in Gegenverkehr geraten

Beiträge zum Thema in Gegenverkehr geraten

Blaulicht
Bild Feuerwehr Dingden / Text Polizei Wesel
2 Bilder

Unfall auf dem Zubringer
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B473

Hamminkeln: Am Montag, 20.04.2020, gegen 16:59 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Bocholt mit einem PKW die B473 aus Richtung Wesel in Fahrtrichtung Bocholt. Laut Polizeibericht, geriet aus bislang ungeklärter Ursache der PKW in Höhe der Lammerstiege auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem LKW zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der PKW-Fahrer eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die 31-jährige LKW-Fahrerin aus Bocholt wurde im...

  • Hamminkeln
  • 20.04.20
Blaulicht
Symbolfoto.

48-Jährige geriet vor der Einmündung Zugstraße in den Gegenverkehr
Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf dem Wickeder Hellweg

Am gestrigen Dienstagabend (13.8.) kam es auf dem Wickeder Hellweg, kurz vor der Einmündung der Zugstraße, zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Eine 48-jährige Dortmunderin befuhr gegen 20 Uhr mit ihrem Auto den Wickeder Hellweg in Richtung Osten. Kurz vor der Einmündung Zugstraße geriet sie aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Auto einer 37-jährigen Dortmunderin zusammen. Die 48-Jährige und die 37-Jährige sowie ihre beiden...

  • Dortmund-Ost
  • 14.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

81-Jähriger geriet auf dem Asselner Hellweg in den Gegenverkehr
62-Jähriger bei Zusammenstoß in Asseln schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (4.8.) auf dem Asselner Hellweg in Asseln ist ein 62-jähriger Autofahrer aus Dortmund schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 81-jähriger Dortmunder gegen 15.20 Uhr mit seinem Opel in Richtung Osten unterwegs. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 237 geriet er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 62-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte mit seinem VW gegen den...

  • Dortmund-Ost
  • 05.08.19
Überregionales
Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall auf der Brücke über die Brackeler Straße schwer verletzt und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Im Krankenhaus verstarb er nur wenig später.

Rüschebrinkstraße: Unfall mit Todesfolge auf der Brücke über die Brackeler Straße

Den Folgen seiner schweren Verletzungen, die er bei einem Zusammenstoß seines Pkw mit einem Lkw am Mittwoch (10.8.) gegen 15.40 Uhr auf der Brücke der Rüschebrinkstraße über die Brackeler Straße zwischen Wambel und Scharnhorst erlitt, ist ein 45-jähriger Dortmunder im Krankenhaus erlegen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 45-Jährige mit seinem Wagen in Fahrtrichtung Norden unterwegs. In Höhe der Überführung über die L663n kam er aus bis jetzt nicht geklärten Gründen in den...

  • Dortmund-Ost
  • 11.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.