jüdisches Leben in Westfalen

Beiträge zum Thema jüdisches Leben in Westfalen

Kultur
Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten.
2 Bilder

„Die Verhältnisse der Juden betreffend“
925 Jahre Jüdisches Leben in Westfalen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „321 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ lädt das Jüdische Museum Westfalen zu dem Vortrag „Die Verhältnisse der Juden betreffend“ – 925 Jahre Jüdisches Leben in Westfalen – ein. Der Vortrag findet am Donnerstag, 22. April 2021, 19:30 Uhr, online via Zoom statt. Seit Jahrhunderten leben Juden und Jüdinnen in Westfalen. Die erste namentliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1096. In der mehrheitlich christlichen Gesellschaft gab es für sie wechselnde...

  • Dorsten
  • 19.04.21
  • 1
Kultur
Das Projekt "Jüdisch hier" verbindet interkulturelles Lernen mit der Förderung von Medienkompetenz.
3 Bilder

Immanuel-Kant-Gymnasium und Max-Born-Realschule beteiligen sich am LWL-Medienprojekt
"Jüdisch hier" - Asselner Schüler begeben sich mit auf Spurensuche

Als einzige Schulen in Dortmund beteiligen sich von April 2021 bis April 2022 die Max-Born-Realschule und das Immanuel-Kant-Gymnasium in Asseln am Medienprojekt "Jüdisch hier" des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Insgesamt 25 Schulen und Bildungseinrichtungen im Ruhrgebiet, Münster- und Sauerland, Ostwestfalen und Lippe begeben sich hierbei auf die Spurensuche nach jüdischem Leben in Westfalen. Beim LWL freut man sich über das trotz Corona-Pandemie überraschend große Interessen von...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.