Integration

Beiträge zum Thema Integration

Kultur
Screenshot des Video-Meetings. V. l.: Ralf Paul Bittner, Thora Meißner, Zorica Ebbert, Touria Ghazouane, Zainab Albayrak, Gisbert Pohl, Marco Rafolt, Samawal Karkoutly und Ruieya Katalane.

"Vielfalt Pur" im Online-Gespräch mit dem Bürgermeister
Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund im Homeschooling stärken

Schulschließungen veränderten vor rund einem Jahr unser aller Leben. Schüler wurden plötzlich im Homeschooling unterrichtet. Von heute auf morgen veränderte sich das gesamte Lebensumfeld der Kinder und Jugendlichen. Eine immense Herausforderung für Lehrer, Eltern und insbesondere diejenigen, deren schulische Zukunft seither vor einer riesigen Hürde steht: Die Schüler. Besonders gefährdet, hohe Bildungsdefizite aufzubauen, sind Schüler mit Einwanderungsgeschichte. Genau dieser nimmt sich der...

  • Arnsberg
  • 22.02.21
Politik

Infoveranstaltung am 23. Januar
Neuwahl des Arnsberger Integrationsrates

Am Donnerstag, 23. Januar, findet um 17.30 Uhr im Zentrum für Begegnung und Engagement Das „E“ eine Informationsveranstaltung zur Neuwahl des Integrationsrats statt. Diese Wahl ist für den 13. September 2020 terminiert. Die Informationsveranstaltung soll dazu dienen, über den Ablauf der Wahl und die inhaltliche Arbeit des Integrationsrates zu informieren und geeignete Kandidatinnen und Kandidaten für den neuen Integrationsrat zu gewinnen. Eine Vertreterin des Landesintegrationsrates...

  • Arnsberg
  • 21.01.20
Sport
Am letzten Juni- Wochenende soll das Miteinander durch Sport im Vordergrund stehen, also eine Verbindung von Sport und Integration.

Integration durch Fussball
Fussballwochenende für junge Männer

Fußballbegeisterte junge Männer zwischen 16 und 30 Jahren haben die Chance, zwei Tage lang unter fachkundiger Anleitung ihre fußballerischen Fähigkeiten auszuprobieren und zu verbessern. Am Samstag, 29. Juni, und Sonntag, 30. Juni, geht es auf dem Sportplatz in Arpe rund. Das Angebot richtet sich an alle jungen Männer aus der Region und besonders an neuzugewanderte Fußballinteressierte. An diesem Wochenende soll das Miteinander durch Sport im Vordergrund stehen, also eine Verbindung von Sport...

  • Arnsberg
  • 06.06.19
Überregionales
Workshop: Der Trommelkurs.  Foto: peb
2 Bilder

„Fest der Begegnung“ verbessert das Miteinander in der Stadt

Bürgermeister Ralf Paul Bittner zeigte sich in seinem Grußwort beim „Fest der Begegnung“ im Neheimer Kaiserhaus begeistert über die Initiative vieler Menschen und Einrichtungen, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. „Ein Beispiel einer gelungenen integrativen Idee eines Flüchtlingsfreundeskreises stellt somit auch der heutige Tag da“, dankte der Rathauschef den Initiatoren. „Diese Begegnungen heute werden helfen das Gefühl Fremd in unserer Stadt zu sein zu überwinden.“ Im Freundeskreis...

  • Arnsberg
  • 03.05.18
  • 2
Überregionales
Die Organisatoren haben ein interessantes, informatives und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Foto: peb

Gemeinsam feiern und sich austauschen: Fest der Begegnung für Geflüchtete und Einheimische im Neheimer Kaiserhaus

Das „Fest der Begegnung“ am Samstag, 28. April, 11 bis 16.30 Uhr, im Neheimer Kaiserhaus ist ein wichtiger Schritt zur Integration, wie Pfarrer Stephan Jung von der St. Johannes Baptist Gemeinde Neheim und Voßwinkel hofft. Im Freundeskreis Schleifmühlenweg (Arbeitskreis Flüchtlingshilfe) entstand die Idee, eine Möglichkeit zu bieten, wo Flüchtlinge und Einheimische gemeinsam feiern und ins Gespräch kommen können. „Den Gedanken aufgegriffen haben drei Leute, Hedwig Epping, Stephan Jung und ich“,...

  • Arnsberg
  • 26.03.18
Überregionales

Schnuppertag im Schnee

35 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund aus dem gesamten Hochsauerlandkreis verbrachten jetzt einen Schnuppertag im Schnee. Der KreisSportBund HSK, der Westdeutsche Skiverband und das Kommunale Integrationszentrums HSK (KI HSK) ermöglichten dieses besondere Erlebnis auf einer Winterberger Skipiste. Für einige der Teilnehmer, die mit ihren Eltern und Geschwistern, ehrenamtlichen Helfern oder auch allein in Winterberg anreisten, war die winterliche Bergwelt und das...

  • Arnsberg
  • 09.03.18
Politik
Der "Schulz-Effekt" sei lediglich eine "Inszenierung von SPD-Funktionären", sagt Armin Laschet. Foto: Carsten Walden
3 Bilder

"Schulz-Effekt? Den gibt es nicht" - CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet im Lokalkompass-Interview

Armin Laschet sieht sich durch das Wahlergebnis in Schleswig-Holstein bestätigt: "Den Schulz-Effekt gibt es nicht", sagt der Spitzenkandidat der NRW-CDU. Und setzt im Wahlkampf-Endspurt auf Angriff und das Thema Innere Sicherheit. Bisher kannte man Sie als sehr ruhig auftretenden Wahlkämpfer. Das war auch beim WDR-Duell mit Hannelore Kraft so. In der zweiten WDR-Fernsehrunde zwei Tage später zeigten Sie sich auf einmal sehr kämpferisch. Hatte sich in den dazwischen liegenden 48 Stunden etwas...

  • Essen-Süd
  • 09.05.17
  • 25
  • 5
Politik
Hilft Hannelore Kraft im Wahlkampf der Bonus des Amtsinhabers? Nach neuen Prognosen liegen SPD und CDU fast gleichauf. Alle Fotos: Georg Lukas
3 Bilder

"Kinderarmut in NRW sinkt" - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Lokalkompass-Interview

Hat die SPD die Mehrheit schon sicher oder liegt sie im Rennen um die Wählerstimmen gleichauf mit der CDU? Ministerpräsidentin Hannelore Kraft traut beiden Prognosen nicht. Und kämpft um die Deutungshoheit über die rot-grüne Regierungsbilanz. Zwischen Ihrer (Regierungs-)Bilanz und der Bilanz von CDU und FDP liegen Welten, zum Beispiel in den Bereichen Bildung und Wirtschaft. Die Opposition sieht NRW deutlich abgehängt vom Rest der Bundesrepublik. Eine führende Rolle übernimmt NRW demnach nur...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  • 21
  • 8
Sport
18 Bilder

Integration durch Sport – Potential für Vereine

Menschen auf der Flucht müssen in ihren Gemeinden ankommen. Wenn sie über Sport integriert werden können, gelingt das oft sehr schnell und mit großer Zufriedenheit auf beiden Seiten. Der Kreissportbund hat diese Idee aufgegriffen und eine Fortbildung für junge Flüchtlinge als Sportassistent angeboten. Zehn junge Männer aus dem ganzen Kreisgebiet konnten jetzt ihr Zertifikat entgegennehmen. Dabei waren auch Samiullah und Hizburrahman aus Arnsberg. Beide stammen aus Afghanistan und sind im TV...

  • Arnsberg
  • 01.11.16
Politik
Viele reden von deutschen oder europäischen Werten. Kann man im Zuge der Integrationsdebatte von einer Leitkultur sprechen? Und wie müsste diese aussehen?

Gibt es eine Leitkultur, und wenn ja – brauchen wir eine neue?

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Zuwanderungsland. Menschen aus aller Welt verlegen seit ihrer Gründung ihren Lebensmittelpunkt hierhin, viele sind längst selbst Deutsche, Generationen von Einwandererkindern sind längst fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Wenn es um die Integration von Migranten geht, ist immer wieder von einer Leitkultur die Rede. Aber wie sieht die aus? – Und brauchen wir eine neue? Der Begriff der Leitkultur und die Debatte, die sich um das Jahr 2000 darum...

  • 30.09.16
  • 42
  • 5
Überregionales
4 Bilder

“Ich will arbeiten” - Flüchtling beginnt Ausbildung bei Shearay

Neheim. “Ich will arbeiten!” Worte, die schon aus vielen Mündern geflohener Menschen kamen. Doch Asus Wal (Spitzname) meinte sie verdammt ernst. Tagtäglich steht er pünktlich zu Beginn der Öffnungszeiten vor seinem Wunsch-Arbeitsplatz: Shearay haircut studio. Will sogar kostenlos arbeiten - Hauptsache arbeiten. Die taffe und bekannte Friseurin weiß um die Problematik und schickt ihn immer wieder fort. Er bleibt hartnäckig ... Bereits sieben Jahre hat der 24-jährige Iraker in seiner Heimat als...

  • Arnsberg
  • 12.09.16
  • 3
  • 6
Politik
Um die oftmals lebensgefährliche Flucht nach Europa zu verhindern, wollen Politiker aller Parteien Fluchtursachen bekämpfen. Wie kann das funktionieren?

Frage der Woche: Fluchtursachen bekämpfen – wie soll das gehen?

In diesem Moment sind weltweit etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht – so viele wie seit 1945 nicht mehr. Die Flüchtenden suchen Schutz vor politischer oder religiöser Verfolgung, vor Naturkatastrophen, Hunger oder kriegerischen Konflikten. Fluchtursachen zu bekämpfen – darin sind sich Politiker parteiübergreifend einig – müsse das Gebot der Stunde sein. Die Frage lautet: wie? Vor wenigen Tagen beendete Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller seine Afrikareise, die ihn durch den Senegal,...

  • 18.08.16
  • 92
  • 5
Überregionales

Integration durch Sport wird gefördert

Kreis. Durch eine Budgetaufstockung der Bundesregierung im Bundesprogamm "Integration durch Sport" hat der Landessportbund NRW entschieden, interessierten Vereinen eine Fördersumme von bis zu 1.500 Euro für Maßnahmen in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit zur Verfügung zu stellen. Der Förderzeitraum ist vom 1. Januar bis 31. Dezember diesen Jahres. Somit können auch bereits durchgeführte oder schon begonnene Projekte finanziell unterstützt werden. Gefördert werden unter anderem zum...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.06.16
Kultur
35 Bilder

Spannende Exkursion ins Handwerk.

Arnsberg. Die Akademie 6 bis 99 besucht zusammen mit allen Generationen das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in Arnsberg. Wir kommen "ganz nah ran" an die Berufsfelder, erleben hautnah was es heißt, zu schweißen, zu hobeln, zu sägen und zu schleifen, um präzises Handwerk zu erleben. Eine Exkursion in handwerkliche Perspektiven für die Berufswahl der Jungendlichen und ein spannender Blick für die Älteren in die neuesten Technologien, Präzisionswerkzeuge und Maschinen. Danke an die...

  • Arnsberg
  • 16.01.16
  • 2
  • 6
Ratgeber
Je usseliger die Zeiten, desto enger rücken die Lebewesen zusammen. Oder?

Frage der Woche: Könnte der Staat mich zwingen, Flüchtlinge aufzunehmen?

Ob Terror, Krieg, Bildungschancen oder Klimawandel: es gibt viele Ursachen für Migration, und Menschen haben ein Recht auf Asyl. Aber haben wir nicht auch ein Recht, unsere persönlichen Grenzen zu ziehen? Wie sehr wollen wir uns wirklich in die Gemeinschaft einbringen und ganz unmittelbar mit den Menschen beschäftigen, die bei uns Zuflucht suchen? Im Dezember hatten wir Flüchtlingshilfe als Schwerpunkt-Thema. Im Vordergrund stand also vor allem der Aspekt der Hilfe, und die Hilfsbereitschaft...

  • 14.01.16
  • 45
  • 9
Politik
5 Bilder

Vielfalt ist nicht einfach. Sie will gestaltet werden.

Vielfalt bereichert das Leben in unsere Stadt! In der Begegnung der Menschen liegt eine große Chance, um das Ankommen der geflohenen Kinder, Jugendlichen, Frauen und Männer in Arnsberg zu verbessern. Vieles in unserem Leben wird sich zukünftig ändern. Wir müssen nach neuen Wegen suchen, kreativ mit den Herausforderungen umgehen. Machen Sie mit. Zum Beispiel als Paten für junge Menschen und Flüchtlingsfamilien. Mehr dazu hier:...

  • Arnsberg
  • 27.12.15
  • 2
  • 5
Überregionales
Auf welche Reise wollt Ihr gehen?

BÜCHERKOMPASS: In der Welt zuhause, in der Welt unterwegs

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir mit Euch auf eine literaterarische Reise gehen: nach Afrika, in den Himalaja - und zu den Deutschen in aller Welt. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 15.09.15
  • 6
  • 8
Überregionales
6 Bilder

Arnsberger Feuerwehr heißt Asylsuchende willkommen

Wichtige Informationen und Tipps bei Vortrag in der VHS Arnsberg-Sundern Arnsberg. Die Arnsberger Feuerwehr hat sich am 17. Juli erstmals asylsuchenden Menschen in Arnsberg vorgestellt. Im Rahmen eines Sprachkurses, der von der Volkshochschule Arnsberg-Sundern in deren Räumlichkeiten in Neheim veranstaltet wurde, hatte Feuerwehr-Pressesprecher Peter Krämer die Möglichkeit, in einem rund 90-minütigen Vortrag, etwa 20 Männern und Frauen den Aufbau und die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren in...

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.07.15
Ratgeber
In der weiten Welt gibt es viel zu entdecken

Frage der Woche: Was kann man von anderen Kulturen lernen?

Bei unserem Community-Quiz wollen wir diese Woche mal wieder unser aller Horizonte erweitern. Journalisten und BürgerReporter vereint die Neugier nach Wissen und neuen Erkenntnissen, also lasst uns doch mal zusammen tragen, was man von fremden Kulturen lernen kann! Machen wir uns nichts vor: Migration und Integration sind komplexe Themen, die oft emotional und mit politischem Einschlag diskutiert werden, auch hier im Lokalkompass (wer sich dafür interessiert, schaue bitte auf die ausführlichen...

  • 18.06.15
  • 23
  • 8
Politik
Russen, Polen, Jugoslawen: wessen Erzählung interessiert Euch am meisten?

BÜCHERKOMPASS: Polen, Russen, Jugoslawen

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche nähern wir uns fremden Kulturen: es geht um Migration und Integration, mal ernsthafter, mal mit Humor - und ein Hörbuch ist auch dabei. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per...

  • 14.04.15
  • 17
  • 6
Überregionales

Integrationsprojekt der Arnsberger Feuerwehr mit weiterer Auszeichnung

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Projekt-Initiator Peter Krämer Arnsberg/Fulda. Am 27. Februar erfuhr das Integrations-Projekt der Feuerwehr der Stadt Arnsberg eine weitere Auszeichnung, diesmal durch den Deutschen Feuerwehrverband (DFV). Im Rahmen der zentralen Ehrungsveranstaltung des Verbandes erhielt Projekt-Initiator Peter Krämer im Deutschen Feuerwehr-Museum in Fulda das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für seine Bemühungen um den interkulturellen Dialog zwischen den...

  • Arnsberg
  • 01.03.15
Überregionales

Jahresbericht 2014: Arnsberger Feuerwehr setzt Weg der Innovation konsequent fort

Jahresbericht 2014: Zahl der Einsätze auf gleichbleibend hohem Niveau Arnsberg. Die Feuerwehr der Stadt Arnsberg ging auch im Jahr 2014 den eingeschlagenen Weg der Innovation konsequent weiter und stellte sich mit der Fortführung richtungsweisender Projekte zukunftsfähig auf. „So wollen wir den Arnsbergerinnen und Arnsbergern auch künftig als ein verlässlicher Partner der Gefahrenabwehr rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen.“, so Wehrführer Bernd Löhr. Zudem retteten die 529 Angehörigen der...

  • Arnsberg
  • 25.02.15
Politik
Demonstranten mit Deutschlandflaggen: Eine harmlose Versammlung von Patrioten oder Teil einer fremdenfeindlichen Bewegung?

Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich?

Die Initiative der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (kurz: Pegida) war lange Zeit ein heißes Thema. Doch so schnell die islamfeindliche Bewegung Aufmerksamkeit und Mitläufer erhielt, so schnell scheint das breite Interesse in der Allgemeinheit mittlerweile wieder abzuflachen. Unsere Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich? Bereits nach den ersten November-Demonanstration in Dresden kam es auch im Lokalkompass zu ausführlichen Pegida-Diskussionen. Die erste...

  • 19.02.15
  • 124
  • 5
Überregionales
Foto: Friedrich Kulke (Feuerwehr Hamm)
6 Bilder

Integrations-Staatssekretär beeindruckt von Projekt der Arnsberger Feuerwehr

Arnsberg. Das Integrations-Projekt der Arnsberger Feuerweher erfreute sich jetzt erneut der Aufmerksamkeit von ministerieller Ebene: Am 21. Januar besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Thorsten Klute, die Arnsberger Feuerwehr, um sich dort über das Integrations-Projekt der Wehr zu informieren. Der Gast aus Düsseldorf kam jedoch nicht allein, sondern wurde von einer Mitarbeiterin des Ministeriums sowie von dem Vorsitzenden...

  • Arnsberg
  • 21.01.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.