Alles zum Thema Internetanschluss

Beiträge zum Thema Internetanschluss

Politik
Andreas Ingenbleek, Hermann-Josef Leuker, Ludwig Beckers, Sven Langenberg, Georg Hermens, Stefan Blenkers, Sven Schmitz, Andreas Neumann, Robert Grevers und Robert Beckers (v.l.n.r.).

Gemeinsam für ein schnelles Netz in Wemb und Hees

In Wemb und Hees macht sich eine gemeinsame Bürgerinitiative für den Ausbau eines Glasfasernetzes stark. Damit will man den Anschluss an die Städte nicht verlieren, wenn es um die Geschwindigkeit des Internetanschlusses geht. Für die Initiatoren geht es unter anderem darum, beide Orte als Wohn -und Arbeitsstätten attraktiver zu machen, besonders für jüngere Generationen und Familien. Die Bürgerinitiative hat bereits über 20 Mitglieder und freut sich über weitere Helfer. Interessierte können...

  • Goch
  • 04.05.17
  • 35× gelesen
Ratgeber
Glasfaser ist die Technik der Zukunft
3 Bilder

Internet über Glasfaser - Was steckt hinter der neuen Technik?

Seit vielen Jahren thematisieren Unternehmen und Privatleute die Notwendigkeit des Ausbaus der Internetverbindungen im ländlichen Bereich des Niederrheins. Jetzt, kurz vor dem Ziel, stagniert die Nachfrage, bei den Verbrauchern. Die Gründe sind vielfältig: unübersichtliche Tarife, unverständliche Technik, Frage von Kosten/Nutzen. Dieser Artikel soll etwas Klarheit verschaffen, damit die richtige Entscheidung für die Zukunft getroffen werden kann. Warum überhaupt schnelleres Internet? Unser...

  • Hamminkeln
  • 27.07.16
  • 1.090× gelesen
Überregionales
Ärger wegen Telefon- und Internetanschluss.

Klagen über Telekom-Leistung rund um Telefon und Internet

Seit Mitte März ist der Ausbau der Breitbandversorgung in Castrop-Rauxel abgeschlossen. Wie berichtet, haben damit laut Telekom rund 32.000 Haushalte die Möglichkeit, mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Internet zu surfen. Doch nicht überall scheint das Angebot zu funktionieren, und Bürger klagen zudem über weiteren Ärger mit der Telekom. So bekam Versatel-Kunde Kurt Niemeyer von einer Servicefirma, die im Auftrag der Telekom tätig ist, die Auskunft, dass das Glasfaserkabel für...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.04.15
  • 425× gelesen
  •  1
Politik

High-Speed Internetanschluss für Velberter Schulen soll kommen.

Velberter Schulen sollen möglichst schnell einen dem Stand der Informations-technologie entsprechenden High-Speed-Internetanschluss bekommen. Dieser Antrag der Velberter Piraten-Fraktion wurde einstimmig angenommen.[1] Der Zeitplan dazu wird von der Verwaltung nach Verabschiedung der Kostenkalkulation durch den Schulausschuss erstellt. Außer dem Geschwister-Scholl-Gymnasium nutzen derzeit fast alle Schulen denkostenfreien T@School-Anschluss der Telekom. Dieser liefert nur eine sehr...

  • Velbert
  • 28.03.15
  • 95× gelesen
Politik

Ist die Schul-IT in Velbert auf dem Stand der Informationstechnologie?

Das wollten die Velberter Piraten wissen, die Antwort war ernüchternd: Sicherheitsprobleme, schlechte Internetanbindung und so gut wie kein W-Lan-Netz. Im Schnitt teilen sich 8-13 Schüler einen PC, Tablet-PC's werden mangels guter W-Lan-Netz-Verfügbarkeit nicht eingesetzt. Abhilfe bei den Sicherheitsproblemen der Stadt- und Schul-PC's hätte der Austausch der Betriebssysteme geschaffen,  der vor über einem Jahr im Hauptausschuss bereits beschlossen wurde, durch eine fehlerhafte...

  • Velbert
  • 08.03.15
  • 137× gelesen
  •  2
  •  1
Ratgeber
7 Bilder

Surfen im Internet

BadeWerk Neuharlingersiel Wer im Urlaub kurz seine z. B. E-Mail-Eingänge checken möchte, braucht bei seinem Urlaub in Neuharlingersiel nicht darauf verzichten. Im BadeWerk befinden sich in der obersten Etage zwei PC`s, die gegen ein Entgelt benutzt werden können. Ich finde, es sieht dort sehr nett und einladend aus.

  • Menden (Sauerland)
  • 25.03.14
  • 214× gelesen
  •  2
  •  2
Ratgeber

Erst am Telefon, dann an der Tür

Vom Kabelnetzbetreiber Unitymedia fühlt sich Birgit Becker belästigt – erst über mehrere Wochen am Telefon, dann persönlich an ihrer Wohnungstür. „Fast täglich zwischen 9 und 19 Uhr hat man mir fünf Mal am Tag auf den Anrufbeantworter gesprochen“, erinnert sich Birgit Becker. Nach drei Wochen hätte man sie persönlich erreicht und ihr einen Tarifwechsel angeboten, was sie aber angelehnt habe. Damit hielt sie das Thema für erledigt, denn für einige Wochen hörte sie nichts mehr von Unitymedia....

  • Castrop-Rauxel
  • 06.04.13
  • 259× gelesen