Immanuel-Kant Gymnasium

Beiträge zum Thema Immanuel-Kant Gymnasium

Kultur
"Moving Shadows", das preisgekrönte Schattentheater, kann man am Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (Herzogstraße 75) in Heiligenhaus live erleben.

„Die Mobilés“ live in Heiligenhaus: Samstag, 2. Oktober, 20 Uhr Aula des Immanuel-Kant-Gymnasium (Herzogstraße 75)
"Moving Shadows", das preisgekrönte Schattentheater live in Heiligenhaus

Acht Menschen, eine Leinwand, dazu Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise rund um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern, die an feinste Scherenschnitte erinnern, umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen ihr Publikum. "Moving Shadows", das preisgekrönte Schattentheater, kann man am Samstag, 2. Oktober, um 20 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (Herzogstraße 75) in Heiligenhaus live erleben. Mit erstaunlicher Präzision...

  • Heiligenhaus
  • 23.09.21
Kultur
Das Projekt "Jüdisch hier" verbindet interkulturelles Lernen mit der Förderung von Medienkompetenz.
3 Bilder

Immanuel-Kant-Gymnasium und Max-Born-Realschule beteiligen sich am LWL-Medienprojekt
"Jüdisch hier" - Asselner Schüler begeben sich mit auf Spurensuche

Als einzige Schulen in Dortmund beteiligen sich von April 2021 bis April 2022 die Max-Born-Realschule und das Immanuel-Kant-Gymnasium in Asseln am Medienprojekt "Jüdisch hier" des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Insgesamt 25 Schulen und Bildungseinrichtungen im Ruhrgebiet, Münster- und Sauerland, Ostwestfalen und Lippe begeben sich hierbei auf die Spurensuche nach jüdischem Leben in Westfalen. Beim LWL freut man sich über das trotz Corona-Pandemie überraschend große Interessen von...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.21
Kultur
Die Außenwand der von IKG und MBR genutzten Dreifach-Turnhalle zeigt sich nun mit einem in den Schulfarben gehaltenen Graffiti für Respekt und Vielfalt ganz neu gestaltet.
4 Bilder

IKG und MBR sind Schulen ohne Rassimus und Schulen mit Courage - und zeigen es
Neues Graffiti für Vielfalt prangt am Asselner Schulzentrum

Am Asselner Schulzentrum am Grüningsweg mit dem Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) und der Max-Born-Realschule (MBR) ist ein "Graffiti für Vielfalt" entstanden. Jetzt wurde es vor Ort präsentiert. Die Außenwand der von beiden Schulen genutzten Dreifach-Turnhalle zeigt sich nun mit einem in den Schulfarben gehaltenen Graffiti für Respekt und Vielfalt ganz neu gestaltet. Das Motiv hatten Schüler*innen der Schülervertretung (SV) und der Arbeitsgemeinschaft (AG) „Schule ohne Rassismus – Schule mit...

  • Dortmund-Ost
  • 25.03.21
Vereine + Ehrenamt
Vor Lockdown-Beginn überreichten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c ihre Spenden an Vertreter der Notschlafstelle für Jugendliche.

Spendenaktion für das „Sleep In“ am Immanuel-Kant-Gymnasium
450 Kilo Hygieneartikel aus Asseln

Schülerinnen und Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums haben in der Adventszeit zur weihnachtlichen Spendenaktion für das „Sleep In“, die Notfallschlafstelle für Kinder und Jugendliche am Körner Hellweg, aufgerufen. Zwei Wochen lang wurden, organisiert von der Elternschaft des IKG, Hygieneartikel aller Art gesammelt. Die Aktion war ein voller Erfolg: über 450 Kilogramm an Hygieneartikeln wurden gesammelten: Seife, Duschgel, Shampoo, Deo, aber auch Styling Produkte, wie Haarspray, Gel,...

  • Dortmund-Ost
  • 21.12.20
Ratgeber
Da die "Blutspende unter den geltenden Einschränkungen erlaubt" ist, findet in Heiligenhaus der nächste Termin am Mittwoch, 25. November, von 15 bis 19.30 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (Herzogstraße 75) statt.

Jetzt Termin vereinbaren für Mittwoch, 25. November, in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums
Blutspende-Termin in Heiligenhaus

Da die "Blutspende unter den geltenden Einschränkungen erlaubt" ist, findet in Heiligenhaus der nächste Termin am Mittwoch, 25. November, von 15 bis 19.30 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (Herzogstraße 75) statt.  Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder folgenden Link:...

  • Heiligenhaus
  • 13.11.20
Politik
OB Sierau überreichte Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka zum Abschied neben einem kleinen Dortmund-Nashorn auch eine CD des Dortmunder Shanty-Chors.
2 Bilder

Karl-Heinz Czierpka: Oppa hat nun seltener 'nen Termin
Abschied nach 26 Jahren als Vorsitzender der Bezirksvertretung Brackel

Sogar Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der bekanntlich ebenfalls am Sonntag, 13. September, nicht mehr zur Wiederwahl antritt, ließ es sich nicht nehmen, am Donnerstag (10.9.) an der Outdoor-Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Brackel auf dem Regenhof des Asselner Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) teilzunehmen, um Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka nach 26-jähriger Amtszeit gebührend zu verabschieden. Für den begeisterten Skipper hatte der OB neben wohltuenden Worten eine...

  • Dortmund-Ost
  • 11.09.20
Politik
Brackels scheidender Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, aufgenommen im BV-Sitzungssaal vor der Stadtbezirkskarte (Archivbild).

Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka scheidet aus der Bezirksvertretung Brackel aus
Eine Ära endet - outdoor

Drei Tage vor der NRW-Kommunalwahl am Sonntag (13.9.) endet eine Ära in der Bezirksvertretung (BV) Brackel. Wenn die BV-Mitglieder am Donnerstag, 10. September, um 16 Uhr zur letzten Sitzung der Wahlperiode - coronabedingt - nicht im Sitzungssaal des Kulturzentrums Balou in Brackel, sondern outdoor auf dem Regenhof des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) am Grüningsweg 42-44 in Asseln zusammenkommen, endet auch die langjährige Amtszeit des Wickeders Karl-Heinz Czierpka (SPD) als...

  • Dortmund-Ost
  • 08.09.20
Kultur
Unter anderem spielten Vivienne Fabritius (Trompete) und Simon Jedamzik auf dem Euphonium Variationen von "Take Five".

Preisgekrönte Musiker stellten sich in Heiligenhaus vor

In der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) gaben die Preisträger des Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert" ein Konzert. Unter anderem spielten Vivienne Fabritius (Trompete) und Simon Jedamzik auf dem Euphonium Variationen von "Take Five". Dr. Svend Reuse, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Düsseldorf, die seit 30 Jahren den Wettbewerb unterstützt, überreichte zwischendurch zwei Förderpreise in der Gesamthöhe von 1.500 Euro an Nachwuchs-Musiker.

  • Heiligenhaus
  • 03.03.20
Kultur
Die Sängerinnen und Sänger hatten für die entsprechenden Lieder sogar exotische Sprachen gelernt.

Frohsinn tourte musikalisch um die Welt
Musikalische Holding begeisterte Heiligenhauser Publikum

Mit einer hinreißenden Musikshow begeisterte die musikalische Holding Frohsinn das Publikum in der Gymnasiums-Aula. Unter der Leitung von Thomas Melcher und der instrumentalen Begleitung von "Foss Doll" erkundeten die "Frohsinnigen" die Welt von Isenbügel bis China. Die Sängerinnen und Sänger hatten für die entsprechenden Lieder sogar exotische Sprachen gelernt.

  • Heiligenhaus
  • 18.02.20
Sport
Ihr Bestes am Ergometer gaben auch die beiden IKG-Schüler Henrik Grimm (l.) und Jonas Henk (r.). Gerudert wurden 500 Meter in den Wettkampfklassen 3 und 4.

Ergometer-Stadtmeisterschaften der Schulen am IKG in Asseln ausgetragen
Rudern auf dem Trockenen

Bei den am Grüningsweg ausgetragenen Ruder-Ergometer-Stadtmeisterschaften 2020 der Schulen heimsten die Asselner Schüler*innen gleich mehrere Podestplätze ein: Das Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) war erfolgreich wie noch nie. Den mittlerweile fünften Ergometer-Cup am IKG verbuchte die Schule als gelungene Veranstaltung. Insgesamt sechs Schulen nahmen teil: das Heinrich-Heine-Gymnasium, das Stadtgymnasium, das Max-Plank-Gymnasium, das Reinoldus- und Schiller Gymnasium, das Goethegymnasium sowie...

  • Dortmund-Ost
  • 07.02.20
Kultur

Nike ist beste Heiligenhauser Vorleserin

Das sind die besten Vorleser der weiterführenden Schulen in Heiligenhaus. Nun traten sie in der Stadtbücherei an, um im Rahmen des 61. Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den Stadtmeister zu ermitteln. Zunächst lasen Yona Stiefel (von links) und Carlos Wenk, beide vom Immanuel-Kant-Gymnasium, dann Nike Sarnoch und Julius Holzhausen, beide von der Gesamtschule, Ausschnitte aus ihren eigenen Büchern vor, dann musste ein fremder Text vorgetragen werden. Am Ende sprach...

  • Heiligenhaus
  • 24.01.20
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe von Schulpflegschaftsvertretern und Fünftklässlern der Klasse 5f im Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium an Katja Band von der Dortmunder Jugendnotschlafstelle Sleep In Stellwerk in Körne.

Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Asseln haben wieder eifrig gesammelt
Hygiene-Artikel für die Dortmunder Jugendnotschlafstelle Sleep In Stellwerk in Körne gespendet

Auch in dieser Adventszeit haben Schüler*innen des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) wieder eine Spendenaktion für das Sleep In Stellwerk, die Dortmunder Notschlafstelle für 13- bis 17-jährige Jugendliche am Körner Hellweg in Körne durchgeführt. So sammelten die IKG-Schüler*innen alle Arten von Hygieneartikeln: Seife, Duschgel, Haarwaschmittel, Bürsten, Haarspray, Zahnpasta usw., die die Jugendlichen, die im Sleep In einen Schlafplatz für die Nacht suchen, immer sehr gut gebrauchen können....

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.19
Kultur
Wie im vergangenen Jahr findet das IKG-Weihnachtskonzert nicht etwa in der Asselner Aula am Grüningsweg, sondern wieder in der Wickeder Pfarrkirche vom Göttlichen Wort, Wickeder Hellweg 59tatt.

Am Mittwochabend in der Wickeder Kirche Vom Göttlichen Wort
Alle Jahre wieder... Weihnachtskonzert des Immanuel-Kant-Gymnasiums

Alle Jahre wieder... Für Mittwochabend, 18. Dezember, um 19 Uhr lädt das Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) in Asseln zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert ein in die katholische Wickeder Pfarrkirche Vom Göttlichen Wort, Wickeder Hellweg 59. Eine Woche vor Weihnachten laden die Instrumentalist*innen und Sänger*innen der Schule in ganz unterschiedlichen Besetzungen die Zuhörer*innen ein, bei adventlichen und weihnachtlichen Weisen inne zu halten und sich auf das bevorstehende Fest einzustimmen....

  • Dortmund-Ost
  • 12.12.19
LK-Gemeinschaft

Top der Woche

Das Immanuel-Kant-Gymnasium veranstaltet am heutigen Mittwoch um 18 Uhr ein Adventssingen in der St. Suitbertus-Kirche in Heiligenhaus. Neben Darbietungen des Eltern-Kind-Chores werden die Musikklassen der Jahrgangsstufe fünf das Musical "Der Weihnachtsgast" aufführen. Außerdem steht das mit dem Publikum gemeinsame Singen adventlicher Lieder auf dem Programm. Top! Nicht nur, dass Schüler überhaupt Lust auf Weihnachtslieder haben, sondern auch, dass sie die der Öffentlichkeit in ihrer Freizeit...

  • Velbert
  • 04.12.19
Politik

Bildungsministerin besucht das IKG in Heiligenhaus

Hoher Besuch am Immanuel-Kant-Gymnasium: Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (zweite von rechts) besuchte auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (zweiter von links) die Schule und schaute sich den Informatik-Unterricht der zehnten Klassen an. Dabei wurde sie durch Schulleiterin Britta Berschik und den Fachlehrer Martin Tilmanns begleitet. In der sich anschließenden Diskussionsrunde mit Schüler- und Lehrervertretern aus dem Wahlkreis von Peter Beyer ging es um die digitale...

  • Heiligenhaus
  • 22.11.19
Ratgeber
Am Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium im Schulzentrum am Grüningsweg wird der Mathematik-Wettbewerb ausgetragen.

Zweite Runde des Dortmunder Mathe-Wettbewerbs am IKG Asseln
298 Schüler wollen Aufgaben lösen

Die zweite Runde des diesjährigen Dortmunder Mathematik-Wettbewerbs wird am Samstag, 16. November, von 10 bis 13 Uhr im Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) am Grüningsweg 42 ausgetragen. In diesem Jahr haben sich 777 Schüler*innen der Klassen 5 bis 13 von 20 Dortmunder Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien am Wettbewerb beteiligt. In der zweiten Runde sollen nun 298 Schüler*innen von 20 verschiedenen Schulen Mathematik-Aufgaben lösen. Die besten Schüler*innen haben danach die Möglichkeit,...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.19
  • 1
Kultur

Brexit bestimmt Schüleraustausch

Im Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) waren Schüler aus dem englischen Lewes bei Brighton zu Gast. Zusammen mit den deutschen Jugendlichen wurden gemeinsame Aktionen und Ausflüge veranstaltet, so ein Besuch des Stadions von Borussia Dortmund und des Kölner Doms. Ein weiterer Höhepunkt war ein gemeinsames Frühstück in der Mensa der Schule, an dem auch der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Peter Schreven teilnahm. Am 31. Oktober, dem beabsichtigten Austrittsdatum von Großbritannien aus der...

  • Heiligenhaus
  • 01.11.19
Sport
2 Bilder

Es wurde von morgens bis abends getanzt

Die gute Stube der Stadt stand einen Tag lang ganz im Zeichen des "European Dance4Fans"-Turniers. 700 Teilnehmer im Alter von sieben bis 30 Jahre aus 25 Tanzschulen aus ganz Deutschland sowie auch aus den Niederlanden gaben ihr Bestes, um die Juroren auf dem Balkon der Aula mit ihrer Performance zu überzeugen. Das schafften zum Beispiel das Junior-Team der Heiligenhauser Tanzschule Heigl "The Swaggers" und die Erwachsenengruppe "The Movement". Im Solo der Erwachsenen bewies Fabienne Kardum mal...

  • Heiligenhaus
  • 08.10.19
Kultur

Ernste Thematik im selbst geschriebenen Stück
Theateraufführung am Immanuel-Kant-Gymnasium Asseln

Immanuel-Kant-Gymnasium Asseln: Am Montag, 9. September, findet um 15 Uhr die Theateraufführung des vom Literaturkurs der ehemaligen Q1 selbst geschriebene Drama "Die Stille in mir" auf (verantwortlicher Lehrer: Rüdiger Koch). Es beschäftigt sich mit den ernsten Themen Depressionen und Suizidalität bei Jugendlichen, die im Rahmen von drei Lebensgeschichten erzählt werden. Das Stück wird für die Klassenstufen 9 und für die Einführungsphase (= Klasse 10) aufgeführt. Im Anschluss an die Aufführung...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.19
Kultur
Der neue Kulturkalender für Heiligenhaus ist da: Edelgard Eichberg (von links), Veronika Kautz, Almuth Schuldmann-Brack und Jürgen Weger präsentieren das druckfrische Kulturprogramm für das zweite Halbjahr 2019.

Kulturprogramm für den Herbst wurde jetzt vorgestellt
Heiligenhauser Kultur begeistert alle

Der Kulturkalender für das zweite Halbjahr 2019 kommt diesmal in einer neuen Gestaltung daher. Der Grund dafür liegt in der Zusammenfassung von Jugendamt und Kultur. „Unsere Zielgruppen sind fließend“, beschreibt Club-Leiterin Edelgard Eichberg. „Wir haben Publikum von ganz jung bis über 70 Jahre, die Übergänge sind fließend. Bei Rock-ME kommt alles von 16 bis 80 Jahre.“ Einer der Höhepunkte findet bereits am Samstag, 28. September, statt: Dann tritt Herbert Knebel mit seinem Affentheater in...

  • Heiligenhaus
  • 30.08.19
LK-Gemeinschaft
Diese Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) haben das Abiturzeugnis in der Tasche.

Abitur 2019 in Heiligenhaus
Stolze Abiturienten des Immanuel-Kant-Gymnasiums

Diese Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) haben das Abiturzeugnis in der Tasche: Selin Akin, Salih Bag, Lilly Baltruschat, Tobias Barenberg, Ece Bektas, Maximilian Bensberg, Sebastian Bierwolf, Timo Blum, Lena Sophie Böger, Leonie Brausmann, Santi Cassataro, Janel Maria Chwat, Phil Cremerius, Carla Merle de Wendt, Annica Dellmann, Alina Dlask, Timon Donath, Laura Dumont, Charlotte Eisenblätter, Sarah Faenger, Antonia Faoro, Sina Feufel, Sophie Fleischer, Neele Franke, Yannick Frettlöhr,...

  • Heiligenhaus
  • 09.07.19
Kultur
Volker Sauer (von links), Gerald Schmiechen, Florian Sauer und Christian Johne freuen sich auf das Claymore-Konzert am 21. Dezember in der Aula des Heiligenhauser Gymnasiums.

Legendäre Band gibt im Dezember ein Konzert in der IKG-Aula
Claymore ist zurück auf der Bühne

Nachdem die Band „Claymore“ beim Stadtfest im vergangenen Jahr ein umjubeltes Comeback feierte, geben die Musiker am 21. Dezember ein Weihnachtskonzert. Frontmann Volker Sauer kann sich noch an das letzte Konzert in der Aula vor rund zehn Jahren erinnern: „Es hatte unheimlich geschneit, und ich hatte Bedenken, ob überhaupt jemand kommt.“ Die Fans kamen in Scharen und das wird diesmal auch er Fall sein. Obwohl das Konzert erst in rund einem halben Jahr stattfindet, sind bereits 268 Karten...

  • Heiligenhaus
  • 03.06.19
Kultur
Bei der Auftaktveranstaltung des 24. Dortmunder Literaturwettbewerbs für Schüler im nun federführend tätigen Immanuel-Kant-Gymnasium stellten sich die Vertreter der beteiligten Schulen und des Sponsors Volksbank Dortmund zum Foto auf, mit dabei Bank-Prokurist Carsten Jäger (vor der Treppe, 9.v.l.) und IKG-Schulleiter Markus Katthagen (7.v.l.). Einige IKG-Schüler*innen hatten sich bereits Gedanken gemacht zum diesjährigen Motto und präsentierten sie im IKG-Foyer.

Startschuss für den 24. Dortmunder Literaturwettbewerb ist im Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium gefallen
„Was ihr wollt?!“ lautet diesmal das Motto für Teilnehmer aller Schulformen und Jahrgangsstufen

Der Startschuss für den 24. Dortmunder Literaturwettbewerb ist gefallen - im federführenden Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) in Asseln: Teilnehmen können ab sofort Schüler*innen aller Schulformen und Jahrgangsstufen. Das Motto für 2019 lautet: „Was ihr wollt?!“. „Als Dortmunder Volksbank ist es uns wichtig, unseren Beitrag zu einer demokratischen, offenen und solidarischen Gesellschaft zu leisten. Das liegt schon in unserer DNA als Genossenschaftsbank. Um dieses Ziel zu erreichen, ist Bildung der...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.19
Ratgeber
Wie funktioniert der 3D-Druck? Im TEC Lab Kurs konnten sich die Schüler die Technik live ansehen.

Immanuel-Kant-Gymnasium und Campus erweitern Kooperation
Gezielte MINT-Förderung ist garantiert

Smartphones am Morgen, Instagram im Urlaub und Online-Shopping zwischendurch - die Digitalisierung des Alltags hat insbesondere für Jugendliche einen großen Stellenwert. Umso wichtiger, dass die Schüler im Umgang mit neuen Medien geschult werden und lernen, diese selbstständig zu beherrschen und zu hinterfragen. Das Immanuel-Kant-Gymnasium Heiligenhaus (IKG) setzt deshalb gezielt auf einen frühzeitigen Informatik-Unterricht für die Schüler. Durch eine Erweiterung der Schulkooperation mit dem...

  • Heiligenhaus
  • 20.01.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.