Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Ratgeber
Wartezeiten vermeiden: Termine im Impfzentrum sollten eingehalten werden.
Foto: Spencer Davis/Pixabay
2 Bilder

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Warteschlangen bei Impf-Terminen vermeiden

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Donnerstag kreisweit 1.732 Infizierte, davon in Erkrath 228, in Haan 79, in Heiligenhaus 87, in Hilden 138, in Langenfeld 196, in Mettmann 160, in Monheim 165, in Ratingen 388, in Velbert 246 und in Wülfrath 45. 17.805 Personen gelten inzwischen als genesen. Insgesamt wurden im Kreis Mettmann bislang 116.337 Impfungen verabreicht, davon 85.121 Erstimpfungen und 31.216 Zweitimpfungen.  gestorben sind eine...

  • Monheim am Rhein
  • 22.04.21
Ratgeber
Die Terminvergabe für die Coronaschutzimpfung für Bürgerinnen und Bürger der Jahrgänge 1950 und 1951 startet am Freitag, 23. April.
Foto: Angelo Esslinger auf Pixabay
2 Bilder

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Impftermine für alle ab 70 Jahren

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 1.761 Infizierte, davon in Erkrath 229, in Haan 81, in Heiligenhaus 86, in Hilden 146, in Langenfeld 188, in Mettmann 172, in Monheim 158, in Ratingen 413, in Velbert 237 und in Wülfrath 51. 17.496 Personen gelten inzwischen als genesen. Insgesamt wurden im Kreis Mettmann bislang 109.339 Impfungen verabreicht, davon 79.553 Erstimpfungen und 29.786 Zweitimpfungen. Gestorben sind ein...

  • Monheim am Rhein
  • 20.04.21
Politik
2 Bilder

634 Infizierte, 13995 Genesene, Inzidenz 67,5

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 67,5. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am heutigen Montag kreisweit 634 Infizierte, davon: 53 in Erkrath,40 in Haan,56 in Heiligenhaus,77 in Hilden,96 in Langenfeld,58 in Mettmann,40 in Monheim,60 in Ratingen,127 in Velbert und 27 Wülfrath.13.995 Personen gelten inzwischen als genesen....

  • Velbert
  • 22.02.21
Ratgeber
Jetzt werden Berufsgruppen der höchsten Priorisierungsstufe geimpft.
Foto: DoroT Schenk auf Pixabay

Corona im Kreis Mettmann
Weitere Berufsgruppen werden geimpft

Die Corona-Impfungen in den stationären Pflegeeinrichtungen im Kreis Mettmann sind inzwischen weit fortgeschritten. In so gut wie allen Einrichtungen haben Bewohner und Personal die erste Impfung erhalten, in den meisten wurde auch die zweite Dosis bereits verabreicht. "Voraussichtlich bis Mitte April werden die Einrichtungen im Kreis komplett durchgeimpft sein", teilt Daniela Hitzemann, Pressesprecherin des Kreises Mettmann mit. Seit dem 8. Februar werden dazu täglich rund 275 Senioren über 80...

  • Monheim am Rhein
  • 20.02.21
Ratgeber
Thomas Hendele, Thomas Nasse und Mirko Braunheim (von links nach rechts).
Foto: Kreis Mettmann

Erster Tag im Impfzentrum für den Kreis Mettmann
Gut verlaufen

"Das ist ein lang herbeigesehnter Tag für die Menschen im Kreis. Seit Mitte Dezember ist unser Impfzentrum betriebsbereit. Heute kann es hier endlich losgehen", zeigte sich Landrat Thomas Hendele am Montag im Impfzentrum für den Kreis Mettmann erleichtert. Trotz der widrigen Wetterbedingungen hatten es am Montag fast alle 275 Seniorinnen und Senioren, die zwischen 14 und 20 Uhr einen Termin für ihre Erstimpfung hatten, ins Impfzentrum nach Erkrath geschafft. Lediglich 14 Termine wurden nicht...

  • Monheim am Rhein
  • 09.02.21
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
Ratgeber
Symbolbild: Triggermouse auf Pixabay
2 Bilder

Kampf gegen Corona
Erste Impfungen im Kreis Mettmann

Im Kreis Mettmann sind am Sonntag die ersten Impfungen gegen das Corona-Virus durchgeführt worden. Die erste Impfung erhielt um 11.17 Uhr eine 79-jährige Bewohnerin einer Pflegeeinrichtung in Monheim. Drei Ärzte der KV Nordrhein und medizinisches Fachpersonal führten zum Start im Seniorenheim der Bergischen Diakonie rund 120 Impfungen durch. Die Aktion verlief reibungslos. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnete der Kreis Mettmann am 27. Dezember kreisweit 1151...

  • Monheim am Rhein
  • 28.12.20
Ratgeber
Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay
2 Bilder

Aktuelle Corona-Zahlen
Kreis Mettmann zählt bislang 242 Tote

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnete der Kreis Mettmann am zweiten Weihnachtstag kreisweit 1112 Infizierte. Zum Vergleich: am ersten Weihnachtstag waren es 1201 Menschen. Akuelle Corona-Fälle: in Monheim 58, in Hilden 155, in Langenfeld 106, in Erkrath 70, in Haan 57, in Heiligenhaus 84, in Mettmann 129, , in Ratingen 149, in Velbert 223 und in Wülfrath 81. 8913 Personen gelten inzwischen als genesen (Vortag 8770). Gestorben sind ein 94-Jähriger aus Velbert und ein...

  • Monheim am Rhein
  • 27.12.20
Ratgeber
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Ratgeber
Landrat Thomas Hendele und Timocom-Unternehmenssprecher Gunnar Gburek im Eingang zum künftigen Impfzentrum.

Corona-News
Impfzentrum für den Kreis Mettmann entsteht in Erkrath

Mit der Aufforderung von Bund und Land, bis zum 15. Dezember ein leistungsfähiges und betriebsbereites Impfzentrum einzurichten, stand der Kreis Mettmann vor einer gewaltigen Herausforderung. Eine Liegenschaft zu finden, die alle Voraussetzungen für den reibungslosen Ablauf von Massenimpfungen erfüllt (unter anderem verkehrsgünstig gelegen, möglichst zentral im Kreisgebiet, groß genug für die Impfung von bis zu 1.700 Menschen pro Tag, ausreichendes Parkplatzangebot, barrierefreier Zugang,...

  • Velbert
  • 03.12.20
Überregionales
Kleiner Piks mit großer Wirkung: Die Grippe-Impfung sorgt für wirksamen Schutz. Foto: PR

Bester Zeitpunkt für Grippeimpfung

Die Grippesaison steht vor der Tür. Das beste Mittel, um sich vor der Grippe, auch Influenza genannt, zu schützen: eine Impfung. Die Apotheker in Mettmann, Ratingen und Velbert empfehlen, sich bis spätestens Ende November impfen zu lassen. Sie stützen sich dabei auf eine entsprechende Empfehlung des renommierten Robert Koch-Instituts (RKI), das für die wissenschaftliche Erforschung von Infektionskrankheiten im Auftrag des Gesundheitsministeriums zuständig ist.Die echte Grippe beginnt in der...

  • Velbert
  • 25.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.