Internetabzocke

Beiträge zum Thema Internetabzocke

Ratgeber
Haben wir die Kontrolle über unsere eigenen Daten verloren?

Haben wir die Kontrolle über unsere eigenen Daten verloren?

Haben wir die Kontrolle über unsere eigenen Daten verloren? Zum 28-jährigen „Geburtstag“ des Internets - "Haben wir die Kontrolle über unsere eigenen Daten verloren?" Erfinder Tim Berners-Lee äußert seine Bedenken. Zum 28-jährigen „Geburtstag“ äußert Tim Berners-Lee sich über dessen Zustand und nennt auch seine persönlichen Bedenken hierzu. Die "verlorene Kontrolle über die eigenen Daten", die "Verbreitung von Fake News" und die "Intransparente politische Werbung im Internet". Lesen Sie hierzu...

  • Dorsten
  • 15.03.17
  • 1
Ratgeber
Warnung vor dem Trojaner „Locky“.

Warnung vor dem Trojaner „Locky“.

Warnung vor dem Trojaner „Locky“. Der Trojaner „Locky“ ist der etwas andere Trojaner, der zurzeit im Internet sein Unwesen treibt. Der Trojaner "Locky" trifft Geschäfts, - sowie Privatleute gleichermaßen. Vorab kann gesagt werden, dass „Locky“ so gestrickt wurde, dass er ein infiziertes System lahmlegt und für dessen Reaktivierung Lösegeld gefordert werden soll. Locky kennzeichnet seine infizierten Dateien mit der Endung .locky. Locky gehört somit in die Gruppe der Verschlüsslungs-Trojaner, der...

  • Dorsten
  • 06.03.16
  • 14
  • 12
Ratgeber

Abzocke bei Internet-Käufen. Verbraucherzentrale: „Mühelos shoppen, statt endlos ärgern“

Während der Fachmann im örtlichen Einzelhandel individuell berät und die Ware dort genau betrachtet werden kann, birgt der Kauf von verschiedenen Produkten im Internet viele Gefahren. „Das kann unter Umständen auch richtig teuer werden“, weiß Andreas Adelberger. Der Leiter der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW warnt daher vor unüberlegten „Klicks“ auf Online-Portalen. „Das Internet ist nicht immer günstiger“ „Es fängt schon bei dem Irrglauben an, dass alles im Internet viel...

  • Velbert
  • 01.04.15
Ratgeber
Deutschen Telekom, Vodafone, Sparkasse - Warnung vor falschen Rechnungen mit Banking Trojaner!

Deutschen Telekom, Vodafone, Sparkasse - Warnung vor falschen Rechnungen mit Banking Trojaner!

Deutschen Telekom, Vodafone, Sparkasse - Warnung vor falschen Rechnungen mit Banking Trojaner! Seit ein paar Tagen rollt wieder eine aggressive Spamwelle durch Deutschland. Inhalt sind falsche Rechnungen der Deutschen Telekom, Vodafone oder Sparkasse. Die E-Mails sind täuschen echt und der Absender wie bei der Telekom - rechnungonline@telekom.de - lässt erst einmal keine Zweifel zu. Auch der Text ist fehlerfrei. Der Link in diesen E-Mails der angeblich zu den Rechnungen führt, beinhaltet einen...

  • Dorsten
  • 27.11.14
  • 8
  • 2
Ratgeber
Abzocke!!! Großmama verdient 10.585 € Netto – Ja klar und ich werde der nächste Bundeskanzler.
3 Bilder

Abzocke!!! Großmama verdient 10.585 € Netto – Ja klar und ich werde der nächste Bundeskanzler.

Abzocke!!! Großmama verdient 10.585 € Netto – Ja klar und ich werde der nächste Bundeskanzler. In einer E-Mail (die im Moment massenweise erscheint) geht es um den Verdienst einer Großmama von 63,5 Jahren, die angeblich mit wenig Zeitaufwand eine menge Euros im Monat machen soll. Am ende dieser E-Mail wird in zwei Links auf ein Video mit Erfahrungeberichten Aufmerksam gemacht. Ein weiterer Link in dieser E-Mail verweist auf das abbestellen des vorliegenden Newsletters, den der Betrachter...

  • Dorsten
  • 23.11.14
  • 6
Ratgeber
Apple verschenkt nichts! - Betrüger ködern Opfer bei Facebook mit apple-gewinnspiel.net!

Apple verschenkt nichts! - Betrüger ködern Opfer bei Facebook mit apple-gewinnspiel.net!

Apple verschenkt nichts! - Betrüger ködern Opfer bei Facebook mit apple-gewinnspiel.net! Wer hat heute schon etwas zu verschenken? Eigentlich niemand und schon gar nicht Apple. Betrüger versuchen über Facebook, Opfer in teure SMS-Dienste zu locken. Versprochen wird, dass es ein iPad unter apple-gewinnspiel.net zu gewinnen gibt. Am Ende befindet sich das Opfer in einer teuren SMS-Falle. Den ganzen Artikel lesen Sie hier von Sascha Borowski - www.computerbetrug.de;...

  • Dorsten
  • 09.09.14
  • 4
  • 1
Ratgeber
Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor gefälschten E-Mails mit Vorladungen.

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor gefälschten E-Mails mit Vorladungen.

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor gefälschten E-Mails mit Vorladungen. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) mitteilt, befinden sich zurzeit E-Mails im Umlauf, die als Absender das BKA angeben. Im Betreff der E-Mail ist zu lesen - "Vorladungstermin Polizei/BKA". Diese E-Mail ist nicht vom Bundeskriminalamt (BKA)! In der E-Mail geht es um „Sammelverfahren“ wegen „Warenbetruges“ mittels Internet in mehreren Fällen. Es geht darum, den Leser der Mail dazu zu bewegen den in der E-Mail befindlichen...

  • Dorsten
  • 11.12.13
  • 14
  • 3
Ratgeber
Trojaner versteckt sich in Fritz-Box-Fax.

Trojaner versteckt sich in Fritz-Box-Fax.

Trojaner versteckt sich in Fritz-Box-Fax. Sie haben eine E-Mail mit folgendem oder ähnlichen Wortlaut erhalten: „Der Absender (Angabe der Rufnummer) hat ihnen ein Telefax geschickt. Sie finden das Telefax im Anhang dieser Mail.“ Wenn „Ja“ sollten Sie auf keinen Fall auf die angehängte Zip-Datei klicken. Denn in ihr befindet sich eine EXE-Datei, die ihren Rechner nach Ausführung mit einem Trojaner befällt. Der nun aktivierte Trojaner kann noch mehr schadhafte Software auf ihr System...

  • Dorsten
  • 29.10.13
  • 6
Ratgeber
Sicherheitslücke in Google Chrome und Apple Java!

Sicherheitslücke in Google Chrome und Apple Java!

Sicherheitslücke in Google Chrome und Apple Java! Das Bürger-CERT informiert über zwei schwere Sicherheitslücken im Browser Google Chrome und Apple Java OS. Google schließt gleich mehrere Sicherheitslücken im Internet Browser Google Chrome für Windows, Macintosh und Linux. Das Risiko wird als „hoch“ eingestuft. Es wird empfohlen auf die neuere Version Google Chrome „30.0.1599.101“ zu aktualisieren. Weiter zum Artikel von www.buerger-cert.de...

  • Dorsten
  • 17.10.13
  • 6
  • 3
Ratgeber
Von Herz zu Herz

Liebe auf Knopfdruck (bitte Sendebestätigung nicht vergessen)

In Zeiten des schnellen Internets und der Versorgung einzelner mit Fast Food ist auch die Liebe und zu einem Fast Food Menü verkommen. Ähnlich wie bei McDoof oder Würger King gilt auch hier: Je nutzloser der Inhalt um so teuerer ist es. Beziehungen sollen sein wie die KINDER-Milchschnitte: Leicht, locker und belastet nicht. Doch um was geht es hier in diesem Beitrag? Um Partnerschaftsagenturen im Internet. Ich – eine knapp über die 50jährige Frau, selbstständig, bodenständig und erwachsen,...

  • Wesel
  • 21.08.12
  • 1
Überregionales

"Stop" gegen Internetabzocke!

Ob Routenplaner, Anti-Viren-Programme oder Outlet-Adressen- viele Freeware-Infos im Internet entpuppten sich bislang als Köder für kostenpflichtige Infos und Service-Angebote. Zahllose Nutzer und Schnäppchen-Jäger tappten in die ausgelegte Geldfalle und sollten zahlen. Wer’s nicht tat, wurde mit Mahnungen und Inkassoschreiben verfolgt. Diesem Treiben setzen neue gesetzliche Regelungen nun ein Ende: „Ab 1. August müssen Online-Händler unmittelbar vor Abschluss des Bestellvorgangs die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.08.12
Ratgeber

Verbraucherzentrale Velbert zieht Bilanz für das Jahr 2011

Auch im vergangenen Jahr begleitete die Verbraucherzentrale in Velbert die Bürger mit Rat und Tat im oft unübersichtlichen Verbraucheralltag. Jetzt zog Beratungsstellenleiter Andreas Adelberger Bilanz. Insgesamt 9098 Bürger suchten im zwanzigsten Jahr des Bestehens der Verbraucherzentrale an der Friedrichstraße 107 Rat zu vielfältigen Themen in Wort und Schrift. „Das Positive zuerst. Die Anfragen bezüglich Internetabzocke sind rasant zurück gegangen“, so Adelberger. „Die Reklamationen...

  • Velbert-Langenberg
  • 19.06.12
Ratgeber

Internetabzocke wieder aktiv!

Hallo zusammen, auf diesem Wege möchte ich alle Internetnutzer warnen: Werf mal wieder einen Blick auf deine Kontoauszüge!!! Seit ein paar Wochen ist wieder eine Internetabzocke im Umlauf, für die man noch nicht mal viel machen muss. In meinem aktuellen Fall erfolgte eine Abbuchung vom Konto, ohne dass ich irgendwelche Bankdaten eingegeben noch mich irgendwo registriert hätte. Bei einem Blick auf meine Kontobewegungen fiel mir sofort eine Abbuchung in Höhe von 29,70 € ins Auge, die ich mir...

  • Iserlohn
  • 08.07.10
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.