innenstadt

Beiträge zum Thema innenstadt

Vereine + Ehrenamt
So kunterbunt wird es am Sonntag wieder in der Dortmunder City zugehen, wenn der Kinderkarnevalszug über den Westenhellweg zieht.

Kinderkarnevalszug in der Dortmunder Innenstadt
Sonntag in der City mitfeiern

Das Dortmunder Kinderprinzenpaar Connor I. und Lucy I. und ihr junger Hofstaat freuen sich auf Sonntag: Am 16. Februar, startet der 39. Kinderkarnevalszug um 14 Uhr am Europabrunnen. Neben den Karnevalsvereinen und Musikgruppen nehmen dort auch Schulen, Kindergärten, Sportvereine und Jugendgruppen teil. Wichtig: Die Streckenführung des Kinderkarnevalszuges musste aufgrund einer Baustelle geändert werden. Stelle an der Strecke suchenDer Umzug beginnt um 14 Uhr am Brunnen an der...

  • Dortmund-City
  • 12.02.20
Politik
Ein Still-Leben auf dem Wall, 1.000 Fahrradbügel in der City, Radstraßen und eine Radstation am Rathaus sind nur vier von 16 Maßnahmen, damit Dortmunder gern vom Auto auf umweltfreundlichere Verkehrsmittel umsteigen. Jetzt startet eine Kampagne, bei der Dortmunder zeigen können, dass sie gern umsteigen. Zum Mitmachen laden ein (v.l.:) Andreas Meißner als Teamleiter der Projektgruppe Emissionsfreie Innenstadt, Moritz Busch von der Agentur CP/Compartner, Dr. Heinz-Josef Pohlmann von DSW 21, Jochen Plückelmann von CP/Compartner und Dezernent Ludger Wilde
3 Bilder

Ohne Auto in die City: Dortmund wirbt fürs Umsteigen
Kampagne will Lust auf Radtour oder Spaziergang in die Innenstadt machen

Nicht auf der A40 sondern auf dem Wall plant Dortmund ein Still-Leben, wie im Kulturhausptstadtjahr. Nur Radfahrer und Fußgänger werden am Sonntag, 26. September, 2021 den Wall beleben. Autos werden vom City-Wall verbannt. Und dies ist nur eine von 16 Aktionen, um Dortmundern das Umsteigen auf umweltfreundliche Verkehrsmittel schmackhafter zu machen. Denn die Luftqualität in der Innenstadt soll besser werden. „UmsteiGERN. Du steigst um. Dortmund kommt weiter.“ Mit diesem Slogan sollen...

  • Dortmund-City
  • 31.01.20
Politik
Zum neunten mal demonstrierten Eltern in der City:  Mit dem Singen von "Do it now", einem Lied der internationalen Klimaschutzbewegung, endete die Demonstration.

Parents for Future Klima-Demo in Dortmund machte Landwirtschaft und Ernährung zum Thema
Eltern: Essen ist politisch

Landwirtschaft und Ernährung machten Eltern bei der neunten Klimademo zum Thema. Rund 150 Dortmunder kamen zum Friedensplatz, um sich mit Parents for Future zu informieren, bevor sie über den Westenhellweg bis zum DSW-Kundencenter zogen. Gudula Frieling von der Dortmunder Solidarischen Landwirtschaft an der Kümper Heide forderte dazu auf, sich vom Märchen des ewigen Wirtschaftswachstums zu verabschieden. Ein unendliches Wachstum könne es nicht geben. Deutschland exportiere hoch...

  • Dortmund-City
  • 15.01.20
Politik
Als erster feststehender Mieter sowie gleichzeitig Mieter des siebenstöckigen Hauptgebäudes, freute sich die Hotelkette prizeotel den Meilenstein der Revitalisierung des Gesundheitshauses, mit Projektpartner Landmarken AG und prizeotel-Designer Karim Rashid (4.v.r.) aus New York, bekannt zugeben und das Konzept der lebendigen Mixed-Use-Immobilie vorzustellen.
5 Bilder

Gesundheitsamt wird in Dortmund zum Design Hotel mit Kita und Skybar
Pläne des Star-Designers Karim Rashid machen aus alten Büros stylische Zimmer

In 153 stylischen design-Zimmern im modernen denkmalgeschützen 50er-Jahre-Hotel will das Unternehmen prizehotel Dortmund-Besucher unterbringen. In zwei Jahren will Stardesigner Karim Rashid aus dem leerstehenden Gesundheitsamt ein Design-Hotel machen. Die Hotelmarke setzt bei Geschäfts- und Städtereisenden neben Düsseldorf und Münster, die im kommenden Jahr eröffnet werden, auf die Dortmunder City. Individuelles und extravagantes Design sind ein Markenzeichen, im Denkmal wird die...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Blaulicht
Die Evakuierung war nötig, erklärt Oberbürgermeister Ullrich Sierau  auf dem Friedensplatz. "Ja, wir haben etwas gefunden, was die ganze Maßnahme rechtfertig", sagt er.
18 Bilder

Dortmunder Klinikviertel ist evakuiert: Rund 14.000 Menschen verließen ihre Wohnungen
Zwei Bomben werden in Dortmund entschärft

Bestätigt hat sich der Bombenverdacht im Klinikviertel. "Die ganze Evakuierung war gerechtfertigt", informiert Oberbürgermeister Ullrich Sierau heute morgen um 10.24 Uhr vorm Krisenzentrum auf dem Friedensplatz. An zwei Stellen haben Kampfmittel-Experten den Bombenverdacht bestätigt. Wo genau, das wird, während die Evakuierung wie geplant verläuft, von der Stadt nicht bekannt gegeben. Dies geschehe aus Sicherheitsgründen, damit City-Bewohner nicht plötzlich durch ihre Rückkehr ins Viertel die...

  • Dortmund-City
  • 12.01.20
  •  1
Kultur
Der Filmemacher Adolf Winkelmann (M.) wurde mit dem City-Ring 2020 geehrt. Die Auszeichnung übergaben Cityring-Vorsitzender Dirk Rutenhofer (r.) sowie Oberbürgermeister Ulrich Sierau.

Dortmunder Kaufleute ehren Adolf Winkelmann für nachhaltigen Beitrag für das innovative Bild der Stadt
Filmemacher ausgezeichnet

Filmemacher, Künstler und Autor Adolf Winkelmann wurde jetzt im Westfälischen Industrieklub mit dem City-Ring 2020 geehrt. „Mit Adolf Winkelmann zeichnen wir einen der kreativsten Dortmunder Köpfe aus, der mit seinem vielseitigen Wirken unauslöschlich mit dieser Stadt verbunden ist. Er verkörpert wie kaum ein anderer die künstlerische Verbindung zu Dortmund und prägt nachhaltig das innovative Bild unserer Stadt weit über Deutschland hinaus“, erklärt Dirk Rutenhofer, Vorstandsvorsitzender des...

  • Dortmund-City
  • 09.01.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Vom Westpark im Westen bis zum Rathaus im Osten reicht der Bereich der City, den die Stadt am Sonntag evakuiert, da auch der Hauptbahnhof und der S-Bahnhalt Möllerbrücke im Radius liegen, sind nicht nur Tausende Citybewohner, sondern auch der Zugverkehr von der Entschärfung der möglichen Bomben betroffen.
2 Bilder

Tausende Dortmunder müssen Sonntagmorgen ihre Wohnungen verlassen
Größte Evakuierung wird vorbereitet

Ausschlafen können rund 14.000 City-Bewohner am Sonntagmorgen, 12. Januar, nicht, da ihr ganzes Viertel zwischen Neuer Graben und Hauptbahnhof, Ritterhaus und Prinzenstraße evakuiert werden muss. Morgens früh um 8 Uhr müssen die Anwohner des Kinik- City- und Westparkviertels ihr Quartier verlassen, die Kinderklinik, das Klinikum und das Johanneshospital werden ebenfalls für die Entschärfung von drei möglichen Bombenblindgängern evakuiert. Schon zuvor werden die Bewohner aus dem...

  • Dortmund-City
  • 07.01.20
  •  1
Ratgeber
Feuerwerk darf Silvester nicht überall in der City gezündet werden.
3 Bilder

In Dortmund werden in der City Sperrzonen kontrolliert
Silvester gibt's Verbotszonen für Böller

 Die einen zünden Knaller schon tagelang vor und nach Silvester, Tierfreunde hingegen würden am liebsten die Böllerei zum Jahreswechsel verbieten. Zwei Rewe-Händler verkaufen zum Jahreswechsel in ihren Geschäften keine Böller. Aus Sicherheitsgründen richtet die Stadt Dortmund Verbotszonen an Silvester in der City für das Abbrennen von Feuerwerk ein. Das Verbot gilt am Silvestertag, 31. Dezember, ab 20 Uhr bis Neujahr, 1. Januar, um 2 Uhr. Die Verwendung von bengalischen Feuern ist...

  • Dortmund-City
  • 28.12.19
  •  1
  •  1
Kultur

Krippenspiel, Gottesdienste, Christvesper und Der Prozess zu Weihnachten in der Dortmunder Innenstadt
Heiligabend in die Kirche

Mal ganz anders wird Weihnachten Heiligabend (24.12.) um 14.30 Uhr in der Pauluskirche an der Schützenstraße 35 gefeiert. Der Gottesdienst ist ein einmaliges Weihnachtsschauspiel. Unter dem Titel: "Der Prozess - Angeklagt: Joseph K., Schreiner" geht es in die Tiefe einer Gesellschaft, die zunehmend verroht. Im Prozess geht es um Gewalt in der Nachbarschaft, um eine schnelle Anklage, aber auch das beeindruckende Plädoyer der jungen Obdachlosen Maria, die ein Kind zur Welt gebracht hat, auf...

  • Dortmund-City
  • 21.12.19
Kultur
Wegen der Evakuierung zur Entschärfung  von Bomben, muss am 12. Januar auch die Lohengrin-Vorstellung im Opernhaus ausfallen.

Wegen der geplanten großen Evakuierung am 12. Januar in der City fallen Vorstellungen aus
Für Bombenentschärfung sagt Theater Vorstellungen ab

Schon jetzt kündigt das Dortmunder Theater an, dass die Vorstellungen Lohengrin im Opernhaus, Die Dämonen und Der Widersacher im Schauspielhaus am Sonntag, 12. Januar 2020 aufgrund der für diesen Tag geplanten Kampfmittelbeseitigung und die damit verbundenen weiträumigen Evakuierungsmaßnahmen im Bereich der Dortmunder Innenstadt abgesagt werden müssen. Obwohl die Absagen der Vorstellungen des Theaters aufgrund höherer Gewalt vollzogen werden, bieten Oper und Schauspiel Kulanzregelungen für...

  • Dortmund-City
  • 11.12.19
Wirtschaft
Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland, appelliert an die Verwaltung, gemeinsam Baustellen zu koordinieren und alle Betroffenen über die Notwendigkeit von Baustellen und Dauer rechtzeitig zu informieren und die Interessen aller Beteiligten angemessen zu wahren.

Handelsverband hat kein Verständnis
Ärger über Baustelle zum Weihnachtsmarkt

Wer auf dem Dortmunder Wall unterwegs ist, braucht Geduld, nach den Staus vom und zum Hiltropwall kam jetzt eine Baustelle hinzu. Für die im Januar geplante Bomben-Entschärfung im Klinikviertel werden jetzt drei weitere Bombenverdachtspunkte untersucht, dafür wurden Fahrbahnen auf dem Hiltrop- und auf dem Hohen Wall voraussichtlich bis Samstag, 23. November, gesperrt. Mit Unverständnis reagiert der Einzelhandel auf die kurzfristige Ankündigung der Stadt. Gerade im beginnenden...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
Wirtschaft
Mit Ökostrom von rund 48.000 Lämpchen beleuchtet ab Montag, 25. November der Dortmunder Weihnachtsmarkt, der nun Weihnachtsstadt heißt. Die 300 Stände öffnen schon ab Donnerstag, 21. November um 10 Uhr
3 Bilder

Am Donnerstag eröffnet Dortmund seine "Weihnachtsstadt" und Besucher erleben das Wunder von Dortmund
Dortmunder Budenzauber beginnt

Viele neue Stände, ein zauberhaftes Zelt für Familien und ein frisch gebrautes Weihnachtsbier. Dies alles ist neu auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt, der ab sofort auch Weihnachtsstadt heißt. Nur auf den herzförmigen neuen Glühweintassen steht noch Dortmunder Weihnachtsmarkt. "Die mussten wir ja schon im März bestellten, "erklärt das Patrick Arens als Vorsitzender der Dortmunder Weihnachtsstadt Und die eröffnet in Dortmund am Donnerstag, 21. November um 10 Uhr und offiziell am Montag, 25....

  • Dortmund-City
  • 18.11.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Prolizeipräsident Gregor Lange, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Dezernent Norbert Dahmen bei der Eröffnung.
3 Bilder

Stadt und Polizei arbeiten zentral in moderner Anlaufstelle zusammen
Neue Citywache am Brüderweg eröffnet

Gemeinsame Sache bei Ordnungspartnerschaften machen das Dortmunder Ordnungsamt und die Polizei schon seit über 20 Jahren. Seitdem sind Mitarbeiter beider Behörden täglich zusammen auf Streife. Jetzt eröffnete  die Stadt  mit der Polizei Dortmund die neue Citywache am Brüderweg 6 bis 8. Sie war 15 Jahre lang an der Reinoldistraße 17 bis 19 untergebracht. Für Oberbürgermeister Ullrich Sierau ist die neue Citywache ein Beitrag zur Sicherheit in der Innenstadt: „Der Umzug der Citywache in die...

  • Dortmund-City
  • 11.11.19
  •  1
Blaulicht
Beliebt sind die ausleihbaren, elektrischen Roller.

Die Polizei muss jetzt häufiger eingreifen
Mehr E-Scooter-Vorfälle

E-Scooter beschäftigen mittlerweile fast täglich die Polizei. Nachdem die ersten rund 50 Tage ruhiger verlaufen sind, summieren sich nun Unfälle, Trunkenheitsfahrten, Fahrten unter Drogeneinfluss sowie Versicherungsverstöße. So brach eine Lenkstange eines Elektro-Rollers, der auf dem Gehweg fuhr, auf dem Wilhemsplatz wurde ein E-Scooter von einem Pkw erfasst, an der Mallinckrodtstraße fährt ein Rollerfahrer gegen einen geparkten PKW und flüchtet zunächst. Frontal gegen einen Radfahrer fuhr...

  • Dortmund-City
  • 02.10.19
Kultur
100 historische Fahrzeuge wurden am Willy-Brandt-Platz präsentiert.

100 Oldtimer glänzten

Zum ersten Mal hat der Oldtimer-Stammtisch, der sich an der Reinoldikirche trifft, die Schallmauer von 100 historischen Fahrzeugen durchbrochen. Stolz sich die Organisatoren, dass der Treffpunkt der Oldtimerfreunde in der Dortmunder City immer weiter wächst. Auch am Samstag, 19. Oktober ist von 11 bis 15 Uhr wieder ein Treffen und eine Ausfahrt von Fahrzeugen und Motorrädern geplant.

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
Politik
Stellten die Radweg-Entwürfe für den wall vor (v.l.) : Fahrradbeauftragter Fabian Menke, Lars Deuter vom  Ev. Kirchenkreis, Andrea Meißner vom Stadtplanungs- und  Bauordnungsamt, Dezernent Ludger Wilde, Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl und Cityring-Chef Dirk Rutenhofer.
3 Bilder

Stadt will 2021 breite Wege für Radfahrer anlegen
Der Wall wird umgebaut

Ein attraktiver, durchgängiger und mühelos zu befahrender Radweg rund um den Wallring ist ein zentrales Anliegen des dreijährigen Förderprojektes „Stadtluft ist (emissions-)frei – Dortmunds Einstieg in eine emissionsfreie Innenstadt“. In einem ersten Schritt plant die Stadt in den nächsten drei Jahren den Umbau eines Teils des Wallrings zwischen Schwanen- und Ostwall. Die beiden Hauptfahrspuren des Wallrings bleiben erhalten, da nur Randbereiche umgebaut werden. heute werden Radfahrer über die...

  • Dortmund-City
  • 19.09.19
Wirtschaft
Mehr Veranstaltungen, wie diese Beachparty, wünschten sich bei der Umfrage jüngere Besucher in der Dortmunder City.

Umfrage: Junge wünschen sich mehr besondere Angebote und Abend-Events
Dortmunder City ist besser als ihr Ruf

Jüngere üben bei Online-Befragung Kritik Stadtmitte. Die International School of Management hat mit dem Cityring eine Online-Befragung zur Attraktivität der Innenstadt durchgeführt. Die rund 700 Befragten finden die Erreichbarkeit und die Parkplätze besser als erwartet. Dafür wurden Besatz und der Service sowie das Ambiente kritisiert. „Weniger Billigware dafür mehr besondere Angebote, individuelle und digitale Services sowie mehr Events und Aufenthaltsqualität“, so die Forderungen. Es...

  • Dortmund-City
  • 11.09.19
Politik
Hier und an vielen anderen Stellen darf Silvester weiterhin zum Jahreswechsel Feuerwerk werden, nur in der City gibt es Silvester Böller-Verbotszonen.

Stadt lehnt den Antrag der Umwelthilfe auf Feuerwerk-Verbot ab
Dortmunder dürfen Silvester böllern

Vor sechs Wochen hatte die Deutsche Umwelthilfe die Stadt Dortmund aufgefordert, Maßnahmen zur Reduzierung der Feinstaubbelastung an Silvester zu beschließen. Die Messungen des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) weisen aus, dass in NRW die Immissionsgrenzwerte für Feinstaub seit 2014 eingehalten werden. Dies gelte auch für die drei Dortmunder Messstellen an der  (Brackeler Straße, in Eving und an der Steinstraße. Eine Aussage für die Belastungsverteilung im Stadtgebiet...

  • Dortmund-City
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Gut gelaunt eröffneten (v.l.:9 Thomas Kutschaty, Nadja Lüders, AWO-Bundesvorsitzender Wolfgang Stadler und AWO-Bezirksvorsitzender Michael Scheffler das Awo-Fest auf der Bühne in der City.

Konzert mit Konstantin Wecker wegen Unwetter-Warnung abgebrochen
Rund 50.000 Gäste feiern Awo-Party in der City

Mehr als zufrieden ist der Awo Bezirksverband mit der 100-Jahre-Feier in Dortmund, die Sonntag mit dem Familien-Rockkonzert auf dem Friedensplatz zu Ende gegangen ist. Einziger Wermutstropfen: Wegen eines Unwetters musste das Konzert von Liedermacher Konstin Wecker am Samstagabend kurz nach der Pause abgebrochen werden. Der Vorstandsvorsitzende Michael Scheffler hatte noch ein Manifest gegen Rassismus vorgetragen. Anschließend begeisterte Wecker mit dem Song „Sag nein“ die rund 6500...

  • Dortmund-City
  • 02.09.19
Wirtschaft

Räumung wird im Dortmunder Einkaufszentrum trainiert
Übung in der Thier Galerie

Die Thier-Galerie führt derzeit eine Räumungsübung durch. Ruhig verließen die Besucher das Einkaufszentrum am Westenhellweg. Hierbei handelt es sich um eine Übung, die die Thier Galerie zusammen mit den Behörden geplant hat. Geübt wird für den Ernstfall, einmal im Jahr zur Sicherheit der Kunden und  Mitarbeiter, um bestmöglich vorbereitet zu sein.

  • Dortmund-City
  • 27.08.19
Politik
Klima-Gerechtigkeit jetzt!"forderten die jungen Deonstranten und warben für eine große Protestaktion am Tag, wenn das Klima seine Ergebnisse vorstellen will.
5 Bilder

Rund 1. 500 junge Fridays for Future-Aktivisten demonstrieren in Dortmund
Lautstarkter Protest fordert "C02nsequences"

Mit Plakaten "March now or swim later" und "CO2nsequences" demonstrierten rund 1.500 junge Klimaaktivisten der Fridays for Future-Bewegung heute in der City. Mit Standkundgebungen an der Kampstraße für einen Stopp von Kohlekraftwerken und der Aufforderung, am 20. September mit auf die Straße zu gehen, machte die junge Umweltbewegung lautstark auf die Klimakrise aufmerksam. Am Wochenende tauschen sich rund 1.400 junge Fridays for Future-Aktivisten im Revierpark Wischlingen bei einem...

  • Dortmund-City
  • 02.08.19
Vereine + Ehrenamt

Preisgekröntes Projekt wächst
Lokal Willkommen auch in der City

Das preisgekrönte Dortmunder Integrationsnetzwerk „lokal willkommen“ soll weiter wachsen: Auch die Innenstadt-West und -Ost erhalten nun eine Anlaufstelle für Flüchtlinge. Die Mitarbeiter dort begleiten und unterstützen Menschen nach dem Auszug aus der Übergangseinrichtung beim Start in einer eigenen Wohnung und in der neuen Umgebung. in Beschluss des Verwaltungsvorstands dazu geht nach der Sommerpause zur Entscheidung in die politischen Gremien. Das Projekt „lokal willkommen“ war 2016 als...

  • Dortmund-City
  • 29.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.