Insekten

Beiträge zum Thema Insekten

Natur + Garten
2 Bilder

Insekten- und klimafreundliches Umfeld
„Rheinberg summt!“ zeichnete vorbildliche Gärten aus

Nachdem bereits im Mai die Grundschule Millingen für ihre Blühwiese und deren Einbeziehung ins Unterrichtskonzept die allererste Plakette von „Rheinberg summt!“ erhielt, wurden am Dienstag, den 26. November 2019 fünf weitere Gärten ausgezeichnet, weil sie besonders vielfältig, naturnah und abwechslungsreich gestaltet sind und so Lebensräume für viele Tierarten bieten. Daneben haben diese Gärten auch einen positiven Effekt für das Mikroklima, weil unversiegelte und bewachsene Oberflächen durch...

  • Rheinberg
  • 28.11.19
Natur + Garten

Donnerstag, 14.11.2019 ab 19 Uhr im Schwarzen Adler Rheinberg - Vierbaum
Offenes Treffen „Rheinberg summt“: Garten im Winter, Stauden und Hecken

Die Mitglieder der Initiative „Rheinberg summt!“ treffen sich am Donnerstag, den 14.11.2019 ab 19 Uhr im Schwarzen Adler Vierbaum. Themen des monatlichen Austauschs sind der „Garten im Winter“ sowie Stauden und Hecken. Interessierte sind herzlich willkommen. Die Initiative „Rheinberg summt!“ setzt sich für eine lebendige Stadt ein, in der auch Insekten ihren Platz finden. Rückfragen an Antje Morsch 02843 171 460 und Nicole Weber F. Santos 02843 171 498.

  • Rheinberg
  • 12.11.19
Politik

Globaler Klimastreik am Freitag
„Rheinberg summt!“ unterstützt #AlleFürsKlima

Die Initiative „Rheinberg summt!“ setzt sich für eine lebendige Stadt ein, in der auch Insekten ihren  Platz finden. Der Klimawandel beeinflusst schon jetzt und zunehmend in der Zukunft die Lebensbedingungen für Mensch, Tier und Pflanzenwelt in Rheinberg: lang anhaltende Hitzeperioden schon im Frühjahr, ausgeprägte Dürreperioden, veränderte Vegetationszeiten werden normal. Die Veränderungen erfolgen dabei so rasch, dass sich Pflanzen und Tiere nicht anpassen können, viele Arten werden...

  • Rheinberg
  • 20.09.19
Natur + Garten

Innogy Klimaschutzpreis 2019 in Rheinberg: Klima- und insektenfreundliche Umfeldgestaltung
Bewerbungsfrist verlängert bis 30.09.2019

Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit, lobt die Stadt Rheinberg in Kooperation mit dem Energieunternehmen innogy den „innogy Klimaschutzpreis 2019“ aus. In diesem Jahr richtet sich der Preis an Bürger*innen und an Bildungseinrichtungen. Prämiert werden Projekte in der Planung zur klima- und insektenfreundliche Umfeldgestaltung, das Preisgeld muss zur Umsetzung der eingereichten Projektskizze eingesetzt werden. Gesucht werden Ideen zur Umgestaltung des Umfeldes wie Vorgarten, Wiese,...

  • Rheinberg
  • 18.09.19
Natur + Garten
3 Bilder

Globaler Klimastreik am Freitag, den 20. September 2019
„Rheinberg summt!“ unterstützt #AlleFürsKlima

Die Initiative „Rheinberg summt!“ setzt sich für eine lebendige Stadt ein, in der auch Insekten ihren Platz finden. Der Klimawandel beeinflusst schon jetzt und zunehmend in der Zukunft die Lebensbedingungen für Mensch, Tier und Pflanzenwelt in Rheinberg: lang anhaltende Hitzeperioden schon im Frühjahr, ausgeprägte Dürreperioden, veränderte Vegetationszeiten werden normal. Die Veränderungen erfolgen dabei so rasch, dass sich Pflanzen und Tiere nicht anpassen können, viele Arten werden verdrängt...

  • Rheinberg
  • 17.09.19
Politik

Insekten- und Klimaschutz
Gut für Insekten, gut fürs Klima, gut für den Kreis – Jusos und SPD für Dachbegrünung im Kreis Wesel

Die Kreistags-SPD will Möglichkeiten einer insekten- und klimafreundlichen Dachbegrünung im Kreis Wesel prüfen lassen. Bisher versiegelte Dächer kreiseigener Gebäude könnten neuen Lebensraum für Insekten bieten, begründet die SPD in einem Antrag für den kommenden Ausschuss für Bauen und Abfallwirtschaft. Damit greift die Kreistags-SPD einen Beschluss der Jusos Kreis Wesel auf. Rückzugsräume für Insekten „Dachbegrünungen bieten Rückzugsräume und Nahrung für Bienen, Schmetterlinge und andere...

  • Wesel
  • 09.09.19
Natur + Garten
Birgit Geistmann (Fachdienst Grünflächen und Umwelt) und Thorsten Orscheck (Facilitymanager Spie) bepflanzen das Beet auf dem Rathausvorplatz. ^Foto: Stadt

Beet auf dem Moerser Rathausplatz
Nahrung für Insekten

Lavendel, Thymian, verschiedene Minzenarten, Gamander, Storchschnabel, Polsternelken – eine Mischung aus insgesamt 14 Arten bietet auf dem Moerser Rathausplatz Nahrung für Insekten. Das Beet wurde dafür umgestaltet. Ergänzt wird es im Herbst noch durch Krokusse, Zierlauch, Narzissen und Wildtulpen.Wichtig für den ökologischen Nutzen ist auch die Pflege. Belässt man trockene Pflanzenstängel und Samenstände im Winter und schneidet diese erst im Vorfrühling zurück, bieten sie im Winter Nahrung...

  • Moers
  • 14.07.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten

Sommer 2017 – Der Sommer (fast) ohne Insekten = ohne Vögel

Vor einiger Zeit las ich, dass es bereits 80 Prozent weniger Insekten gibt, als noch vor 20 Jahren. Diesen Sommer scheinen es mir schon 99 Prozent zu sein. In Wesel-Flüren, in der Aue, in Diersfordt überall fehlen die Tiere. Hier und da fliegt noch ein Schmetterling, summt ein Bienchen, aber die Blüten sind leer. Keine Wildbienchen im Gartentisch, keine Hornissen am Kompost. Sogar die Mückenlarven in der Regentonne fehlen. Keine Insekten bedeuten nicht nur keine Bestäubung, sondern auch kein...

  • Wesel
  • 03.09.17
  •  8
  •  2
Natur + Garten
Unsere treue Teilnehmerin Anja Schmitz hat diesen Kater fotografiert. Welchen tierischen Hausgenossen hattet Ihr denn so vor der Linse?
161 Bilder

Foto der Woche 42: Tierisch pfiffige Mitbewohner

In dieser Woche widmen wir uns beim Foto der Woche den tierischen Mitbewohnern: Habt Ihr einen Vogel? Einen heftigen Kater? Oder geht Ihr vor die Hunde ;-) - wir freuen uns wie immer auf Eure Beiträge. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es auf unserer zeitlosen Themenseite Foto der Woche. => wer mitmachen möchte, muss im Lokalkompass...

  • Essen-Süd
  • 20.10.14
  •  50
  •  49
Natur + Garten
Die Blätter sind verfärbt und es krabbelt
2 Bilder

Hilfe, krabbelige Untermieter!

Hobbygärtner aufgepasst: Meine Zimmerpflanze zeigt seit einiger Zeit seltsame Symptome und heute habe ich kleine, eklige Krabbeltierchen daran entdeckt. Ich weiß nichtmal, wie die Pflanze heißt, deswegen frage ich alle Lokalkompass-Pflanzenexperten: 1. Was ist das?! und 2. Was muss ich tun? (Befallene Blätter abschneiden und aus dem Fenster werfen fand ich zwar gerade eine super Lösung, aber auf Dauer..?)

  • Kamp-Lintfort
  • 20.06.10
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.