Innovation

Beiträge zum Thema Innovation

Wirtschaft
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) stellt sich der Krise und hat hat einige neue Weiterbildungsangebote am Start.

Die IHK hat neue Weiterbildungsangebote im Gepäck
Programm von Januar bis Juni 2021

Gerade in Krisenzeiten sind neue Impulse, Innovationen und gut ausgebildete Fachkräfte unerlässlich. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet gezielte Weiterbildungsformate an, damit Unternehmen und Mitarbeiter auch in Corona-Zeiten gut auf morgen vorbereitet sind. Die Veranstaltungspalette reicht von Praxisstudiengängen und Zertifikatslehrgängen, über Seminare und Vorbereitungskurse für Abschlussprüfungen – digital und in Präsenz. Die IHK hat einige neue...

  • Moers
  • 06.11.20
Ratgeber
Gruppenbild aller Award-Gewinner (v.l.): Bettina am Orde (Erste Hauptgeschäftsführerin Knappschaft Kliniken GmbH), Prof. Holger Holthusen (Medizinischer Direktor Knappschaft Kliniken GmbH), Prof. Michael Adamzik (Preisträger Kategorie Patienten, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum), Klaus Böckmann (Preisträger Kategorie Mitarbeiter, Pflegedirektor Klinikum Westfalen), Prof. Rüdiger Hilker-Roggendorf (Chefarzt der Klinik für Neurologie, Stroke Unit und Frührehabilitation im Klinikum Vest) und Barbara Backmann (Case-Managerin Neurologie, beide Preisträger Kategorie Medizin).
4 Bilder

Menschlichkeit, Teamarbeit und gute Einfälle in den Kategorien Medizin, Patienten und Mitarbeiter prämiert
Innovationspreise der Knappschaft Kliniken verliehen

Schlaganfall-Lotsen, ehrenamtliche Sterbebegleiter auf der Intensivstation und die Mitarbeiter-Gewinnungskampagne „Wir stehen Kopf für Sie“ sind die Gewinner des Knappschaft Kliniken Awards 2020. Die Projekte siegten in den Kategorien Medizin, Patienten und Mitarbeiter. Bettina am Orde, Geschäftsführerin der Knappschaft Bahn-See und Erste Hauptgeschäftsführerin der Knappschaft Kliniken GmbH, überreichte die Preise in einer wegen der Corona-Pandemie reduzierten Feierstunde. „Innovation ist im...

  • Bochum
  • 07.09.20
Wirtschaft
Auf dem Technologiecampus wird die Ruhr-Universität mit ihren Partnern künftig den Transfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft vorantreiben. ZESS markiert den Auftakt auf dem zukünftigen Wissenschafts-, Technologie- und Gründerquartier an der Wittener Straße, einem Teil des ehemaligen Opel-Geländes Mark 51°7 in Bochum. Dort wird die RUB eine zentrale Rolle einnehmen. Die Rohbauarbeiten des Forschungsbaus ZESS sind abgeschlossen, das gesamte Projekt läuft nach Plan.
5 Bilder

"ZESS"-Bau feiert Richtfest auf Mark 51°7 in Bochum
Etappenziel für den Technologiecampus

Ein Richtfest unter Corona-Bedingungen feierte am Montag, 24. August, der Rohbau des Zentrums für das Engineering Smarter Produkt-Service-Systeme, kurz "ZESS", der Ruhr-Universität Bochum und markiert damit ein wichtiges Etappenziel auf dem knapp sieben Hektar großen Areal des künftigen Technologiecampus Mark 51°7, Teil des ehemaligen Opel-Geländes, an der Wittener Straße. 28 Mio. Euro teurer Forschungsbau Die Rohbauarbeiten des Forschungsbaus sind abgeschlossen, das gesamte Projekt läuft nach...

  • Bochum
  • 24.08.20
  • 1
  • 1
Politik
upBUS, Kabinen auf Fahrmodulen und am Seil
Video 2 Bilder

UpBUS für Bochum
Mit schwebenden Seilbahnbussen direkt vor die Haustür fahren

Mit der Seilbahn zur Innenstadt oder zur RUB, wo die Seilbahnkabinen auf ein Fahrmodul gesetzt und zu Shuttlebussen werden, die die Fahrgäste ohne Umsteigen direkt zu den Punkten in der City oder auf dem Campus fahren, wo diese hin wollen. Zwei Ideen, die die STADTGESTALTER schon seit einigen Jahren verfolgen, lassen sich jetzt technisch kombinieren. Das Konzept wurde von Wissenschaftlern der RWTH-Bochum entwickelt und heißt upBUS (Videoanimation). “UpBUS ist ein hybrides Mobilitätskonzept, bei...

  • Bochum
  • 23.08.20
  • 2
Politik

FDP Essen-Ost
Start-Up-Steele!

Die FDP Essen-Ost sieht im Essener Osten ein enormes Potential für eine innovative und moderne Start-Up-Szene. „Wirtschaft war traditionell das Ineinandergreifen von Zahnrädern, im Ruhrgebiet der Bergbau, die Schwerindustrie, das Gewerbe und natürlich aktuell der Einzelhandel. Doch wir erleben aktuell verstärkt neue Wirtschaftskonzepte, die mehr und mehr Marktanteile übernehmen. Wer nachhaltig erfolgreiche Wirtschaftspolitik möchte, muss beste Bedingungen für Start-Ups schaffen“ führt Tim...

  • Essen-Steele
  • 20.08.20
  • 1
Politik

FDP Essen-Ost
KiTa Update für Essen

Die FDP Essen-Ost sieht in einer breiter aufgestellten KiTa-Landschaft enorme Chancen für frühkindliche Bildung und Entlastung für Familien. Daher fordern die Freien Demokraten eine Ausweitung von KiTa-Plätzen im Essener Osten. „In einer modernen und attraktiven Stadt dürfen Familien nicht monatelang um einen KiTa-Platz bangen müssen“, erläutert David Herberg (43), Kandidat zur Kommunalwahl und Mitglied im Vorstand der FDP Essen-Ost. Innovative Konzepte sollen den KiTa-Ausbau zur vollständigen...

  • Essen-Steele
  • 18.08.20
Politik
Felix Haltt, Oberbürgermeisterkandidat der FDP Bochum
2 Bilder

FDP will Bochum zum Teilhaber der Partnerschaft Deutschland machen und Innovationsfonds für Bochum schaffen.
Haltt: "Investitionen perfekt managen, Innovationen fördern."

"Bochum hat das Potential, sich zum Zukunftsstandort im Ruhrgebiet zu entwickeln. Dazu muss die Stadt einerseits Seite ihre eigenen Investitionen perfekt managen und andererseits die Innovationskraft in unserer Stadt fördern", so Felix Haltt, Oberbürgermeisterkandidat der FDP Bochum, und Prof. Dr. Rolf Heyer, Ratskandidat der FDP Bochum. "Bei der Abwicklung kommunaler Investitionen kann Bochum noch besser werden. Dazu muss man aber nicht gleich das Rad gänzlich neu erfinden. Vielmehr kann man...

  • Bochum
  • 10.08.20
  • 1
Politik

FDP Essen-Ost
Grüne Bus- und Bahnhaltestellen als Aufwertung für Stadt und Klima

Die FDP Essen-Ost möchte Bus- und Bahnhaltestellen in Freisenbruch, Steele, Kray, Leithe und Horst durch Begrünungen aufwerten und dabei möglichst ohne städtische Mittel auskommen. „Studien zeigen, dass z.B. flächendeckende Dachbegrünungen gerade in Großstädten enorme Chancen bieten, um Emissionen aus der Luft zu filtern“, begründet Tim Schütz (23), Schriftführer der FDP-Ost und Kandidat zur Kommunalwahl die Maßnahme. Dabei können vor allem Moos oder weitere besonders filternde Pflanzen...

  • Essen-Steele
  • 10.08.20
  • 5
  • 1
Wirtschaft
Das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ geht in diesem Jahr an die  Hildener Wachtel GmbH.

Hildener stehen für Innovation für das Bäckereihandwerk
Wachtel erhält Gütesiegel

Zum zweiten Mal wird das Hildener Unternehmen Wachtel mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ durch den Stifterverband ausgezeichnet. Der Stifterverband ist einer der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland. Neben seinem Engagement für akademischen Nachwuchs, Hochschulen und Spitzenforschung ist es ebenfalls seine Aufgabe, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu untersuchen und zu bewerten. Das Siegel zeichnet forschende Unternehmen für ihre besondere...

  • Hilden
  • 19.07.20
Wirtschaft
Unter anderem auf Selbstpflückfeldern gelangt der in Gladbeck entwickelte Desinfektionsständer bereits erfolgreich zum Einsatz.

Mobiler Desinfektionsständer ist sehr gefragt
Innovation made in Gladbeck

In Corona-Zeiten gehört auch für viele Gladbecker die regelmäßige Desinfektion der Hände zum alltäglichen Geschehen. Doch das Hantieren mit gefüllten Flaschen sorgt nicht selten für eine Vergeudung von Desinfektionsmitteln und nicht selten lassen Langfinger auch gerne die gefüllten Behältnisse mitgehen. Bei der an der Haldenstraße in Rentfort ansässigen Firma "Metasa" steckten die Verantwortlichen die Köpfe zusammen, um eine Antwort auf die Frage "Wie sieht der Desinfektionsständer aus, der für...

  • Gladbeck
  • 29.06.20
Wirtschaft
Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist und vielen aus dem TV bekannt, ist Mentor von Top 100.

ECO-Schulte wird von Ranga Yogeshwar und compomedia ausgewählt
Mendener Betrieb ist Innovations-Champion

Das mittelständische Unternehmen ECO Schulte aus Menden wurde zum Innovations-Champion gekürt. Innovative Mittelständler wie die ECO Schulte GmbH & Co. KG aus Menden hätten keine Angst vor dem Wandel, sondern würden ihn begreifen ihn als Chance begreifen, so das Medienunternehmen compamedia, welches die 100 Unternehmen mit auswählte. Damit überzeugte das Unternehmen bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100. ECO Schulte gehört ab dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100.  In dem...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.06.20
Ratgeber
Denis Drosdzol und Marius Ernst (v.l.) mit ihrem System für optimierte Brandbekämpfung SIMBA. Foto: ST

Innovative Idee zur Brandbekämpfung wird ausgezeichnet
Erster Platz für Marler Schüler

"Jugend forscht" ist ein renommierter Wettbewerb in der Region. In diesem Jahr waren vor allem zwei Marler Schüler des Hans-Böckler-Berufskollegs sehr erfolgreich. Denis Drosdzol und Marius Ernst, Schüler der 2-jährigen Berufsfachschule für Labor- und Verfahrenstechnik, belegten den verdienten 1. Platz in der Kategorie „Arbeitswelt“ mit ihrer Erfindung einer Wasser-Vollentsalzungskartusche. Die Erfindung ermöglicht es in Zukunft auch Brände von Elektroauto-Batterien oder Transformatoren...

  • Marl
  • 15.03.20
Wirtschaft
Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Hochschulpräsident Dr. Oliver Locker-Grütjen bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung .

Kooperationsvereinbarung mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Neuer dualer Studiengang Verwaltungsinformation

Zum Wintersemester 2020/2021 wird an der Hochschule Rhein-Waal in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen erstmalig eine zusätzliche duale Variante des Studiengangs Verwaltungsinformatik – E-Government angeboten. Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Hochschulpräsident Dr. Oliver Locker-Grütjen unterschrieben dazu jetzt eine entsprechende Vereinbarung. Studieren und gleichzeitig beim Land Nordrhein-Westfalen eine...

  • Moers
  • 23.01.20
Wirtschaft
Dirk Lang (l.) und Matthias Hoffmann im „Schrebergarten“, einem Raum für Teammeetings und Schulungen.
2 Bilder

Kreative Räume für die Arbeit
CoWorking-Space Funk:Haus über den Dächern der Innenstadt

„Es entsteht etwas Spannendes, wenn man sich an der Kaffeemaschine trifft“, beschreibt Matthias Hoffmann (38), Geschäftsführer der Enervolution GmbH, das Potential eines CoWorking-Space. Auch in Bochum fasst die Idee Fuß, dass sich mehrere Unternehmen Büros teilen und voneinander profitieren. Die Enervolution GmbH hat vor knapp zwei Jahren an der Kortumstraße 68 den CoWorking-Space Funk:Haus gegründet. Mitten in der Innenstadt gegenüber dem Husemannplatz im Gebäude der ehemaligen Metzgerei...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 02.11.19
LK-Gemeinschaft
FUNKE MEDIEN-Turm am Limbecker Platz/Berliner Platz in Essen ... GRÜNes-WOHN-Einkauf-Universitäts-City-LEBEN-Beispiel in modernen ökologischen Zeiten ....2019@ana
20 Bilder

Entspannung Relaxing Achtsamkeit RUHE erleben GRÜN City Innovationen
CITY living in autumn

( STADT-LEBEN = Stadtwohnraum) Ruhrgebiet im WANDEL ESSENWohnraum und GRÜNmitten in den Ruhrgebietsstädten... mehr davon bitte überall in allen Städten ... Spaziergang Ganz spontan und nur kurz… Durch die Essener´ City, einige Besorgungen machen… Grüne Lunge inmitten grauer Bauten, die zum Teil gar nicht mehr so grau sind und das ist auch gut und richtig und vor allem wichtig so. Immer wichtiger wird es für uns alle, mehr GRÜN in den Innenstädten zu haben, natürlich auch mehr WOHNRAUM, vor...

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.19
  • 18
  • 6
RatgeberAnzeige
Peer-Beraterin Maren Cramer mit Thorsten Pütger von der Firma Frankie GmbH

Teilhabeberatung unterwegs
EUTB zu Besuch auf der REHACARE Düsseldorf 2019

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Kreis Kleve besuchte die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Pflege, Prävention und Integration. Im Rahmen der „Peer-Beratung“ besteht in der EUTB die Möglichkeit, sich durch selbst Betroffene beraten zu lassen. Teilhabeleistungen stellen sich von Behinderung betroffenen Menschen oft anders dar als nicht betroffenen. Wünsche, Ansprüche und Probleme werden in der Peer-Beratung aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Hier testet...

  • Kleve
  • 10.10.19
Politik

Prüfung von Chatbots - Herner FDP will Digitalisierung weiter voranbringen! ⁩

Die FDP-Ratsgruppe macht mit ihrer Digital-Offensive weiter: Nachdem die Freien Demokraten in den vergangenen Jahren das “Parken via App”, die Online-Terminvereinbarung bei städtischen Behörden und das E-Payment auf den Weg gebracht haben, möchten sie in der nächsten Ratssitzung am 02. September den nächsten Schritt machen. Geht es nach den Freien Demokraten, sollen zukünftig Chatbots die Kommunikation zwischen der Herner Bürgerschaft und der Stadtverwaltung vereinfachen und ergänzen. Chatbots...

  • Herne
  • 29.08.19
Wirtschaft
Für das mittelständische Familienunternehmen nahm Sebastian Biener, Kludi Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland, die Auszeichnung entgegen.
Foto: Kludi GmbH & Co. KG

Nutzen für Verbraucher steht bei Kludi im Mittelpunkt
Hohe Auszeichnung

Kreis. Der heimische Armaturenspezialist Kludi ist in Bonn als „Innovativste Marke des Jahres“ in der Kategorie „Sanitär und Klima“ ausgezeichnet worden. Vergeben wird dieses Gütesiegel alljährlich im Rahmen der „Plus X Awards“. „Die Qualität einer Innovation bemessen wir bei Kludi daran, welchen Mehrwert diese Neuerung für die Nutzerinnen und Nutzer mit sich bringt“, erklärt Sebastian Biener, bei der Kludi GmbH & Co. KG Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland. „Von Innovation reden wir daher nur,...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.07.19
  • 1
Wirtschaft
Bürgermeister Frank Schneider gratulierte Cordula Vis-Paulus.

Expertin für betriebliche Altersversorgung
Langenfelderin Cordula Vis-Paulus „Innovatorin des Jahres“

Vom weltmarktführenden Konzern bis zum Startup, vom Standort bis zum Einzelberater: Die Deutsche Wirtschaft (DDW) zeichnet jährlich die innovativsten Ideen mit dem Wirtschaftspreis „Innovator des Jahres“ aus. Beim Festakt im Wirtschaftsclub Düsseldorf wurde auch die Langenfelderin Cordula Vis-Paulus als „Innovatorin des Jahres“ und mit dem Social-Media Preis ausgezeichnet. Die auch als „bAV-Flüsterin“ bekannte Langenfelder Unternehmerin berät Unternehmen von 5 bis 1.500 Mitarbeitern bei der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.05.19
Politik

Hattinger wünschen sich, dass Europa Innovationen stärker fördert

Innovationen stärker fördern, einen kostenlosen Schüleraustausch in ganz Europa und eine echte gemeinsame EU-Außenpolitik – das waren die Top-3-Wünsche für Europa, die die Hattingerinnen und Hattinger am Samstag (4. Mai 2019) an die Spitze wählten. Sie hatten an einer Straßenumfrage der Hattinger Freien Demokraten teilgenommen unter der Frage "Was wünschen Sie sich für Europa?". Mit ihrem Votum für eine stärkere Innovationsförderung in Europa wählten die Befragten eine der Kernforderungen der...

  • Hattingen
  • 12.05.19
Politik
Titel: Wohnung mieten nordwaerts dortmund nordstadt

Wohnung mieten in Dortmund
Glücklich wohnen in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie es satt in heruntergekommenen Wohnungen in Dortmund Nordstadt zu wohnen? Wollen Sie eine bessere Lebensqualität in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Wohnungssituation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Die Stadt Dortmund kauft Wohnungen, Häuser die herunter...

  • Dortmund
  • 11.04.19
Politik
2 Bilder

Innovation für Bochum
Seilbahn - Rückgrat der Bochumer Universitäts- und Hochschullandschaft

Für den Bochumer Süd-Osten erstellt die Aachener Ingenieugruppe IVV gerade ein Nahverkehrskonzept; Das Ziel: Ruhr-Universität und Hochschule sollen mit Langendreer, Ostpark und Mark 51°7 direkt vernetzt werden. Machbarkeitsstudie ob Bus, Straßen- Stadt- oder Seilbahn Stadt, RUB, Hochschule Bogestra,und Bochum Perspektive haben die Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Geprüft wird auch, ob die Vernetzung mit Bussen, Straßen, Stadt- oder Seilbahn erfolgen soll. Gleichzeitig verfolgen die gleichen...

  • Bochum
  • 06.04.19
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Bildung für den Schutz der Erde! Wie kann das aussehen?
Eine Gruppe von engagierten Jugendlichen will einen inklusiven Lernort schaffen

Ich (Marleen Schwarze, 23 Jahre) lasse mich zum Wandlungs(t)räume - Coach ausbilden und will durch alternative Bildungsangebote Menschen dazu motivieren ihren Teil zum Schutz der Erde beizutragen. Das Projekt Wandlungs(t)räume ist in einem jahrelangen, partizipativen Prozess eine 15-tägige, studienbegleitende Weiterbildung für junge, pädagogische Nachwuchskräfte entwickelt worden. Ziel: Die Ausbildungssituation für Menschen zu verbessern, die sich zu Multiplikator*innen für Bildung für...

  • Dortmund-Nord
  • 11.03.19
Ratgeber
Auch zum Thema Inklusion haben sich die Studenten der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen ihre Gedanken gemacht.

Inspirierende Anregungen zu den Themen Inklusion und Innovation
Ausstellung zeigt Wandel in der sozialen Arbeit

Am Mittwoch, 16. Januar, stellen 23 Studenten der Fachhochschule Nimwegen von 16 Uhr bis 20 Uhr im Sonsbecker Kastell Projekte zu den Themen Inklusion und Innovation vor. Sonsbeck. Die Besucher erwartet eine Vielfalt an Plakaten, Skulpturen und Einrichtungskonzepten. Entwickelt wurden sowohl inspirierende und innovative Unternehmensideen für die soziale und logopädische Arbeit, als auch kritische, entfremdende und provokante Darstellungen, die ein "Denk-Mal" zum Thema Inklusion setzen. An dem...

  • Sonsbeck
  • 07.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.