Integration

Beiträge zum Thema Integration

Kultur

Interkulturelle Veranstaltung in Begegnungsstätte
Vorweihnachtliche Feier im Treff Alt Menden

Zur Integration gehört das gegenseitige Kennenlernen der Kulturen. Wir wollen in der Vorweihnachtszeit unseren neuen Mitbürgern aus anderen Ländern und Kulturen zeigen, wie wir uns auf das in unserer Kultur bekannteste Fest vorbereiten. Dazu veranstalten wir einen "Adventskaffee" am Samstag, dem 7.12.19, um 15 Uhr im Treff Alt Menden (An der Stadtmauer 33). Wir werden reden, singen, Geschichten und Gedichte hören, Kaffee trinken und selbstgebackene Plätzchen essen. Für die Kinder gibt es eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Frühstück international
Volles Haus in der Begegnungsstätte „Treff Alt Menden“

Dass das Orgateam des Treffs Alt Menden die Wünsche vieler Mendener Neu- und Altbürger getroffen hat, zeigte sich am letzten Samstag beim internationalen Frühstück mit einem vollen Haus. Wie erwartet, gab es Vielfältiges zu essen und viele Gespräche zwischen Menschen unterschiedlicher Nationen. Die Veranstalter wünschen sich jedoch noch mehr Zuspruch von den Mendenern deutscher Sprache und würden sich freuen, wenn auch neue Besucher in die Begegnungsstätte kämen. Wer den Weg dorthin, in das...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.10.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Begegnung der Nationen
Frühstück im Treff Alt Menden am 12. Oktober

Am kommenden Samstag gibt es  um 11 Uhr wieder ein internationales Frühstück in der Begegnungsstätte „Treff Alt Menden“, An der Stadtmauer 33. Da gewöhnlich viele Gäste etwas Landestypisches zum Frühstück mitbringen, wird es voraussichtlich eine große Vielfalt zum Essen geben. Gerne können Sie als Besucher etwas zum Frühstück beisteuern. Erfahrungsgemäß sind interessante Gespräche zwischen den Gästen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zu erwarten. Eingeladen sind alle, die Freude am...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.10.19
Vereine + Ehrenamt

Patenschaftskreis in Alt Menden
Erstes Treffen Interessierter in der Begegnungsstätte

Mit etwa 20 Interessierten war die Begegnungsstätte am Mittwochabend recht gut besucht. Es ging um erste Informationen und den Austausch über Flüchtlingspaten und einen zu gründenden Patenschaftskreis in Menden. Die meisten der Besucher hatten schon Erfahrung mit Geflüchteten und den Problemen, die in deren neuer Heimat zu bewältigen sind. Einige Erfahrungsberichte wurden ausgetauscht und es gab einen Film, der einen guten Einblick in die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten zwischen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.09.19
Vereine + Ehrenamt

Patenschaftskreis in Alt Menden
Erstes Treffen Interessierter in der Begegnungsstätte

Mit etwa 20 Interessierten war die Begegnungsstätte am Mittwochabend recht gut besucht. Es ging um erste Informationen und den Austausch über Flüchtlingspaten und einen zu gründenden Patenschaftskreis in Menden. Die meisten der Besucher hatten schon Erfahrung mit Geflüchteten und den Problemen, die in deren neuer Heimat zu bewältigen sind. Einige Erfahrungsberichte wurden ausgetauscht und es gab einen Film, der einen guten Einblick in die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten zwischen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.09.19
Vereine + Ehrenamt

Treff Alt Menden - Paten gesucht
Thema Patenschaftskreis

Menden. Der Treff Alt Menden lädt am Mittwoch, 25. September, um 20 Uhr zum Austausch über ein neues Projekt ein. Aufgrund der Erfahrungen, die im Treff Alt Menden mittlerweile in der Flüchtlingsarbeit gesammelt worden sind, hat das Orgateam beschlossen, einen Patenschaftskreis ins Leben zu rufen, wie es ihn schon in vielen Städten Deutschlands gibt. Der Bedarf an Patenschaften ist groß. "Wie diese im Einzelfall gestaltet wird, soll niemandem vorgeschrieben werden. Intensität und zeitliche...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.09.19
Vereine + Ehrenamt
Alt Menden als Begegnungsstätte zwischen Alt- und Neu-Mendenern
3 Bilder

Treff Alt Menden wieder aktiv
Nach den Ferien Neustart mit kleinen Veränderungen im Programm

Nach drei Wochen Pause geht es in der Begegnungsstätte „Treff Alt Menden“, An der Stadtmauer 33, wieder los. Das Programm wurde an die aktuellen Bedürfnisse der Besucher angepasst. So gibt es regelmäßige Angebote, die wöchentlich wahrgenommen werden können: montags der Frauentreff von 17 bis 19 Uhr, dienstags die Hausaufgabenhilfe von 16 bis 18 Uhr und freitags der offene Treff von 10 bis 12 Uhr. 14-tägig wird der Jugendtreff angeboten. Er findet jeden zweiten und vierten Freitag im Monat...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.09.19
Vereine + Ehrenamt

Wanderung zum Hexenteich
Hegering gewährt interessante Einblicke in die Pflanzenwelt unseres Waldes für Alt-Menden-Besucher

Am vorletzten Samstag gab es für die Besucher der Begegnungsstätte „Treff Alt Menden“ ein besonderes Highlight. Auf zwei unterschiedlichen Wegen – einer davon kinderwagengeeignet – liefen etwa 45 Wanderer verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft von „Alt Menden“ bis zum Hexenteich und zurück. Auf dem Weg wurden die Wanderer durch interessante Informationen, verpackt in teilweise kuriose Geschichten, unterhalten und zum genauen Hinschauen veranlasst. Frau Höppe vom Hegering lenkte...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.07.19
  •  2
Politik

"Integration" beim Politischen Frühstück

Menden. Die Seniorenunion hat am Mittwoch, 2. August, um 10 Uhr im Haus Lenze Dr. Gabriele Schulte-Kurtheshi zu Gast. Beim Politischen Frühstück wird zum Thema "Integration in Menden" gesprochen. Das nächste Politische Frühstück findet abweichend im Haus Oberkampf, Kirchplatz 6-7 in Menden statt. Dann werden am 13. September Christel-Voßbeck Kaiser und Prof. Dr. Otto Wulf Gäste sein. 

  • Menden (Sauerland)
  • 30.07.17
Überregionales

Bewerbungsfrist für Integrationspreis verlängert

Kreis. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Soest verlängert die Bewerbungsfrist des Integrationspreises "Zuhause im Kreis Soest" bis zum 30. Juni (bisher 13. Mai). In diesem Jahr gibt es zwei Kategorien, zu denen Bewerbungen eingereicht werden können. Zum einen geht es um "Integrationsprojekte, die Einheimische und Flüchtlinge zusammenbringen", zum anderen um "Flüchtlinge, die sich ehrenamtlich engagieren". Bewerbungsvoraussetzungen und die Bewerbungsformulare sind zu finden auf...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.05.17
Politik
Der "Schulz-Effekt" sei lediglich eine "Inszenierung von SPD-Funktionären", sagt Armin Laschet. Foto: Carsten Walden
3 Bilder

"Schulz-Effekt? Den gibt es nicht" - CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet im Lokalkompass-Interview

Armin Laschet sieht sich durch das Wahlergebnis in Schleswig-Holstein bestätigt: "Den Schulz-Effekt gibt es nicht", sagt der Spitzenkandidat der NRW-CDU. Und setzt im Wahlkampf-Endspurt auf Angriff und das Thema Innere Sicherheit. Bisher kannte man Sie als sehr ruhig auftretenden Wahlkämpfer. Das war auch beim WDR-Duell mit Hannelore Kraft so. In der zweiten WDR-Fernsehrunde zwei Tage später zeigten Sie sich auf einmal sehr kämpferisch. Hatte sich in den dazwischen liegenden 48 Stunden etwas...

  • Essen-Süd
  • 09.05.17
  •  25
  •  5
Politik
Hilft Hannelore Kraft im Wahlkampf der Bonus des Amtsinhabers? Nach neuen Prognosen liegen SPD und CDU fast gleichauf. Alle Fotos: Georg Lukas
3 Bilder

"Kinderarmut in NRW sinkt" - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Lokalkompass-Interview

Hat die SPD die Mehrheit schon sicher oder liegt sie im Rennen um die Wählerstimmen gleichauf mit der CDU? Ministerpräsidentin Hannelore Kraft traut beiden Prognosen nicht. Und kämpft um die Deutungshoheit über die rot-grüne Regierungsbilanz. Zwischen Ihrer (Regierungs-)Bilanz und der Bilanz von CDU und FDP liegen Welten, zum Beispiel in den Bereichen Bildung und Wirtschaft. Die Opposition sieht NRW deutlich abgehängt vom Rest der Bundesrepublik. Eine führende Rolle übernimmt NRW demnach nur...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  •  21
  •  8
Überregionales

"Danke sagen"

"Wir schaffen das" – dieser Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Zeit seit dem Sommer 2015 geprägt, als eine große Zahl von Schutzsuchenden Menschen nach Deutschland kam. Menden. "Und für Menden können wir sagen: Ja, wir haben bereits sehr viel geschafft. Behörden und Ämter hätten dies aber nicht alleine bewältigen können", so der Sozialdezernent der Stadt Menden Uwe Siemonsmeier in der Einladung zum "Ehrenamtstag in der Flüchtlingsarbeit". "Denn es war genau jenes Ehrenamt,...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.03.17
Politik
Viele reden von deutschen oder europäischen Werten. Kann man im Zuge der Integrationsdebatte von einer Leitkultur sprechen? Und wie müsste diese aussehen?

Gibt es eine Leitkultur, und wenn ja – brauchen wir eine neue?

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Zuwanderungsland. Menschen aus aller Welt verlegen seit ihrer Gründung ihren Lebensmittelpunkt hierhin, viele sind längst selbst Deutsche, Generationen von Einwandererkindern sind längst fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Wenn es um die Integration von Migranten geht, ist immer wieder von einer Leitkultur die Rede. Aber wie sieht die aus? – Und brauchen wir eine neue? Der Begriff der Leitkultur und die Debatte, die sich um das Jahr 2000 darum...

  • 30.09.16
  •  42
  •  5
Politik
Um die oftmals lebensgefährliche Flucht nach Europa zu verhindern, wollen Politiker aller Parteien Fluchtursachen bekämpfen. Wie kann das funktionieren?

Frage der Woche: Fluchtursachen bekämpfen – wie soll das gehen?

In diesem Moment sind weltweit etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht – so viele wie seit 1945 nicht mehr. Die Flüchtenden suchen Schutz vor politischer oder religiöser Verfolgung, vor Naturkatastrophen, Hunger oder kriegerischen Konflikten. Fluchtursachen zu bekämpfen – darin sind sich Politiker parteiübergreifend einig – müsse das Gebot der Stunde sein. Die Frage lautet: wie? Vor wenigen Tagen beendete Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller seine Afrikareise, die ihn durch den...

  • 18.08.16
  •  92
  •  5
Überregionales

Integration durch Sport wird gefördert

Kreis. Durch eine Budgetaufstockung der Bundesregierung im Bundesprogamm "Integration durch Sport" hat der Landessportbund NRW entschieden, interessierten Vereinen eine Fördersumme von bis zu 1.500 Euro für Maßnahmen in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit zur Verfügung zu stellen. Der Förderzeitraum ist vom 1. Januar bis 31. Dezember diesen Jahres. Somit können auch bereits durchgeführte oder schon begonnene Projekte finanziell unterstützt werden. Gefördert werden unter anderem zum...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.06.16
Überregionales
12 Bilder

Integration an meinem Arbeitsplatz

Anfang des Jahres frug die Stadt Iserlohn in unserem Haus (bbz-Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. in Iserlohn nach, ob man sich vorstellen könne, junge Flüchtlinge aufzunehmen! Die Jungs sind im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Es wurde ein Konzept erarbeitet, wie das funktionieren könne und dieser wurde den Verantwortlichen vorgestellt. Gesagt getan und schon hatte ich 6 afghanische Jugendliche im Internat wohnen. Mittlerweile sind es 10! Zugeben muss ich ja...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.16
  •  7
  •  9
Überregionales

°Flüchtlinge und ihre Integration Thema im Kolping Bezirksverband

Menden. Thomas Müller, Einrichtungsleiter der Notunterkunft Soest 2, ist der Referent zum Thema "Flüchtlingen eine Heimat geben-Integration in kleinen Schritten". Alle Kolpinggeschwister und interessierte Bürger sind vom Kolpingbezirksverband Menden/Fröndenberg am Donnerstag, 25. Februar um 19.30 Uhr ins Pfarrheim Hl. Kreuz, An der Heilig Kreuz Kirche, eingeladen.

  • Menden (Sauerland)
  • 22.02.16
Ratgeber
Je usseliger die Zeiten, desto enger rücken die Lebewesen zusammen. Oder?

Frage der Woche: Könnte der Staat mich zwingen, Flüchtlinge aufzunehmen?

Ob Terror, Krieg, Bildungschancen oder Klimawandel: es gibt viele Ursachen für Migration, und Menschen haben ein Recht auf Asyl. Aber haben wir nicht auch ein Recht, unsere persönlichen Grenzen zu ziehen? Wie sehr wollen wir uns wirklich in die Gemeinschaft einbringen und ganz unmittelbar mit den Menschen beschäftigen, die bei uns Zuflucht suchen? Im Dezember hatten wir Flüchtlingshilfe als Schwerpunkt-Thema. Im Vordergrund stand also vor allem der Aspekt der Hilfe, und die Hilfsbereitschaft...

  • 14.01.16
  •  45
  •  9
Überregionales
Auf welche Reise wollt Ihr gehen?

BÜCHERKOMPASS: In der Welt zuhause, in der Welt unterwegs

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir mit Euch auf eine literaterarische Reise gehen: nach Afrika, in den Himalaja - und zu den Deutschen in aller Welt. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 15.09.15
  •  6
  •  8
Ratgeber
In der weiten Welt gibt es viel zu entdecken

Frage der Woche: Was kann man von anderen Kulturen lernen?

Bei unserem Community-Quiz wollen wir diese Woche mal wieder unser aller Horizonte erweitern. Journalisten und BürgerReporter vereint die Neugier nach Wissen und neuen Erkenntnissen, also lasst uns doch mal zusammen tragen, was man von fremden Kulturen lernen kann! Machen wir uns nichts vor: Migration und Integration sind komplexe Themen, die oft emotional und mit politischem Einschlag diskutiert werden, auch hier im Lokalkompass (wer sich dafür interessiert, schaue bitte auf die ausführlichen...

  • 18.06.15
  •  23
  •  8
Politik
Russen, Polen, Jugoslawen: wessen Erzählung interessiert Euch am meisten?

BÜCHERKOMPASS: Polen, Russen, Jugoslawen

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche nähern wir uns fremden Kulturen: es geht um Migration und Integration, mal ernsthafter, mal mit Humor - und ein Hörbuch ist auch dabei. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten...

  • 14.04.15
  •  17
  •  6
Überregionales
Grafik: Stadt Menden
2 Bilder

"Weltreise" Im Sauerland - Integration zum Anfassen!

„Beim ersten Mal, vor zehn Jahren, war die ‚Mendener Weltreise‘ ein großer Erfolg“, erinnert sich Rüdiger Midasch im Stadtspiegel-Gespräch. Der Mendener Integrationsbeauftragte weiß: „Dadurch sind bis heute bleibende Kontakte entstanden.“ In ihrer Zweitauflage am 9. Mai möchte die „Mendener Weltreise“ an dieses super Ergebnis anknüpfen. Dabei versteht sich die Stadtverwaltung - genauer gesagt: eine Untergruppe des „Stadtteilteams Mitte“ - als eine Art „Kontaktvermittler“. Das ORGA-Team...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.04.15
  •  2
Politik
Demonstranten mit Deutschlandflaggen: Eine harmlose Versammlung von Patrioten oder Teil einer fremdenfeindlichen Bewegung?

Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich?

Die Initiative der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (kurz: Pegida) war lange Zeit ein heißes Thema. Doch so schnell die islamfeindliche Bewegung Aufmerksamkeit und Mitläufer erhielt, so schnell scheint das breite Interesse in der Allgemeinheit mittlerweile wieder abzuflachen. Unsere Frage der Woche: Ist Pegida gefährlich? Bereits nach den ersten November-Demonanstration in Dresden kam es auch im Lokalkompass zu ausführlichen Pegida-Diskussionen. Die erste...

  • 19.02.15
  •  124
  •  5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.