Information

Beiträge zum Thema Information

Politik
Stadtförster Holger Dreeskornfeld, Bürgermeister Ralph Brodel und Frank Siedhoff (Leiter der Feuerwehr Sundern) im Gespräch nach einem Waldbrand in Amecke.

Sundern: Bürgermeister und Feuerwehr appellieren an Bürger
Waldbrandgefahr steigt

Aktuell wird vom Deutschen Wetterdienst für das Stadtgebiet Sundern nur eine geringe Waldbrandgefahrenstufe (2 von 5) ausgerufen. "Auch wenn man aufgrund des wechselhaften Wetters in diesem Sommer nicht auf den ersten Blick von einer hohen Waldbrandgefahr ausgeht, kann sich die Lage hier im Sauerland schnell ändern", so Frank Siedhoff, Leiter der Feuerwehr Sundern. Deutsche Waldbrand-Experten befürchten auch im Sauerland angesichts von Trockenheit, Sturmschäden und Borkenkäferbefall eine...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.07.20
Blaulicht
Am Mittwochmittag (29. Juli) versuchten Betrüger, sich als Polizisten am Telefon auszugeben - diesmal im Stadtgebiet Arnsberg.

Falsche Polizisten in Arnsberg unterwegs

Am Mittwochmittag versuchten Betrüger, sich als Polizisten am Telefon auszugeben - diesmal im Stadtgebiet Arnsberg. Die Masche hat sich im Grunde nicht geändert: Es geht um kriminelle Machenschaften in der Nachbarschaft, in der Regel eine Einbrecherbande oder ähnliches. Es wird nach Wertgegenständen und Bargeld gefragt. Um das Eigentum zu schützen, komme jemand von der Polizei vorbei und hole alles sicherheitshalber ab. Selbstverständlich sei das Geld bei der Bank auch nicht sicher. Dabei...

  • Arnsberg
  • 30.07.20
Vereine + Ehrenamt
Nach dem erfolgreichen Start 2019 hat der Rat der Stadt Sundern auch für dieses Jahr den Heimatpreis ausgelobt.

Bewerbungen bis Ende August möglich
Stadt Sundern vergibt Heimatpreis

Mit 13 Bewerbungen ist die erste Auslobung des Heimat Preises im Rahmen des Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen“ des Landes NRW im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet. Der Rat der Stadt Sundern hat jetzt auch für dieses Jahr den Heimat-Preis ausgelobt. Heimat? Was bedeutet sie für uns? Heißt Heimat nur Vergangenes zu bewahren oder auch Zukunft gestalten? Der Heimatpreis fordert Menschen auf sich für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, Heimat zu bewahren...

  • Sundern (Sauerland)
  • 25.07.20
  •  1
Kultur
Mehr als die Hälfte der Konzerte des diesjährigen Sauerland-Herbst finden statt.  Einige Anpassungen mussten dennoch vorgenommen werden, erklärte Prof. Thomas Clamor, Künstlerischer Leiter des Sauerland-Herbst.

12 statt 20 Konzerte
Sauerlandherbst findet in "abgespeckter" Form statt

Die gute Nachricht zuerst: Mit den neuen Regelungen der aktuellen Coronaschutzverordnung und den entsprechenden Hygienekonzepten kann der Sauerland-Herbst 2020 im geplanten Zeitraum vom 2. Oktober bis 31. Oktober mit über der Hälfte der geplanten Konzerte -  Stand jetzt - stattfinden. Einige Anpassungen mussten dennoch vorgenommen werden, auch weil Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober untersagt sind. So sind derzeit zwölf statt der ursprünglichen 20 Konzerte geplant. Der...

  • Arnsberg
  • 25.07.20
Politik
Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel (r., hier mit Rainer Mühlnickel, Amtsoberst Freienohl), begrüßt das Sofortprogramm "Heimat 2020."

Corona-Soforthilfe
Sonderprogramm „Heimat 2020“ : 15.000 Euro pro Verein möglich

Corona hat viele Veranstaltungen auch von Vereinen verhindert und damit auch Einnahmen gekostet. Einnahmen, mit denen die Vereine häufig das ganze Jahr über ihre Angebote überhaupt erst anbieten können. Dies hatten viele Bürgermeister beim Land angemahnt, jetzt hat das Land reagiert. Bis zu 15.000 Euro pro Verein stellt das Land ab sofort an Hilfen bereit. „Ein guter Schritt“, so der Sunderner Bürgermeister Ralph Brodel, „denn Vereine prägen unsere Gesellschaft, die Stadt und die Dörfer....

  • Sundern (Sauerland)
  • 24.07.20
  •  1
Reisen + Entdecken
Wegen der Corona-Pandemie können zwölf der 29 Jugendherbergen in Westfalen-Lippe erst im nächsten Jahr wiedereröffnet werden. Die Jugendherberge Sorpesee (Foto) ist in diesem Jahr noch bis zum 30. September geöffnet.

Temporäre Schließung wegen Corona
Jugendherbergen: Spontanurlaub teilweise noch möglich

Wegen der Corona-Pandemie können zwölf der 29 Jugendherbergen in Westfalen-Lippe erst im nächsten Jahr wiedereröffnet werden. „Aufgrund der Krise kommen kaum Schulklassen und Gruppen, die an den betroffenen Standorten bis zu 80 Prozent der Belegung ausmachen“, erklärt Guido Kaltenbach, Geschäftsführer der Jugendherbergen in Westfalen-Lippe. Dabei handele es sich ausdrücklich um vorübergehende Schließungen, betonte Kaltenbach. „Die Buchungen für 2021 sehen bisher gut aus. Wir gehen fest davon...

  • Sundern (Sauerland)
  • 23.07.20
Kultur
Manuel Quero, Silas Eifler und Christina Stöcker proben den "Zwergenaufstand Sauerland" und suchen jetzt Talente.

Musik, Tanz und Theater
Zwergenaufstand im Sauerland: Talente gesucht

Musik, Tanz und Theater - darum geht es beim Projekt "Zwergenaufstand Sauerland", mit dem jetzt Talente aus der Region zum Mitmachen motiviert werden sollen. In den drei Arbeitsgruppen Musik, Tanz und Theater werden bei dem Projekt verschiedene Performances zum Thema "Sauerland" erarbeitet. Außerdem werden noch andere Talente gesucht, die in das künstlerische Geschehen eingebettet werden sollen. Denn die drei Bereiche werden nicht strikt voneinander getrennt. "Wir wollen alles miteinander...

  • Arnsberg
  • 21.07.20
Vereine + Ehrenamt
Bewegungssport und Entspannung am laufenden Band für fast dreißig Kinder gab es jetzt bei einer Ferienfreizeit, die von den Sunderner Sozialdemokraten im Sport- und Tagungszentrum Hachen durchgeführt wurde.

Verschlungene Wege im Höhlen-Labyrinth
Spiel & Spaß bei Ferienfreizeit in Hachen

Bewegungssport und Entspannung am laufenden Band für fast dreißig Kinder gab es jetzt bei einer weiteren Ferienfreizeit, die von den Sunderner Sozialdemokraten im Sport- und Tagungszentrum Hachen durchgeführt wurde. Die vier Disziplinen Erforschen des Höhlen-Labyrinths, Erklimmen der acht Meter hohen Kletterwand, Getränkekisten stapeln und Grillen standen auf dem Programm. Neben dem Team der Sportschule hatten Werner Günther und Julius Kuzniak vom ausrichtendem SPD-Ortsverein Hachen die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.07.20
  •  1
Kultur
Das Jugendbüro der Stadt Sundern bietet in den Sommerferien Graffiti und Rap für Jugendliche an (Foto: Graffiti auf dem Waggon am Jugendcafé Gammon am Bahnhof).
  2 Bilder

Workshops für Jugendliche in Sundern
Graffiti & Rap mit "Schlakks" in den Sommerferien

Das Jugendbüro der Stadt Sundern bietet in den Sommerferien Graffiti und Rap für Jugendliche an. Am 17. Und 18. Juli findet wieder ein Graffiti-Workshop im Jugendcafé Gammon (ab 14 Jahren) statt.Durchgeführt wird der Workshop vom Graffiti-Künstler Yves Thomé aus Lüdenscheid. In dem zweitägigen Workshop zeigt Thomé den Teilnehmern die Gestaltung von Schriftzügen mit 3D-Effekt und andere Techniken. Diese Grundkenntnisse können die teilnehmenden Jugendlichen dann anwenden und mit Stift und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 13.07.20
Kultur
Familie Baggewöste fühlt sich im Sommer-Leseclub wohl. Ihr erstes Lese-Logbuch ist sicher bald vollgestempelt. Das Angebot der Stadtbücherei Sundern steht jungen Leserinnen und Lesern auch jetzt noch in den Sommerferien offen. Foto: Bibliothek Sundern

Sommer-Leseclub in Sundern: Mitmachen in den Ferien noch möglich

Die „Tierklinik Pfötchen“ und die Geschichten über Inspektor Barney, den pensionierten Rettungshund" und „jede Menge Kinder-Krimis mit den drei !!!" gefallen ihnen am besten. Das ist die bevorzugte Lektüre von Katharina (6 Jahre), Franzi (9 Jahre), und Victoria (10 Jahre). Zusammen mit Mutter Sabrina bilden sie beim Sommer-Leseclub in Sundern das Team „WirVier.“ Franzi und Victoria gehen in die dritte Klasse, Katharina in die erste. Zusammen mit ihrer Mutter beteiligen sie sich als Team...

  • Sundern (Sauerland)
  • 10.07.20
Vereine + Ehrenamt
Rund 800.000 Kronkorken konnten im Rahmen der Sunderner Aktion "Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda" in diesem Jahr bereits an einen einheimischen Verwerter gegeben werden. Jetzt folgten noch einmal mehr als 450.000 Stück (v.r.: Willi Ricke und Klaus Plümper). Und die Aktion geht weiter.

Aktion in Sundern
Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda

Rund 800.000 Kronkorken konnten im Rahmen der Sunderner Aktion "Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda" in diesem Jahr bereits an einen einheimischen Verwerter gegeben werden. Jetzt folgten noch einmal mehr als 450.000 Stück. Viele Vereine, Klubs und zahlreiche private Initiativen, die seit vielen Jahren die Aktion unterstützen, waren auch dieses Mal wieder dabei. Neben dem Dank an die vielen Unterstützer geht, so die Mitglieder des Arbeitskreises Weltladen Sundern, ein besonders herzliches...

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.07.20
Ratgeber
Nachdem der Stromspar-Check seit Mitte März corona-bedingt keine Haushaltsbesuche mehr durchführen konnte, nimmt der Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V. die Beratungen jetzt wieder auf.

Beratung für Haushalte mit geringem Einkommen
Stromspar-Check des Caritasverbands Arnsberg-Sundern ist wieder unterwegs

Das Telefon im Stromspar-Check-Büro des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern e.V. klingelt in den letzten Tagen wieder häufiger. "Immer mehr Haushalte fragen nach, ob der Stromspar-Check wieder gestartet ist und wollen einen Beratungstermin vereinbaren", freut sich Alexandros Voulgaris, Fachanleiter des Stromsparchecks. Nachdem der Stromspar-Check seit Mitte März Corona-bedingt keine Haushaltsbesuche mehr durchführen konnte, nimmt der Caritasverband Arnsberg-Sundern e.V. die Beratungen jetzt...

  • Arnsberg
  • 05.07.20
Vereine + Ehrenamt
Am 2. Juli findet die westfälische Stuten- und Fohlenschau  auf der Anlage des Reitervereins Hellefeld statt.

Westfälische Stuten- und Fohlenschau beim Reiterverein Hellefeld

Am 2. Juli findet ab 16 Uhr die westfälische Stuten- und Fohlenschau auf der Anlage des Reitervereins Hellefeld statt. Ein besonderer Tag für alle Züchter, denn dies ist der erste öffentliche Auftritt für ihre Nachwuchshoffnungen. Die Fohlen werden registriert und haben die Chance, für die Fohlenauktion zugelassen zu werden. Ebenso ist es ein wichtiger Termin für die drei- und vierjährigen Zuchtstuten. Diese werden bewertet, bei besonderer Qualität prämiert und können sich für die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.06.20
Sport
Sport-Gutscheine für Erstklässler im HSK: Das erfolgreiche Projekt des KreisSportBundes HSK und des Gesundheitsamtes HSK geht in diesem Jahr bereits in die fünfte Runde.

Sport-Gutscheine für Erstklässler im HSK

Das erfolgreiche Projekt des KreisSportBundes HSK und des Gesundheitsamtes HSK geht in diesem Jahr bereits in die fünfte Runde: Im Zuge der Schuleingangsuntersuchungen werden wieder Sport-Gutscheine an alle 2250 Erstklässler verteilt. Ziel ist es, jedem Kind einen Zugang zu einem Sportverein im HSK zu ermöglichen. Die teilnehmenden Vereine bieten den Kindern eine sechsmonatige kostenlose Teilnahme am Sportbetrieb an. Der Sport-Gutschein kann nur eingelöst werden, wenn im Verein noch keine...

  • Arnsberg
  • 15.06.20
Kultur
Aus dem früheren Junior-Leseclub der Bücherei Sundern wird mit Start der diesjährigen Sommerferien jetzt der neue Sommer-Leseclub, kurz SLC. Mit neuen Clubregeln können sich ab Montag, 15. Juni, alle anmelden und mitmachen, die gern lesen oder auch hören.

Große Ferien-Schmökeraktion in Sundern
Leseclub mit neuem Konzept: Ohne Altersbeschränkung und auch als Team

Damit keine Langeweile aufkommt, sollte sich von Zeit zu Zeit etwas ändern: Aus dem früheren Junior-Leseclub der Bücherei Sundern wird mit Start der diesjährigen Sommerferien jetzt der neue Sommer-Leseclub, kurz SLC. Mit neuen Clubregeln können sich ab Montag, 15. Juni, alle anmelden und mitmachen, die gern lesen oder auch hören. Der Sommer-Leseclub Sundern öffnet ohne Altersbeschränkung und stärkt auch den Teamgedanken. Bis zu fünft kann man sich zusammen tun und in der Stadtbücherei...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.06.20
Ratgeber
Aufgrund der Corona-Pandemie fällt das von der Berufsberatung der Arbeitsagentur Meschede und der Ausbildungsleitung der Kreisverwaltung für den 20. Mai geplante Abistudienforum „Duales Studium bei Behörden“ aus.

Absage wegen Corona
Abistudienforum am 20. Mai fällt aus

Das von der Berufsberatung der Arbeitsagentur Meschede und der Ausbildungsleitung der Kreisverwaltung für den 20. Mai geplante Abistudienforum „Duales Studium bei Behörden“ fällt aufgrund der Corona–Pandemie aus. Informationen zu den angebotenen Ausbildungen und dualen Studiengängen von Kommunalverwaltungen, Kreisverwaltung, Bezirksregierung, Justiz, Finanzverwaltung und Arbeitsagentur können auf den Homepages der Behörden abgerufen werden. Ausbildungsinteressierte in diesem Bereich...

  • Arnsberg
  • 17.05.20
Ratgeber
Anne Rickert und Antonia Vogt von der Beratungsstelle „ambulant vor stationär“ des HSK-Gesundheitsamtes stehen trotz Corona-Pandemie für Fragen zum Thema Pflege zur Verfügung.

Fragen zum Thema Pflege
Auch in Zeiten von Corona: Beratungsangebot "ambulant vor stationär"

Das Team von der Beratungsstelle "ambulant vor stationär" des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises ist trotz Corona-Pandemie erreichbar. Die Sozialarbeiterinnen Anne Rickert und Antonia Vogt sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, die selbst oder für pflegebedürftige Angehörige vor der Entscheidung "Daheim oder ins Heim" stehen. "Wir helfen gerne, wenn die Betroffenen ein offenes Ohr suchen, um sich in dieser herausfordernden Zeit ein wenig Entlastung zu verschaffen. Denn eine...

  • Arnsberg
  • 14.05.20
Ratgeber
 Immer weniger Kunden zahlen aus Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus an den Kassen von Supermärkten und Händlern bar. Ob das praktisch oder riskant ist - die Verbraucherzentrale informiert.

Verbraucherzentrale Arnsberg informiert
Corona-Trend Kontaktlose Zahlung: Praktisch oder riskant?

„Mit Karte, bitte“ – immer weniger Kunden zahlen aus Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus an den Kassen von Supermärkten und Händlern bar. Der Trend geht zur Kartenzahlung, und zwar am liebsten kontaktlos. Ob mit Girokarte, Kreditkarte oder dem Smartphone kontaktloses Bezahlen ist vielfältig möglich, meistens auf Grundlage der „Near Field Communications“-Technologie (NFC). Wenn der Kunde bezahlen möchte, hält er sein NFC-fähiges Smartphone oder die Kredit- oder Girokarte mit NFC-Chip...

  • Arnsberg
  • 09.05.20
Kultur
Corona-Pandemie: Mehr als sieben Wochen war das Sauerland-Museum in Arnsberg geschlossen - am Mittwoch, 6. Mai, öffnen beide Ausstellungsgebäude wieder. Die Sonderausstellung "Das Paradies vor der Haustür - Vom Revier ins Sauerland" wird bis zum 4. Okotber verlängert.

Arnsberg: Sonderausstellung und Dauerausstellung ab Mittwoch zugänglich
Sauerland-Museum öffnet wieder

Nach über sieben Wochen Schließung öffnet das Sauerland-Museum am Mittwoch, 6. Mai, wieder beide Ausstellungsgebäude. Sowohl die Sonderausstellung "Das Paradies vor der Haustür" als auch die Dauerausstellung sind unter Einhaltung verschiedener Hygiene-Maßnahmen wieder zugänglich. Dabei ist unter anderem das Tragen einer Mund-Nasen-Maske verpflichtend. Wegen der langen Schließung wird die Sonderausstellung im Neubau des Museums um fünf Wochen verlängert und endet erst am 4. Oktober. "Das...

  • Arnsberg
  • 05.05.20
Wirtschaft
Die Sorpesee GmbH teilt mit, dass das Dauercampen am Sorpesee seit Freitag, 17.04.2020, wieder gestattet ist. Dies hatte der SAE-Ausschuss der Stadt Sundern der Sorpesee GmbH mitgeteilt.

Dauercamping am Sorpesee wieder erlaubt

Die Sorpesee GmbH teilt mit, dass das Dauercampen am Sorpesee seit Freitag, 17.04.2020, wieder gestattet ist. Dies hatte der SAE-Ausschuss der Stadt Sundern der Sorpesee GmbH mitgeteilt. Hintergrund ist, dass Dauercampen laut Auskunft des Gesundheitsministeriums NRW nicht unter den Begriff „touristische Übernachtung“ falle und somit nicht verboten sei. Die Dauercamper müssen sich vor bzw. bei der Anreise anmelden und bestimmte Verhaltensregeln beachten, um die Infektionsgefahr so gering...

  • Sundern (Sauerland)
  • 18.04.20
Ratgeber
Corona-Virus und Reisen: Petra Golly, Leiterin der Arnsberger Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, gibt Tipps, was jetzt beachtet werden sollte..

Corona-Virus: Tipps rund um geplante Reisen
Stornierung, Umbuchung oder Gutschein?

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Auch innerdeutsche Reisen sind aufgrund der bundesweiten Kontakt- und Ausgangssperren nicht mehr möglich. Petra Golly, Leiterin der Arnsberger Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, erklärt die Rechte und Möglichkeiten von Urlaubern, die ihre Reise aktuell nicht antreten können. Stornierung von Reisen Aufgrund der weltweiten Corona-Reisewarnung des Auswärtigen Amtes können bis Ende April bevorstehende Pauschalreisen ins Ausland kostenlos...

  • Arnsberg
  • 04.04.20
Ratgeber
Die Auswirkungen der Corona-Krise bringen zahlreiche Branchen zum Stillstand. Kurzarbeit ist ein wichtiges Instrument, das Entlassungen verhindert. Was für Arbeitnehmer jetzt wichtig ist, erklärt die Agentur für Arbeit.

Agentur für Arbeit Meschede informiert
Kurzarbeitergeld: Was Sie jetzt wissen müssen!

Die Auswirkungen der Corona-Krise bringen zahlreiche Branchen zum Stillstand. Kurzarbeit ist ein wichtiges Instrument, das Entlassungen verhindert. In kürzester Zeit gab es einen massiven Ansturm auf diese Leistung. Was für Arbeitnehmer jetzt wichtig ist, erklärt die Agentur für Arbeit. Kurzarbeitergeld ist eine Leistung aus der Arbeitslosenversicherung. Unter folgenden Voraussetzungen haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer darauf Anspruch: Der Arbeitgeber muss die regelmäßige Arbeitszeit...

  • Arnsberg
  • 03.04.20
Ratgeber
Betrüger nutzen die Angst vor Corona in Form einer neuen Variante des Enkeltricks schamlos aus.

Täter nutzen Pandemie zu ihrem Vorteil
Corona-Krise: Polizei warnt vor neuen Trickbetrüger-Maschen

Das Coronavirus hält ganz Deutschland in Atem. Jetzt, wo sich viele Menschen überwiegend in ihren eigenen vier Wänden aufhalten, haben Einbrecher kein leichtes Spiel. Doch Not macht erfinderisch – Trickbetrüger nutzen die aktuelle Situation zu ihrem Vorteil. Mit einer neuen Variante des Enkeltricks versuchen sie an Geld und Wertsachen von älteren Menschen zu kommen. Die Polizei warnt eindringlich davor, sich zu keinem Kontakt hinreißen zu lassen. Mal geben sich die Betrüger als Ärzte oder...

  • Arnsberg
  • 02.04.20
Ratgeber
Am 1. April beginnt ein neues Quartal zur Verordnung und Abrechnung ärztlicher und therapeutischer Leistungen. Wer als gesetzlicher Kassenpatient ein neues Rezept für dringend benötigte Medikamente oder eine Überweisung zu einem Facharzt braucht, erhält die erforderlichen Bescheinigungen bis zum 30. Juni auch ohne Vorlage seiner elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Das teilte Petra Golly, Leiterin der Verbraucherzentrale Arnsberg, jetzt mit.

Rezeptausstellung und Verordnungen ab 1. April
Corona-Krise: Vorlage der Gesundheitskarte vorerst nicht mehr nötig

Am 1. April beginnt ein neues Quartal zur Verordnung und Abrechnung ärztlicher und therapeutischer Leistungen. Wer als gesetzlicher Kassenpatient ein neues Rezept für dringend benötigte Medikamente oder eine Überweisung zu einem Facharzt braucht, erhält die erforderlichen Bescheinigungen bis zum 30. Juni auch ohne Vorlage seiner elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Durch diese Maßnahme will der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen in der Zeit der Kontaktsperre gewährleisten, dass...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.