Internetzugang

Beiträge zum Thema Internetzugang

LK-Gemeinschaft
Computer oder Tablet und Internetanschluss müssen inzwischen als Teil des soziokulturellen Existenzminimums verstanden werden.

Soziokulturelles Existenzminimum
Digitale Ausstattung als Leistung der Grundsicherung

Digitale Teilhabe als Bestandteil des soziokulturellen Existenzminimums – Arbeitsloseneinrichtungen fordern digitale Ausstattung als einmalige Leistung in der Grundsicherung Die Digitalisierung hat das gesellschaftliche Leben zutiefst verändert. Gerade in der Pandemie bekommen Digitalisierungsprozesse noch einmal eine besondere Bedeutung. Wer Zugang zum digitalen Netz hat, für den eröffnen sich auch in der Covid-Krise unzählige Möglichkeiten der Kommunikation und der Lebensbewältigung,...

  • Herne
  • 27.04.21
  • 1
Politik

SPD Ratsfraktion Dortmund
Besonders unterversorgte Bereiche in der Ausbaureihenfolge bevorzugt auszubauen

„Einige Bereiche im Dortmunder Stadtgebiet sind besonders unterversorgt mit schnellen Breitbandanschlüssen, wie z.B. Holthausen. Die negativen Auswirkungen von mangelnder Bandbreite von Internetanschlüssen haben sich während der aktuell bestehenden Corona-Lage in den unterversorgten Bereichen besonders gezeigt. Daher sollen diese im Rahmen des anstehenden geförderten Ausbaus der Breitbandinfrastruktur bevorzugt ausgebaut werden“, erklärt der Sprecher der SPD-Fraktion im...

  • Dortmund-Süd
  • 09.09.20
Überregionales
Monheim ist auf dem Weg zum flächendeckenden kostenlosen WLAN-Empfang.

Kostenloses Internet im Monheimer Süden

Auf dem Weg zum flächendeckenden kostenlosen WLAN-Empfang in Monheim sind nun weitere fünf Standorte im Süden, unter anderem Zaunswinkel und Robert-Koch-Straße, hinzugekommen. "Damit sind nun 381 Sender in Betrieb. Geplant ist, dass es in Zusammenarbeit mit der MEGA bis Ende des Jahres sogar 500 sein sollen", sagt Oliver Hilscher, Leiter der städtischen Informationstechnologie. Wer mit seinem Smartphone, Tablet oder Notebook ein schnelles Netz sucht, stößt dabei auf den Zugang mit dem Namen...

  • Monheim am Rhein
  • 23.02.18
Überregionales
Die Polizei nahm den Randalierer mit ins Gewahrsam.

Internet-Verbot endete mit Einsatz der Polizei

Mama sperrte dem Sohn den Internet-Zugang - kurze Zeit später war die Sache ein Fall für die Polizei! Voller Wut randalierte der junge Mann in der elterlichen Wohnung in Lünen und landete am Ende hinter Gittern. Freitag kurz vor Mitternacht erreichte der Streit ums Internet seinen Höhepunkt. Die Mutter flüchtete aus der Wohnung, ein Zeuge verständigte die Polizei. Ins Haus konnten die Einsatzkräfte aber nicht ohne Weiteres, denn der Schlüssel der Mutter lag noch in der Wohnung und der laut...

  • Lünen
  • 19.06.17
Ratgeber

Karneval ist vorbei und bald auch die Nachfragebündelung zur Installation von Glasfaseranschlüssen in Veen, Menzelen-Ost und Birten

In der Hoffnung, dass die Redaktion diese Vorankündigung "dulden" darf, möchte ich auf die Termine hinweisen, die die Interessengemeinschaft "Glasfaser für Alpen" (und Birten!) zu einer weiteren Informationsveranstaltung zum Ausbau des Glasfaseranschlusses anbietet: Gaststätte "Zur deutschen Eiche", Menzelen Datum: 02.03.2017 19:30 - 20:30 Uhr Infostand vorm "Brotkörbchen" Veen Datum: 04.03.2017 07:00 - 11:00 Uhr Gaststätte "Zum Amphitheater", Birten Datum: 07.03.2017 19:30 - 20:30 Uhr Für Ihr...

  • Xanten
  • 28.02.17
  • 1
  • 5
Politik
Im Brackeler Brackel Ortskern - hier an der zentralen Kreuzung Hellweg/Leni-Rommel-/Flughafenstraße - steht freies WLAN bereits zur Verfügung.
5 Bilder

Freies WLAN im Stadtbezirk Brackel schreitet voran // Schon mehr als 20 Router im Brackeler Ortskern

Es geht voran mit dem Projekt "Freies WLAN" im Stadtbezirk Brackel. Mittlerweile sind im Ortskern von Brackel insgesamt mehr als 20 Router aktiv, mit der Tischlerei Jäger an der Westfälischen Straße auch ein erster Außenposten in Richtung S-Bahn. Das Brackeler Stadtbezirksmarketing hatte 20.000 Euro für den auf zwei Jahre angelegten Ausbau beantragt und aus dem Topf für besondere Projekte für 2016 auch 10.000 Euro bewilligt bekommen. Angelaufen waren die ersten Arbeiten vor Ort nach der...

  • Dortmund-Ost
  • 18.01.17
Politik
Dieses Foto entstand bei der Einführung des WLAN-Hot-Spots in der City im Jahre 2014. Von links: Citymanager Jan Christoph Zimmermann, Bürgermeister Frank Schneider, Stadtwerke-Chef Kersten Kerl und Sebastian Köpp, Vorsitzender der Jungen Union. Archiv-Foto: Michael de Clerque

Junge Union beantragt WLAN für die ganze City

Langenfeld. Die Junge Union (JU) wendet sich aktuell gleich mit zwei Bürgeranträgen an den Langenfelder Stadtrat. Der CDU-Nachwuchs fordert zum einen, das bereits bestehende WLAN-Angebot in der Innenstadt auf weitere Bereiche im Stadtzentrum auszudehnen sowie einen freien WLAN-Zugang an besonders frequentierten Bushalteställen und an weiteren belebten Orten in den Stadtteilen neu einzurichten. Nach Vorstellung der Jungen Union soll das kostenfreie WLAN künftig vom Berliner Platz bis zum Rathaus...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.