Insektenhotel

Beiträge zum Thema Insektenhotel

Natur + Garten
Nun konnte ich den Großen Wollschweber auch während seines kurzen Aufenthaltes an einer Blüte fotografieren. Übrigens direkt unterhalb eines "Bienenhauses" ...
Video 3 Bilder

Großer Wollschweber
Zweite Begegnung mit der harmlosen "Impfdrohne"

Nach meiner ersten Begegnung mit dem "Großen Wollschweber" war ich gestern nicht mehr ganz so überrascht, als ich das Tierchen bei uns im Garten wiederentdeckte. Ob es nun dasselbe Exemplar gewesen ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber immerhin wusste ich nun, was es damit auf sich hat. Und vor allem konnte ich Aufnahmen von ihm in Aktion machen. Wer den ersten Beitrag hierzu noch nachlesen möchte, kann ihn direkt anklicken und dort weiterlesen. Ansonsten findet sich das Update gleich unter...

  • Hattingen
  • 29.04.21
  • 6
  • 4
Natur + Garten
Der Große Wollschweber (Bombylius major) ist von der Rüsselspitze bis zum Hinterleib ca. 15-20 mm lang. Der Saugrüssel macht davon ca. 5-7 mm aus und wird in Ruhestellung lang nach vorn ausgestreckt, wodurch das Insekt gefährlicher aussieht als es in Wirklichkeit ist.
Video 6 Bilder

Großer Wollschweber
Impfdrohne? Keine Angst! (mit Foto- + Video-Update)

Kürzlich entdeckte ich an unserer Terrasse auf einem Keramikgefäß in der Nachmittagssonne ein gefährlich wirkendes Insekt: ein Umriss wie ein Kampfflugzeug, mit einer langen, nach vorne gerichteten Spitze - nichts für schwache Nerven! Ich bekam zwar keine Angst, wusste aber auch nichts mit dieser Entdeckung anzufangen: Fliege oder Biene, Hummel oder gar ein verkappter Schmetterling? Glücklicherweise saß das Tier ganz still und ließ sich auch von meinen Annäherungsversuchen mit der Kamera nicht...

  • Hattingen
  • 17.04.21
  • 9
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Es summt und brummt
Aber wer ist Gast in meinem Insektenhotel

Endlich ist mein Insekten Hotel bezogen worden. Um meinen Kopf herum brummt es und so und es. Aber ich kann nicht ausmachen welches Insekt das ist. Wer kann mir weiterhelfen?  Die Tiere sind so schnell dass ich sie kaum mit der Handy einfangen kann mit der Kamera ist es noch schwieriger.

  • Düsseldorf
  • 25.03.21
  • 8
  • 4
Natur + Garten
6 Bilder

Garten, Insektenhotels, Solitärbienen
Bienen auf Wohnungssuche

Die Wild- und Solitärbienen sind wieder da! An den bereitgestellten Nisthilfen beginnt es jetzt so langsam wieder voll zu werden. Dankbar nehmen die Bienen die bereitgestellten Nisthilfen an, um für den Nachwuchs ein gemütliches Kinderzimmer einzurichten. Wer bis jetzt noch kein Insektenhotel im Garten, der Terrasse oder auf dem Balkon hat, kann sich z.B. auf der Internetseite des NABU eine Bastelanleitung samt Video ansehen. In den Tagen der Corona-Pandemie sollte doch genug Zeit zum Werken...

  • Bottrop
  • 24.03.21
  • 1
Politik
Für den SPD-Ortsverein Horst-Süd hat Michael Lorenz vom Ziegenmichelhof fachmännisch gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Lutz Dworzak 12 neue Nistkästen im Nordsternpark angebracht.

Weitere Aktion bereits geplant: Insektenhotel an der Sreuobstwiese in Gelsenkirchen
Neue Nistkästen im Nordsternpark Gelsenkirchen warten auf Bewohner

Für den SPD-Ortsverein Horst-Süd hat Michael Lorenz vom Ziegenmichelhof fachmännisch gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Lutz Dworzak 12 neue Nistkästen im Nordsternpark angebracht. Ermöglicht wurde diese Aktion im Rahmen des Bürgerhaushaltes 2020, in dem Helga Töpfer vom Ortsverein Mittel für die Anschaffung der Nistkästen beantragt und erhalten hat. Eine neue Aktion ist bereits in der Planung: das Aufstellen eines Insektenhotels an der Sreuobstwiese.

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.21
Vereine + Ehrenamt
Carola Müller und Simone Hausmann sind geschockt und traurig zugleich. Noch nicht einmal 24 Stunden sorgten die Solarlampen entlang des Weges für Licht. Schon in der ersten Nacht wurden vier herausgerissen. "Und das mitten drin. Das tut weh."

Nachbarschaft am Kreftenscheerweg ist entsetzt über den dreisten Diebstahl
Neue Lampen haben nicht mal 24 Stunden für Licht sorgen können

Die Nachbarn am Kreftenscheerweg in Schönebeck kennen sich. Die Frauen gehen regelmäßig zusammen essen. Und auch auch gegärtnert wird gemeinsam. Einmal im Monat lädt der Nachbarschaftsverein zur Pflege des kleinen Waldstücks am Bahnhof Borbeck Süd ein. Seit dem grünen Hauptstadtjahr sind die Nachbarn dort aktiv. von Christa Herlinger Bäume hat der Nachbarschaftsverein gepflanzt, die Mitglieder haben die Patenschaft für das junge Grün übernommen. Friedhelm und Ursel beispielsweise oder auch...

  • Essen-Borbeck
  • 06.11.20
  • 1
Natur + Garten
Bauhofleiter Andreas Böing, Laura Pranjkic, Mitarbeiterin des regionalen Marketings bei Westenergie Bianca Enge, Bürgermeister Christoph Gerwers und Mathilda Schleiting (v.l.) trafen sich (mit gebührendem Abstand) zur Preisverleihung.

Reeser Schülerinnen ausgezeichnet
Laura Pranjkic und Mathilda Schleiting sind Klimaschutz-Heldinnen

Laura Pranjkic und Mathilda Schleiting aus Rees sind beide erst elf Jahre alt - und doch schon überaus engagiert in Sachen Umweltschutz. Jetzt dürfen sie sich über ein Preisgeld von1.000 Euro freuen, denn sie haben den Klimaschutzpreis von Westenergie gewonnen. Gemeinsam gratulierten Bürgermeister Christoph Gerwers, Bauhofleiter Andreas Böing und Mitarbeiterin des regionalen Marketings bei Westenergie Bianca Enge den beiden Mädchen, die die Streuobstwiese am Melatenweg in Rees optimieren und um...

  • Rees
  • 22.10.20
Sport
Vor kurzem folgte die Einweihung des neuen Bienen- und Insektenhotels an der Füchtelnermühle in Olfen.
3 Bilder

Heim für Insekten
Bienen- und Insektenhotel an der Füchtelnermühle gebaut

Der Fischereiverein Olfen, der Hegering Olfen und die Stadt Olfen kamen nach dem Bau des Baumlehrpfades an der alten Fahrt auf die Idee, mit dem restlichem Material ein Bienen- und Insektenhotel zu bauen. Schnell wurde bei der Stadt an der Füchtelnermühle ein geeigneter Platz für dieses Hotel und die notwendige Unterstützung gefunden. Bereits im Laufe des Aufbaus konnte festgestellt werden, dass die ersten Insekten umher schwirrten und den Aufbau „behinderten“: Das neue Hotel wurde demnach gut...

  • Essen-Süd
  • 16.10.20
  • 1
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Elke Kappen dankt der Landjugend für ihr tatkräftiges Engagement. Foto: privat

1.000 Euro vom Bürgerhaushalt Kamen
Landjugend baut Insektenhotel

Im Rahmen des Bürgerhaushaltes hatten der landwirtschaftliche Ortsverband Methler, die Landjugend und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde einen Zuschuss von 1.000 Euro beantragt, um die Erweiterungsfläche am evangelischen Friedhof Methler mit einer Blumenwiese und einem Insektenhotel ökologisch aufzuwerten und mit einer Parkbank auszustatten. Die Landjugend packte nun kräftig an: Nachdem sie bereits im Laufe des Frühjahres die Blühweise angelegt hatte, baute sie jetzt das Insektenhotel....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.09.20
Natur + Garten
In Kooperation zwischen der Klimaschutzstelle der Gemeinde Schermbeck und der Gemeinschaftsgrundschule wurde ein virtueller Wettbewerb zum Thema Artenvielfalt ins Leben gerufen.

Gemeinschaftsgrundschule Schermbeck
Virtuellen Schulwettbewerb zum Thema „Schutz der Artenvielfalt“

Würden wir sie zählen, so kämen auf jeden Menschen dieser Erde rund 1,4 Milliarden Insekten aus geschätzten 5,5 Millionen unterschiedlichen Arten. Es gibt eine schier unvorstellbare Menge und Vielfalt an sechsbeinigen Tieren, mit denen wir uns die Welt teilen. Manche Exemplare sind für Menschen wunderschön, andere fast gruselig mit ihren großen Beißwerkzeugen. Insekten fliegen, krabbeln, buddeln, beißen. Sie sind Künstler des Versteckens, und sie sind in fast jedem Ökosystem der Welt zuhause....

  • Dorsten
  • 28.08.20
Natur + Garten
Das Insektenhotel der NABU-Gruppe Xanten an der Sparkasse soll viele Passanten und Kunden ermuntern, etwas für den Schutz der Wildbienen zu tun. Von links: Carsten Fröhlich, Geschäftsstellenleiterin Birte Frie, Günter Michalowitzsch und Horst Redmer.

Wenn falsche Refugien zur Falle für Wildbienen werden / Was sollte man beachten?
NABU-Gruppe Xanten eröffnet Insektenhotel an der Sparkasse

Mehr als 50 Stunden hat Günter Michalowitzsch ehrenamtlich am bislang größten Insektenhotel der örtlichen NABU-Gruppe gearbeitet. „Die Zeit hätte ich sonst mit meinem Hund Sid verbracht, der ist aber leider gestorben“, berichtete „Günni“ jetzt beim Ortstermin an der Sparkasse am Europaplatz in Xanten. In den vergangenen zwei Jahren hat die Insektenhotelgruppe um Horst Redmer rund 70 Refugien für Wildbienen gebaut und zahllose Gespräche zu diesem Thema geführt. Denn: „Viele Insektenhotels werden...

  • Xanten
  • 26.08.20
Natur + Garten
Hat seinen Betrieb aufgenommen: Das nagelneue Insektenhotel auf dem Friedhof an der Hochstraße, das aus gebrauchten Materialien entstand. Auf die Gäste freuen sich Thomas Stöcker, Holger Pieper, Gabi Marx und Markus Hoffmann (v.l.n.r.). Foto: Stadt Marl / ZBH

Insektenhotel am Friedhof in Alt Marl

Die ersten Gäste haben schon gebucht: Das neue Insektenhotel auf dem Friedhof an der Hochstraße bietet jetzt Platz für verschiedenste Insekten wie Wildbienen, Schmetterlinge oder Marienkäfer. Das Augenmerk bei der Herstellung lag auf Nachhaltigkeit durch modernes „Upcycling“. Engagement verdient Lob und Anerkennung Das Insektenhotel des Zentralen Betriebshofes der Stadt Marl entstand aus einem alten Regal, vielen Naturmaterialien wie abgeworfenen Ästen, Tannenzapfen und Tonboden. „Wie schon...

  • Marl
  • 10.08.20
Vereine + Ehrenamt
Heiko Raffel und Bernd Koch (Foto) haben mit Hilfe von Harald Stucken dafür gesorgt, dass die Zweite Bank und das Hochbeet aufgestellt bzw. befüllt wurde.
3 Bilder

Engagement
Ideenschmiede sorgt für eine schöne Hardt

Der im Frühjahr beschlossene Antrag von der Ideenschmiede Hardt ist coronabedingt erst jetzt am Apfelwäldchen ausgeführt worden. Heiko Raffel und Bernd Koch haben mit Hilfe von Harald Stucken dafür gesorgt, dass die Zweite Bank und das Hochbeet aufgestellt bzw. befüllt wurde. Das Hochbeet wird in Zukunft von den Kindern des Pestalozzi-Kindergartens betreut. Im Herbst werden dann noch die Beerensträucher gepflanzt und ein essbarer Garten soll entstehen. Dann ist dieses Gemeinsam-Hardt-Projekt...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Vereine + Ehrenamt
Menschen und Insekten – eine nicht immer harmonische Beziehung. Im Stadtsfeld haben beide gerade allerdings eine grundlegende Gemeinsamkeit: Bewegung.
7 Bilder

Ideenfabrik
Im Stadtsfeld ist Bewegung

Menschen und Insekten – eine nicht immer harmonische Beziehung. Im Stadtsfeld haben beide gerade allerdings eine grundlegende Gemeinsamkeit: Bewegung. "Der Rückgang der summenden Artenvielfalt in den letzten Jahren ist erschreckend," so Thorsten Hetkamp von der Ideenfabrik Stadtsfeld. "Experten schätzen, dass in den letzten Jahrzehnten die Population um bis zu 70 Prozent zurückgegangen ist. Ein Trend, der schwer aufzuhalten ist. Man kann den Negativtrend höchstens verlangsamen." Und da setzt...

  • Dorsten
  • 13.07.20
  • 1
Natur + Garten
13 Bilder

Naturschutz
Insektenhotel

Lebensräume schaffen Nicht alle Bienen leben im Bienenstock. Da wir bereits viele Lebensräume zerstört haben ist es gerade in Ballungsräumen sehr wichtig das wir unseren Bienen, Hummeln, Erdwespen, Florfliegen und vieles mehr viele zusätzliche Möglichkeiten zum Wohnen und zur Überwinterung anbieten. Bevorzugt sind warme geschützte und trockene Unterschlupfmöglichkeiten mit einer nach Süden ausgerichteten Einflugschneise. Sind diese Voraussetzungen geschaffen sollte man ihnen aber auch ein...

  • Herne
  • 11.07.20
  • 6
  • 3
Natur + Garten
Sonja Leidemann, Eva-Maria Krüger (Betriebsamt), Johannes Einig (AHE), Klaus Flores (Präsident Rotarier Witten-Hohenstein), Rolf Ostermann (Möbelhaus Ostermann), Mirko Schulze (Lebenshilfe Witten) mit Sabine Rogmann (Leiterin Kita Bachschule) und den Kita-Kindern, die den Bausatz bereits zusammengestellt haben (v.l.).

Unterschlupf für Bienen
Wildbienenhotels an Wittener Kitas übergeben

Aktion der Stadt Witten: Sie sind klein, sie sind unauffällig – und sie sind sehr wichtig für die Natur: die Wildbienen. Gerade in Städten ist es für die Insekten teils schwierig, Nistplätze zu finden. Um ihnen die Suche zu erleichtern, übergibt die Stadt Witten nun den Kitas in der Stadt je ein Wildbienenhotel. „So helfen wir den Tieren und können gleichzeitig bei den Kindern ein Bewusstsein für ihre Bedeutung schaffen“, freut sich Bürgermeisterin Sonja Leidemann, die das Projekt angestoßen...

  • Witten
  • 06.07.20
Vereine + Ehrenamt

Sommerferienangebot für Kinder und Jugendliche / Anmelden und mitmachen
Weseler Karo baut ein Insekten-Hotel und veranstaltet eine Turnierwoche

Das Jugendzentrum Karo in Wesel bietet Kindern und Jugendlichen kostenlose Sommerferienangebote. So wird beispielsweise ein Insekten-Hotel gebaut und es findet eine Turnierwoche statt. Insekten-Hotel Das Angebot zum Thema "Wir bauen ein Insekten-Hotel" veranstaltet das Karo von Mittwoch bis einschließlich Freitag (8. bis 10. Juli). Es richtet sich an Kinder ab einem Alter von 6 Jahren. Start ist an allen Tagen um 12 Uhr. Das kostenlose Angebot endet jeweils um 14 Uhr. In der Ankündigung heißt...

  • Wesel
  • 25.06.20
Natur + Garten
Prächtiger Schmetterlingsgarten in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich.

Tag der offenen Tür am Sonntag, 7. Juni, von 11 bis 17 Uhr / Erstmalig in diesem Jahr wieder geöffnet
NABU-Naturarena in Bislich startet in neue Saison

Die NABU-Naturarena startet am Sonntag, 7. Juni, von 11 bis 17 Uhr mit einem Tag der offenen Tür in die neue Saison und öffnet erstmalig in diesem Jahr (Bislicher Straße/Auf dem Mars). Neben einem Blütenparadies und artenreichen Naturteichen bietet das Gelände viel Bestaunenswertes. Der NaturGarten e.V. bietet heimische Pflanzen für Balkon und Garten an. Infostand über "Wildbienen" Ein Infostand zum Thema Wildbienen informiert über die wichtige Funktion der Blütenbestäuber. Selbstgemachte...

  • Wesel
  • 02.06.20
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

Naturschutz
Naturschutz beginnt schon im eigenen Garten.

Naturschutz beginnt eigentlich schon im unmittelbarem Umfeld, also auch im Garten und umfasst Maßnahmen zur Erhaltung von Ökosystemen und zur Wiederherstellung gestörter ökologischer Zusammenhänge, wie Vielfalt,- Eigenart,- und Schönheit von Natur und Landschaft. Ich finde, jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten, ganz gleich ob Balkon,- Vorgärtchen,- oder Garten. So ein kleines Insektenhotel z.B. wäre doch ein schöner Anfang und passt sicher in viele kleine Nischen rund um das...

  • Duisburg
  • 30.05.20
  • 1
  • 3
Natur + Garten
In dieser Woche werden im Familienbüro Insektenhotels und Periskope gebaut.

Dattelner Kinder- und Jugendprogramm
Insektenhotels und Periskope

Das Kinder- und Jugendprogramm ist wieder da: Nachdem die Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie gelockert worden sind, finden die Angebote mit Hausregeln statt, die an die aktuelle Situation angepasst sind: Hausregeln, die aufgrund der Corona-Krise gelten für die Besucher gelten: Es dürfen maximal 5 Kinder und Jugendliche an den Angeboten teilnehmen. Beim Kinderkino sind es maximal 10. Anmeldung im JaM telefonisch unter 02363/5670220; im Tigg-Tagg unter 02363/107-671Nach Betreten der...

  • Datteln
  • 25.05.20
Vereine + Ehrenamt
Die Erbauer haben das Insektenhotel auf der Eiswiese in Oeventrop in vielen Arbeitsstunden liebevoll angefertigt und gestaltet. Für das Befüllen der restlichen Waben werden noch Unterstützer gesucht.

Zeichen für Artenschutz in Oeventrop
Jede Menge Waben für Bienen, Wespen & Co: INO errichtet Insektenhotel auf der Eiswiese

Heute haben es nützliche Insekten schwer: Sie finden in unserer "kultivierten" Naturlandschaft kaum noch adäquaten Unterschlupf. Mit der Aktion „ Bau eines großen Insektenhotels“ möchte die Initiative Oeventrop (INO) ein Zeichen gegen das Artensterben setzen. Die Besiedler dieses Insektenhauses können einiges für die Menschen tun: Sie bestäuben Pflanzen und sorgen so für viele Früchte, haben großen Appetit und vernichten schädliche Insekten wie z.B. Blattläuse und sorgen so, fast nebenbei, für...

  • Arnsberg
  • 21.05.20
Natur + Garten
Nach und nach fingen Imker den Bienen-Schwarm ein.
5 Bilder

Imker fangen Volk im Garten des Brackeler Bezirksbürgermeisters Czierpka
Bienenschwarm auf Zimmersuche in Wickede

Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka treibt die Aktion "Brackel brummt" im Stadtbezirk voran. Nun allerdings hatte er Besuch in seinem Garten, der lauter brummte als erhofft. Er schreibt: "So war das nicht gemeint mit dem Schild 'Zimmer frei' am Insektenhotel!" Plötzlich immer lauter werdendes Summen, dann Brummen und dann ein akustisches Inferno: Flucht von der Veranda. Durch die Tür ein erschreckendes Bild, tausende von Insekten wirbeln durch den Garten, man kann das Brummen durch die...

  • Dortmund-Ost
  • 05.05.20
Natur + Garten

INO errichtet großes, bienenwabenähnliches Insektenhotel auf der Eiswiese

Mit der Aktion „Bau eines großen Insektenhotels“ möchte INO ein Zeichen gegen das Artensterben setzen. Heute haben es nützliche Insekten schwer: Sie finden in unserer "kultivierten" Naturlandschaft kaum noch adäquaten Unterschlupf. Im großen Insektenhotel finden die Nützlinge ein neues Zuhause. Die Besiedler dieses Insektenhauses können einiges für die Menschen tun: Sie bestäuben Pflanzen und sorgen so für viele Früchte, haben großen Appetit und vernichten schädliche Insekten wie z.B....

  • Arnsberg
  • 30.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.