Integrationspreis

Beiträge zum Thema Integrationspreis

Vereine + Ehrenamt
Oberbürgermeister Thomas Westphal übergab Preise an die drei Erstplatzierten.

Integrationspreis der Stadt übergeben
Train of Hope ist spitze

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2009, 2011, 2013, 2015, 2017 und 2019 ging der Dortmunder Integrationspreis nun in die siebte Runde. Mit dem Integrationspreis zeichnete MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund zusammen mit dem Integrationsrat der Stadt Dortmund wieder Organisationen, Vereine, etc. aus, die sich mit Ihren Maßnahmen, Projekte oder Aktionen, zum Thema Integration verdient gemacht haben und das Zusammenleben zwischen Einheimischen und Zugewanderten fördern....

  • Dortmund-City
  • 16.12.21
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit dem Velberter Integrationsrat und der Sparkasse Hilden – Ratingen – Velbert (HRV) hat die Stadt Velbert kürzlich den diesjährigen Integrationspreis verliehen.

Erster Preis für „Flüchtlingshilfe Velbert"
Velberter Integrationspreis 2021 verliehen

Gemeinsam mit dem Velberter Integrationsrat und der Sparkasse Hilden – Ratingen – Velbert (HRV) hat die Stadt Velbert kürzlich den diesjährigen Integrationspreis verliehen. Insgesamt wurden - im Rahmen einer kleinen festlichen Veranstaltung - drei Hauptpreise sowie ein Sonderpreis von Bürgermeister Dirk Lukrafka, dem Vorsitzenden des Velberter Integrationsrates, Ivo Simic, sowie dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse HRV, Udo Zimmermann, überreicht. „Ich freue mich, dass die Integrationsarbeit...

  • Velbert
  • 01.12.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Integrationspreis, den die Stadt Velbert, der Integrationsrat und die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) bereits zum neunten Mal ausschreiben, endet am Donnerstag, 30. September.

Integrationspreis 2021 in Velbert: Noch bis Donnerstag, 30. September, bewerben oder Vorschläge einreichen
Stadt Velbert, Integrationsrat und Sparkasse ehren Engagement für Integration

Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Integrationspreis, den die Stadt Velbert, der Integrationsrat und die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) bereits zum neunten Mal ausschreiben, endet am Donnerstag, 30. September. Mit dem mit 1.000 Euro dotierten Preis wird das Engagement derer, die auf verschiedensten Wegen das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft in Velbert mitgestalten und fördern, geehrt. Dieser Betrag wird von der Sparkasse HRV bereitgestellt. Die...

  • Hilden
  • 13.09.21
Vereine + Ehrenamt
Die Integrationsbeauftragte der Stadt Velbert, Helena Latz, nimmt die Bewerbungen zu dem neunten Velberter Integrationspreis entgegen.

Velbert zeichnet die Förderung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aus
Gelungene Projekte zur Integration gesucht

Die Stadt Velbert, der Integrationsrat und die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) vergeben gemeinsam zum neunten Mal den Integrationspreis. „Die Förderung gesellschaftlicher Teilhabe und Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte wird in Velbert als eine gesamtstädtische Aufgabe verstanden“, stellt Bürgermeister Dirk Lukrafka fest. „Zahlreiche haupt- und ehrenamtlich tätige Personen und Organisationen sind an der Umsetzung dieser Aufgabe beteiligt. Sie bauen mit ihrem Handeln und...

  • Velbert
  • 18.06.21
Vereine + Ehrenamt
Madeleine Wilfert und Caspar Offermann (2.v.r.) nahmen Urkunde und Scheck über 1000 Euro aus den Händen des stellvertretenden Integrationsratsvorsitzenden Baboucarr Jobe (r.) und Bürgermeister Daniel Zimmermann entgegen.
Foto: Michael Hotopp

Monheimer Integrationspreis geht an die "Tafel" des SKFM
Keinen zurücklassen

Der Integrationspreis 2020 der Stadt Monheim geht an die kostenlose Lebensmittel-Ausgabestelle für Menschen im Obdach des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer (SKFM). Unter dem Motto „Keinen zurücklassen“ hat die "Tafel" des SKFM im April 2020 in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe sowie der ehrenamtlichen Initiative „Quarantänehilfe Monheim“ eine kostenlose Ausgabestelle eingerichtet. Ziel war und ist es, Bedürftige in der auch für sie schweren Pandemiezeit zu versorgen und ihnen zu...

  • Monheim am Rhein
  • 21.05.21
LK-Gemeinschaft
Reinhard Hoffacker von Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (links) und Bürgermeisterin Ulrike Westkamp überreichten Ulrich Lütke den diesjährigen Integrationspreis der Stadt Wesel.

"Chance auf Teilhabe"
Stadt Wesel vergibt Integrationspreis 2020 an Ulrich Lütke

Seit 2009 vergibt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis zur Würdigung des Engagements im Bereich Integration. Zielsetzung ist die Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürger. Der Preis soll das Bewusstsein für Akzeptanz und Toleranz schärfen. Mehrheitlich hat sich der Integrationsrat der Stadt Wesel dafür ausgesprochen, den diesjährigen Integrationspreis an Ulrich Lütke zu verleihen. Er wurde ausgewählt, da er in vorbildlicher...

  • Wesel
  • 11.12.20
Politik
Vielfalt zählt: Für den diesjährigen Integrationspreis können Engagierte sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden.

Stadt Monheim verleiht Intergrationspreis
Bewerben bis zum 30. November

Sie übersetzen für Nachbarn, helfen bei den Hausaufgaben, singen und tanzen gemeinsam, organisieren einen Schwimmkurs und laden sich gegenseitig ein, neue Kulturen zu erleben – auf zahlreichen verschiedenen Ebenen engagieren sich Monheimerinnen und Monheimer für Integration. Um dieses Engagement zu würdigen und bekannter zu machen, verleiht die Stadt seit 2009 den mit 1000 Euro dotierten Integrationspreis. Für die diesjährige Auszeichnung können Engagierte sich noch bis zum 30. November selbst...

  • Monheim am Rhein
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr erhielt das Ehepaar Wiltrud und Oskar Bald die Integrationsauszeichnung. Für 2021 nimmt das Kommunale Integrationszentrum Märkischer Kreis ab sofort schriftliche Vorschläge entgegen.

Integrationspreis 2020 für Wiltrud und Oskar Bald und ihren Einsatz für zugewanderte Menschen in Herscheid
Kommunales Integrationszentrum Märkischer Kreis nimmt ab sofort Vorschläge für 2021 entgegen

Jährlich würdigt der Märkische Kreis mit seiner Integrationsauszeichnung herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit. So wurden in diesem Jahr die Eheleute Wiltrud und Oskar Bald ausgezeichnet, die sich seit vielen Jahren für die Integration von zugewanderten Menschen in Herscheid einsetzen. Der mit 500 Euro dotierte Preis soll 2021 zum dritten Mal verliehen werden. Dafür ist das Kommunale Integrationszentrum auf der Suche nach Einzelpersonen oder Gruppen, deren Maßnahmen...

  • Iserlohn
  • 17.11.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Reinhard Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Integrationsbeauftragte Janet Plum (Stadt Wesel), Milan Martens (Stadt Wesel) und Halyna Fritz (Vorsitzende des Integrationsrats der Stadt Wesel).

Honoriert wird der Preis mit 750 Euro / Verleihung findet im kleinen Rahmen in den kommenden Monaten statt
Ulrich Lütke erhält Integrationspreis 2020 der Stadt Wesel

Seit 2009 vergibt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis zur Würdigung des Engagements im Bereich Integration. Zielsetzung ist die Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürger. Der Preis soll das Bewusstsein für Akzeptanz und Toleranz schärfen. Der Integrationsrat der Stadt Wesel hat sich vor kurzem mehrheitlich dafür ausgesprochen, den diesjährigen Integrationspreis an Ulrich Lütke zu verleihen. Der Weseler Unternehmer vergibt seit...

  • Wesel
  • 16.09.20
Vereine + Ehrenamt
Ohne helfende Hände wäre so manches Projekt gar nicht möglich. Ehrenamtliche und freiwillige Helfer sind so etwas wie der Motor einer Gesellschaft.

Bewerbungsfrist bis 21. August verlängert
„Heimat-Preis“ und Integrations-Preis werden in Schwelm vergeben

Die Stadt Schwelm hatte 2019 – nach einem entsprechenden Ratsbeschluss aus dem Jahr 2018 – erstmals einen „Heimat-Preis“ und einen „Integrations-Preis“ vergeben. Auch in diesem Jahr werden wieder beide Preise ausgelobt. Wegen der Corona-Pandemie verlängert die Stadt die Bewerbungsfrist um eine Woche, bis Freitag, 21. August. Der „Heimat-Preis“ ist eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, um in Kommunen herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat vor Ort...

  • Schwelm (Region)
  • 15.08.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Von links: Reinhard Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Integrationsbeauftragte Janet Plum (Stadt Wesel), Milan Martens (Stadt Wesel) und Halyna Fritz (Vorsitzende des Integrationsrats der Stadt Wesel).
3 Bilder

Vorschläge bis 15. August 2020 einreichen / Preis wird mit 750 Euro honoriert
Weseler Integrationspreis 2020 wird ausgelobt

Seit 2009 lobt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis aus. Ziel ist, das Miteinander und die gegenseitige Akzeptanz aller Weseler Bürger zu fördern. Der Integrationspreis, gestiftet von der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe, wird mit 750 Euro honoriert. Trotz der Corona-Pandemie wird er auch 2020 vergeben. Zwar finden die Interkulturellen Tage in diesem Jahr wegen der erlassenen Beschränkungen nicht im August statt, aber die Preisverleihung ist 2020 in einem kleineren...

  • Wesel
  • 04.06.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Reinhard Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Integrationsbeauftragte Janet Plum (Stadt Wesel), Milan Martens (Stadt Wesel) und Halyna Fritz (Vorsitzende des Integrationsrats der Stadt Wesel).

Bewerben für den Weseler Integrationspreis 2020 bis zum 15. April
"Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürger/innen"

Nach einem Beschluss des Integrationsrates der Stadt Wesel zur Verleihung eines Integrationspreises wurde diese Auszeichnung zum ersten Mal im Jahr 2009 verlieen, nämlich an die und Flüchtlingshilfe Wesel. Die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (früher Verbands-Sparkasse Wesel) unterstützt den Preis mit 750 Euro Preisgeld.Vorgeschlagen und ausgezeichnet werden Personen oder Gruppen, die sich in Wesel in besonderer Weise für gleichberechtigtes und friedliches Miteinander in der Gesellschaft...

  • Wesel
  • 11.03.20
Kultur
Die glücklichen Preisträger des Integrationspreises der Stadt Velbert mit Vertretern der Stadt Velbert und der Sparkasse HRV.
3 Bilder

„Ein historischer Tag für die Integration!“

Stadt Velbert verleiht Integrationspreis: Festlicher Empfang im Bürgerhaus In Kooperation mit dem Velberter Integrationsrat und der Sparkasse HRV verlieh die Stadt Velbert bereits zum achten Mal den Velberter Integrationspreis. Im Mittelpunkt des Abends standen die vielen haupt- und ehrenamtlich tätigen Akteure aus dem Bereich der Integrationsarbeit in Velbert. Eingebettet in ein musikalisches Programm, wurden sie vom Integrationsrat der Stadt im Bürgerhaus Langenberg festlich empfangen....

  • Velbert-Langenberg
  • 14.11.19
  • 1
Politik
3 Bilder

Stadt Wesel vergibt den Integrationspreis 2019 an Ilka Trapp und Sigrid Stock
Ehrenamtliches Engagement für "gedeihliches Miteinander und gegenseitige Akzeptanz"

Seit 2009 vergibt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis zur Würdigung des Engagements im Bereich Integration. Zielsetzung ist die Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürgerinnen und Bürger. Der Preis soll das Bewusstsein für Akzeptanz und Toleranz schärfen. Derzeit leben 62.584 Menschen in Wesel, davon besitzen 6.010 Menschen eine ausländische Staatsangehörigkeit. Sie stammen aus über 100 Ländern. Die stärksten Gruppen kommen aus...

  • Wesel
  • 16.05.19
Politik
Ali Shehatta (FDP)

Stadt Essen
Integrationspreis für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

„Ehrensache! Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit“ lautet das Motto des ersten Integrationspreises, der Ende diesen Jahres vom Integrationsrat der Stadt Essen und dem Kommunalen Integrationszentrum verliehen wird. „Das Engagement, das viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt in den letzten Jahren in der Integrationsarbeit bewiesen haben, ist per se eine Auszeichnung für unsere Stadt“, meint hierzu Ali Shehatta, Mitglied des Integrationsrates für die Freien Demokraten. „Ich begrüße die...

  • Essen
  • 04.04.19
Vereine + Ehrenamt
Matthias Stephany (von links) und Jesus Lopez, beide von Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Bürgermeister Dirk Lukrafka, die Integrationsbeauftragte Helena Latz und Ivo Simic, Vorsitzender des Integrationsrates, hoffen auf viele Vorschläge zum Integrationspreis 2019.

Stadt Velbert nimmt ab sofort Vorschläge für den Integrationspreis 2019 entgegen
Gute Ideen werden belohnt

Der Startschuss für den Integrationspreis 2019 ist gefallen. Bis zum 30. September können sich Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen und Einrichtungen bewerben, die sich für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Velbert einsetzen und ihre gesellschaftliche Teilhabe stärken. Außerdem dürfen engagierte Personen, Organisationen und Projekte vorgeschlagen werden, die in diesem Bereich tätig sind. Das Bewerbungsformular für den Integrationspreis 2019 steht auf der Internetseite der Stadt...

  • Velbert
  • 04.04.19
Kultur
Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin), Janet Plum (Integrationsbeauftragte), Halyna Fritz (Vorsitzende d. Integrationsrates) und Reinhard Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe)

Bewerbungsschluss 12.04.2019 - Jetzt einreichen!
Preisträger für den Integrationspreis 2019 gesucht

Im Jahr 2008 hat der Integrationsrat der Stadt Wesel beschlossen einen Integrationspreis auszuloben und und diesen 2009 erstmalig an die Flüchtlingshilfe Wesel verliehen. Seit Anbeginn mit dabei ist die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (vormals Verbandssparkasse Wesel). Sie sponsern das Preisgeld in Höhe von 750 € bereits seit 2011. Integration ist ein großes Thema und es begegnet uns jeden Tag. Im Kindergarten, der Schule, in der Nachbarschaft oder dem Sportverein – überall. Es gibt...

  • Wesel
  • 12.03.19
Kultur
RüMa-Bild
6 Bilder

Fußballturnier an der Janusz-Korczak-Förderschule in Voerde

Am Samstag drehte sich in der Sporthalle an der Steinstraße in Voerde alles um das runde Leder. Die Janusz-Korczak-Förderschule veranstaltete dort ein integratives Fußballturnier. Unter dem Motto „Toleranz gewinnt Cup“, spielten Schulmannschaften aus dem Kreis Wesel um die Pokale. Seit 2015 gibt es das Projekt der Fußball-AG. Es soll die Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen fördern. Die Janusz-Korczak-Schule ist dafür 2018 mit dem Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes...

  • Dinslaken
  • 22.04.18
Überregionales
Im März wird der Preis in Berlin abgeholt.

Toleranz gewinnt immer: Integrationspreis für die Jansuz-Korczak-Schule in Voerde

Eine großartige Nachricht erreichte vor Kurzem die Janusz-Korczak-Schule. Die Bewerbung für den Integrationspreis des Deutschen Fußballbundes hatte Erfolg. Für den Bereich der Schulen wurde die Schule gemeinsam mit zwei anderen Schulen für die ersten drei Plätze nominiert. Das Lehrerteam, welches das Projekt initiiert und umgesetzt hat und mit viel Engagement weiter führt, wird am 26. März in Berlin den hochdotierten Preis entgegennehmen. Die Schule ist sehr stolz auf dieses Projekt "Toleranz...

  • Dinslaken
  • 09.02.18
Überregionales
Oberbürgermeister Ullrich Sierau zusammen mit Mitgliedern der Geschichts-AG (v.l. Lehrerin Eva Diers, Studierende Aylin Deniz und Lehrerin Dr. Anja Wieber)
2 Bilder

Dabei sein ist alles! – Bewerbung der Geschichts-AG des Westfalen-Kollegs um den diesjährigen Integrationspreis der Stadt Dortmund

Am Montag, dem 11. Dezember 2017, fand im Rathaus der Stadt Dortmund zum fünften Mal die feierliche Verleihung des Integrationspreises für gelungene Integrationsarbeit in der Dortmunder Zivilgesellschaft statt. Auch die Geschichts-AG des Westfalen-Kollegs hatte sich um den diesjährigen Integrationspreis der Stadt Dortmund beworben. Bei dem Wettbewerb zeichnet das MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund (= Migrations- und Integrationsagentur Dortmund) zusammen mit dem Integrationsrat der...

  • Dortmund-City
  • 17.12.17
Vereine + Ehrenamt

Integrationshelfer wurden für gute Ideen ausgezeichnet

Zum siebten Mal wurde der Integrationspreis der Stadt Velbert verliehen. Die beiden Hauptpreise gingen an zwei Schulen: Das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (NEG) wurde für die Integration von Flüchtlingen ausgezeichnet. Lehrer und Schüler kümmern sich um neuzugewanderte Jugendlichen in den Integrationsklassen. Bei dem Projekt "Gewaltfreies leben und lernen an der Martin-Luther-King-Schule“ standen die Themen Glauben, Bräuche und Feste, Glück, Mobbing und Freundschaft im Vordergrund. Die...

  • Velbert
  • 21.11.17
Überregionales

Bewerbungsfrist für Integrationspreis verlängert

Kreis. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Soest verlängert die Bewerbungsfrist des Integrationspreises "Zuhause im Kreis Soest" bis zum 30. Juni (bisher 13. Mai). In diesem Jahr gibt es zwei Kategorien, zu denen Bewerbungen eingereicht werden können. Zum einen geht es um "Integrationsprojekte, die Einheimische und Flüchtlinge zusammenbringen", zum anderen um "Flüchtlinge, die sich ehrenamtlich engagieren". Bewerbungsvoraussetzungen und die Bewerbungsformulare sind zu finden auf...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.05.17
Überregionales
Efthalia Banti (Mitglied im Integrationsrat und Vorsitzende des Deutsch-Griechischen Vereins PHILIA), Bürgermeisterin Birgit Alkenings, Sozialdezernent Sönke Eichner und Jürgen Stagat (stellvertretender Vorsitzender des Pfarrgemeinderates St. Jacobus). Foto: Michael de Clerque

Neunter Hildener Förderpreis Integration gleich zweimal verliehen

„Hilden ist vielfältig und soll es auch bleiben“, wünscht sich Hildens Sozialdezernent Sönke Eichner. Damit es nicht bei dem Wunsch bleibt, engagieren sich in Hilden viele Menschen beruflich und ehrenamtlich. Das ist auch notwendig, „denn gutes Miteinander gelingt nur miteinander“, findet Bürgermeisterin Birgit Alkenings. Jetzt durfte sie den neunten Förderpreis Integration gleich zweimal überreichen: an das Café International der katholischen Kirche in Hilden und an Efthalia Banti, Mitglied im...

  • Hilden
  • 20.03.17
  • 2
Sport

BV Westfalia Wickede ist stolzer Nominierter des Integrationspreises

Der BV Westfalia Wickede wurde in der vergangenen Woche für den Integrationspreis des Deutschen Fußballbund (DFB) und von Mercedes-Benz nominiert. Die Jury um den DFB-Präsidenten Reinhard Grindel, Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, und den Head of Global Diversity Office der Daimler AG, Dr. Dirk Jakobs, hat in einem mehrstufigen Auswahlverfahren aus insgesamt 177 Bewerbungen den BV Westfalia Wickede in der Kategorie...

  • Dortmund-Ost
  • 15.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.