Interview

Beiträge zum Thema Interview

Kultur
Wer weiß eigentlich, dass Olaf Schubert in Wirklichkeit Michael Haubold heißt? Foto: Amac Garbe
2 Bilder

Hagen: Comedian im Interview
Ist Olaf Schubert ein Rebell im Pullunder?

Comedian-Star Olaf Schubert tritt am 11. Juni in der Stadthalle Hagen auf. Der Stadtanzeiger nutzte die Chance für ein persönliches Interview im Vorfeld. Stadtanzeiger: Das neue Programm heißt "Zeit für Rebellen“, dabei bist Du eher als sanfter Typ bekannt. Welche Art von Rebellion darf Dein Publikum nun erwarten? Olaf Schubert: „Ich empfehle deshalb tatsächlich die sanfte Rebellion. Quasi im Sitzen, blutdrucksenkend und bandscheibenschonend.“ Stadtanzeiger: Bist Du ein Frauenversteher? Olaf...

  • Hagen
  • 18.05.22
  • 13
  • 3
Politik
Dirk Stiepert, Leiter der Außenstelle Hagen, Autobahn Westfalen. Foto: Autobahn Westfalen/Robert Wilken

Drei Fragen an….
Dirk Stiepert im Interview zum Thema "Talbrücke Rahmede"

Dirk Stiepert, der Leiter der Außenstelle Hagen von Autobahn Westfalen im Stadtanzeiger-Interview zum Thema:  "Talbrücke Rahmede - was passiert gerade mit Blick auf den Neubau?" - Drei Monate nach der Vollsperrung auf der A45 und kein Ende in Sicht. Dirk Stiepert: "Wir arbeiten in vielen Bereichen gleichzeitig, am Schreibtisch aber auch draußen an der Brücke selbst. Wir klären zum Beispiel, wo Leitungen liegen und wie wir sie beim Bau und der Sprengung schützen. Klar ist schon jetzt, dass ein...

  • Hagen
  • 12.04.22
Wirtschaft
 Jennifer Nitschik arbeitet seit 2012 als Ausbilderin für angehende Zerspanungsmechaniker.

Interview zum Weltfrauentag
„Ich finde es gut, ein Vorbild zu sein“: Jennifer Nitschik spricht über ihren Einstieg in die Männerwelt

Jennifer Nitschik arbeitet seit 2012 als Ausbilderin für angehende Zerspanungsmechaniker. Bei der SIHK Akademie ist sie einzige Ausbilderin im gewerblich-technischen Bereich, und auch im Alltag hat sie es zum weit überwiegenden Teil mit männlichen Azubis zu tun. Mit 19 Jahren entschied sich die heute 35-jährige Altenaerin für den Weg in einen typischen Männerberuf. Im Interview spricht die zweifache Mutter über ihren Einstieg in die Männerwelt und verrät, wie technische Berufe für Frauen...

  • Hagen
  • 08.03.21
Ratgeber
Ein spannendes Video von Dr. Biyon Kattilathu ist bei uns im Lokalkompass zu finden.
Video

Videointerview hier zu sehen
„Glück heißt, zu akzeptieren, was ist.": Hagener Motivations-Coach Biyon gibt Tipps zum Umgang mit Corona

Wie schafft man es, sich von der Corona-Zeit nicht unterkriegen zu lassen? Stecken in Lockdown und Kontaktverbot vielleicht sogar Chancen? Der Hagener Motivations-Coach Dr. Biyon Kattilathu ist davon überzeugt. Seinen Fans ist Kattilathu als Biyon bekannt. Er hat rund 400.000 Fans auf Instagram, mehr als 230.000 Abonnenten auf Youtube und rund 700.000 Fans bei Tictoc. So erreicht der gebürtige Hagener mit seinen positiven Botschaften ein überwiegend junges Publikum. Am Rande einer...

  • Hagen
  • 11.02.21
Sport
Blutabnahme durch Dr. Buck stand bei diesen Schafen in der vergangenen Woche auf dem Programm. Die Proben werden auf Brucellose untersucht.
2 Bilder

Leidenschaft für den Tierschutz
Ihr Haustier heißt Casper: Dr. Bettina Buck übernimmt Leitung im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Dr. Bettina Buck arbeitet seit 2014 im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises, zum 1. Dezember übernimmt sie die Leitung. Im Interview spricht die 39-jährige Hattingerin über ihre Leidenschaft für den Tierschutz, Bilder und Gerüche, die man nie wieder vergisst – und ein Haustier namens Caspar. Frau Dr. Buck, warum sind Sie Amtstierärztin geworden? "Aus Tierliebe! Als Grundschülerin habe ich angefangen zu reiten. Da stand für mich schon fest, dass ich mit Tieren...

  • Hagen
  • 12.12.20
LK-Gemeinschaft
Niklas Kuhr ist der neue Klimaschutzbeauftragte der Stadt Wetter.

Neuer Klimaschutzbeauftragte in Wetter
"Ich gehe kurzeStrecken zu Fuß": Niklas Kuhr stellt sich vor

Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept, das unter engagierter Beteiligung der Bürgerschaft entwickelt und mit großer Mehrheit des Rates verabschiedet wurde, geht Wetter einen weiteren professionellen Weg zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Für die Umsetzung der 32 im Integrierten Klimaschutzkonzept erarbeiteten Maßnahmen ist seit Mai Niklas Kuhr (29) zuständig, der neue Klimaschutzmanager der Stadt. Der gebürtige Wittener studierte Geographie (Abschluss Bachelor) an der ruhr-Uni in Bochum...

  • Hagen
  • 24.07.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Prof. Dr. Sinan Ünlübayir lehrt an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen und Lüdenscheid im Studiengang Medizintechnik.

Drei Fragen an
Eine Schlüsseldisziplin im Kampf gegen Corona: Medizintechnik-Professor Sinan Ünlübayir im Interview

Die Corona-Krise deckt Stärken und Schwächen von Gesundheitssystemen gnadenlos auf. Das Fundament eines guten Gesundheitssystems sind gute und genügend medizintechnische Geräte. Im Studiengang Medizintechnik an der Fachhochschule Südwestfalen werden Spezialitsten ausgebildet, die beispielsweise Beatmungsgeräte konzipieren, warten und verbessern können. Medizintechnik-Professor Sinan Ünlübayir im Interview über Antikörpertests und eine Disziplin, deren Unverzichtbarkeit gerade überdeutlich wird....

  • Hagen
  • 16.05.20
Ratgeber
Dr. med. Jan-Claudius Becker (li.) und Dr. med. Marc Schüßler (re.) geben Antworten auf Fragen die sich Schwangere in Zeiten von Corona stellen.

Internationaler Hebammentag
Schwanger in Corona-Zeiten: Experten vom AKH geben Antworten zu wichtigen Fragen

In der gegenwärtigen Corona-Zeit erreichen das Agaplesion Allgemeine Krankenhaus Hagen (AKH) als einzige geburtshilfliche Klinik in der Stadt derzeit viele Anfragen von Schwangeren und Familien, die sich um die Geburt sowie die Zeit danach sorgen. Ein Teil der Besorgnis resultiert auch aus der Tatsache, dass das Virus auch asymptomatisch bzw. in der eigenen Inkubationszeit weitergeben kann. Auch wenn alle Patienten im Krankenhaus maximal geschützt sind, „nehmen wir diese Sorgen ernst und...

  • Hagen
  • 05.05.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Sport
Kangaroos-Manager Michael Dahmen

Iserlohn Kangaroos
Kollektive Rückendeckung dient als Motivationsschub für den Endspurt

Den Saisonverlauf in der BARMER 2. Basketball Bundesliga haben sich die Iserlohn Kangaroos ausnahmslos anders vorgestellt. Mit einem Drei-Jahres-Plan, an dessen Ende der Aufstieg in die ProA stehen sollte, starteten die Iserlohner hoffnungsvoll in den ersten Akt ihrer Mission, der als Minimalziel die Teilnahme an der Play-off-Runde vorsah. Stattdessen stecken die Iserlohner zwei Spieltage vor Abschluss der Hauptrunde mitten im Abstiegskampf. Alle Protagonisten wissen inzwischen, dass der...

  • Iserlohn
  • 20.02.20
Überregionales
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist eine...

  • Herne
  • 01.09.18
  • 30
  • 22
Überregionales
Markus Majowski spielt zurzeit die Tante in "Charlys Tante" im Theater im Rathaus Essen. Foto: Hannes Caspar
3 Bilder

Helft Markus Majowski: Wo ist der "Märchenwald" in Essen?

Vom Dschungelcamp zurück auf Deutschlands Theater Bühnen, jetzt in Essen: Schauspieler Markus Majowski spielt zurzeit die Hauptrolle in „Charlys Tante“ im Theater im Rathaus. Im exklusiven Lokalkompass-Interview sprach er über Theater, RTL, Gelassenheit und über den selbst ernannten Märchenwald. Herr Majowski, die Proben laufen auf Hochtouren (die Premiere stand zum Zeitpunkt des Interviews noch bevor, Anmerkung der Redaktion). Wie läuft's denn? Ich mag es, wenn man nach eineinhalb Jahren ein...

  • Essen-Nord
  • 26.11.17
  • 1
  • 11
Natur + Garten
2 Bilder

Naturfilmer Matto Barfuss im Interview zum Kinofilm "Maleika"

Anfang Oktober feierte der Kinofilm "Maleika" große Weltpremiere im Zoopalast in Berlin. Nun ist der faszinierende dokumentarische Spielfilm, in dem es um die Gepardin Maleika und ihren Nachwuchs geht, auch in anderen Städten zu sehen. Im exklusiven Interview mit Redakteurin Lauke Baston erzählt Tierfilmer Matto Barfuss von der Begegnung mit Maleika und ihren Jungen. Er fühlte von Beginn an, dass die Gepardin ihm eine großartige Geschichte erzählen könnte. Wie ist die Idee zum Film entstanden?...

  • 29.10.17
  • 2
  • 21
Kultur
Steht auf Musik zum Anfassen: Doro mit ihrer Picture-Disc.
3 Bilder

Doro: "Ich mag Musik zum Anfassen"

Metal-Queen Doro Pesch stellt in diesen Tagen ihr erstes rein deutsches Album „Für Immer" vor. Das Album erscheint auf ihrem frisch gegründeten eigenen Label „Rare Diamonds".  "Ich habe ja immer schon deutsche Songs auf meinen Alben gehabt, da lag die Idee nahe, einmal eine ganze CD mit diesen Songs und einigen Bonustracks zu veröffentlichen", sagt Doro im Gespräch mit dem Lokalkompass.  „Für Immer" enthält - neben Doros größten deutschen Hits - Neuerscheinungen wie die erste Single-Auskopplung...

  • Herten
  • 26.10.17
  • 3
  • 6
Kultur
9 Bilder

Deep Purple im Interview: Das Ende wird kommen - irgendwann

Das noble und distanzierte Ambiente des Düsseldorfer Hotels direkt an der Kö steht im krassen Gegensatz zur herzlichen und warmen Art, die hier zwei echte Legenden ausstrahlen: Roger Glover und Ian Paice, Bassist und Schlagzeuger der britischen Hardrock-Institution Deep Purple, sitzen zwischen dicken Teppichen und schnieken Gemälden und plaudern über ihr neues Album ("Infinite") und die möglicherweise letzte Tour mit dem Namen "The long Goodbye". Denn eines ist für beide klar: "Das Ende wird...

  • Herten
  • 16.03.17
  • 2
  • 13
Überregionales
Die Rathaus Galerie, eröffnet vor zwei Jahren, ist zu einem festen Bestandteil des Einzelhandelsangebotes in der Hagener Innenstadt geworden.
3 Bilder

Hagener Stärken sehen - Interview mit dem Center-Manager der Rathaus Galerie über Hagens Chancen als Einkaufsstadt

Der Einzelhandel in Hagen hat sich in den letzten Jahren verändert, nicht zuletzt auch durch die Eröffnung der Rathaus-Galerie im November 2014. Viele Geschäfte kamen neu nach Hagen, aber auch Leerstände sind sichtbar. Wir wollten hierzu eine Innenansicht und sprachen mit Christoph Höptner, dem Center-Manager der Rathaus-Galerie, über seine Einschätzung zur weiteren Entwicklung im Hagener Einzelhandel. Herr Höptner, wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung der Rathaus Galerie? Kurz vorab:...

  • Hagen
  • 03.02.17
Überregionales
Hat sich untenrum schon mal freigemacht. Foto: Simin Kianmehr
3 Bilder

Interview: Die Begierden des Jürgen Becker

Am Mittwoch, 14. September, kommt der Kabarettist Jürgen Becker in den Werkhof Hohenlimburg. In seinem Programm "Volksbegehren" geht's um den Akt als solchen. Herr Becker, Sie geben ja ganz schön an mit Ihrem Wissen! Wieso? Zuerst erklären Sie uns den rheinischen Kapitalismus, dann sämtliche Religionen und die Kunstgeschichte. Und jetzt die Fortpflanzung. Ja, ich finde das sehr naheliegend. Warum? Nach neuesten Forschungen denken Männer 60 Prozent des Tages an Sex. Belastet Sie das auch? Ja, da...

  • Hagen
  • 22.08.16
  • 1
Sport

Neuzugang Caporusso hat große Ziele mit den Iserlohn Roosters

Am Seilersee freuen sich die Fans schon darauf, Anfang August die Neuzugänge beim ersten öffentlichen Training unter die Lupe zu nehmen. Einer von ihnen ist Louie Caporusso. Der Kanadier spielte in der vergangenen Saison bei den Augsburger Panthern und erzielte dort in 47 Partien 15 Tore und 23 Beihilfen.Der STADTSPIEGEL sprach vorab mit dem Stürmer über die Gründe, nach Iserlohn zu wechseln, über seinen neuen Teamkollegen Bobby Raymond und über seine Erwartungen für die kommende Saison. Warum...

  • Iserlohn
  • 24.07.15
  • 2
Überregionales
Volker Glücks aus Neukirchen-Vluyn (hier beim Firscheln Open).
5 Bilder

BürgerReporter des Monats Juni: Volker Glücks aus Neukirchen-Vluyn

Volker Glücks ist bereits seit März 2013 Jahren Mitglied unserer Community. Seitdem hat er unter seinem Namen auf lokalkompass.de rund 400 Beiträge veröffentlicht, 100 Schnappschüsse hochgeladen und über 6.000 Kommentare geschrieben. Allein sein Profiltext verdeutlicht, dass wir es hier mit einem humorvollen Zeitgenossen zu tun haben. Zitat: "Das Dumme nur an der Geschichte: Ich glaube fast, dass ich hier dichte! Denn wirklich sah, es war ein Graus, das Leben meistens anders aus. So bin ich...

  • 03.06.15
  • 56
  • 51
Überregionales
Annegret Freiberger in der Natur.
7 Bilder

BürgerReporterin des Monats Mai: Annegret Freiberger aus Menden

Annegret Freiberger aus Menden kennt und nutzt den Lokalkompass, seit es ihn gibt (seit dem Jahr 2010). Vor allem an den Gesprächen und Diskussionen unserer Community beteiligt sie sich gern und engagiert. Annegret hat auf lokalkompass.de schon über 20.000 Kommentare geschrieben. Im Interview lernen wir sei ein wenig näher kennen. Stellen Sie sich kurz vor. Wer sind Sie? Mein Name ist Annegret Freiberger und vor knapp 64 Jahren begrüßte mich meine damalige Heimatstadt Hohenlimburg als neuen...

  • 19.05.15
  • 90
  • 68
LK-Gemeinschaft
Es muss nicht immer Zwangsjacke sein: Philip Simon (links, Mitte und rechts) gastiert am 27. Februar mit „Ende der Schonzeit“ (und einem fetten Update) im Hasper Hammer.

Kabarettist Philip Simon: Sich vertragen ist doch eigentlich ganz einfach

Einer der größten Könner des deutschen politischen Kabaretts ist Untertan von König Willem Alexander, verehrt das Grundgesetz und spricht ohne niederländischen Akzent: Auf Philip Simons Gastspiel im Hasper Hammer ("Ende der Schonzeit" am Freitag, 27. Februar) darf man gespannt sein. Ein Gespräch über Satire, Wahnsinn und Frieden. Herr Simon, wie oft sind Sie in den letzten Wochen gefragt worden, was Satire darf? Oft, für meinen Geschmack aber nicht oft genug. Der Mordanschlag auf die Redaktion...

  • Hagen
  • 11.02.15
  • 2
Überregionales
Renate Schuparra aus Duisburg, fotografiert von Community-Freund Armin von Preetzmann
9 Bilder

BürgerReporterin des Monats Dezember: Renate Schuparra aus Duisburg

Am 1. Januar 2015 kann Renate Schuparra auf zwei Jahre Lokalkompass-Mitgliedschaft zurückblicken. Die gebürtige Duisburgerin beteiligt sich nicht nur online sehr aktiv an der Community, sondern auch "in echt": bei den verschiedenen Lokalkompass-Treffen in ihrem Umkreis. Bitte stellen Sie sich kurz vor Mein Name ist Renate Schuparra. Ich bin waschechte Duisburgerin, wurde 1950 in dieser Stadt geboren und lebte 30 Jahre im Duisburger Süden. 1971 gab ich meinem "Exverlobten" das Jawort, zwei Jahre...

  • Essen-Süd
  • 02.12.14
  • 67
  • 48
Überregionales
Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen
7 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen

Er gehört zu den BürgerReportern der allerersten Stunden: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen ist bereits seit über vier Jahren Mitglied unserer Community - seinen ersten Schnapschuss veröffentlichte er am 25. August 2010. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie?Mein Name ist Kurt Gritzan. Ich wurde 1960 in Gelsenkirchen geboren und lebe immer noch gerne in meiner Stadt.I ch bin verheiratet und habe einen Sohn. Gelernt habe ich 1975 den Beruf des Elektrikers, 1979 bis Ende 1980 fuhr ich auf dem...

  • Essen-Süd
  • 04.09.14
  • 28
  • 19
Überregionales
Bürger-Reporterin Nicole Deucker
8 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats Februar: Nicole Deucker aus Oberhausen

Nicole Deucker aus Oberhausen gehört zu den Bürger-Reportern der ersten Stunde, denn sie ist bereits seit Sommer 2010 Mitglied unserer Community. Entsprechend bekannt ist sie mittlerweile nicht nur durch ihre einfühlsamen aktuellen Berichte aus ihrem Umfeld und Bekanntenkreis, sondern auch durch die diversen diversen LK-Treffen. Nicole gehört sogar zu jenen stolzen Auserwählten, die dem Lokalkompass bald auch offiziell ein Gesicht geben. Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Geboren...

  • Essen-Süd
  • 01.02.14
  • 58
  • 45
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.