Alles zum Thema Informationspolitik

Beiträge zum Thema Informationspolitik

Kultur
Noch 'ne Information gefällig? — Die Sterne oben links bilden übrigens das Sternbild Luftpumpe. Ehrlich, das gibt es…
2 Bilder

Informations-Schatz, wir müssen reden.

Jede Zeit ist etwas ganz Besonderes, etwas mit dem schimmernden Glanz der Einmaligkeit im Auge ihrer Betrachter. Und doch war jede Epoche an ihrem Ende nur eine Aufbruchstimmung für die nächste. Heute ist es nicht anders — oder doch? Das allseits ausgerufene Informationszeitalter jedenfalls mit seiner ultimativen Verfügbarkeit an Wissen gibt sich die Attitüde einer fantastischen Singularität, aber die damit aufkeimende Frage bleibt derzeit unbeantwortet: Was machen wir in einem Schlaraffenland...

  • Wesel
  • 21.08.18
  •  4
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Wo bleibt die Antwort?

Absolut verbesserungswürdig ist die Öffentlichkeitsarbeit der "Katholischen Kliniken Emscher-Lippe GmbH" (KKEL), der ja auch das Gladbecker St. Barbara-Hospital angehört. Die Informationspolitik der KKEL-Verantwortlichen ist schlichtweg eine Katastrophe. So zum Beispiel, nachdem die Pläne zur Schließung der Geburtshilfeabteilung im Barbara-Hospital (auf Umwegen) bekannt wurden. Die Liste an Beispielen wird eigentlich täglich länger. Beispiel gefällig? Im November erhielt die...

  • Gladbeck
  • 08.12.17
  •  1
Politik
Noch befindet sich das Gemeindezentrum der Gemeinde Camii an der Moritzstraße 73.

Neue Moschee in Styrum geplant - Anwohner bemängeln Infopolitik

Die Gerüchteküche brodelte in Styrum, nachdem bekannt wurde, dass das Gemeindezentrum der Gemeinde Mülheim Camii an der Moritzstraße aus Platzgründen auf ein Grundstück an der Hohe Straße/Ecke Steinkampstraße ziehen und dort ein islamisches Gemeindezentrum errichtet werden soll. Weil es sich um ein privates Bauvorhaben des Vereins „Integration und Kulturverein“ handelt, wurde es jedoch nicht der Öffentlichkeit vorgestellt. Das erregte bei einigen Anwohner Sorge. „Erst sagten Nachbarn,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.04.12
Kultur

Sie lernen es einfach nicht!

Vor einigen Jahren gab es die Situation schon einmal, damals hieß es, das es „einmalig“ vorgekommen wäre. Jetzt ist es schon wieder so weit: Alle drei Gymnasien in den Städten Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal veranstalten am kommenden Samstag einen Tag der offenen Tür. Hallo? Wie „kundenfreundlich“ ist das denn? Alle diese Bildungsanstalten stellen sich gern ins Rampenlicht und rühmen sich als herausragende Schulform für den intelligenten Nachwuchs. Deshalb nehmen sie natürlich gern auch...

  • Schwelm
  • 22.11.11