INNERE SICHERHEIT

Beiträge zum Thema INNERE SICHERHEIT

Politik
Belgischer Hubschrauber bei Grenzkontroll-Aktion. Foto:Bundespolizei Aachen Christof Irrgang.
6 Bilder

Christof Irrgang von der Aachener Bundespolizei berichtet:
Großkontrolle an Aachener Grenze - Schwerpunkteinsatz von belgischen und deutschen Sicherheitskräften

Mit einem Großaufgebot der Föderalen belgischen Polizei sowie der Bundespolizei waren am Dienstag im Grenzgebiet an der BAB 44 weit mehr als 100 Beamte im Einsatz. Zwischen 14:00 und 21:40 Uhr wurden mehr als 130 Fahrzeuge und über 450 Personen am alten Grenzübergang Lichtenbusch kontrolliert. Neben 2 Haftbefehlen und mehreren Aufenthaltsermittlungen wurden auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Fahren unter Drogeneinfluss angezeigt. Verkehrsunsicheren Fahrzeugen...

  • 21.08.19
Politik
JVA Bochum mit "Eckturm", jetzt nur noch Attrappe... Zum JVA Bochum mit "Eckturm", jetzt nur noch Attrappe... Zum Aufnahmezeitpunkt hatte ich "Unwissender" tatsächlich damit gerechnet als Fotograf registriert und aufgenommen zu werden... Vielleicht hat mich das im Unterbewusstsein an Grenzerfahrungen der 1970er erinnert? -- Das diese Türme unbesetzt sind das hätte ich nicht erwartet und wohl gewettet das diese mit Posten mit MP besetzt sind! TPD-Archivbild: Volker Dau

Häftling flüchtet aus der JVA Bochum... Lt. Radio Bochum der 4.Ausbruch in BO von 10 in ganz NRW in den letzten Jahren
Was sagt das Justizministerium zu den Pannen in Bochum?

Auf Weiterleitung meines LK-Artikels an die Pressestelle des Justizministeriums mit einigen angefügten Fragen erhielt ich folgende Antwort: Sehr geehrter Herr Dau, jede Justizvollzugsanstalt ist für die erforderlichen Maßnahmen zur Außensicherung selbst verantwortlich. Die Justizvollzugsanstalten entscheiden in eigener Zuständigkeit, ob Wachtürme bzw. Kanzeln für die Außensicherung im Rahmen des vorhandenen Sicherheitskonzept noch von Bedeutung sind. Soweit vorhandene Kanzeln nicht...

  • Bochum
  • 19.08.19
  •  4
  •  1
LK-Gemeinschaft
Nicht alle Wertsachen und Sammlerstücke sind wohl so gut behütet?   TPD-Foto:Volker Dau

Polizeioberkommissarin Nicole Schüttauf berichtete am heutigen Sonntag...
In Bochum-Grumme ist es am späten Samstagnachmittag (18. Mai) zu einem Wohnungseinbruch gekommen.

Wer hat die drei Einbrecher am Drosselweg gesehen? Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu drei verdächtigen Männern machen könnten. Eine Bewohnerin des Mehrfamilien-Hauses am Drosselweg stellte, gegen 17.15 Uhr, eine gewaltsam aufgebrochene Wohnungstür im Erdgeschoss fest. Als sie zudem noch verdächtige Geräusche aus dieser Wohnung vernahm, verständigte sie sofort die Polizei. Kurze Zeit später entfernten sich drei männliche Personen aus dem Haus über die Klinikstraße...

  • Bochum
  • 19.05.19
Politik
Oskar "der letzte Grüne" meint: Wir brauchen mehr Kontrollen im Inland und bei der Ein - und Ausreise von Personen und Warentransporten an den  e i g e n e n  Außengrenzen! ! Nur so kann eine "öffentliche Sicherheit" gewährleistet werden! TPD-Foto:Volker Dau

Jens Artschwager von der Bochumer Polizeipressestelle berichtet vom "Kontrolltag"......
Polizei macht Front gegen grenzüberscheitende Kriminalität

Das Polizeipräsidium Bochum hat sich heute an einem grenzüberschreitenden Fahndungs- und Kontrolltag beteiligt. Zahlreiche Kräfte des Wach- und Wechseldienstes, der Kripo, Verkehrspolizei und Einsatzhundertschaft kontrollierten den ganzen Tag über den Fahrzeugverkehr in Bochum, Herne und Witten und erhöhten damit den Fahndungsdruck. Insgesamt überprüfte die Polizei 372 Personen und 314 Fahrzeuge. In Bochum stoppten die Beamten einen alkoholisierten Autofahrer (45). Ein...

  • Bochum
  • 14.05.19
LK-Gemeinschaft
PHK Volker Schütte auf der Abschiedspressekonferenz der Polizeipräsidentin letzte Woche Mittwoch. TPD-Foto:Volker Dau
6 Bilder

PHK Volker Schütte von der Bochumer Pressestelle meldete soeben einen tollen Erfolg!
Tötungsdelikt im Stadtteil Hordel - "Spur 213" bringt zwei tatverdächtige Männer in Untersuchungshaft!

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Bochum Letztlich war es die "Spur 213", auf die die Ermittler der "Mordkommission Hordel" lange gewartet haben! Seit den Nachmittagsstunden des heutigen 30. April sitzen zwei tatverdächtige Männer (23/36) in Untersuchungshaft. Wir blicken zurück: Am späten Nachmittag des 4. Februars 2019 (Montag) war es in der sogenannten "Kappskolonie" im Bochumer Stadtteil Hordel zu einem brutalen Tötungsdelikt...

  • Bochum
  • 30.04.19
Politik

Die Grauen sind wieder da!
Graue Panther - Innere Sicherheit stärken

„Innere Sicherheit und die angrenzenden Themen der Asylpolitik wird in der heutigen Zeit ein immer wichtigeres Thema,“ so Karl-Heinz Frings. „Wir, die Partei Graue Panther, fordern: – Für unsere Polizei eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung und optimalste Ausrüstung sowie Rückendeckung durch unsere Politiker – Datenschutz darf nicht zum Täterschutz mutieren – Sofortige Abschiebung schwerkrimineller Ausländer ohne Wenn und Aber – Eine lebenslange Sicherheitsverwahrung von...

  • Düsseldorf
  • 02.04.19
Politik
Oskar "der letzte Grüne" meint: Da hatten die Kollegen ja einen schnellen Erfolg! Hoffentlich "spielt" die Justiz beim beschleunigten Verfahren mit und wir erfahren bald das Urteil. TPD-Foto:Volker Dau

Sprayer nach frischer Tat geschnappt! Bundespolizei regt beschleunigtes Verfahren an...
Drei deutsche Männer (33, 37, 38) besprühten im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen am Montagabend (25. Februar) um 22.35 Uhr mit einer Sprühlackfarbe eine abgestellte Zugeinheit.

Drei deutsche Männer (33, 37, 38) besprühten im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen am Montagabend (25. Februar) um 22.35 Uhr mit einer Sprühlackfarbe eine abgestellte Zugeinheit. Landes- und Bundespolizei fahndeten nach den flüchtigen Tätern und stellten sie. Ein Zeuge (50) beobachtete, wie drei Männer einen National Express mit schwarzer Sprühlackfarbe besprühten. Als der Zeuge sich zu erkennen gab, hatten die Täter bereits 5 Quadratmeter des Zuges besprüht. Daraufhin flüchteten die Männer und...

  • Bochum
  • 26.02.19
  •  1
Politik
Was ist los in "unserem Revier"? TPD-Foto:Volker Dau

Was ist los in unseren Städten? -- Sicherlich sehenswert!
WDR extra: Arabische Großfamilien im Visier der Polizei -- Heute, 30.1.19 20,15 Uhr bis 21,45 Uhr WDR FS

WDR extra: Arabische Großfamilien im Visier der Polizei Die Ermittlungsbehörden in NRW haben kriminellen Clan-Strukturen den Kampf angesagt. Einer der Hotspots dieser besonderen Form der Organisierten Kriminalität: NRW und hier vor allem das Ruhrgebiet. Die Täter operieren im Schutz der Großfamilien, verachten die Regeln des Rechtsstaates, pflegen eine eigene Paralleljustiz. Doch wie groß ist das Problem tatsächlich? Was bringt die neue Null-Toleranz-Politik der Landesregierung...

  • Essen
  • 30.01.19
Politik
Die Notfallseelsorge Herne/Castrop-Rauxel wurde beim CDU-Neujahrsempfang mit dem Förderpreis für ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. Festredner war Peter Biesenbach (l.), Justizminister des Landes NRW.

Neujahrsempfang der CDU
Preis für Notfallseelsorger

"Das wärmt unser Herz. Diese Form von Wertschätzung bekommen wir nicht jeden Tag", freute sich Pfarrer Hajo Witte, Leiter der Notfallseelsorge Herne/Castrop-Rauxel. Die Helfer wurden beim Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbands am Sonntag (27. Januar) mit dem Förderpreis für ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. Üblicherweise arbeiten die ehrenamtlichen Notfallseelsorger im Verborgenen. Als Teil der Rettungskette werden sie von der Feuerwehr zum Beispiel bei Todesfällen zu Hause oder im...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.01.19
Politik
So würde ein Erpresser-Protokoll wohl aussehen? Foto:Polizei Bochum
2 Bilder

Werden die Deutschen immer blöder? -- Wer tappt in solche Fallen?
Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen PHK Volker Schütte warnt: Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. Opfer sind in aller Regel Männer, die sich bei Dating-Plattformen anmelden und jemanden zum Flirten oder unverbindlichen Spaß suchen. Von einer jungen Schönheit hofiert und mit weiblichen Reizen gelockt, wird die Kommunikation auf ein soziales Medium gelenkt, bei dem es auch einen Videochat...

  • Herne
  • 23.01.19
  •  2
Politik
Oskar der "letze Grüne" meint: Wie Feige ist so ein Täter sich solche Opfer zu suchen?  Für eine solch freche und unmenschliche Tat würde ich als Staatsanwalt oder Richter keine Gnade kennen! Da "gäbe es mit der extragroßen Kelle" einen schönen Zuschlag!  TPD-Foto:Volker Dau

Durch eine optimale Zusammenarbeit von mehreren Personen kann am 18. Januar in der Bochumer Innenstadt ein Straßenräuber festgenommen werden.
Feiger Überfall auf gehbehinderte Frau / "Top-Zeugen" helfen der Polizei bei der Festnahme des Straßenräubers

PHK Volker Schütte berichtet uns: Was ist an diesem Freitag, gegen 15.40 Uhr, im Bereich der Bongardstraße passiert? Eine stark gehbehinderte Frau (54) steht an diesem Nachmittag vor einem Schuhgeschäft und schaut in die Auslage. Mehrere Zeugen, u.a. die Fahrerin eines Linienbusses, beobachten, wie ein Mann plötzlich nach der Handtasche der Bochumerin greift, die sie um den Hals trug. Die 54-Jährige kann den Räuber mit ihrem Gehstock zurückdrängen, so dass dieser...

  • Bochum
  • 20.01.19
  •  1
Politik
Oskar, der "letze Grüne" meint: Immer wieder die gleichen Tricks mit denern wohl "reisende Tätergruppen" unterwegs sind? Der "Zetteltrick" doch wohl fast so alt wie das Opfer? TPD-Foto:Volker Dau

"Coole Oma"! ... würde wohl die Enkelgeneration ausrufen?
Völlig unbeeindruckt: Seniorin (84) setzt Gaunerin vor die Tür

Eine ältere Gaunerin hat am Montag, 14. Januar,eine 84-jährige Wittenerin in ihrer Wohnung im Stadtzentrum mit einem Messer bedroht. Die Seniorin zeigte sich jedoch völlig unbeeindruckt und setzte den Eindringling vor die Tür. Gegen 13.15 Uhr klopfte die unbekannte Frau an und fragte nach einem Briefumschlag - angeblich, um einem anderen Hausbewohner eine Nachricht zu hinterlassen. Ungefragt drang sie dann in die Wohnung ein und sah sich um. Der 84-Jährigen kam das seltsam vor. Als...

  • Witten
  • 15.01.19
  •  1
Blaulicht
Foto der Bochumer Polizeipressestelle zur Schwerpunktaktion vom 12.01.2019
2 Bilder

In vielen Städten von NRW gab es wohl zeitgleiche Razzien gegen Clankriminalität?
Mit starken Kräften haben Polizei, Zoll, Steuerfahndung und die Städte Bochum, Herne und Witten am Samstagabend, 12. Januar, ein Zeichen gegen Clankriminalität gesetzt.

Vier Festnahmen, illegale Beschäftigung und jede Menge unverzollter Tabak: Polizei, Zoll, Steuerfahndung und Städte gehen gegen Clankriminalität vor! Ein Pressesprecher der Bochumer Polizei veröffentlichte am späten Nachmittag diesen Bericht "zur Lage": Mit starken Kräften haben Polizei, Zoll, Steuerfahndung und die Städte Bochum, Herne und Witten am Samstagabend, 12. Januar, ein Zeichen gegen Clankriminalität gesetzt. Innenminister Herbert Reul und Polizeipräsidentin Kerstin...

  • Bochum
  • 13.01.19
  •  1
Politik
G-Data - Zentrale  in Bochum. TPD-Foto:Volker Dau

Wie wehren "wir" uns am Besten? Hier Ratschläge von G-Data aktuell zum Thema
Was Nutzer aus dem „Hackerangriff“ lernen sollten

08.01.2019, Autor: Hauke Gierow  Quelle Doxing: Was Nutzer aus dem „Hackerangriff“ lernen sollten Die Veröffentlichung privater Daten von Politikern, Satirikern und anderen Prominenten sorgt derzeit für viel Aufregung. Die G DATA Sicherheitsexperten ordnen den Vorfall ein und geben Tipps zum Selbstschutz. Ein Youtuber mit dem Pseudonym 0rbit hat private Daten von Politikern, Prominenten und auch anderen Youtube-Bekanntheiten über Wochen ins Netz gestellt. Unklar ist bislang, wie...

  • Bochum
  • 08.01.19
  •  2
  •  2
Politik
Beispielbild der Polizei Bochum: Der Einbruchsexperte Rauscher demonstriert der Präsidentin Kerstin Wittmeier die Spurensicherung mit dem Spezialpinsel der mit Rußpulver die Fingerabdrücke sichtbar macht.

Persönliche Eindrücke der Behördenleiterin von den Polizeieinsätzen der Kripo vor Ort!
Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier begleitet eine Spätschicht der Kriminalwache

Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier begleitet eine Spätschicht der Kriminalwache - Persönliche Eindrücke Die Kreispolizeibehörde Bochum ,zuständig für Bochum, Herne, Witten wird seit einigen Jahren geleitet von der "quirligen" Präsidentin Kerstin Wittmeier... Ihren Schreibtisch hat Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier vor Kurzem gegen einen Platz im Wagen der Kriminalwache (siehe Info*) getauscht. Sie begleitete die Einsatzkräfte der Kriminalpolizei bei einer Spätschicht. "Ich...

  • Herne
  • 07.01.19
  •  3
  •  1
Politik
Tja, was ist von der heutigen (Un-)Sicherheit noch zu halten?Warum bekommt die Polizei nicht mehr Geld und moralische Unterstützung durch die Politik(er) die gut behütet von den Kollegen bewacht leben? ... meint "Oskar,der letzte Grüne" . TPD-Foto:Volker Dau

Gewerkschaft der Polizei Bundeskongress
Ein wirksames Signal gegen den um sich greifenden politischen Populismus ist die Gewährleistung der Sicherheit für jeden einzelnen Bürger

Berlin. Ein wirksames Signal gegen den um sich greifenden politischen Populismus ist die Gewährleistung der Sicherheit für jeden einzelnen Bürger, betonten die Delegierten des 26. Ordentlichen Bundeskongresses der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in einem Dringlichkeitsantrag am Mittwoch in Berlin. Eine rechtsstaatlich handelnde Polizei, die sich ihre Bürgernähe auch in Zeiten zunehmender Angriffe auf Beamtinnen und Beamte bewahren wird, bleibe dabei Garant für eine stabile Säule der Inneren...

  • 28.11.18
  •  1
Politik

Hans-Georg Maassen:Nun wurde er doch entlassen der Vefassungsschutzchef des Bundes...
Hans-Georg-Maassen,oberster Verfassungsschützer: Nach seiner Rede vor Mitarbeitern gefeuert oder auf eigenen Wunsch gegangen?

Was für eine Meinung zur aktuellen Politik der Verfassungschef hat, besonders zur Sicherheitspolitik hat er in seiner Abschiedsrede vor Geheimdienstlern deutlich gemacht! Weil das unerwünscht ist wenn zu viel Wahrheiten an die Öffentlichkeit kommen hat ihn das wohl eine weitere Beschäftigung bei Seehofer gekostet? Seine Originalrede veröffentlichte die Morgenpost im Wortlaut. Wir finden diese hier im Klartext: Das-ist-die-Rede-von-Hans-Georg-Maassen-im-Wortlaut ...

  • 05.11.18
  •  1
Politik

Kriminelle hebelten zwischen 9 und 20 Uhr ein Fenster, eine Balkontür sowie eine Terrassentür auf.
Einbrüche häufen sich wohl z.Zt. wieder? Allein zu drei Einbrüchen im Ortsteil Querenburg ist es am Montag in Bochum gekommen!

POK Nicole Schüttauf berichtet  von drei Wohnungseinbrüchen  am gestrigen 29.Oktober an der Overbergstraße im Bochumer Stadtteil Querenburg. Kriminelle hebelten zwischen 9 und 20 Uhr ein Fenster, eine Balkontür sowie eine Terrassentür auf. Aus einer Wohnung entwendeten die Unbekannten Parfum und einen Rucksack. Zu einem weiteren Einbruch kam es im Zeitraum vom 26. Oktober, 19 Uhr, und 29. Oktober, 7.40 Uhr, in Bochum-Harpen. Aus der an der Straße "Im Kamperholz" gelegenen...

  • Bochum
  • 30.10.18
  •  2
  •  1
Politik
99 Neue in Bochum, leider ohne Nena und die Luftballons! -- In der unteren Reihe,Mitte die Präsidentin Kerstin Wittmeier und der dritte von Links der leitende Kriminaldirektor,Andreas Dickel,Bochums ranghöchster Kripomann.

Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier begrüßt 99 neue Kolleginnen und Kollegen im Bereich des Präsidiums Bochum.

Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier begrüßt 99 neue Kolleginnen und Kollegen meldet Jens Artschwager von der Polizei-Pressestelle Bochum am 03.09.2018 – 13:47... 99 neue Kolleginnen und Kollegen verstärken ab sofort die Polizei für Bochum, Herne und Witten. Verstärkung für die Polizei in Bochum, Herne und Witten: 99 Polizistinnen und Polizisten versehen ihren Dienst ab sofort für das hiesige Polizeipräsidium. 85 von ihnen hatten jüngst ihr duales Studium abgeschlossen und sind jetzt...

  • Bochum
  • 03.09.18
  •  2
  •  3
Politik
Innenminister Herbert Reul am Rande der Veranstaltung der Herner Frauen-Union im Austausch mit der Fraktionsvorsitzenden Bettina Szelag

Innere Sicherheit: Bettina Szelag Seite an Seite mit dem Innenminister

Innenminister Herbert Reul sprach in der vergangenen Woche in der Guten Stube zum Thema „Innere Sicherheit in NRW – Null Toleranz gegen Kriminalität“ und ließ auch die CDU-Fraktionsvorsitzende Bettina Szelag sehr nachdenklich zurück. „Der Innenminister hat bei seiner starken Rede kein Blatt vor den Mund genommen und auf den dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Polizei hingewiesen. Bessere Ausstattung ist mehr als nötig“, betont Bettina Szelag. Die Vorsitzende zeigt sich besonders...

  • Herne
  • 28.08.18
  •  2
  •  1
Überregionales
"Oskar,der letzte Grüne meint": Was tut die "Obrigkeit" gegen die Vermüllung im Umfeld der Veranstaltungen? Wie steht es mit der Sicherheit vor Ort?  TPD-Foto:Volker Dau

Bochum Total nur gute Seiten? -- Schaut Euch mal die Umgebung der Veranstaltung an... -- Wie ist die Sicherheitslage?

Mir wurde zugetragen dass die Umgebung des Schauspielhauses am heutigen Vormittag noch "zugemüllt" war mit leeren Trinkgefässen und Dosen! Ist das jetzt Normal auf dem Heimweg weiterzusaufen und ohne Rücksicht die Wege zuzumüllen? Die Anwohner finden das wohl überhaupt nicht lustig: Die fragen sich wohl Bochum Total ... Total bekloppt? Naja lasst dem Volk doch Brot und Spiele das lenkt von den Problemen unserer Gesellschaft ab! Wer redet da von  den Messerattacken in einem...

  • Bochum
  • 21.07.18
  •  1
  •  2
Politik
Die Polizei Hamburg berichtete schon vor einiger Zeit über den Einsatz von "Spuckschutzhauben".
2 Bilder

Spuckschutzhauben demnächst auch in Bochum zum Schutze der Polizei-Beamten?

Heute war das Thema "Spuckschutzhauben" in diversen Medien thematisiert. So berichtete auch der WDR-Videotext von einer GdP-Forderung diese Hauben einzuführen. In Hamburg sind diese schon länger im Einsatz! Habe einmal bei der Hamburger Polizei angefragt und folgende Auskünfte erhalten... In Hamburg werden diese schwerpunktmäßig in den für St.Pauli (die berühmte Davidswache) und St.Georg zuständigen Wachbezirken sehr erfolgreich benutzt! Endlich hört die elende ekelige und...

  • Bochum
  • 19.07.18
  •  1
  •  3
Politik

Erst gegen Fahrräder getreten, später Bundespolizisten geschlagen und mit Blut bespuckt - Betrunkener 17-Jähriger landet im Polizeigewahrsam

Erst gegen Fahrräder getreten, später Bundespolizisten geschlagen und mit Blut bespuckt - Betrunkener 17-Jähriger landet im Polizeigewahrsam Dortmund - Rheinberg (ots) - Nachdem sich die Aggressionen eines 17-jährigen Libyers erst gegen fremdes Eigentum richtete, griff er später Einsatzkräfte der Bundespolizei an und bespuckte diese mit Blut. Wie sich herausstellte, hielt sich der Jugendliche zudem mit zwei Identitäten in Deutschland auf. Gegen 01:45 Uhr wurden Einsatzkräfte der...

  • Rheinberg
  • 12.07.18
  •  1
Politik
Sichergestelltes Küchenmesser (19 cm Klingenlänge) Foto: Bundespolizei

Mit dem Küchenmesser auf Reisen... -- Am 27. Juni kam es in einem Zug der Linie S 6 zu einer gefährlichen Körperverletzung. Bahnmitarbeiter konnten den Tatverdächtigen der Bundespolizei übergeben.

Volker Stall von der Bundespolizeiinspektion  berichtete: Dortmund Gestern Abend (27. Juni) kam es in einem Zug der Linie S 6 zu einer gefährlichen Körperverletzung. Bahnmitarbeiter konnten den Tatverdächtigen entwaffnen und der Bundespolizei übergeben. Gegen 21:00 Uhr nutzten ein 24-jähriger Iraker und das spätere Opfer, ein 25-jähriger Eritreer, die S-Bahn 6 von Essen-Hügel zum Essener Hauptbahnhof. Dort soll es zwischen den beiden Männern zu einer erst verbalen Auseinandersetzung...

  • Essen-Steele
  • 28.06.18
  •  5
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.