Impressionismus

Beiträge zum Thema Impressionismus

Kultur
Museumsmitarbeiterin Jasmin Schöne und Eva van Amstel machen es richtig: Ins Museum Goch kommen, Maske aufsetzen und die herausragende Ausstellung von August Deusser sehen. Foto: Steve
2 Bilder

Kämpfer gegen das Rückwärtsgewandte
Das Museum Goch zeigt August Deusser, der sich von den französischen Impressionisten inspirieren ließ

August Deusser (1870-1942) war ein Kämpfer und wollte neue Gebiete in der Malerei erschließen. Raus aus dem Rückwärtsgewandten, dem ewig Geltendem, hinaus ins Freie galt sein Blick und sein Einsatz als Wegbereiter für die Moderne. Das Museum Goch widmet diesem politisch aktiven Künstler bis zum 13. September eine Ausstellung. VON FRANZ GEIB Goch. "August Deusser war ein sehr guter Maler, der hierzulande total vergessen wurde, obwohl er sich vor allem politisch bereits früh für die Moderne im...

  • Goch
  • 26.05.20
Kultur
20 Bilder

*Die Impressionisten der Normandie - Picassos Natur*

Ab Montag, den 02. Oktober ist das Kunstmuseum Pabo Picasso  zwei Wochen lang geschlossen. Das Team des Museum bereitet in dieser Zeit die nächste  jahresübergreifende Doppelausstellung vor: Sie beschäftigt sich mit dem Impressionismus, einer Stilrichtung in der Kunstgeschichte. Ihren Ursprung entstand aus einer Bewegung innerhalb der Malerei in Frankreich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Begriff Impressionismus wurde auch auf bestimmte Stilrichtungen in der Musik, in der...

  • Hagen
  • 22.09.17
  • 9
  • 9
Kultur

Einer wird`s gewinnen – Ausstellung mit Gemäldeverlosung im Freizeithaus Vonderort

Einer wird`s gewinnen Am Samstag, dem 27.Mai 2017 um 11:00 startet der Kunstkreis NAROMA wieder mit einer erlesenen Ausstellung im Freizeithaus des Revierparks Vonderort, Bottroper Strasse 322 "Impressionisten im Spiegel der Moderne"... ... so lautet das Titelthema, welches hervorragend zur frühlingshaften Wetterlage passt. Mehr als 100 Gemälde Dem kunstinteressierten Besucher werden mehr als 100 Gemälde zum Bestaunen zur Verfügung stehen,unter Anderem viele spiegelbildliche Originalgemälde...

  • Bottrop
  • 25.05.17
  • 2
Kultur
Edgar Degas, Sitzender Rückenakt beim Kämmen, um1897
6 Bilder

Edgar Degas und Auguste Rodin - Giganten im Wettlauf zur Moderne

Das Von der Heydt-Museum Wuppertal setzt seine viel beachtete Reihe der Impressionisten- Ausstellungen fort. Mit der aktuellen, am 25.10.2016 eröffneten Ausstellung, werden nun die Werke des Malers und Bildhauers Edgar Degas und des Bildhauers und Grafikers Auguste Rodin gezeigt, diskutiert und miteinander in Bezug gesetzt. Anlass für die Ausstellung ist das 100.Todesjahr der beiden Ausnahmekünstler - lange her, und doch immer noch aktuell. Frauen - Pferdestärken - neueste Technik der...

  • Oberhausen
  • 25.10.16
  • 1
Kultur
Zum Auftakt der piano-forte-Reihe gastiert Andreas Mühlen am Freitag im Xantener Rathaus.

Der Pianist Andreas Mühlen spielt Beethoven

Seit zehn Jahren veranstaltet der Verein Stadtkultur Xanten die Reihe „pianoforte“. Die kammermusikalischen Aufführungen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Immer mehr kunstbegeisterte Menschen aus Nah und Fern besuchen die Konzerte im Rathaussaal. Xanten. Den Auftakt der pianoforte-Reihe, die auch in diesem Jahr vier Konzerte umfasst, macht am Freitag, 20. März, um 20 Uhr der Pianist Andreas Mühlen. Der 58-Jährige erhielt seine pianistische Ausbildung bei Bernhard Roderburg an der...

  • Xanten
  • 18.03.15
  • 1
Kultur

Pissarro, Vater des Impressionismus - eine gefeierte Ausstellung

Von der Heydt-Museum Wuppertal ist Museum des Jahres 2014: Acht Nennungen bei der Kritikerumfrage der „Welt am Sonntag“. Die Ausstellungsmacher des Von der Heydt-Museums Wuppertal haben ihr Weihnachtsgeschenk bereits erhalten: Dickes Lob für ein super Ausstellungsjahr! Die Kritiker der „Welt am Sonntag“ haben das Von der Heydt-Museum Wuppertal in ihrer alljährlichen Abstimmung zum besten Museum des Jahres 2014 gekürt. Unter der Überschrift „Wuppertal weist den Weg“ erhielt das Museum in der am...

  • Oberhausen
  • 15.12.14
  • 1
Kultur

Impressionismus und die Inspiration aus Japan

Während derzeit im Von der Heydt-Museum Wuppertal Camille Pissarro, der "Vater" des Impressionismus mit seinen Malerkollegen in Diskurs tritt, geht das Museum Folkwang aus einem anderen Blickwinkel auf die französischen Impressionisten ein. Die aktuelle Sonderausstellung des Museums Folkwang in Essen zeigt, wie die französischen impressionistischen Maler in der Zeit von 1860 bis 1910 von der japanischen Kunst beeinflusst wurden. Als sich Japan 1854 nach fast zweihundertjähriger Abschottung...

  • Essen-Werden
  • 26.10.14
Kultur
Hôtel des Invalides
12 Bilder

VHS - eine Reise nach Paris - ein ganz persönlicher Reisebericht

Dies ist der Reisebericht meiner Kollegin und man fühlt ihre Begeisterung. Eine kleine Vorbemerkung, um Missverständisse zu vermeiden. Meine Kollegin hat diese Studienreise zwar organisiert, aber sie hat diese Reise in ihrer Freizeit und auf ihre Kosten mitgemacht. Reisebericht nach Rückkehr von einer Studienreise mit der VHS Wesel – Hamminkeln –Schermbeck PARIS und GIVERNY vom 30. Juni bis zum 04. Juli 2011 Auf den Spuren der IMPRESSIONISTEN – Ortstermin in PARIS und GIVERNY Am Donnerstag, 30....

  • Wesel
  • 14.07.11
  • 1
Kultur
25 Bilder

"Syrinx" stimmte auf Rando ein

Zur Eröffnung der Ausstellung des spanischen Malers Jorge Rando spielte das Duo "Syrinx" (Kathrin Christians und Prof. Thomas Kirchhoff) auf. Stücke der Klassik, Romantik und des Impressionismus wurden im harmonischen Miteinander von Flöte und Gitarre dargeboten und stimmten auf Randos Werke ein. Fotograf Raffi Derian hat die Stimmung des Abends in nachstehenden Bildern eingefangen.

  • Iserlohn
  • 12.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.