Istanbul-Konvention

Beiträge zum Thema Istanbul-Konvention

LK-Gemeinschaft
Gemeinsamer Einsatz der Bürgermeisterkonferenz im Kreis Kleve zum besseren Schutz für von Gewalt betroffenen Mädchen und Frauen.

Bürgermeisterkonferenz im Kreis Kleve
Zeichen setzen gegen häusliche Gewalt

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich Opfer von Gewalt bei mir zu Hause geworden bin? Auf diese Frage wissen immer noch zu wenige Frauen und Mädchen auch in den Kommunen im Kreis Kleve eine Antwort. Die Initiative der Runden Tische für ein gewaltfreies Zuhause im Kreis Kleve verknüpft das im Allgemeinen mit positiven Emotionen verbundene Wort Zuhause mit der brutalen Realität von Häuslicher Gewalt: Angst, Probleme, Gefängnis und Prügel. Dabei ist es nicht irgendein Zuhause, nicht irgendjemandes Angst,...

  • Kleve
  • 08.12.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Am 2. Jahrestag des Mordanschlags in Buer:
(Junge) Frauen setzen kämpferisches Signal gegen Gewalt gegen Frauen

Kämpferische Frauen und einige Männer folgten der Einladung des Frauenverbands Courage zu einer Kundgebung und Demonstration auf dem Goldbergplatz in Buer gegen Gewalt an Frauen. Wir starteten mit zirka 30 Personen, es schlossen sich mehrere Passanten und Jugendliche, teils aus Palästina oder der Türkei. Sie mobilisierten Freunde über WhatsApp, so dass die Aktion auf bis zu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern anwuchs, geprägt von Jugendlichen, Mädchen wie Jungs! Nur wenige Meter vom...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.21
Politik
2 Bilder

Frauenverband Courage Gelsenkirchen e.V. lädt ein:
Kundgebung/Demo am 22. Juni in Buer: Null Toleranz gegenüber Gewalt an Frauen!

In einer aktuellen Pressemitteilung schreibt der Frauenverband Courage e.V. Gelsenkirchen:  Am Dienstag, den 22. Juni 2021 lädt die Ortsgruppe Gelsenkirchen des Frauenverbands Courage e.V. ab 17:30 Uhr in Buer auf dem Goldbergplatz zur Kundgebung mit anschließender Demonstration ein: „Gegen Gewalt an Frauen – Ni una mas/Keine einzige mehr – Tek Bir Kadin Bile Fazla!“ Nur wenige Meter vom Kundgebungsort entfernt wurde exakt vor zwei Jahren ein brutaler Mordanschlag auf die junge Frau und Mutter...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Frauenverband Courage schickt Grüße an Frauen in Büyükçekmece
Gemeinsam gegen den Ausstieg aus der Istanbul-Konvention!

Der Frauenverband Courage e. V. Gelsenkirchen schickt folgende Grußadresse an Frauen und Frauengruppen in Gelsenkirchen Partnerstadt Büyükçekmece.  Liebe Frauen, Liebe Freundinnen, wir vom Frauenverband Courage e.V. Gelsenkirchen senden Euch solidarische Grüße und wünschen euch alles Gute in Eurem Kampf gegen den Ausstieg der Türkei aus der Istanbul-Konvention dem „Übereinkommen zur Verhütung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“. Der Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention ist...

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.21
  • 1
  • 2
Politik
Zu der Aktionsgruppe Dortmund gegen Gewalt an Frauen gehört der Migrantinnenverein Dortmund e.V., die "Terre des femmes" Städtegruppe Dortmund, Train of Hope Dortmund e.V. und die Literaturpädagogin Heike Wulf.

Die Aktionsgruppe Dortmund gegen Gewalt an Frauen setzt Zeichen
Beinahe täglich Femizide

Die Aktionsgruppe Dortmund gegen Gewalt an Frauen hat zusammen mit über 40 Menschen am 31.März in der City  ein Zeichen der Solidarität mit allen Mädchen und Frauen in der Türkei gesetzt. Durch 31 Paar Schuhe und 31 Grabkerzen wurde auf die beinahe täglich stattfinden Femizide in der Türkei aufmerksam gemacht. Der Grund der Demonstration war der Austritt der Türkei aus der Instanbul Konvention. Allein im letzten Jahr starben in der Türkei nach offiziellen Angaben über 300 Frauen durch die Hand...

  • Dortmund-City
  • 14.04.21
Politik
Kai Gehring: Wir brauchen ein Männerbild, in dem die Unterschiedlichkeiten von Männern auch wahrgenommen werden.

Zum Internationalen Frauentag: Männer sagen „Nicht mit mir!“ zu Gewalt und Rassismus - in Essen und überall

Der Essener Grünen-Parlamentarier unterstützt anlässlich des morgigen Internationalen Frauentags als Erstunterzeichner eine bundesweite Kampagne von Männern, die sich unter dem Motto: „Nicht mit mir!“ gegen sexualisierte Gewalt, Rassismus und das Recht des Stärkeren aussprechen. Kai Gehring dazu: "Ich unterstütze die Kampagne, weil sexualisierte Gewalt und rassistische Zuschreibungen bekämpft gehören! Meine Solidarität gilt allen, deren sexuelle wie körperliche Selbstbestimmung verletzt und...

  • Essen-Nord
  • 07.03.16
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.