interkommunale Zusammenarbeit

Beiträge zum Thema interkommunale Zusammenarbeit

Politik

2020 könnte der Schnellschalter zurückkommen
Kurze Wartezeiten im Bürgerbüro

Bürger, die im Oktober einen Termin im Bürgerbüro hatten, mussten im Durchschnitt nur 2,48 Minuten warten, bis sie aufgerufen wurden. Von positiven Entwicklungen wie dieser berichtete Thomas Roehl, Bereichsleiter Ordnung und Bürgerservice, in der vergangenen Sitzung des Betriebsausschusses 1 und skizzierte weitere mögliche Veränderungen im Bürgerbüro. Höchstens 15 Minuten Wartezeit lautete das Ziel, das sich die Stadtverwaltung gesetzt hatte, als sie zum 1. Juni 2018 die Terminvergabe...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.11.19
Politik

Kooperation soll 2020 starten
Bochum beantwortet Castrop-Rauxeler Bürgeranfragen

Wenn alles nach Plan läuft, erhalten Castrop-Rauxeler ab dem kommenden Jahr Auskunft vom ServiceCenter der Stadt Bochum, wenn sie telefonische Fragen zu den Bereichen Bürgerbüro, Ordnungswesen und Ausländerwesen haben. "Der Beginn der interkommunalen Zusammenarbeit ist für den 1. Januar 2020 angedacht", erklärt Erster Beigeordneter Michael Eckhardt auf Stadtanzeiger-Anfrage. Verwaltungsintern sei zwischen den Städten ausgehandelt worden, welche Aufgaben Bochum übernehmen solle. "In Bochum...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.09.19
Wirtschaft
 Schirmherren, Sponsoren und Organisatoren "stemmen" auch 2019 eine der größten Ausbildungs- und Studienbörsen der Region. Foto: Schulte

"Karriere im MK" aus der Sicht der Schüler

Ausbildungs- und Studienbörse geht in eine neue Runde / Schülerworkshop bringt Defizite zutage "Südwestfalen ist eine der produktionsstärksten Regionen Deutschlands", eröffnete der stellvertretende Landrat Detlef Seidel die Auftaktpressekonferenz zu "Karriere im MK", die in diesem Jahr am 24. September wieder im Sauerlandpark stattfindet, "und damit das auch zukünftig so bleibt, ist die Messe optimal geeignet, um Nachwuchskräfte zu generieren." Von Christoph Schulte Hemer.Und Michael...

  • Hemer
  • 02.03.19
Politik
Stellten jetzt das neue Breitband-Modell vor: v.l., erste Reihe: Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen, die Bürgermeister Roland Schäfer (Bergkamen) und Stephan Rotering (Bönen), zweite Reihe, v.l.: Ingelore Peppmeier, Beigeordnete Kamen, Volker Weirich, Betriebsausschussvorsitzender Stadt Bergkamen, Marc Alexander Ulrich, Betriebsleiter BreitBand Bergkamen, Ralf Schütte, Geschäftsführer HeLi Net, Robert Eisler, Fachbereichsleiter Bönen und Friedhelm Bosse-Wyczisk, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna.
7 Bilder

Glasfaser-Ausbau
Breitband für alle

So richtige weiße Flecken auf der Landkarte gibt es nur noch wenige, und die weißen Flecken im Kreis Unna sind eher symbolisch gemeint: Es sind die rund tausend Haushalte, die noch kein schnelles Internet haben. Sie sollen bis 2020/21 an das geplante Breitbandnetz angeschlossen werden. Anders als in anderen Kommunen können die Gemeinden Bergkamen, Bönen, Kamen, Selm und Fröndenberg, die sich zu diesem Zweck zusammengetan haben, ein richtig schnelles Netz bekommen. Meist ist die berühmte...

  • Kamen
  • 21.01.19
Politik

Stadtverwaltung will bei Bürgeranfragen Kooperation eingehen
Antworten aus Bochum

Nicht nur bei der Terminvergabe im Bürgerbüro läuft es nicht rund. Auch die schlechte telefonische Erreichbarkeit ist für viele Bürger ein Ärgernis. Abhilfe soll eine interkommunale Zusammenarbeit mit der Stadt Bochum schaffen. Anfragen aus Castrop-Rauxel würden dann vom dortigen ServiceCenter beantwortet. Zurzeit wird die Zusammenarbeit geprüft. Bürgermeister Rajko Kravanja geht davon aus, dass sie noch 2019 starten könnte. Zuvor müsse der Stadtrat darüber beschließen. „Ich hoffe, dass wir...

  • Stadtanzeiger Castrop-Rauxel
  • 28.12.18
Politik
Arne Hermann Stopsack
2 Bilder

Gemeinsame Stellungnahme der FDP-Fraktionen aus Iserlohn und Hemer zur aktuellen Lage und Zukunft der Märkischen Stadtbetriebe (SIH)

Die Diskussion um die Zukunft der Märkischen Stadtbetriebe Iserlohn-Hemer (SIH) und um die handelnden Personen hat dem SIH schweren Schaden zugefügt. Es gilt nun, zeitnah eine zukunftsfeste Lösung zu finden und konsequent umzusetzen. Die FDP-Fraktionen aus Iserlohn und Hemer möchten an der interkommunalen Zusammenarbeit festhalten und legen den Fokus darauf, den Betrieb neu auszurichten. Eine Auflösung wäre ein langwieriger und teurer Prozess (daran verdienen letztlich nur die...

  • Iserlohn
  • 25.08.18
Politik
Den Iserlohner Neujahrsempfang nutzten Wolfgang Römer (re.) und Iserlohns Dezernent Christian Eichhorn, um sich über das Thema Feuerwehr auszutauschen.

Feuerwehr-Hilfe aus der Nachbarschaft?

Iserlohns Feuerwehr-Dezernent Christian Eichhorn bietet Hilfe bei Ausschreibungen an Nach der Brandrede von Manuel Bornfelder auf dem Feuerwehr-Jahresabschluss kommt nun anscheinend neuer Schwung in den Bereich Fahrzeug-Ausschreibungen und -Anschaffungen. Hemer/Iserlohn. So hat der kurzfristig ins Leben gerufene "runde Tisch" mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Feuerwehrleitung sowie Freiwilliger Feuerwehr am 11. Januar bereits zum ersten Mal getagt. Thema war dabei u.a. auch eine...

  • Iserlohn
  • 16.01.18
Politik
v.l.n.r.: Arne Hermann Stopsack, Detlef Köpke, Andrea Lipproß, Christof Rasche, Stefan Weige

Gemeinsame Position der FDP aus Hemer, Menden und Iserlohn zur A46

Unter Mitwirkung des FDP-Landtagsabgeordneten und verkehrspolitischen Sprechers Christoph Rasche haben die FDP-Fraktionen aus Hemer, Menden und Iserlohn sich mehrfach zum Thema A46 zusammen gesetzt. Jetzt haben die Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack (Hemer), Stefan Weige (Menden) sowie Detlef Köpke (Iserlohn) die gemeinsam erarbeitete und getragene Position vorgestellt: „Der Lückenschluss der A46 von Hemer nach Arnsberg ist verkehrspolitisch dringend erforderlich, sowohl für die...

  • Iserlohn
  • 06.05.17
Politik
Vor Ort stellten Vertreter  der Iserlohner und Hemeraner CDU ihre Pläne für ein interkommunales Gewerbegebiet auf dem Duloh vor.

CDU: Wirtschaftsstandort Hemer-Iserlohn stärken

"Wir von der Iserlohner CDU fordern bereits seit Jahren eine vorausschauende Gewerbeflächenpolitik", betonte Iserlohns Fraktionsvorsitzender Fabian Tigges gleich zu Beginn eines Ortstermins auf dem Duloh. Bereits im April 2013 habe man von der Verwaltung ein schlüssiges Gesamtkonzept gefordert, in dem auch die Möglichkeit von interkommunalen Gewerbegebieten geprüft werden sollte.Und eine solche Möglichkeit gemeinsam mit der Stadt Hemer ergebe sich nach Meinung der Iserlohner CDU im Bereich...

  • Hemer
  • 30.07.16
Politik

CDU-Stadtverbände Marl und Dorsten verstärken Zusammenarbeit

Die geschäftsführenden Vorstände der beiden Stadtverbände haben sich gestern erstmals getroffen, um über Chancen für "Interkommunale Zusammenarbeit" zu sprechen. Das wichtigste bestehende Projekt ist hier der Industriepark Dorsten/Marl. Alle vorhandenen Flächen sind dort bereits vergeben. Daher wäre eine Erweiterung wünschenswert. Die Teilnehmer sprachen außerdem u.a. über den Sanierungsbedarf im Bereich von Binnenwasserstraßen. Konkret ist hier etwa die Schleuse Dorsten betroffen. Sie...

  • Marl
  • 12.08.15
Politik
Michael Helmich, Bürgermeisterkandidat der CDU

Interkommunale Zusammenarbeit eines der Schwerpunktthemen von CDU-Bürgermeisterkandidat Michael Helmich

Pressemitteilung von Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe: Die Intensivierung der interkommunalen Zusammenarbeit ist eines der Schwerpunktthemen von CDU-Bürgermeisterkandidat Michael Helmich. Dieses hat Helmich bereits mehrfach betont. Schön ist, dass nun auch der SPD-Bürgermeisterkandidat dieses Thema für sich entdeckt hat, so der Hünxer CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Wilhelm Windszus. Dabei muss Werner Schulte (SPD) aber wissen, dass er hier bei seinem...

  • Hünxe
  • 20.04.15
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe

CDU Hünxe fordert seriöse Aussagen

In einer Pressemitteilung zeigt sich CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Wefelnberg verwundert über die Ausführungen von SPD-Bürgermeister-Kandidat Werner Schulte zum Thema interkommunale Zusammenarbeit. „Im Dezember 2014", erinnert Wefelnberg, „lag ein gemeinsamer Antrag von CDU und EBH auf dem Tisch, der vorsah, den weiteren Ausbau der interkommunalen Zusammenarbeit zu prüfen. Mithin genau das, was Werner Schulte jetzt beim Bürgerforum fordert. Dieser Antrag wurde jedoch von der SPD...

  • Hünxe
  • 20.04.15
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Gemeinde Hünxe, und Michael Helmich, Bürgermeister der CDU

CDU-Fraktion Hünxe berichtet über ihre Klausurtagung

Pressemitteilung von Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat Hünxe: Zufrieden zeigte sich die CDU-Fraktion Hünxe auf ihrer diesjährigen Klausurtagung, dass sich der Substanzverzehr des gemeindlichen Eigentums deutlich verlangsamt habe. „Das Tempo des Eigenkapitalabbaus hat sich zwar gegenüber der ursprünglichen Annahme glatt halbiert, dennoch schwimmt die Gemeinde nicht im Geld. Es bleibt 2015 ein geplantes. Minus von 2,9 Mio. EUR durch die notwendigen Abschreibungen,...

  • Hünxe
  • 18.02.15
Politik
FDP-Fraktionsvorsitzender Arne Hermann Stopsack
2 Bilder

FDP Hemer: "Das politische Klima wird rauher!"

„Ich hatte schon vor der Kommunalwahl gemutmaßt, dass sich nach dem Urnengang einiges im politischen Miteinander verändern wird“, formulierte es Hemers FDP-Fraktionsvorsitzender Arne-Hermann Stopsack im traditionellen Jahresend-Pressegespräch von Hemers Freien Demokraten, „und die ersten Ratssitzungen haben mich darin bereits bestätigt. Das politische Klima ist sicherlich rauher geworden.“ Im Mittelpunkt des politischen Geschehens in der Felsenmeerstadt werden auch 2015 die Bemühungen zur...

  • Hemer
  • 30.12.14
Politik
Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe

Wahlkampfgeprägte Kritik an dem gemeinsamen Antrag von CDU und EBH zur interkommunalen Zusammenarbeit

Pressemitteilung von Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe: Die Kritik, die insbesondere SPD und Grüne an dem gemeinsamen Antrag von CDU und EBH zur interkommunalen Zusammenarbeit üben, ist nach Aussage des Hünxer CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Wilhelm Windszus anlässlich der im Jahre 2015 stattfindenden Bürgermeisterwahl bereits sehr wahlkampfgeprägt und ausgesprochen unsachlich. CDU und EBH haben für die Ratssitzung am 16. Dezember 2014 einen gemeinsamen Antrag...

  • Hünxe
  • 14.12.14
Politik
Die drei Fraktionsvorsitzenden: Heike Kohlhase (Grüne), Stephan Barske (SPD) und Jürgen Kosch (UWH)

"Kalter Kaffee"

Pressemitteilung der Hünxer Ratsfraktionen der SPD, Grünen und UWH "Kalter Kaffee" Hünxe. Die von CDU und EBH gemeinsam veröffentlichte Pressemitteilung ruft bei SPD, Grünen und der UWH in Hünxe mehr als Befremden hervor. „Das Thema der interkommunalen Zusammenarbeit steht bei Politik und Verwaltung seit Jahren auf der Tagesordnung. Dieser Antrag ist ein Aufwärmen bereits vorhandener Beschlüsse“, so Jürgen Kosch von der UWH. In der Tat haben sich die Ausschüsse der Gemeinde in den...

  • Hünxe
  • 13.12.14
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe

Interkommunale Zusammenarbeit ausbauen

Pressemitteilung von Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion Hünxe: In einem gemeinsamen Antrag wollen die Fraktionen von CDU und EBH die interkommunale Zusammenarbeit in der nächsten Ratssitzung thematisieren und nach vorne bringen. Trotz einer unterschiedlichen Bewertung der jetzigen Steuererhöhung, sind sich beide Fraktionen darin einig dass die zukünftigen Belastungen für Bürger und Gewerbetreibende eingedämmt werden müssen. „Schon in der letzten Sitzung des HFA habe...

  • Hünxe
  • 10.12.14
Politik

‚Herbstgespräch‘ beim Märkischen Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer AöR

Auch in diesem Jahr hat der Geschäftsführer des Märkischen Stadtbetriebs Iserlohn-Hemer ( SIH ), Holger Boehnert, kürzlich Mitglieder der FDP zu einem ‚Herbstgespräch‘ eingeladen. Da es sich um ein interkommunales Unternehmen der Städte Iserlohn und Hemer handelt, haben sich die FDP-Fraktionsmitglieder beider Städte zu einem gemeinsamen Arbeitsgespräch in den Räumlichkeiten des SIH getroffen. Zu Beginn des Meinungsaustausches stellten Holger Boehnert und Hartmut Sonderhüsken (Betriebsleiter...

  • Hemer
  • 11.11.14
Politik

Hemeraner Rat gibt "grünes Licht" für NRW-Tag 2020

Neben der Haushaltseinbringung war die gemeinsame Bewerbung der Städte Menden, Hemer und Iserlohn ein wichtiges Thema in der Sitzung des Rates am Dienstag. Zunächst eine kurze Rekapitulation des bisherigen Geschehens: Nach einer ersten Absprache zwischen den Bürgermeistern ist beabsichtigt, im Jahre 2020 gemeinsam den NRW-Tag auszurichten. Bei der Zustimmung aller Räte läge die Federführung bei der Stadt Menden. Nach dem derzeitigen Planungsstand würde die Kabinettssitzung der Landesregierung...

  • Hemer
  • 13.11.13
  •  3
  •  2
Politik
Da zeigen sich die Bürgermeister Norbert Ballhaus (Moers), Thomas Ahls (Alpen), Leo Giesbers (Sonsbeck) und Christian Strunk (Xanten) noch zuversichtlich, dass die Stadträte der Gründung eines Müllentsorgungs-Zweckverbandes zustimmen würden.

Der Poker um die Müllabfuhr

Für den Bürger die bestmögliche Lösung! Ja, auf den ersten Blick ist nicht nachvollziehbar, warum die Entscheidung in den Räten von Alpen und Xanten gegen die interkommunale Zusammenarbeit gefallen ist. Ja, auf den ersten Blick sieht alles sehr gut aus. Selbst der Preis, den die Bürger für die Abfuhr beim kommunalen Entsorger bezahlen sollen, ist angemessen. Ebenso positiv ist, dass sämtliche Wertstoffe in kommunaler Hand bleiben. Ob bei einer europaweiten Ausschreibung ein noch...

  • Xanten
  • 09.07.12
  •  5
Ratgeber
Die beiden Bürgermeister Dr Peter Paul Ahrens (3.v.l.) und Michael Esken(3.v.r.), die städtischen Klimaschutz-Beauftragten sowie Vertreter der Verbraucherzentrale stellten das zukünftige interkommunale Engagement von Energieberater Martin Wulf (Mitte) vor.

Interkommunale Energieberatung

Seit 2009 bietet die Verbraucherzentrale Iserlohn bereits eine unabhängige Energieberatung an. Energieberater Martin Wulf konnte in diesem Zeitraum schon rund 200 privaten Hausbesitzern mit Rat und Tat zu Seite stehen und helfen, Energie zu sparen und damit die Umwelt zu schonen. Ab sofort bietet die Verbraucherzentrale diesen Service nun auch für Hemer an. Private Hausbesitzer können sich neben der Vor-Ort-Energieberatung auch mit neuen Zusatzthemen wie Feuchtigkeit im Haus und Photovoltaik...

  • Hemer
  • 07.01.12
Politik

Empfehlung zur Stadtbetriebe-Fusion

In einer gemeinsamen Sitzung haben sich am Dienstag die beiden Betriebsausschüsse aus Iserlohn und Hemer mehrheitlich für eine Fusion der beiden städtischen Baubetriebshöfe ausgesprochen. Zunächst stellte Dr. Heiko Schuh als Vertreter des beauftragten Büros Rödl & Partner den Kommunalpolitikern und den zahlreichen Zuhörern (überwiegend Mitarbeiter der Baubetriebshöfe) nochmals die Grundzüge des erstellten Gutachtens vor. Das kommt zum Schluss, dass durch die Überführung der Iserlohner...

  • Hemer
  • 09.03.11
Politik

Jusos-Iserlohn und -Hemer feiern die Abschaffung der Studiengebühren zum Wintersemester 2011

Mit dem Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen werden nun auch längst überfällige Reformen des Bildungssystems angepackt! Die erforderliche Abschaffung der Studiengebühren ist neben den gestrichenen Kopfnoten und der eingeführten Drittelparität in der Schulkonferenz einer weiterer Programmpunkt, den die rot-grüne Landesregierung bereits umgesetzt hat. Die Jusos aus Iserlohn und Hemer feierten diesen Erfolg am Samstag auf dem Alten Rathausplatz in Iserlohn. Zeitgleich fand eine entsprechende...

  • Hemer
  • 06.03.11
Politik
Gemeinsame FDP-Gesprächsrunde im Iserlohner Rathaus.
3 Bilder

FDP begrüßt Stadtbetriebe-Fusion

Zur möglichen Zusammenlegung der Iserlohner und Hemeraner Stadtbetriebe erreichte die STADTSPIEGEL-Redaktion folgende, gemeinsame Erklärung der FDP-Fraktionen aus Hemer und Iserlohn: "Intensiv haben sich die FDP-Fraktionen in Hemer und Iserlohn mit der Zusammenlegung der beiden Stadtbetriebe zu einer Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) befasst. In dieser Woche trafen sich die FDP-Politiker Alexandra Schroven, Thomas Stenger, Manfred Kusemann, und Detlef Köpke (Iserlohn) mit Hans-Jürgen...

  • Hemer
  • 02.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.