Alles zum Thema Industriegeschichte

Beiträge zum Thema Industriegeschichte

Kultur

Betriebsamer Landschaftspark

Rückblick auf ein betriebsames Jahr 2018: 1,1 Millionen Gäste im Landschaftspark Im Jahr 2018 kamen insgesamt 1.153.138 Besucher in den Landschaftspark Duisburg-Nord. Im neuen Jahr 2019 feiert der Park sein 25-jähriges Jubiläum. Wieder blickt das Team der Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH im Landschaftspark Duisburg-Nord zurück auf ein betriebsames Jahr: Insgesamt kamen 1.153.138 Besucher in das denkmalgeschützte Hüttenwerk im Duisburger Stadtteil Meiderich. Damit erreicht der Park...

  • Duisburg
  • 04.01.19
  • 13× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Die "Persephone" von Benno Elkan.
3 Bilder

Mehr als ein Friedhof

Längst sind sie grüne Oasen in der Mitte der Stadt. Dabei waren der Westpark und auch der Ostfriedhof bei ihrer Gründung noch außerhalb der Stadt beziehungsweise am Stadtrand gelegen. Der Westpark ist heute ein beliebter Treffpunkt für junge und alternative Bewohner des Kreuzviertels, doch er wurde 1811 als Westentotenhof damals noch außerhalb der Stadtmauern eingerichtet. 1912 wurde er nach Gründung des Hauptfriedhofes als Friedhof aufgehoben und in einen Park umgewandelt. Die alten...

  • Dortmund-City
  • 25.09.18
  • 54× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Mit dem "Willi" zu den Sehenswürdigkeiten der Kanäle.

Datteln: VHS-Rundfahrt mit dem „Willi“ zu den Sehenswürdigkeiten der Kanäle

Unter dem Titel „Schwimmende Industriegeschichte“ lädt die VHS der Stadt Datteln ein, mit Schiffern ins Gespräch zu kommen. Dabei genießen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine entspannte wie informative Rundfahrt zu den Sehenswürdigkeiten der Kanäle, die mit viel Hintergrundwissen erläutert werden. Dazu bietet die VHS am Samstag, 8. September, zwei Fahrten an: einmal von 14.15 bis 16.30 Uhr und einmal von 17.30 bis 19.45 Uhr. Das historische Binnenschiff „Willi“ von 1909 besucht nun schon...

  • Datteln
  • 05.09.18
  • 28× gelesen
Überregionales

"Boom" und der Schornstein ist weg

Ein dumpfer Knall - und der 35 Meter hohe Schornstein der ehemaligen Gießerei Hitzbleck in Heiligenhaus neigte sich in Richtung Rathaus. Die Experten der Wuppertaler Sprengfirma hatten alles richtig gemacht. Alles klappte reibungslos. Zahlreiche Zuschauer verfolgten am Rande der Absperrungen rund um die Westfalenstraße das Ende eines Stücks Heiligenhauser Industriegeschichte.

  • Heiligenhaus
  • 12.10.17
  • 129× gelesen
Kultur
Die Radtour zur Künstlerzeche "Unser Fritz" startet am Schiffshebewerk Henrichenburg. ^Foto: LWL/Hudemann

Waltrop: Radeln und Lernen - Industriegeschichtliche Radtour am 14. Mai

Vom Schiffshebewerk nach Herne und zurück führt eine industriegeschichtliche Radtour, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag, 14. Mai, von 11 bis 18 Uhr anbietet. Los geht es am LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Ziel ist die am Rhein-Herne-Kanal gelegene Künstlerzeche "Unser Fritz" in Herne-Wanne. Die etwa 40 Kilometer lange historische Radtour führt am Rhein-Herne-Kanal - der "B1 der Wasserstraßen" - entlang. Unterwegs erläutert der ehemalige...

  • Datteln
  • 10.05.17
  • 27× gelesen
Überregionales

Wanderausstellung „Arbeiten in der Schlüsselregion“ jetzt im BiZ

Die Wanderausstellung „Arbeiten in der Schlüsselregion“ mit 378 Portraits von Beschäftigten in Velbert und Heiligenhaus kann ab Montag, 13. Februar im Berufsinformationszentrum Mettmann betrachtet werden.Noch bis Donnerstag, 2. März können sich Besucher des Berufsinformationszentrums Mettmann die Wanderausstellung „Arbeiten in der Schlüsselregion“ ansehen. Die Ausstellung des Industrieverbandes Schlüsselregion e.V. zeigt Portraits von 378 Beschäftigten der Schlüsselregion-Mitgliedsfirmen, die...

  • Velbert
  • 08.02.17
  • 15× gelesen
Kultur
Die Mechanischen Fabriken auf einem Gemälde von Alfred Rethel. Foto: LWL
2 Bilder

Tour durch Wetter auf den Spuren eines Ruhrbarons

Am Samstag, 22. Oktober, lädt der Verein Stadtmarketing für Wetter zu seiner Sondertour „Auf den Spuren Friedrich Harkorts“ ein. Warum in Wetter und Umgebung so vieles nach ihm benannt ist, erklärt Stadtführerin Doris Hülshoff. Sie begleitet zu den wichtigen Lebensstationen des Industriepioniers und Politikers und seiner Familie. Im Bus geht es unter anderem zum Geburtshaus in Haspe sowie nach Gut Schede, wo sich Harkorts Grab befindet. Auch der Gang durch die Freiheit in Alt-Wetter darf nicht...

  • Hagen
  • 14.10.16
  • 28× gelesen
Kultur
50 Bilder

LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen

150 Jahre lang sprühten die Funken , wenn die Hochöfen der Henrichshütte das flüssige Eisen ausspuckten .Heute machen wir an diesem einzigartigen Standort für Euch die Geschichte von Eisen und Stahl lebendig . Es ist heute der älteste noch erhaltene Hochofen im Revier und zugleich das größte Ausstellungsstück im LWL Industriemuseum . Ein gläserne Aufzug führt hinauf auf den 55 m hohen Riesen . Von oben genießt man den atemberaubender Blick auf Geschichte und Gegenwart der Region . Man folgt dem...

  • Hattingen
  • 01.06.16
  • 48× gelesen
  •  1
Kultur
Auf Schatzsuche im Stadtarchiv: Zwischen alten Zeitungsartikeln und Dokumenten berichten Walter Hüßhoff und Bettina Normann über die geplante Buchveröffentlichung über den Stadtteil Ellinghorst.
2 Bilder

Schacht-Geschichte: REVAG und Lebenswerter Wohnen erforschen die Geschichte Ellinghorsts

„Es ist wichtig, dass die Jugend aus der Geschichte lernt“, beginnt Walter Hüßhoff. „Und auch wenn man es nicht gleich glauben will: Die Jugend hört gerne zu, wenn jemand etwas zu erzählen weiß.“ Dass Walter Hüßhoff viel zu erzählen hat, ist in Gladbeck kein Geheimnis. Mit dem REVAG-Geschichtsverein engagiert er sich seit Jahren dafür, die historische Entwicklung der Stadtgeschichte Gladbecks nachzuvollziehen und zu dokumentieren. Gemeinsam mit dem Verein Lebenswerter Wohnen Luftschaft...

  • Gladbeck
  • 23.07.15
  • 193× gelesen
Kultur

Neue Geschichten aus der Heimat

Viele unterhaltsame Themen für den Heimatfreund enthält das soeben erschienene Heft 2/2015 der vierteljährlich vom Bürger- und Heimatverein Hemer e.V. herausgegebenen Zeitschrift „Der Schlüssel“. Bereits das Titelbild mit dem Westigerbachtal vor rund 50 Jahren verweist auf den Ortsteil Westig. Aus den um 1935 aufgeschriebenen Lebenserinnerungen des 1938 verstorbenen Gustav Hoch sen. wird in dem Bericht „Aus der Vergangenheit der Gemeinde Westig“ die politische Entwicklung der damaligen...

  • Hemer
  • 03.07.15
  • 216× gelesen
  •  1
Kultur

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: - Der Jahresbericht 2014 ist fertig...

Das Jahrbuch umreißt alle Veranstaltungen des Jahres 2014 und gibt auch wieder einen Einblick in interne Abläufe des Museums und seines Fördervereins. Darüber hinaus wird der interessierte Leser über Daten und Fakten informiert. Die Broschüre kann kostenlos im Museums-Shop abgeholt werden. Eine Zustellung per Post ist aus Kostengründen nicht möglich. - Danke an unsere kleine, aus den Ehrenamtlichen Karl-Heinz Klüsener, Peter Kocbeck, Ingrid Krebs, Gisela Piechotta...

  • Dortmund-Ost
  • 26.04.15
  • 116× gelesen
Kultur
- Die Gorbi-Schatulle.   Dieses Exponat im Hoesch-Museum wurde vom damaligen Staats- und Parteichef der UDSSR Michail Gorbatschow am 15. Juni 1989 als sein Geschenk an den Betriebsrat der Westfalenhütte überreicht...

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Die Sonntagsführungen im April 2015...

- Führung durch die Dauerausstellung am 19. und 26. April 2015 um jeweils 14:30 Uhr Die Besucher werden bei diesen Führungen mit folgenden Themen durch 160 Jahre Stahlerzeugung geleitet: - Die frühen Gründungen der Eisen- und Stahlindustrie im Dortmunder Raum, zur Geschichte der Firma Hoesch, den Hoeschianern und repräsentativen Bauten des Konzerns, der Prozess vom Erz zum Stahl, von der Arbeit auf der Hütte und dem Strukturwandel bis hin zu den Visionen für das...

  • Dortmund-Ost
  • 18.04.15
  • 82× gelesen
Kultur
Archivleiter Dr. Dietrich Thier

Burgen, Schlösser, Edelstahl

Das Team um Archivleiter Dr. Dietrich Thier, gleichzeitig Fachbereichsleiter Kultur der Stadtverwaltung, kommt gut voran mit seinem Mammut-Projekt, acht Jahrzehnte Kreisgeschichte aufzuarbeiten. Die ersten Archivalien sind einsortiert. Für sie wurden in einer ehemaligen Turnhalle an der Bismarckstraße Bedingungen geschaffen, die sicherstellen, dass sie Interessierten noch lange zur Verfügung stehen. Offiziell eingeweiht wird das Archiv, für das der Ennepe-Ruhr-Kreis jährlich rund 120.000...

  • Wetter (Ruhr)
  • 14.04.15
  • 71× gelesen
Ratgeber
Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold - Quelle; http://www.bergbau-dorsten.de/

Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold

Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold Glückauf, am Sonntag den 29 März 2015 wird die Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold als Informations- und Begegnungszentrum eröffnet. Ab 11 Uhr begrüßt der Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten e.V. und die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur ihre Gäste beim Tag der offenen Tür. Ein vielfältiges Programm aus Talkrunden, Tanzperformance, Ausstellungen Live-Musik von Ouwe...

  • Dorsten
  • 22.03.15
  • 463× gelesen
  •  25
  •  10
Kultur
- Die Einkaufstour mit Claus-Dieter Clausnitzer führt durch die ganze Welt...
2 Bilder

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Die Sonntagsführungen im Dezember 2014...

Die Besucher werden mit folgenden Themen an drei Sonntagen im Dezember durch das Museum geführt: 07.12.2014 - Familienführung durchs 3D-Stahlwerk - Hierzu lädt das Hoesch-Museum Kinder und Erwachsene zu einer Familien-Führung ein. Hierbei wird nicht nur das 3D-Stahlwerk oder die Arbeit mit dem Probenlöffel für alle ein Erlebnis sein. Es wird auch Stahl zerrissen, durch ein Forschungsmikroskop geblickt und die Dauerausstellung des Hoesch-Museums kennengelernt. Seit...

  • Dortmund-Ost
  • 06.12.14
  • 253× gelesen
Kultur
- Band 8 der "Industriegeschichtlichen Blätter" mit der Sammlung der Exponate der Monate Jan - Dez 2014

Industriegeschichtliche Blätter im Hoesch-Museum: Band 8 "Exponat des Monats / Jan - Dez 2014"

Die Exponate mit dem Thema "Industriebilder der Monate Januar bis Dezember 2014" liegen jetzt auch in gesammelter Form vor... Band Nr. 8 aus der Reihe "Industriegeschichtliche Blätter" ist fertiggestellt und im Museums-Shop des Hoesch-Museums Dortmund für 2 EURO erhältlich. - Der neue Band der Reihe enthält eine Auswahl der eindrucksvollsten Industriebilder aus dem Bestand des Hoesch-Museums. Dies sind alle zwölf jeweils zum Exponat des Monats gekürten Werke von...

  • Dortmund-Ost
  • 05.12.14
  • 150× gelesen
Kultur
- Das Titelblatt zeigt die Grabstelle der Industriellenfamilie Hoesch...
13 Bilder

Industriegeschichtliche Blätter im Hoesch-Museum: Band 7 "Der Ostfriedhof"

- Ein Spaziergang über einen historischen "Todtenhof" aus dem Jahre 1876... Fast 100 denkmalgeschützte Grabstellen des ehem. Dortmunder Industrieadels zeugen von den Gründungsjahren Dortmunds und seinen Persönlichkeiten Band Nr. 7 aus der Reihe "Industriegeschichtliche Blätter" ist fertiggestellt und ab dem 06.11.2014 im Museums-Shop des Hoesch-Museums Dortmund mit Plan für 2 EURO erhältlich. - Die Geschichte begann östlich der 1853 gegründeten Zeche Neu-Düsseldorf. Mit...

  • Dortmund-Ost
  • 07.11.14
  • 376× gelesen
  •  1
Kultur
Forschungsmikroskop in der Ausstellung
3 Bilder

HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Die Sonntagsführungen im November 2014...

Die Besucher werden mit folgenden Themen an fünf Sonntagen im November durch das Museum geführt: 02.11.2014 - Familienführung durchs 3D-Stahlwerk - Thema: Das Hoesch-Museum lädt Kinder und Erwachsene zu einer Familien-Führung ein. Hierbei wird nicht nur das 3D-Stahlwerk oder die Arbeit mit dem Probenlöffel für alle ein Erlebnis sein. Es wird auch Stahl zerrissen, durch ein Forschungsmikroskop geblickt und die Dauerausstellung des Hoesch-Museums...

  • Dortmund-Ost
  • 31.10.14
  • 82× gelesen
Kultur
Einblick in die Gänge der Dauerausstellung...

HOESCH-MUSEUM: 2 Führungen durch die Dauerausstellung „Stahlzeit in Dortmund“ im September 2014

Die Besucher werden mit folgenden Themen durch 160 Jahre Stahlerzeugung geführt: Die frühen Gründungen der Eisen- und Stahlindustrie im Dortmunder Raum, zur Geschichte der Firma Hoesch, den Hoeschianern und repräsentativen Bauten des Konzerns, der Prozess vom Erz zum Stahl, von der Arbeit auf der Hütte und dem Strukturwandel bis hin zu den Visionen für das „neue Dortmund“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten inkl. Eintritt: Erwachsene 4,00 Euro, Kinder ab 6 Jahren zahlen...

  • Dortmund-Ost
  • 06.09.14
  • 83× gelesen
Kultur
Denkmal für die Opfer der Schlagwetterexplosion auf der Zeche General Blumenthal 1937 auf dem Nordfriedhof in Recklinghausen.

Die Denkmallandschaft im Ruhrgebiet

Reiterstandbilder und Standfiguren, Reliefs und Medaillons, Mosaiken und Gemälde: Im Ruhrgebiet existieren heute mehr als 1.000 historische Denkmäler. Unter dem Titel "Längst nicht nur Skulpturen: Die Denkmallandschaft im Ruhrgebiet" lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Freitag, 28. Februar, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag in sein Industriemuseum Henrichshütte Hattingen ein. In Anknüpfung an das aktuelle Jubiläum "Hundert Jahre Kriegsausbruch 1914" sowie der aktuellen...

  • Marl
  • 27.02.14
  • 301× gelesen
Kultur
1950er Jahre - Panzerhalle mit weiteren Betrieben von C.H. JUCHO
9 Bilder

Die Panzerhalle in Wambel - eine Ära ist zu Ende

Die Werkshalle II von C.H. JUCHO ist nur noch Legende... - Spuren vom Werk II der ehem. Dortmunder Stahlbaufirma C.H. JUCHO befanden sich bis zum Jahr 2013 auf dem Industriegelände an der Juchostr. in DO-Wambel südlich der Gleisanlagen der Bahnstrecke Dortmund-Hamm. Das Firmenareal wurde östlich von der Rüschebrinkstr. begrenzt und war zu seinen besten Zeiten in direkter Zufahrt über die vom Wambeler Hellweg abgehende Juchostr. erreichbar. Von der am Ende der Juchostr. weiterführenden Straße...

  • Dortmund-Ost
  • 02.08.13
  • 1.965× gelesen
  •  1