Integration

Beiträge zum Thema Integration

Vereine + Ehrenamt
Christian Erbach, stellvertretender Standortleiter von SPIE in Oberhausen, überreichte den Spendenscheck an Sabine Knauer vom Carolinenhof in Essen.

SPIE spendet an den Carolinenhof
1.000 Euro für integrativen Reiterhof in Oefte

SPIE Deutschland & Zentraleuropa, der führende Multitechnik-Dienstleister für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn, überreichte jetzt einen Spendenscheck über 1.000 Euro an den Carolinenhof, Stiftung Regenbogen in Essen. SPIE lobt das Engagement der Stiftung, die sich für die Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener einsetzt, die auf Grund körperlicher, geistiger oder seelischer...

  • Essen-Kettwig
  • 10.12.19
Vereine + Ehrenamt
Die Workshops wollen Engagierten eine Unterstützung bieten (Foto Ehrenamt Agentur Essen)

Jetzt anmelden! – Workshops im Oktober für Interessierte und Engagierte

Bis November 2018 bietet die Ehrenamt Agentur Essen offene Workshops für Interessierte, Ehren- und Hauptamtliche an, die sich in der Flüchtlingshilfe sowie in Integrationsprojekten engagieren bzw. dies planen. Dabei geht es um die Möglichkeiten und Grenzen von Ehrenamt, bessere Vernetzung und Kooperation oder auch um die Stärkung von Anerkennungskultur. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer sich engagiert, der macht dies aus Überzeugung und oft mit viel persönlichem Einsatz. Durch die...

  • Essen-Süd
  • 02.10.18
  • 1
Sport
So wird‘s gemacht! Nach Aufwärmen und Stretch- sowie Dehnübungen steht Techniktraining auf dem Programm.Fotos: Müller
3 Bilder

Der TV Dellwig zeigt, dass Ringen wieder in ist!

Nachdem die erste Hysterie der Flüchtlingswelle aus 2016 und 2017 halbwegs überstanden ist, wird sich die Gesellschaft langsam ihrer eigentlichen Aufgabe bewusst: der Integration, nicht nur der in den vergangenen Jahren geflüchteten Menschen. Wie das funktionieren kann, zeigt der gerade in Bergeborbeck beheimatete Ringerklub TV Dellwig: Mann gegen Mann geht‘s auf die Matte! „Ringen ist Raufen mit Regeln“, erklärt Dimitri Wegner, Jugendtrainer des TV Dellwig, die Faszination des...

  • Essen-Borbeck
  • 04.04.18
Politik
Der "Schulz-Effekt" sei lediglich eine "Inszenierung von SPD-Funktionären", sagt Armin Laschet. Foto: Carsten Walden
3 Bilder

"Schulz-Effekt? Den gibt es nicht" - CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet im Lokalkompass-Interview

Armin Laschet sieht sich durch das Wahlergebnis in Schleswig-Holstein bestätigt: "Den Schulz-Effekt gibt es nicht", sagt der Spitzenkandidat der NRW-CDU. Und setzt im Wahlkampf-Endspurt auf Angriff und das Thema Innere Sicherheit. Bisher kannte man Sie als sehr ruhig auftretenden Wahlkämpfer. Das war auch beim WDR-Duell mit Hannelore Kraft so. In der zweiten WDR-Fernsehrunde zwei Tage später zeigten Sie sich auf einmal sehr kämpferisch. Hatte sich in den dazwischen liegenden 48 Stunden etwas...

  • Essen-Süd
  • 09.05.17
  • 25
  • 5
Politik
Hilft Hannelore Kraft im Wahlkampf der Bonus des Amtsinhabers? Nach neuen Prognosen liegen SPD und CDU fast gleichauf. Alle Fotos: Georg Lukas
3 Bilder

"Kinderarmut in NRW sinkt" - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Lokalkompass-Interview

Hat die SPD die Mehrheit schon sicher oder liegt sie im Rennen um die Wählerstimmen gleichauf mit der CDU? Ministerpräsidentin Hannelore Kraft traut beiden Prognosen nicht. Und kämpft um die Deutungshoheit über die rot-grüne Regierungsbilanz. Zwischen Ihrer (Regierungs-)Bilanz und der Bilanz von CDU und FDP liegen Welten, zum Beispiel in den Bereichen Bildung und Wirtschaft. Die Opposition sieht NRW deutlich abgehängt vom Rest der Bundesrepublik. Eine führende Rolle übernimmt NRW demnach nur...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  • 21
  • 8
Vereine + Ehrenamt
(v.l.n.r.) Georg Nacke und Simon Kleff von der Ehrenamt Agentur Essen e. V. wollen Sprachpartnerschaften stiften (Foto Hendrik Rathmann)

Projekt „Ankommen in Essen“ neu ausgerichtet: Sprachpaten gesucht!

Seit August 2016 führt die Ehrenamt Agentur Essen e. V. das Projekt „Ankommen in Essen“ durch. Das Projekt bietet engagierten Essenerinnen und Essenern die Möglichkeit sich unverbindlich im Rahmen gemeinsamer Freizeitaktivitäten für Menschen mit Fluchtgeschichte zu engagieren. Unter dem Motto „Sprache kommt an!“ soll das niedrigschwellige Konzept um die Themen Sprachförderung und Beruf erweitert werden. Dass Spracherwerb der Schlüssel zu einer erfolgreichen Integration in einem neuen Heimatland...

  • Essen-Süd
  • 23.03.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Stefan Dunkel (Sparda Bank West), Janina Krüger (Ehrenamt Agentur) und Henning Baum freuten sich mit den Sparda-Mitarbeitern über die gelungene Aktion. (Foto Hendrik Rathmann)

Sparda-Bank West unterstützt Integrationsprojekt mit rund 30.000 Euro – Scheckübergabe mit Schauspieler Henning Baum

Die Sparda-Bank West eG hat mit einer großen Konto-Spendenaktion 32.100 Euro für das Projekt „Gemeinsam aufwachsen in Essen“ der Ehrenamt Agentur Essen e. V. gesammelt. Für jede Girokontoeröffnung vom 1. September bis 31. Oktober 2016 in einer Essener Sparda-Filiale, spendete die Genossenschaftsbank 100 Euro an das Integrationsprojekt. Zur feierlichen Spendenübergabe in der Filiale an der Kruppstraße dankte Schirmherr Henning Baum den Mitarbeitern für ihr Engagement. „Die Bescheidenheit in...

  • Essen-Kettwig
  • 09.01.17
Vereine + Ehrenamt
(v. l. n. r.) Andreas Bialas, Janina Krüger und Dr. med. Holger Marsch (Foto Hendrik Rathmann)

Ärzte engagiert für Integration – HNO-Spezialisten spenden an Projekt „Gemeinsam Aufwachsen“

Mit 4.500 Euro unterstützen die Rüttenscheider Fachärzte Dr. med. Holger Marsch und Andreas Bialas das Integrationsprojekt „Gemeinsam Aufwachsen“ der Ehrenamt Agentur Essen e. V. Durch die Spende werden einheimische und geflüchtete Kinder und Jugendliche zusammengebracht, um in einem betreuten Rahmen Vorurteile und Berührungsängste abzubauen. Die engagierten Ärzte hoffen mit ihrer Spende Essener Kollegen zum Nachahmen zu motivieren. „Integration ist ein vielbenutzter und oft missverstandener...

  • Essen-Kettwig
  • 10.10.16
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Wertvoller Austausch – BarCamp "Flucht - Asyl - Integration" bringt lokale Akteure zusammen

Die nachhaltige Integration von Flüchtlingen in Essen wird die gesamte Stadtgesellschaft auch in den kommenden Monaten und Jahren intensiv beschäftigen. Diese Herausforderung kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten vernetzt sind und Austausch funktioniert. Um hier eine Möglichkeit der Diskussion zu schaffen, fand am 1. Oktober 2016 das erste Essener BarCamp „Flucht – Asyl – Integration“ statt. Im Unperfekthaus trafen sich 110 Engagierte aus Ehrenamt, Stadtverwaltung und gemeinnützigen...

  • Essen-Kettwig
  • 04.10.16
Politik
Viele reden von deutschen oder europäischen Werten. Kann man im Zuge der Integrationsdebatte von einer Leitkultur sprechen? Und wie müsste diese aussehen?

Gibt es eine Leitkultur, und wenn ja – brauchen wir eine neue?

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Zuwanderungsland. Menschen aus aller Welt verlegen seit ihrer Gründung ihren Lebensmittelpunkt hierhin, viele sind längst selbst Deutsche, Generationen von Einwandererkindern sind längst fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Wenn es um die Integration von Migranten geht, ist immer wieder von einer Leitkultur die Rede. Aber wie sieht die aus? – Und brauchen wir eine neue? Der Begriff der Leitkultur und die Debatte, die sich um das Jahr 2000 darum...

  • 30.09.16
  • 42
  • 5
Vereine + Ehrenamt
(v. l. n. r.) Uwe Klein und Esra Cicin (Ehrenamtliche), Janina Krüger (Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur), Burkhard Röhrig (Geschäftsführer der GFOS mbH) und Conny Loy (Unternehmenskontakt der Ehrenamt Agentur) erläuterten im Pressegespräch die Wichtigkeit von Integrationsprojekten für Kinder und Jugendliche
5 Bilder

Gemeinsam Aufwachsen in Essen – GFOS mbH fördert Integrationsprojekt der Ehrenamt Agentur Essen e. V. mit 10.000 Euro

Das Essener Softwareunternehmen GFOS mbH und die Ehrenamt Agentur Essen e.V. (EAE) wollen gemeinsam die Weichen für eine gelingende Integration junger Flüchtlinge in Essen stellen. Mit einer Spende von 10.000 Euro unterstützt der mittelständische IT-Lösungsanbieter das Projekt „Gemeinsam Aufwachsen in Essen“ der Ehrenamt Agentur. In dem gerade entstehenden Projekt sollen einheimische und geflüchtete Kinder und Jugendliche zusammengebracht werden. Bei einem gemeinsamen Pressetermin erklärte...

  • Essen-Kettwig
  • 14.09.16
Ratgeber
11 Bilder

An(ge)kommen! - Gemeinsam in der VHS Essen

Von Carmen Dluzewski Was für ein Auftakt ins neue Herbstsemester an der Volkshochschule Essen. Zahlreiche Essener Bürger und Bürgerinnen strömten in den großen Saal, um den Eröffnungsworten von Michael Imberg, Leiter der VHS zu lauschen. Die wichtigsten Worte der Menschheitsgeschichte, nämlich „Ich liebe dich“ wurden zu Beginn in vielen verschiedenen Sprachen in einem kurzen Film von Menschen aus aller Welt präsentiert. „Das Wichtigste kennen Sie schon – den Rest lernen Sie bei uns“, versprach...

  • Essen-Süd
  • 13.09.16
Politik
Um die oftmals lebensgefährliche Flucht nach Europa zu verhindern, wollen Politiker aller Parteien Fluchtursachen bekämpfen. Wie kann das funktionieren?

Frage der Woche: Fluchtursachen bekämpfen – wie soll das gehen?

In diesem Moment sind weltweit etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht – so viele wie seit 1945 nicht mehr. Die Flüchtenden suchen Schutz vor politischer oder religiöser Verfolgung, vor Naturkatastrophen, Hunger oder kriegerischen Konflikten. Fluchtursachen zu bekämpfen – darin sind sich Politiker parteiübergreifend einig – müsse das Gebot der Stunde sein. Die Frage lautet: wie? Vor wenigen Tagen beendete Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller seine Afrikareise, die ihn durch den Senegal,...

  • 18.08.16
  • 92
  • 5
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Integrations-Workshop — Wachsendes Netzwerk diskutiert über Ehrenamt in Essen

Integration in Essen ist – wie in allen anderen Städten –nur in Kooperation zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen zu realisieren. Ehrenamtliche sind oft die ersten Ansprechpartner für Neuankömmlinge und Menschen in schwierigen Lebenslagen. Sie helfen bei der Strukturierung des Tagesablaufs sowie bei alltäglichen Problemen. Am Montagabend, 13. Juni 2016, trafen sich zu diesem Thema rund 60 Akteure aus Ehrenamt, Wirtschaft, Verbänden und Politik. Als erstes Ergebnis konnte die erfolgreiche...

  • Essen-Kettwig
  • 16.06.16
Vereine + Ehrenamt
E.ON und Ehrenamt Agentur ermöglichen Bewerbertrainings für Flüchtlinge (Foto: Hendrik Rathmann)
4 Bilder

Integration durch Arbeit - E.ON und Ehrenamt Agentur ermöglichen Bewerbertrainings für Flüchtlinge

An fünf Tagen im April waren am Essener Unternehmenssitz von E.ON insgesamt 24 Flüchtlinge für professionelle Bewerbungstrainings zu Gast. Die E.ON-Personalexperten erklärten dabei den Neuankömmlingen den deutschen Arbeitsmarkt ganz praktisch vom Bewerbungsschreiben bis zum Arbeitsvertrag. Die Teilnehmer wurden vorab durch die Ehrenamt Agentur Essen e.V. vermittelt und begleitet. Weitere Termine sollen folgen, um noch mehr Flüchtlingen den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen....

  • Essen-Kettwig
  • 10.05.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Organisatoren des Workshops Wohnen in Essen (v.l.n.r.) Janina Krüger, Klaus Wermker und Jutta Eckenbach. (Foto Hendrik Rathmann)
6 Bilder

Erfolgreiche Fortsetzung des Integrations-Workshops – Wachsendes Netzwerk stellte sich Fragen rund um den Essener Wohnungsmarkt und zur Quartiersentwicklung

Ziel der Workshop-Reihe ist die Vernetzung der Themen Arbeits- und Wohnungsmarkt mit dem bürgerschaftlichen Engagement sowie ein gegenseitiges Informieren und das Abstimmen des weiteren Vorgehens. Ehrenamt Agentur und CDU Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach begrüßten gut 50 Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Gemeinwesen und Ehrenamt zum zweiten Integrations-Workshop „Essen, mein (neues) Zuhause! Wie erhalten wir in unserer Stadt bezahlbaren Wohnraum und wie gelingt uns die Integration auf...

  • Essen-Kettwig
  • 04.05.16
Vereine + Ehrenamt
Die Initiatoren des Integrationsgipfels (v. l.): Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Janina Krüger, CDU Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach und Vorstand der Ehrenamt Agentur Professor Klaus Wermker (SPD Bundestagsabgeordneter Dirk Heidenblut fehlt auf dem Foto krankheitsbedingt). (Foto: Hendrik Rathmann)

Auftakt für stadtweites Netzwerk – Integration in Essen voranbringen!

Rund 40 führende Akteure aus Essener Wirtschaft, Handwerk, Institutionen, Verbänden und Politik waren am Donnerstag, den 11. Februar 2016 Teilnehmer eines ersten Integrations-Workshops. Bei der gelungenen Veranstaltung wurde diskutiert, wie man die Integration von Menschen in prekären Lebenslagen in Essen voranbringen kann. Als Ergebnis der Veranstaltung soll nun ein Integrationsgerüst aufgebaut werden, mit dem vorhandene und neue Strukturen in Essen besser vernetzt werden. Weitere Treffen,...

  • Essen-Kettwig
  • 12.02.16
  • 1
Ratgeber
Je usseliger die Zeiten, desto enger rücken die Lebewesen zusammen. Oder?

Frage der Woche: Könnte der Staat mich zwingen, Flüchtlinge aufzunehmen?

Ob Terror, Krieg, Bildungschancen oder Klimawandel: es gibt viele Ursachen für Migration, und Menschen haben ein Recht auf Asyl. Aber haben wir nicht auch ein Recht, unsere persönlichen Grenzen zu ziehen? Wie sehr wollen wir uns wirklich in die Gemeinschaft einbringen und ganz unmittelbar mit den Menschen beschäftigen, die bei uns Zuflucht suchen? Im Dezember hatten wir Flüchtlingshilfe als Schwerpunkt-Thema. Im Vordergrund stand also vor allem der Aspekt der Hilfe, und die Hilfsbereitschaft...

  • 14.01.16
  • 45
  • 9
Überregionales
Auf welche Reise wollt Ihr gehen?

BÜCHERKOMPASS: In der Welt zuhause, in der Welt unterwegs

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir mit Euch auf eine literaterarische Reise gehen: nach Afrika, in den Himalaja - und zu den Deutschen in aller Welt. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 15.09.15
  • 6
  • 8
Politik
Viele Werdener und Heidhauser Bürger informierten sich am Donnerstagabend über das Flüchtlingsdorf Am Volkswald.

Flüchtlingsdorf in Heidhausen öffnet Anfang Oktober

Werden. Anfang Oktober ziehen die ersten Verfolgten ins Heidhauser Flüchtlingsdorf auf dem Sportplatz Am Volkswald ein. Das erklärt Essens Sozialdezernent Peter Renzel am Donnerstagabend in der Aula des Werdener Gymnasiums. „In unserer Stadt begegnen wir Menschen, die Schreckliches erlebt haben“, sagt Renzel. „Und wir müssen sie integrieren“, fährt er fort. Angesichts der großen Anzahl der Flüchtlinge sucht die Verwaltung händeringend nach Unterkünften. „Unsere vorhandenen Plätze sind komplett...

  • Essen-Kettwig
  • 04.09.15
Ratgeber
In der weiten Welt gibt es viel zu entdecken

Frage der Woche: Was kann man von anderen Kulturen lernen?

Bei unserem Community-Quiz wollen wir diese Woche mal wieder unser aller Horizonte erweitern. Journalisten und BürgerReporter vereint die Neugier nach Wissen und neuen Erkenntnissen, also lasst uns doch mal zusammen tragen, was man von fremden Kulturen lernen kann! Machen wir uns nichts vor: Migration und Integration sind komplexe Themen, die oft emotional und mit politischem Einschlag diskutiert werden, auch hier im Lokalkompass (wer sich dafür interessiert, schaue bitte auf die ausführlichen...

  • 18.06.15
  • 23
  • 8
Politik
Russen, Polen, Jugoslawen: wessen Erzählung interessiert Euch am meisten?

BÜCHERKOMPASS: Polen, Russen, Jugoslawen

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche nähern wir uns fremden Kulturen: es geht um Migration und Integration, mal ernsthafter, mal mit Humor - und ein Hörbuch ist auch dabei. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per...

  • 14.04.15
  • 17
  • 6
Politik
Demonstranten mit Deutschlandflaggen: Eine harmlose Versammlung von Patrioten oder Teil einer fremdenfeindlichen Bewegung?

Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich?

Die Initiative der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (kurz: Pegida) war lange Zeit ein heißes Thema. Doch so schnell die islamfeindliche Bewegung Aufmerksamkeit und Mitläufer erhielt, so schnell scheint das breite Interesse in der Allgemeinheit mittlerweile wieder abzuflachen. Unsere Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich? Bereits nach den ersten November-Demonanstration in Dresden kam es auch im Lokalkompass zu ausführlichen Pegida-Diskussionen. Die erste...

  • 19.02.15
  • 124
  • 5
Sport
Illu: Essen stellt sich quer

Statement des Essener Sports für Respekt, Fairness, Miteinander – gegen HoGeSa und für eine friedliche Gegenkundgebung

"Essen ist rot, ist gelb, ist blau, ist schwarz, ist grün, ist weiss, ist lila, ist bunt!" – unter diesem Motto hat der Essener Sport ein gemeinsames Statement gegen die HoGeSa-Demonstration am 18. Januar veröffentlicht. Zugleich ist die Bekanntmachung ein Aufruf zu einer friedlichen Gegenkundgebung. Am 2. Weihnachtstag hat das Bündnis „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) eine Demonstration für den 18. Januar in der Stadt Essen angemeldet. Wir – Vereine, Institutionen und Personen des Essener...

  • Essen-Nord
  • 08.01.15
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.