Interview

Beiträge zum Thema Interview

Politik

Interview mit dem Krayer CDU-Ratskandidaten Nils Sotmann
“Ich stehe für Politik vor Ort und nah am Bürger”

Das Interesse an der Kommunalpolitik in Kray und Leithe ist groß. Nils Sotmann hat auch außerhalb des Wahlkampfs immer wieder Themen aufgegriffen und vorangetrieben: “Ich bin seit einigen Jahren mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort im Gespräch. Viele Anregungen habe ich gerne aufgenommen und weitergetragen - So funktioniert Lokalpolitik.” Herr Sotmann, Sie haben eine eigene Wahlkampagne gestartet. “Gemeinsam. Für Kray und Leithe. Warum? Weil ich Lokalpolitik genauso verstehe. Ich möchte...

  • Essen-Steele
  • 10.09.20
  • 1
Ratgeber
Leitet die Abteilung Klinische Neuroonkologie der Klinik für Neurologie der Universitätsmedizin Essen: Prof. Dr. Martin Glas.

Interview zum Thema Neuroonkologie
30.000 Neudiagnosen pro Jahr

Jährlich gibt es rund 30.000 Neudiagnosen mit Hirntumoren in Deutschland. Immerhin: Mit modernen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten ist es gelungen, eine Gruppe von Patienten zu identifizieren, die deutlich länger überleben kann als noch vor zwölf Jahren. Ein Interview des Stadtspiegels und seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Prof. Dr. Martin Glas, Leiter der Abteilung Klinische Neuroonkologie der Klinik für Neurologie der Universitätsmedizin Essen, zum Thema...

  • Essen-West
  • 11.07.20
Ratgeber
Dr. Stephan Tschirdewahn, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Uroonkologie am Universitätsklinikum Essen.
2 Bilder

Dr. Stephan Tschirdewahn, Universitätsklinikum Essen, im Interview
Über ein dringendes Bedürfnis

Jeder vierte Mann in Deutschland über 50 Jahre hat teils große Probleme beim Wasserlassen. Zum Thema Prostatavergrößerung sprachen der Stadtspiegel Essen und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Dr. Stephan Tschirdewahn, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Uroonkologie am Universitätsklinikum Essen. Wie weit verbreitet ist die Prostatavergrößerung bei Männern? Jeder vierte Mann in Deutschland über 50 Jahre hat wegen seiner vergrößerten Prostata teils...

  • Essen-West
  • 28.06.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden?...

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Sport
 Pfarrer Werner Sonnenberg beantwortete Fragen des Stadtspiegels zum Thema Corona.

Fragen an Pfarrer Werner Sonnenberg aus Frohnhausen zur Corona-Krise und deren Folgen
Wie wird sich die Welt verändern?

Die Welt wurde Anfang des Jahres vom Corona-Virus eiskalt erwischt. Erste Erkrankungen in China wurden in Europa zwar zur Kenntnis genommen, haben uns zu diesem Zeitpunkt aber - noch - nicht weiter beunruhigt. Nun sind wir mittendrin in der Pandemie. Zu diesem Thema sprach der Stadtspiegel mit Pfarrer Werner Sonnenberg von der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen und zudem Kurator des Kunstraums Notkirche: Hätten Sie sich vor wenigen Monaten vorstellen können, dass uns jemals ein...

  • Essen-West
  • 02.04.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Prof. Dr. Christoph Schöbel, hier im Patientengespräch, ist Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums der Universitätsmedizin Essen.
4 Bilder

Dritte Bürgervorlesung: Es geht um den gesunden Schlaf
Wegen Corona: Bürgervorlesung wird verschoben

UPDATE: Die geplante Bürgervorlesung, die der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de in Kooperation mit der Universitätsmedizin Essen durchführt und die für den 9. März geplant war, wird aufgrund der aktuellen Gesundheits-Lage mit Blick auf den Corona-Virus verschoben. Ein neuer Termin soll möglichst zeitnah gefunden werden. "Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden entsprechend informiert", so Thorsten Schabelon, Leitung Marketing & Kommunikation des...

  • Essen-West
  • 24.02.20
Sport
Turid Knaak (l.) und Marina Hegering (r.) haben bereits beim FCR 2001 Duisburg und Bayer 04 Leverkusen zusammen gespielt. Mit dem FCR gewannen sie 2009 gemeinsam die UEFA-Champions-League. Die SGS Essen ist ihre dritte gemeinsame Station.
3 Bilder

Nationalspielerinnen im Exklusiv-Interview
"Unglaubliches Gefühl bei der WM dabei zu sein"

Turid Knaak und Marina Hegering kämpften bei der Frauenfußball-WM im Juli mit der Deutschen Nationalmannschaft um den Titel. Im Interview mit dem Stadtspiegel sprechen die beiden Spielerinnen von der SGS Essen über das frühe Aus, die damit verpasste Olympia-Quali und die Ziele mit der SGS. Dass Marina Hegering überhaupt noch Fußball spielen kann, grenzt allerdings an ein Wunder... Das Interview mit den beiden WM-Teilnehmerinnen führte unser Volontär Christian Schaffeld. Die WM ist...

  • Essen
  • 10.08.19
  • 1
Natur + Garten
 8.500 bewirtschafteten Parzellen gibt es in Essen. Ihre Pächter sind in 109 Gartenbau- und Kleintierzüchtervereinen organisiert, die dem Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine angehören. Dieser feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen.

Stadt Essen will die Kleingärten für die Zukunft sichern und weiterentwickeln
Hohe Nachfrage nach Grün

Nordrhein-Westfalen ist das einzige Bundesland, in dem die Förderung des Kleingartenwesens über die Landesverfassung festgesetzt ist. "Die Kleingartensiedlung und das Kleingartenwesen ist zu fördern", heißt es in Artikel 29, Absatz 3. Aktuell sind externe Fachleute in Essen mit einem Kleingartenentwicklungskonzept beschäftigt. Das lässt sich die Stadt Essen immerhin 198.000 Euro kosten. Über die Hintergründe sprach der Stadtspiegel mit Christina Waimann, Pressereferentin im Presse- und...

  • Essen-West
  • 11.02.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Interview mit Cheftrainer Frank Gentges vor dem Saisonstart

Die Redaktion sprach mit Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges kurz vor Beginn der Meisterschaft….. Herr Gentges, bitte ein paar Worte zur Veränderung des Kaders. Wir wollten 9 Spieler aus der Vorsaison weiter verpflichten, davon haben zwei Spieler wesentlich besser dotierte Angebote von anderen Vereinen bekommen und Oliver Granz, Julian Lautenschlager und Andrej Bires haben es sich verdient, in höhere Ligen zu wechseln, somit haben wir lediglich vier Spieler aus der Vorsaison im...

  • Essen-West
  • 20.09.18
Überregionales
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist...

  • Herne
  • 01.09.18
  • 30
  • 22
Überregionales
Markus Majowski spielt zurzeit die Tante in "Charlys Tante" im Theater im Rathaus Essen. Foto: Hannes Caspar
3 Bilder

Helft Markus Majowski: Wo ist der "Märchenwald" in Essen?

Vom Dschungelcamp zurück auf Deutschlands Theater Bühnen, jetzt in Essen: Schauspieler Markus Majowski spielt zurzeit die Hauptrolle in „Charlys Tante“ im Theater im Rathaus. Im exklusiven Lokalkompass-Interview sprach er über Theater, RTL, Gelassenheit und über den selbst ernannten Märchenwald. Herr Majowski, die Proben laufen auf Hochtouren (die Premiere stand zum Zeitpunkt des Interviews noch bevor, Anmerkung der Redaktion). Wie läuft's denn? Ich mag es, wenn man nach eineinhalb Jahren...

  • Essen-Nord
  • 26.11.17
  • 1
  • 11
Natur + Garten
2 Bilder

Naturfilmer Matto Barfuss im Interview zum Kinofilm "Maleika"

Anfang Oktober feierte der Kinofilm "Maleika" große Weltpremiere im Zoopalast in Berlin. Nun ist der faszinierende dokumentarische Spielfilm, in dem es um die Gepardin Maleika und ihren Nachwuchs geht, auch in anderen Städten zu sehen. Im exklusiven Interview mit Redakteurin Lauke Baston erzählt Tierfilmer Matto Barfuss von der Begegnung mit Maleika und ihren Jungen. Er fühlte von Beginn an, dass die Gepardin ihm eine großartige Geschichte erzählen könnte. Wie ist die Idee zum Film...

  • 29.10.17
  • 2
  • 21
Kultur
Steht auf Musik zum Anfassen: Doro mit ihrer Picture-Disc.
3 Bilder

Doro: "Ich mag Musik zum Anfassen"

Metal-Queen Doro Pesch stellt in diesen Tagen ihr erstes rein deutsches Album „Für Immer" vor. Das Album erscheint auf ihrem frisch gegründeten eigenen Label „Rare Diamonds".  "Ich habe ja immer schon deutsche Songs auf meinen Alben gehabt, da lag die Idee nahe, einmal eine ganze CD mit diesen Songs und einigen Bonustracks zu veröffentlichen", sagt Doro im Gespräch mit dem Lokalkompass.  „Für Immer" enthält - neben Doros größten deutschen Hits - Neuerscheinungen wie die erste...

  • Herten
  • 26.10.17
  • 3
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Initiativkreis Aktion Kray-Vorsitzender Andreas Dickmann. Foto: Archiv
2 Bilder

Stadtteilbüro für Kray - Aktion Kray-Chef Dickmann zieht positives Fazit zu Kamingesprächen

Auf Einladung des Initiativkreis Aktion Kray trafen sich Vertreter der Politik, der Kirchen, der Vereine und Institutionen in Kray zu Kamingesprächen auf dem Bauernhof am Mechtenberg. Wir haben dem Initiativkreis Aktion Kray-Vorsitzenden und Initiator der Kamingespräche, Andreas Dickmann, Fragen gestellt, Motto: Was hat die Veranstaltung gebracht? Wie sind Sie mit der Premiere der Kamingespräche zufrieden? Das Wort Premiere hört sich für mich immer nach Wiederholung oder Auftakt einer...

  • Essen-Steele
  • 05.04.17
  • 2
  • 2
Kultur
9 Bilder

Deep Purple im Interview: Das Ende wird kommen - irgendwann

Das noble und distanzierte Ambiente des Düsseldorfer Hotels direkt an der Kö steht im krassen Gegensatz zur herzlichen und warmen Art, die hier zwei echte Legenden ausstrahlen: Roger Glover und Ian Paice, Bassist und Schlagzeuger der britischen Hardrock-Institution Deep Purple, sitzen zwischen dicken Teppichen und schnieken Gemälden und plaudern über ihr neues Album ("Infinite") und die möglicherweise letzte Tour mit dem Namen "The long Goodbye". Denn eines ist für beide klar: "Das Ende wird...

  • Herten
  • 16.03.17
  • 2
  • 13
Kultur
Pop, Jazz oder Klassik - für Joja Wendt gibt es auch am
Klavier kein Schubladendenken. Foto: Christian Barz
3 Bilder

Starpianist Joja Wendt auf Tour: "Klavierspiel ist das neue Sushi!"

Mit seinem gerade neu eingespielten Album „Jojas Klaviermusik“ geht Pianist Joja Wendt auf Tour und tritt dabei einmal mehr den Beweis an, dass Klaviermusik und Entertainment sich wunderbar ergänzen können. Bevor er am 8. April in der Philharmonie Essen und am 14. Oktober im Konzerthaus Dortmund auf der Bühne steht, spricht Joja Wendt im Interview über Schubladendenken, Humor, Gefühle in Noten und seine Kindheitserinnerungen ans Ruhrgebiet. Joja Wendt, Sie werden als Starpianist,...

  • Dortmund-West
  • 06.04.16
  • 1
Überregionales
Volker Glücks aus Neukirchen-Vluyn (hier beim Firscheln Open).
5 Bilder

BürgerReporter des Monats Juni: Volker Glücks aus Neukirchen-Vluyn

Volker Glücks ist bereits seit März 2013 Jahren Mitglied unserer Community. Seitdem hat er unter seinem Namen auf lokalkompass.de rund 400 Beiträge veröffentlicht, 100 Schnappschüsse hochgeladen und über 6.000 Kommentare geschrieben. Allein sein Profiltext verdeutlicht, dass wir es hier mit einem humorvollen Zeitgenossen zu tun haben. Zitat: "Das Dumme nur an der Geschichte: Ich glaube fast, dass ich hier dichte! Denn wirklich sah, es war ein Graus, das Leben meistens anders aus. So bin ich...

  • 03.06.15
  • 56
  • 51
Überregionales
Annegret Freiberger in der Natur.
7 Bilder

BürgerReporterin des Monats Mai: Annegret Freiberger aus Menden

Annegret Freiberger aus Menden kennt und nutzt den Lokalkompass, seit es ihn gibt (seit dem Jahr 2010). Vor allem an den Gesprächen und Diskussionen unserer Community beteiligt sie sich gern und engagiert. Annegret hat auf lokalkompass.de schon über 20.000 Kommentare geschrieben. Im Interview lernen wir sei ein wenig näher kennen. Stellen Sie sich kurz vor. Wer sind Sie? Mein Name ist Annegret Freiberger und vor knapp 64 Jahren begrüßte mich meine damalige Heimatstadt Hohenlimburg als...

  • 19.05.15
  • 90
  • 68
Überregionales
Freuen sich auf den Rosenmontag: die Essener Tollitäten.

Essener Tollitäten: "Wir sind positiv bekloppt!"

Für das Essener Karne-valsprinzenpaar Wolfgang I. und Nicole II., die mit bürgerlichem Nachnamen Heiliger heißen, beginnt jetzt die heiße Phase. An diesem Wochenende müssen noch über 40 Termine wahrgenommen werden. Der STADPIEGEL ESSEN sprach mit den beiden Chef-Narren zwischen zwei Auftritten: Wie wird man Prinz und Prinzessin des Essener Karnevals? Wolfgang I.: Wir haben uns bereits vor drei jahren beim Festkomitee des Essener Karnevals (FEK) beworben und für dieses Jahr die Zusage...

  • Essen-Nord
  • 13.02.15
  • 1
Sport
Probezeit überstanden: Erst im Mai übernahm Marc Fascher die Position des Rot-Weiss-Trainers von Waldemar Wrobel. Archivfoto: Gohl

„Extrem anstrengend“: RWE-Trainer Marc Fascher im Interview mit dem STADTSPIEGEL ESSEN

Nach einem holprigen Start in die Spielzeit 2014/2015 hat Rot-Weiss Essen es geschafft, auf Platz eins der Regionalliga-West zu überwintern. Im interview spricht RWE-Chefcoach Marc Fascher über den Saisonverlauf, seine Pläne und die bisherigen Erfahrungen mit dem Traditionsverein. Herr Fascher, wie haben Sie den Saisonverlauf erlebt? Mir fällt es schwer, die Hinrunde ganzheitlich zu bewerten. Ich möchte mal so sagen: Ich war mit Einsatzbereitschaft, Leidenschaft und Moral der Jungs absolut...

  • Essen-Nord
  • 27.12.14
Politik
Zeit für die Fragen der Mülheimer Woche nahm sich NRW-Ministerpräsidentin und Mülheimerin Hannelore Kraft im Weihnachtsinterview.
3 Bilder

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Weihnachtsinterview

Weihnachtszeit - Zeit einfach einmal durchzuatmen und viele Dinge Revue passieren zu lassen. Doch was macht in dieser eigentlich so besinnlichen Phase des Jahres die Ministerpräsidentin und gebürtige Mülheimerin Hannelore Kraft (SPD)? Im Weihnachtsinterview mit der Mülheimer Woche plauderte Hannelore Kraft über Weihnachten als Ministerpräsidentin und was für sie im kommenden Jahr politisch ganz oben auf der Prioritätenliste steht. Gibt es in der Familie Kraft ein traditionelles...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.12.14
  • 3
Überregionales
Renate Schuparra aus Duisburg, fotografiert von Community-Freund Armin von Preetzmann
9 Bilder

BürgerReporterin des Monats Dezember: Renate Schuparra aus Duisburg

Am 1. Januar 2015 kann Renate Schuparra auf zwei Jahre Lokalkompass-Mitgliedschaft zurückblicken. Die gebürtige Duisburgerin beteiligt sich nicht nur online sehr aktiv an der Community, sondern auch "in echt": bei den verschiedenen Lokalkompass-Treffen in ihrem Umkreis. Bitte stellen Sie sich kurz vor Mein Name ist Renate Schuparra. Ich bin waschechte Duisburgerin, wurde 1950 in dieser Stadt geboren und lebte 30 Jahre im Duisburger Süden. 1971 gab ich meinem "Exverlobten" das Jawort, zwei...

  • Essen-Süd
  • 02.12.14
  • 66
  • 48
Überregionales
Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen
7 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen

Er gehört zu den BürgerReportern der allerersten Stunden: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen ist bereits seit über vier Jahren Mitglied unserer Community - seinen ersten Schnapschuss veröffentlichte er am 25. August 2010. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie?Mein Name ist Kurt Gritzan. Ich wurde 1960 in Gelsenkirchen geboren und lebe immer noch gerne in meiner Stadt.I ch bin verheiratet und habe einen Sohn. Gelernt habe ich 1975 den Beruf des Elektrikers, 1979 bis Ende 1980 fuhr ich auf dem...

  • Essen-Süd
  • 04.09.14
  • 28
  • 19
Überregionales
Bürger-Reporterin Nicole Deucker
8 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats Februar: Nicole Deucker aus Oberhausen

Nicole Deucker aus Oberhausen gehört zu den Bürger-Reportern der ersten Stunde, denn sie ist bereits seit Sommer 2010 Mitglied unserer Community. Entsprechend bekannt ist sie mittlerweile nicht nur durch ihre einfühlsamen aktuellen Berichte aus ihrem Umfeld und Bekanntenkreis, sondern auch durch die diversen diversen LK-Treffen. Nicole gehört sogar zu jenen stolzen Auserwählten, die dem Lokalkompass bald auch offiziell ein Gesicht geben. Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind...

  • Essen-Süd
  • 01.02.14
  • 58
  • 45
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.