Alles zum Thema Insekten

Beiträge zum Thema Insekten

Politik
9 Bilder

GREENOPEL
Ehemaliges Opelgelände wird zu Greenopel

Wer ist eigentlich auf die zündende Idee gekommen, die Opel-Fläche zu begrünen? Was für eine Erleuchtung, endlich etwas für die Umwelt und für das Stadtklima zu tun. Wenn man bedenkt, dass Schadstoff fressende Bäume in der Lage sind Sauerstoff zu spenden, kann man nur hoffen, dass diese Idee auch verwirklicht wird. Neben Schatten spendenden Bäumen würden in Rabatten und Rundbeeten angelegte Saisonpflanzen dazu beitragen, Insekten, Schmetterlinge und heimische Vögel anzulocken. Ich...

  • Bochum
  • 06.11.18
  • 68× gelesen
  •  2
Ratgeber
8 Bilder

Morgens ein leckeres Grillen-Müsli und abends ein deftiges Cordon bleu gefüllt mit Wanderheuschrecken

In Asien, in Afrika und einigen Teilen Mittelamerikas ist der Verzehr von Insekten nichts Außergewöhnliches. Insekten sind nahrhaft und vermutlich auch gesund, enthalten sie doch viel Protein und wichtige ungesättigte Fettsäure. Bis heute ist noch keine Insektenart für den menschlichen Verzehr in der EU als Lebensmittel zugelassen. Halter von Reptilien wissen allerdings wie und wo man an die gewünschten Leckerchen herankommt.

  • Essen-Ruhr
  • 23.10.18
  • 99× gelesen
  •  13
  •  8
Ratgeber

Wespe bringt Rollerfahrer (74) zu Fall

In den frühen Nachmittagsstunden des Mittwochs, 19. September, kam es im Wittener Stadtteil Herbede zu einem Verkehrsunfall - vermutlich ausgelöst durch eine Wespe. Gegen 13.55 Uhr war ein Motorrollerfahrer (74) auf der Vormholzer Straße in Richtung Wittener Straße unterwegs. Nach Angaben des Witteners flog im dortigen Kreisverkehr eine Wespe vor seinem Gesicht herum. Der 74-Jährige erschrak sich, verlor die Kontrolle über den Roller und stürzte auf die Fahrbahn. Eine...

  • Witten
  • 20.09.18
  • 104× gelesen
Natur + Garten
4 Bilder

Hummeln

Unersetzliche Bestäuber Hummeln auf der Suche nach Pollen und Nektar. Die etwas plump wirkenden Tierchen sind nicht nur im Frühjahr unsere ersten treuen Bestäuber sondern begeistern auch viele Naturfreunde bis weit in den Herbst hinein mit ihrem sehr schönen pelzigen Kleid.

  • Herne
  • 12.09.18
  • 31× gelesen
  •  4
  •  7
Natur + Garten
Beim Obstwiesenfest leuchten die Äpfel an den Bäumen.

Obstwiesenfest: Äpfel, Insekten und Fledermäuse

Der Regionalverband Ruhr lädt am Sonntag, 9. September, ab 11 Uhr zum traditionellen Obstwiesenfest am RVR Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel ein. Die Besucher können sich bei einem Imker, einem Bioschäfer, bei der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft, bei der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Sonsbeck und bei der Stiftung Störche NRW rund um das Thema Biodiversität informieren. Unter Anleitung können Insektenhotels gebaut werden und es gibt Mitmachaktionen für Groß und Klein. So...

  • Xanten
  • 04.09.18
  • 144× gelesen
Natur + Garten
5 Bilder

Papierwaben der Echten Wespe(n)

31.08.2018 Darunter fallen in Mitteleuropa elf Arten wie z.B. die Deutsche Wespe, die Gemeine Wespe u. die Hornisse. Da die Wespennester aus einer papieratrigen Masse bestehen, werden sie auch Papierwespen genannt. Ausgangsmaterial für den Nestbau ist morsches, trockenes Holz, das zu Kügelchen zerkaut wird. An der Rückseite des Nestes sind noch Reste der Aufhängung zu erkennen. Mit dieser befestigen sie ihre Nester frei in Hecken, Bäumen, oder auf Dachböden. Fotos: 26.08.2018,...

  • Xanten
  • 31.08.18
  • 61× gelesen
  •  4
  •  4
Ratgeber
Die Deutschen lieben Brot.

Totes Insekt im Brot – Was tun?

Eine unliebsame Entdeckung machte ein Stadtanzeiger-Leser in seinem Brot, das er bei einem Bäcker gekauft hatte. Darin fand er ein kleines Insekt. Er reklamierte das Brot, aber auch in den nächsten beiden Laibern war nach seiner Aussage ein "Krabbeltierchen". Daraufhin wandte sich der Leser ans Amt für Veterinärmedizin und Lebensmittelüberwachung des Kreises Recklinghausen. "Damit hat der Kunde genau richtig gehandelt", erklärt Kreissprecher Jochem Manz auf Nachfrage des Stadtanzeigers. "Bei...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.08.18
  • 448× gelesen
Natur + Garten

Bitte nicht füttern!!!

Im Zoo wird mit Schildern, auf denen steht "Bitte nicht füttern!", darum gebeten die Zootiere nicht zu füttern. Damit die Zootiere nicht zu Schaden kommen. Bei den Bienen können wir diese Schilder leider nicht aufstellen. Aber warum will man Schilder mit "Bitte nicht füttern!" bei Bienen aufstellen. Hintergrund sind die Sorgen und die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung. Mit einer Hilfeleistung die zu katastrophalen Folgen führen kann. Die Sommerhitze hat nicht nur den Menschen zum...

  • Oberhausen
  • 18.08.18
  • 81× gelesen
Natur + Garten
Apollofalter am 27.06.2018 im Ötztal
5 Bilder

Apollofalter (Parnassius apollo)

Bei einer unserer Wanderungen im Ötztal hatte ich das Glück einen dieser seltenen Falter vor die Linse zu bekommen. Der Apollofalter gehört zu den Ritterfaltern und ist ein in Europa stark bedrohter und streng geschützter Schmetterling. Daher war meine Freude groß als ich ihn entdeckte. Bisher hatte ich ihn nur einmal gesehen und zwar bei einem Urlaub in Südfrankreich. Wer etwas mehr über diesen schönen Falter erfahren möchte, kann ja mal hier reinschauen. Viel Spaß beim Betrachten der...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.08.18
  • 209× gelesen
  •  27
  •  26
Natur + Garten
Der Niederrhein-Guide Martin Wenzel-Teuber begleitet Besucher zu den halbwilden Rindern auf der Bislicher Insel.

Bislicher Insel: Obstbäume, wilde Rinder und Insekten

Am nächsten Wochenende macht der Regional Verband Ruhr (RVR) auf der Bislicher Insel mobil: Gleich drei Veranstaltungen bringen Naturliebhabern die Aue näher. Den Anfang macht ein Workshop zum Thema Obstbaumschnitt am Samstag, 11. August, ab 9 Uhr. Im Sommerschnittkurs zeigen Fachleute des NABU der Ortsgruppe Xanten, wie man Hochstammgehölze sinnvoll pflegt. Der Workshop dauert rund drei Stunden und kostet acht Euro pro Person. Üppige Weiden Wilde Rinder gibt es am Samstag, 11. August, 14...

  • Xanten
  • 09.08.18
  • 115× gelesen
Natur + Garten
6 Bilder

erwischt ! :-)

...... die Blaue Holzbiene Die Gestalt der Blauen Holzbiene erinnert an eine Hummel. Mit einer Körperlänge von 23 bis 28 Millimetern ist sie die größte heimische Bienenart. Sie hat einen schwarzen Pelz und blau schimmernde Flügel. Beide Geschlechter dieser Wildbienen überwintern in Mauerspalten und anderen geschützten Verstecken. Die Paarung findet Ende April statt. Danach beginnen die Weibchen mit dem Nestbau in abgestorbenem, aber noch festem Holz. Mit ihren kräftigen...

  • Wesel
  • 05.08.18
  • 217× gelesen
  •  17
  •  19
Natur + Garten
2 Bilder

Kleintier- und Insektenhilfe

Kleintier- und Insektenhilfe Die Langenfelderin U.S. hatte bei einer ihrer Hunderunde ein Schlüsselerlebnis mit einem durstigen Dachs. Ihr kam die Idee doch bei den Runden mit ihrer Hündin einen oder mehrere Wasserstellen für diese Tiere, aber auch für Insekten, aufzustellen. Was ja kein besonderer Aufwand ist, da man ja sowieso mit dem Hund raus muss. Gesagt getan und schon hat sie ihre Idee in die Tat umgesetzt. Mich hat die Idee so fasziniert das ich ihrem Beispiel heute gefolgt bin....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.08.18
  • 116× gelesen
  •  3
  •  8
Natur + Garten
2 Bilder

In diesem Sommer wollen alle nur das eine...

Wasser. Selbst an untypischen Stellen, nicht die auf dem Bild, findet man derzeit allerlei Insekten zum Wassersammeln.  Die Trockenheit macht auch den Fliegendem Volk zu schaffen.  Viele fühlen sich bewogen Bienentränken aufzustellen, andere stören die Insekten am Pool oder Gartenteich.  Für alle die einen Bienentränke aufstellen möchten, sehr gerne und vielen Dank für eure Hilfe. Aber bitte!!!!! Keinen Zucker oder Honig dem Wasser beimischen. Das kann für Bienen, Hummeln & Co....

  • Kamp-Lintfort
  • 03.08.18
  • 61× gelesen
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Gerettet

Oh Schreck, sie hing bei mir am Handtuch auf dem Balkon. Irgendwie ist sie ja schön, aber dennoch habe ich (echt Weibchen) Angst vor Insekten aller Art. So rief ich meine Mann zu Hilfe. Er stellte fest, sie war am Ende ihrer Kräfte. Er holte ein flaches Schälchen mit Wasser und hinein mit ihr. Sie trank gierig und erholte sich zusehends. Danach flog sie frisch erholt ihres Weges. Happy End, wie schön.

  • Herten
  • 29.07.18
  • 57× gelesen
  •  6
  •  3
Natur + Garten
Die Kugeldisteln sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Korbblütler - Juli 2018 !
7 Bilder

Die Kugeldisteln sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Korbblütler !

Die Kugeldistel-Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen. Als Überdauerungsorgane bilden sie Rhizome aus. Die selbstständig aufrechten Stängel sind kantig. Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind ein- bis zweifach fiederteilig und unterseits weiß-wollig-filzig. Die Gattung Echinops wurde durch Carl von Linné aufgestellt. Der Gattungsname Echinops leitet sich von lateinisch echinus = Igel und griechisch opsis = Aussehen, Gesicht ab, und bezieht sich auf die Ähnlichkeit der Köpfe...

  • Düsseldorf
  • 26.07.18
  • 71× gelesen
  •  7
  •  13
Natur + Garten
Fast wie Silberstaub glitzert er in der Sonne.
5 Bilder

Hummel mit Blütenstaub

Wunderschön anzuschauen ist es, wenn die Hummel aus dem Blütenkelch meiner Kapuzinerkresse mit einem Hauch von " Silber- Puder" geziert herauskommt. Schon alleine das Innere der Blüte ist ein Kunstwerk der Natur, so wie ebenfalls die Schönheit einer Hummel, wenn man sie mal ganz aus der Nähe betrachtet. Sie hat so etwas Flauschiges, Warmes.

  • Dinslaken
  • 24.07.18
  • 74× gelesen
  •  6
  •  6
Natur + Garten
Rosenkäfer ganz groß
2 Bilder

"Ich sehe etwas, was Du nicht siehst " - Fotoausstellung von Udo Bleidick

„Ich sehe etwas, was Du nicht siehst“ ist der Titel einer Fotoausstellung in der Zeit vom 30. Juli bis zum 26. Oktober im Eingangsbereich des St.- Josefs-Hospitals in Dortmund-Hörde, Wilhelm-Schmidt-Straße 4, 44263 Dortmund. Der Dortmunder Naturfotograf Udo Bleidick hat sich auf Makro- und Lupenfotografie spezialisiert und geht mit seinen nicht alltäglichen Fotografien aus der Welt der Insekten, Pflanzen und Mineralien an die Grenzen des mit bloßem Auge Sichtbaren. Die Ausstellung umfasst...

  • Dortmund-Süd
  • 21.07.18
  • 64× gelesen
  •  1
Natur + Garten
14 Bilder

Alle Jahre wieder... ne Klaus :-)) im Sonnenblumenfeld

Hitze steht stille auf dem Feld,  und für ein kleines bisschen Geld  kann man hier Sonnenblumen pflücken,  um liebe Menschen zu beglücken.  Recht kleinwüchsig in diesem Jahr  wachsen sie dort in großer Schar.  Leuchtend gelb vor strahlend blau  besondere Gesichter, ganz genau.  Schmetterlinge, Hummeln und auch "Bienen" alle sind sie hier in Düffelward erschienen.  Seelenbalsam oder Honig tanken,  und dem Landwirt für die Blümchen danken. 

  • Kleve
  • 15.07.18
  • 335× gelesen
  •  18
  •  26
Natur + Garten
5 Bilder

Falter

Das Nachtpfauenauge gehört zu den Tagaktiven Faltern.Im Gegensatz zu Schmetterlinge ernähren sich die hoch spezialisierten Raupen hauptsächlich von Brennesseln. Bei den Faltern hingegen wurden über 200 Nektarpflanen registriert mit Vorliebe rote und blauviolette Blüten.Im Herbst tritt zu Spähtblühern auch Obst als Nahrungsquelle hinzu.Falter der 2.Generation suchen schon kurz nach dem schlüpfen nach geeigneten Winterquartieren.Das sind geschützte Stellen wie natürliche Höhlen,Keller,Garagen und...

  • Menden-Lendringsen
  • 06.07.18
  • 46× gelesen
  •  2
  •  7
Kultur
Im idyllischen Kastaniengarten kann man die Seele baumeln lassen.
3 Bilder

Offene Gartenpforte im Kastaniengarten Veen

Zur Offenen Gartenpforte im Kastaniengarten Veen laden Hellfried und Stephanie Schmitz, Dickstraße 12, am kommenden Sonntag, 8. Juli, ein. Veen. Hinter einem ehemaligen Bauernhof, am linken Niederrhein, kann man in diesem 3000 qm großen Garten auf Entdeckungstour gehen. Über Brücken, Treppen, vorbei an großen Wasserflächen, durch Bambushain und Weißdornhecke, eröffnen sich dem Besucher immer wieder neue Einblicke. Verlaufen kann man sich zwischen Bäumen, Hecken, Sträuchern sowieStauden...

  • Xanten
  • 02.07.18
  • 114× gelesen