/Die Grünen. 1. Was war Ihre Motivation, sich für das Amt der Bürgermeisterin erneut zu bewerben? Ich habe in den letzten fünf Jahren eine ganze Menge erreicht, was man schon sehen kann, aber auch viele Dinge angestoßen und auf den Weg gebracht, die noch Zeit brauchen. Die Digitalisierung des Rathauses wird noch...

  • wap
  • 20.08.20
Sport
Freuen sich über das neue Spiel- und Sportgerät: Sofia König von NRW-Vital, Bianca Euteneuer, Stadt Ennepetal und Bürgermeisterin Imke Heymann.
7 Bilder

Pumptrack mit Bürgermeisterin Imke Heymann und Ennepetalern eingeweiht
Gewellte Spielwiese mit Rundkurs für Biker und Co.

Wer eine Carrera-Bahn sein Eigen nennen konnte weiß, worauf es ankommt: Basisausstattung kaufen, loslegen und dann Stück für Stück erweitern und auch gerne mal woanders aufbauen. Genauso geht das mit dem Pumptrack in Ennepetal – nur ist alles etwas größer und zur Einweihung kommt auch die Bürgermeisterin vorbei. Doch Imke Heymann war nicht die Einzige, die sich riesig freute. Auch Vital NRW-Regionalmanagerin Sofia König und FB-Leitung der Stadt Ennepetal Bianca Euteneuer (Jugend, Bildung,...

  • Ennepetal
  • 05.08.20
Politik
 Imke Heymann will erneut bei der Bürgermeisterwahl in Ennepetal antreten.
2 Bilder

Erneut für Ennepetal
Bürgermeisterin Imke Heymann stellt Ziele für zweite Amtszeit vor

Die amtierende Bürgermeisterin Imke Heymann tritt bei der Wahl am 13. September erneut an und bittet die Ennepetaler um das Vertrauen, ihre Arbeit fortsetzen zu dürfen. Hierbei wird sie unterstützt von der CDU, SPD und Bündnis '90/Die Grünen, die erklärt haben, die gute Zusammenarbeit der Vergangenheit gemeinsam fortsetzen zu wollen. Anlässlich der erneuten Kandidatur hat die Kandidatin der drei größten Ratsfraktionen nun ihre Ziele für die anstehende Wahl veröffentlicht und ihre Homepage...

  • wap
  • 01.08.20
Natur + Garten
Freuen sich über die neuen "Aushängeschilder": Bürgermeisterin Imke Heymann, Thomas und Ute Müller (AG Wandern), Volker Rauleff und Florian Englert (Kluterthöhle & Freizeit GmbH & Co. KG), Horst Winkel (AG Wandern).

Neue Beschilderung für den Wappenweg in Ennepetal
Ein echtes Aushängeschild

Das Aushängeschild der zahlenreichen Wanderwege rund um Ennepetal ist neu beschildert. Mit der Zeit waren die Markierungen an den Bäumen entlang des Wappenweges ziemlich verblasst und teilweise nicht mehr genau zu erkennen. Damit sich kein Wanderer verläuft, hat die Kluterthöhle & Freizeit GmbH & Co. KG in Kooperation mit der AG Wandern eine professionelle Beschilderung beim Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) erworben. Verschieden große Schilder mit dem Wappenwegzeichen und einem QR-Code...

  • wap
  • 13.06.20
Politik
Mit Abstand saßen die Ratsmitglieder im Großen Saal von Haus Ennepetal. Foto: Jarych

Rat macht von seinem Rückholrecht in politischen Entscheidungen Gebrauch
Kommunalpolitik nimmt Arbeit wieder auf

Die kommunalpolitischen Vertreter in den einzelnen Städten nehmen ihre Sitzungsarbeit wieder auf. Dies allerdings manchmal an anderen und vor allem größeren Orten und unter Wahrung besonderer Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. In Ennepetal kam der Rat im Saal von Haus Ennepetal zusammen. Die Ratsmitglieder saßen weit voneinander entfernt. Bürgermeisterin Imke Heymann erklärte zu Sitzungsbeginn, die Verwaltung sei nur mit den absolut notwendigen Vertretern vor Ort erschienen. Ferner galt auf den...

  • Ennepetal
  • 15.05.20
Sport
Imke Heymann besuchte im Rahmen der Reihe „Unterwegs in …“ einige Fitness-Studios in Ennepetal.
4 Bilder

Bürgermeisterin unterwegs
Besuch in Ennepetaler Fitnessstudios

Im Rahmen der Reihe „Unterwegs in …“ besuchte Bürgermeisterin Imke Heymann einige Fitnessstudios in Ennepetal. Seit Montag, 11. Mai, dürfen die Studios unter strengen Hygieneregelungen wieder öffnen. Auch in den Fitnessstudios zeigte sich das gleiche Bild wie bei den Einzelhändlern in der Klutertstadt: Die Eigentümer und Verantwortlichen haben sich gründlich auf die Öffnung vorbereitet und kreative Lösungen für die Einhaltung der Hygieneregeln gefunden, sind motiviert und freuen sich auf die...

  • wap
  • 15.05.20
Vereine + Ehrenamt
Übergabe des Kaffee’s an das HELIOS-Klinikum Schwelm. Pflegedirektorin Sonja Schrader, Dr. Ulrich Müschenborn –ärztlicher Direktor, Maximilian Böhm, Bürgermeisterin Imke Heymann

Kaffeespende für Pflegekräfte
Unterwegs am Internationalen Tag der Pflege

Der Ennepetaler Kaffeeunternehmer Maximilian Böhm von maxbean wollte sich bei Menschen bedanken, die sich in den Zeiten der aktuellen Krise besonders einbringen. Am Dienstag, 12. April, dem Internationalen Tag der Pflege, besuchte er gemeinsam mit Bürgermeisterin Imke Heymann das Helios-Klinikum und die Ennepetaler Pflegeeinrichtungen um den Pflegekräften seine Kaffeespezialitäten zu schenken. Erfreut über die SpendeIn allen Einrichtungen wurde die Spende gerne angenommen. „Eine sehr schöne...

  • wap
  • 14.05.20
Politik
Bürgermeisterin Imke Heymann, Ennepetal. Foto: Stadt Ennepetal

Wir fragen die Stadtspitzen: Heute antwortet Bürgermeisterin Imke Heymann
"Mir fehlt der Kontakt zu den Bürgern"

Wie geht ein Stadtoberhaupt in der aktuellen Situation und vor dem Hintergrund der Kommunalwahl im September im Alltag mit den Herausforderungen um? Wir haben nachgefragt. Den Anfang macht Bürgermeisterin Imke Heymann aus Ennepetal. Was sind die Veränderungen im beruflichen Alltag des Bürgermeisters in der Corona-Krise? HEYMANN: Alles, was aktuell von Land und Bund beschlossen wird, muss am Ende in den Kommunen umgesetzt werden - meist mit sehr wenig Vorlauf. Das erfordert viele schnelle...

  • Ennepetal
  • 02.05.20
Ratgeber
Die Bürgermeisterin bietet heute ab 15 Uhr die Möglichkeit zu einem Telefongespräch an.

Telefon-Bürgerdialog der Stadt Ennepetal
Bürgermeisterin Imke Heymann steht ab 15 Uhr zur Verfügung

Heute, 30. April, bietet Ennepetals BürgermeisterinImke Heymann ab 15 Uhr wieder einen Telefon-Bürgerdialog an. Die Bürgermeisterin steht ab 15 Uhr unter derRufnummer 02333 979 201 zur Verfügung. Fragen und Anliegen können auch per E-Mail vorab an die Adresse stadt@ennepetal.de mit Angabe einer Rufnummer gesandt werden, Imke Heymann ruft dann während des Bürgerdialogs zurück.

  • wap
  • 30.04.20
Wirtschaft
Fachbereichsleiter Stephan Langhard und Bürgermeisterin Imke Heymann bei der Antragsunterzeichnung.

Förderantrag gestellt
Sanierung des Ennepetaler Bahnhofsgebäudes einen Schritt weiter

Der Förderantrag für die Sanierung des Bahnhofsgebäudes wurde vor kurzem im Ennepetaler Rathaus durch Bürgermeisterin Imke Heymann unterschrieben und anschließend auf den Postweg gebracht. Für die bauliche und denkmalgerechte Sanierung des Gebäudes haben die Stadtbetriebe Ennepetal insgesamt Kosten von 1,3 Millionen Euro kalkuliert, verteilt auf die nächsten Jahre. Die Stadt Ennepetal hofft, noch in diesem Jahr einen entsprechenden Bewilligungsbescheid mit der höchstmöglichen Fördersumme zu...

  • wap
  • 29.04.20
Natur + Garten
Imke Heymann bittet auf den Mindestabstand zu achten.

Ennepetaler "Zoo" ist geöffnet
Tiergehege im Hülsenbecker Tal wieder zugänglich

Seit heute Mittag, 17. April, sind die Tiergehege im Hülsenbecker Tal wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die gerade erst geborenen Zicklein freuen sich darauf, endlich die Ennepetaler kennenzulernen und Esel Heinrich wartet schon ungeduldig auf Besuch. Mindestabstand zu anderen Besuchern wichtigBürgermeisterin Imke Heymann rät „Ein guter Freizeittipp für Familien mit Kindern. Aber bitte auch hier auf den Mindestabstand zu anderen achten“.

  • wap
  • 17.04.20
Ratgeber
Imke Heymann möchte einen "kurzen Draht" zu Ennepetalern bewahren.

Der kurze Draht
Ennepetaler Bürgerdialog über das Telefon

Bürgermeisterin Imke Heymann möchte auch in der aktuellen Krisenzeit einen „kurzen Draht“ zu den Ennepetalern behalten. Damit die Bürger sich trotz der entfallenen Bürgerdialogen in den Stadtteilen weiterhin unkompliziert an die Bürgermeisterin wenden können, bietet Heymann am Freitag, 17. April, von 10 bis 12 Uhr einen TelefonBürgerdialog an. Der Stadtoberhaupt ist unter der Rufnummer 979 201 zu erreichen. Sollte ihr Telefon besetzt sein, so werden Name, Telefonnummer und Anliegen notiert, die...

  • wap
  • 16.04.20
Ratgeber
Bürgermeisterin Imke Heymann (rechts) übernimmt die „Wundertüte voller Bücher“ kontaktlos von Büchereileiterin Eva Renner.

Abholservice in Ennepetal eingerichtet
Bücherei "to go"

Seit Montagmorgen, 14. April, wird der Service „Bücherei to go“ von der Ennepetaler Stadtbücherei angeboten. Büchereikunden können ab sofort telefonisch oder per Mail ihre Buchwünsche an die Stadtbücherei richten. Interessierte Leser sind eingeladen, im Online-Katalog nach Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften, DVDs oder Vorlesekoffern zu stöbern. Die Bücher werden dann von den Mitarbeitern herausgesucht, auf das Leserkonto verbucht und zu einem vereinbarten Termin vor die Tür der Bücherei...

  • wap
  • 15.04.20
  • 1
Politik
Corona im EN-Kreis: Die Zahl der Todesopfer ist auf sechs gestiegen.

Zahl der Corona-Todesfälle im EN-Kreis steigt auf sechs
Ennepetaler verstirbt im Helios-Klinikum

Am Ostermontag ist ein weiterer Bürger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis in Folge einer Infektion mit dem Corona-Virus verstorben. Der 90-jährige Ennepetaler war in der Schwelmer Helios-Klinik in Behandlung. Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann richtete via Facebook ein paar Worte an die Bürger und die Familie des Verstorbenen:  "Liebe Ennepetaler, ich habe gerade vom Kreis die traurige Nachricht erhalten, dass ein zweiter Ennepetaler an Corona verstorben ist - er erlag im Helios dem Virus. Ich bin...

  • wap
  • 14.04.20
LK-Gemeinschaft
Ennepetals Bürgermeisterin Imke Heymann wendet sich in einem offenen Brief an die Bürger der Stadt.

#Ennepetalhältzusammen
Offener Brief der Bürgermeisterin Imke Heymann an die Ennepetaler

Die Ennepetaler Bürgermeisterin Imke Heymann wendet sich in einem offenen Brief an ihre Bürger. Es folgt der Brief im Wortlaut und ungekürzt: "Ennepetalerinnen und Ennepetaler, viele von Ihnen wollen helfen - viele Menschen, vor allem die sogenannten Risikogruppen des Coronavirus', brauchen Hilfe. Unter www.ennepetal.de finden Sie gebündelt die ehrenamtlichen Nachbarschaftsangebote in unseren einzelnen Stadtteilen. Die Seite aktualisieren wir ständig. Sie haben ebenfalls eine Initiative zur...

  • wap
  • 28.03.20
Sport
Der Stadtsportverband, die städtische Sportsachbearbeiterin Elke Vering und Bürgermeisterin Imke Heymann gratulieren den erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen der Sekundarschule.
8 Bilder

Sportliche Schüler in Ennepetal
Sportabzeichen an Schüler übergeben

Seit exakt 25 Jahren werben der Stadtsportverband und die Stadt Ennepetal dafür, dass die Schüler an den Schulen der Klutertstadt das Sportabzeichen ablegen. Damals, im Jahr 1995, beteiligten sich an der ersten Aktion gerade einmal 76 Schüler. Das ist heute anders geworden und darauf können vor allem die jungen Sportler stolz sein. Bei der aktuellen Aktion wurden insgesamt 546 Sportabzeichen verliehen. Die Verleihung der Sportabzeichen im Einzelnen:Grundschule Altenvoerde (Fettweide 6): 37...

  • wap
  • 04.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.