Integration

Beiträge zum Thema Integration

Politik

EuGH kippt Deutschtest für nachziehende türkische Ehepartner

" Ich kann die Entscheidung des EuGH nicht nachvollziehen. Wer gegen die Entstehung von Parallegesellschaften in unserem Land ist, wird in solchen Sprachnachweisen auch weiterhin den Schlüssel zum Integrationserfolg sehen". Geklagt hatte ein türkischer Ehemann, der seine Ehefrau (Analphabetin) nach Deutschland holen wollte. Absofort können türkische Staatsbürger, die zu ihrem Partner nach Deutschland ziehen wollen, dies auch zukünftig ohne Nachweis von Deutschkenntnissen. Der im Jahre 2007...

  • Herne
  • 10.07.14
  •  4
  •  2
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Alle in einem Boot Kooperationsaktion vom Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Herne und Canu Touring Wanne

Im Rahmen des 100-jährigen Geburtstages des Rhein-Herne-Kanal veranstaltete der CTW einen Kanuaktionstag für das Väterprojekt „echte Väter“ des KI der Stadt Herne (ehemals RAA; Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderfamilien und Integrationsbüro). Eine von 5 bestehenden Vater-Kind-Gruppen erlebte einen tollen Erlebnissporttag im Drachenboot. Die Kanuten vermittelten ihren Gästen einen Einblick in den Kanusport, das Vereinsleben und das...

  • Herne
  • 02.06.14
  •  2
Kultur
Canan Yazicioglu (Pädagogin und Betreuerin der Jugendlichen), Jutta Sosna-Grabelus, Birte Freudenberger und Andrea Prislan (Leitung Bildung und Vermittlung Emschertal-Museum, v. li.) fiebern der Premiere entgegen. Foto: A. Thiele

Kulturmäuse erzählen von großer Freundschaft und süßen Früchten

Gute Freunde sind unverzichtbar und mit das Beste auf der Welt, wie es schon einst die Comedian Harmonists besangen. Und da dieses Thema für jeden wichtig ist, eignet es sich prima, um die verschiedenen Generationen und Kulturen einander näher zu bringen. So fanden sich für ein Projekt der „Kulturmäuse interkulturell“ Groß und Klein zusammen, um etwas Besonderes auf die Beine zu stellen. Dabei war der Weg das Ziel, wie Jutta Sosna-Grabelus, Geschäftsführerin der Kulturmäuse verrät. „Am...

  • Herne
  • 30.05.14
Kultur
Birgit Klemczak, Michael Barszap und Muzaffer Oruc (v. li.) freuen sich auf interessante Begegnungen. Foto: Detlef Erler

Interkulturelle Woche hilft Grenzen zu überwinden

„Wer offen ist, kann mehr erleben“. So lautet das Motto der bereits 23. Interkulturellen Woche in Herne. „Unsere Stadt ist geprägt von Migration. Hier leben Menschen aus über 140 Nationen“, verdeutlicht Muzaffer Oruc, Vorsitzender des Integrationsrates. Es gibt also eine wahrlich bunte Vielfalt an kulturellen Einflüssen zu entdecken. Denn ein friedliches Miteinander „ist Arbeit und liegt in der eigenen Verantwortung eines jeden“, weiß Bürgermeisterin Birgit Klemczak. Da bietet die...

  • Herne
  • 13.09.13
Politik
Bettina Szelag, Stadtverordnete

Inklusion: CDU-Fraktion mehr als enttäuscht von Äußerungen und Verhalten des Oberbürgermeisters

Die Stadtverordnete Bettina Szelag reagiert mit Unverständnis auf die erneuten Äußerungen Horst Schierecks zum Thema Inklusion. "Scheinbar hat das Stadtoberhaupt noch immer nicht verstanden, worum es den Menschen, die sich um diese Thema bemühen, geht," kritisiert Szelag. "Niemand blendet die Kosten aus und dass wir in Herne nicht bei null anfangen, habe ich bereits in mehreren Ratssitzungen erklärt, zuletzt am 16. Juli 2013. Allerdings war Herr Schiereck während meiner Redezeit eher...

  • Herne
  • 29.07.13
Überregionales

So geht Integration!

„Albanisch, Griechisch, Chinesisch, Serbokroatisch, Englisch, Portugiesisch, Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch und natürlich Deutsch – Elf Sprachen spricht ,Die kleine Raupe Nimmersatt‘, jedenfalls in der evangelischen Kita Mobile am Eickeler Bruch. Eine Woche lang kamen Eltern und Geschwisterkinder, die eine andere Muttersprache sprechen, in die Kita und lasen in ihrer Sprache den Kindern vor.“ Das haben uns die Erzieherinnen der Kita jetzt freundlich mitgeteilt und zudem noch...

  • Wanne-Eickel
  • 11.06.13
Sport
20 Bilder

Team Canale Crange von Canu-Touring erkämpft sich einen Platz auf dem Treppchen

Bei der 10. Töppersee-Regatta in Duisburg kämpften 48 Drachenbootmannschaften um die begehrten vorderen Plätze in den einzelnen Cups. Nach 2 Vorläufen ging es dann in den 2 Finalläufen um die Entscheidung. Das Team von Canu-Touring Wanne nahm zum ersten Mal teil und konnte sich für die Leistungsklasse Fun-Cup qualifizieren. Hier erreichte das Team einen 3. Platz bei starker Konkurrenz. Die Zweitplazierten lagen nur 5 Hundertstelsekunden vor dem Team Canale Crange. Erstmalig nahmen auch Teamer...

  • Herne
  • 05.05.13
Sport
1.Vorsitzende: Lutz Baumgart CTW; Edgar Begier VSG; Matthias Lindloff Schick KTG Herne Horsthausen sowie Edgar Begier Abteilungsleiter Kanu im Behindertensportverband NRW
6 Bilder

Kooperationsvertrag für integrative Kanusportangebote

3 Herner Sportvereine haben sich zusammengetan Was lange währt, wird endlich gut. Canu Touring Wanne und Kanusport TG Herne Horsthausen kooperieren mit dem Behindertensportverband NRW Abteilung Kanu und der Versehrten Sportgemeinschaft Wanne-Eickel. Nach Entscheidung des BSNW Ende 2012 will dieser auch auf regionaler Ebene mit den Vereinen eng zusammenarbeiten, damit das Ziel des gemeinsamen Sporttreibens umgesetzt werden kann. Das bedeutet, dass die bisher geforderte kostenpflichtige...

  • Herne
  • 05.05.13
Kultur

IBF BOCHUM e. V. war zu Gast bei der Deutsch Türkischen Kulturolympiade in Herne

Am Samstag, 09.03.2013 waren Mitglieder der Initiative Behinderter und Ihrer Freunde Bochum e. V. zu Gast beim Halbfinale der Deutsch Türkischen Kulturolympiade im Kulturzentrum in Herne. Als geladene Gäste vom ehrenamtlichen Koordinator Rüstü Elmas wurden wir schon im Eingangsbereich in Empfang genommen und begrüßt. Nachdem man uns die Plätze in den vordersten Reihen zugewiesen hatte, konnten wir bis zum Beginn der Kulturolympiade im VIP Raum in angenehmer Atmosphäre ein paar Köstlichkeiten...

  • Bochum
  • 11.03.13
Vereine + Ehrenamt
Der Filialstellenleiter der Sparda Bank Herne Wanne, Herr Stefan Tysbierek mit Tochter Bildmitte, übergab den Spar-da Drachen der Vereinsjugend.
9 Bilder

Sparda Bank fördert den Kanusport in Herne

„Sheng na` long“ der „Spar-da Drache auf dem Canale Crange Endlich ist es soweit. Der Filialleiter der Sparda Bank Herne Wanne, Herr Stefan Tysbierek , übergab dem Canu-Touring-Wanne 32/02 e.V. ein neues Drachenboot mit einem Satz Paddel und Schwimmwesten. Diese Anschaffung im 5stelligen Eurobereich wurde aus den Mitteln der Sparda-Bank West eG sowie einem Zuschuss der Stadt ermöglicht. Das neue Boot im „Spardalook“ ermöglicht es nun dem CTW, sein integratives Sportangebot mit Sportlern mit...

  • Herne
  • 11.05.12
Überregionales
Die Mitglieder des Integrationsrates...
2 Bilder

Lebhafte Diskussion über Integration

„Wenn ich mich mit meinen türkischen Freunden unterhalte und dann ein Deutscher dazukommt, rede ich auf Deutsch weiter. Ich lege großen Wert darauf, dass alle verstehen, was gesagt wird, nur so kann man Missverständnissen vorbeugen“, erzählt Lole. „Sie ist richtig eingedeutscht“, meint Xenia, doch dieser Begriff kommt in der Runde nicht wirklich gut an. „Wie wäre es denn mit ‚deukisch‘“, schlägt Karim Volker Sebbahi Marciniak vom Integrationsrat vor und erntet dafür beifälliges Lachen. In...

  • Herne
  • 06.03.12
Sport
Auf die Spieler der neuformierten DSC-Truppe warten viele Herausforderungen. Foto: Verein

Mit Händen und Füßen

Für den DSC Wanne-Eickel geht nun eine dritte Mannschaft auf Punktejagd. So weit, so unspektakulär, mag man denken. Doch mit diesem Team geht der Verein neue Wege. Die Mannschaft besteht zu über 60 Prozent aus Menschen, die von der Schwerhörigkeit bis hin zur Taubheit gehandicapt sind. Diese neue Mannschaft startet in der nächsten Saison in der ganz „normalen“ Kreisliga C und ist somit für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Trainer dieser außergewöhnlichen Mannschaft sind Daniel...

  • Herne
  • 22.07.11
Überregionales
Die elf Frauen und ihre Betreuerinnen freuen sich auf die kommenden Aufgaben.Foto: Erler

Der Bildung tragfähige Brücken bauen

„Bildung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Lebensbiographie und der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration“,erklärt Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff mit Nachdruck. Doch da gibt es noch viel zu tun, denn Kinder mit Zuwanderungsgeschichte verlassen die Schule deutlich häufiger mit einem niedrigeren Abschluss als Kinder ohne Zuwanderungshintergrund. Um dem zu begegnen, schickt Herne elf Bildungsbotinnen ins Rennen. „Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und den Einrichtungen gestaltet...

  • Herne
  • 21.01.11
Überregionales
Autorin Ulrike Wahl, Michael Barszap (Geschäftsführer gfi), Alberto Mambranca (Pastor und Koch aus Mosambik) und Enisa Maljisevic (Köchin aus Bosnien-Herzegowina). Mambranca führt die „Raro“ vor, eine Kokosnuss-Raspelbank

Essbare Integration

Integration geht eindeutig durch den Magen. Und „interkulturelle Küche“ ist kein soziologisch-leeres Schlagwort, sondern eine Köstlichkeit, die alle Sinne streichelt. Woher der Autor dieser Zeilen das weiß? Er blättert gerade genussvoll im Buch „Pottpüree und Schicht-Kebab“, in dem 17 Herner Bürger nicht nur einen Einblick in ihre Lebensgeschichte gewähren, sondern zugleich uns allen mit ungewöhnlichen Rezepten den Mund wässrig machen. So steuert Sabina Szydlowski „Bigos – Krauteintopf mit...

  • Herne
  • 17.12.10
Vereine + Ehrenamt
Zeigt Herz für muslimische Frauen: Gabriele Lutomski. Foto: Bernhard W. Pleuser

Muslima für Sport begeistert

Der Anfang war hart: Gerade mal drei muslimische Frauen wollten sich mit Übungsleiterin Gabriele Lutomski sportlich betätigen. Heute sind es in zwei Gruppen rund 40. Die Integration hat auf beste Weise funktioniert, Freundschaften sind entstanden. Gabriele Lutomski zählt zu den 15 „Herner Helden“, die vom Kulturhauptstadtbüro gesucht und gefunden wurden. Die 50-jährige Ehefrau und Mutter zweier Töchter ist seit zwei Jahrzehnten Übungsleiterin und Jugendwartin bei der Sportgemeinschaft...

  • Herne
  • 21.09.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.