Industrieclub Friedrich Grillo

Beiträge zum Thema Industrieclub Friedrich Grillo

Kultur
Simon Dhen war schon mehrfach in Deutschland, erlebte aber erstmals die Metropole Ruhr dank seiner Freundschaft mit der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke, die sich so dafür revanchierte, dass er ihr New York nahe gebracht hat. Foto: SiSo
2 Bilder

Kunst mit viel Wirkung

Die Ausstellung der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke, die noch bis zum 15. September im Industrieclub Friedrich Grillo an der Zeppelinallee 51 zu sehen ist, trägt den Titel „New York _ Sydney“. Die Werke zeigen ihre Sichtweise der Eindrücke, die sie in New York und Sidney sammeln konnte. Da liegt es auch nahe, ihren Gastgeber, den New Yorker Mediziner Simon Dhen nach Gelsenkirchen einzuladen, um sich hier vor Ort anzuschauen, wie sie ihre Eindrücke künstlerisch umgesetzt hat. Denn in...

  • Gelsenkirchen
  • 30.07.16
  • 1
Kultur
Peter Fengler, Uli Odenwald und Günter Menger von der Band Blood Club sorgten für die australischen Klänge. Sie haben schon häufiger das Video musikalisch untermalt und sind dann und wann zu Gast im Atelier Lüke an der Luitpoldstraße 50. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Claudia Lüke: Eine Ausstellung - Zwei Welten

Mystische Klänge wehten durch den alt-ehrwürdigen Industrieclub an der Zeppelinallee als die Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen zur Eröffnung der Ausstellung „New York _ Sydney“ der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke eingeladen hatte. Dabei untermalten die Klänge einen Videoclip mit Bildern aus Australien. Kunst made in Gelsenkirchen - bekannt in der Welt Der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative, Roland Hundertmark, ließ es sich nicht nehmen, das bisherige Leben der Künstlerin Revue...

  • Gelsenkirchen
  • 18.06.16
  • 2
Kultur
M.-Walter Erdmann beschreibt die Werke zum New Yorker-Teil der Ausstellung so: „Im Grunde beschreiben die New-York-Bilder einen urban-technischen Mythos des Opfers, des Leidens und der Preisgabe von Individualität, zusammengehalten und erzählt in einer kongenialen Hochgeschwindigkeitsästhetik der Zerstückelung von Form und Material.“ Foto: Uwe Jesiorkowski
2 Bilder

„New York_Sydney“

Werbung für den Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen mit Pfiff - das ist das Anliegen der Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2005 als gefragter Impuls- und Ideengeber für die Stadt etabliert hat. Im Sinne der Idee, das Image und Selbstbewusstsein der Stadt zu fördern, tritt die Wirtschaftsinitiative regelmäßig mit interessanten und hochkarätigen Veranstaltungen in Erscheinung. Dazu gehören auch die Kunstausstellungen in den Räumen des Industrie Clubs an der...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.16
  • 1
Kultur

Brigitte Bardot mal anders

Die Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen stellt im Industrie-Club Werke des international bekannten PopArt-Künstlers Jörg Döring aus. „Die Werke von Jörg Döring zeigen ikonografische Superstars. Seine dynamische Malerei beeindruckt den Betrachter“, erläuterte Jutta Kabuth von der Galerie Kabuth bei der Aus-tellungseröffnung im Industrie-Club Friedrich Grillo. Döring hat in London, Genf, Neu Delhi und St.Tropez ausgestellt, seine Bilder zieren die Eingangshalle der Schweizer Uhren-Manufaktur...

  • Gelsenkirchen
  • 19.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.