Jürgen Kalf

Beiträge zum Thema Jürgen Kalf

Reisen + Entdecken
Jürgen Kalf hat in diesen Tagen sein nächstes großes Abenteuer begonnen. Foto: Schulte

Marokko, die Zweite
Letmather Jürgen Kalf bricht alleine mit dem Fahrrad nach Nordafrika auf

Der Letmather Jürgen Kalf ist ein begeisterter Fahrradfahrer und liebt die körperliche Herausforderung und das Abenteuer. Nachdem ihn seine letzte Tour über Polen, das Baltikum und Russland bis nach Skandinavien geführt hatte (der STADTSPIEGEL berichtete) geht es nun in deutlich wärmere Gefilde. Nachfolgend schildert Jürgen Kalf seine neuen Pläne:  "In wenigen Tagen ist es wieder soweit…und ich werde mich mit meinen nun mittlerweile 72 Lenzen wieder auf mein Radl schwingen. Da es mich in den...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 15.06.19
Reisen + Entdecken
Reiche Beute: Jürgen Kalf mit zwei prächtigen Pilzexemplaren.
3 Bilder

"Ein wahrer Seelenschmaus!" - Die skandinavischen Erlebnisse und Gefühle des Iserlohner Radlers Jürgen Kalf

Nachdem es Jürgen Kalf im ersten Teil seines Reiseberichtes aus dem Sauerland zunächst über Polen und die baltischen Staaten bis nach Russland geführt hatte (STADTSPIEGEL vom 11. August), schildert der Iserlohner Extrem-Radler und Naturbursche im Folgenden seine spannenden Erlebnisse, Eindrücke und Gefühle aus dem skandinavischen Norden Europas. "Meine Reise führte mich zunächst auf die Lofoten. Ich habe die Inselgruppe von Moskenes bis hoch nach Ardenes be- und erfahren. Anschließend folgte...

  • Hemer
  • 20.10.18
Überregionales
Zurzeit hält Jürgen Kalf (68) aus Nachrodt sich in Danzig auf. Sein großes Ziel: Grönland.

Zwischenfazit: Jürgen Kalf (68) aus Nachrodt ist vor vier Wochen Richtung Grönland gestartet

Nun sind seit dem Start von Jürgen Kalf (68) in ein neues Abenteuer inzwischen vier Wochen vergangen - und zwar per Fahrrad von Nachrodt nach Grönland (wir berichteten) zu reisen. Der 68-Jährige hat ein erstes Zwischenfazit gezogen. (Text von Jürgen Kalf) „Dieses Mal habe ich mir eine schönere Reiseroute ausgesucht, um die schönen Ecken Deutschlands noch besser kennenzulernen, denn der Weg ist ja das Ziel. Das schöne Münsterland habe ich durchfahren, das Osnabrücknerland, bei Hamburghahn bin...

  • Hemer
  • 20.05.15
Natur + Garten
Jürgen Kalf (68) war bereits im vergangenen Jahr auf seinem Fahrrad von Nachrodt nach und durch Island gereist.
6 Bilder

Von Nachrodt nach Grönland: Jürgen Kalf (68) startet morgen in neues Abenteuer

„Man trifft sich immer zweimal im Leben“ - klingt abgedroschen, im Fall von Jürgen Kalf allerdings kann man darauf zustimmend mit dem Kopf nicken. Der 68-jährige Extremsportler aus Nachrodt reist seit Jahren auf seinem Fahrrad quer durch die Kontinente. Nicht nur arabische Länder wie Syrien hat er dabei kennen und damals schätzen und lieben gelernt. Das Land aus Feuer und Eis hat ihm nun den Kopf verdreht (wir berichteten). Morgen setzt er seine Reise nach Island fort, die ihm im vergangenen...

  • Hemer
  • 18.04.15
Sport
4 Bilder

Jürgen Kalf: Auch Vulkanausbruch kann ihn nicht stoppen

Sein Herz verloren hat er schon oft und zwar an die Gegenden, durch die der Rentner Jürgen Kalf aus Wiblingwerde per Fahrrad tausende Kilometer weit reist (wir berichteten mehrfach). Auch gesundheitliche Rückschläge halten ihn dabei nicht auf. Nach einem zweiten Anlauf nun "erforscht" er die Insel aus Feuer und Eis, in der sich Mensch und Elfe "gute Nacht" sagen. Postkarten von dem Extremsportler erreichen die Redaktion und zwar mit einer ganz speziellen vulkanischen Duftnote. Denn Jürgen Kalf...

  • Hemer
  • 14.09.14
Überregionales
Jürgen Kalf (67) ist wieder  mit dem Fahrrad unterwegs - sein Ziel ist dieses Mal Island.

Radsportler Jürgen Kalf Richtung Island gestartet

9.000 Kilometer hatte er auf seinem Fahrradtacho bei seiner Rückkehr aus den Skandinavischen Ländern (wir berichteten ausführlich darüber) - jetzt ist es wieder so weit: Jürgen Kalf (67) aus Nachrodt-Wiblingwerde tritt seit Freitag wieder kräftig in die Pedale. Geplant war ursprünglich, Asien zu bereisen. Aber er hat seine Pläne geändert und radelt nun erst wieder Richtung Osten, weiter Richtung Norden, um die Insel aus Feuer und Eis zu erreichen. Sponsoren, Firmen aus Altena und Dahle, hat...

  • Hemer
  • 26.04.14
Überregionales
Extremsportler Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde sortiert das, was er auf seinen Abenteuerreisen durch fremde Länder per Fahrrad erlebt und  währenddessen niedergeschrieben hat - seine Abenteuer könnten dann in einem Buch nachgelesen werden.

Extremsportler Jürgen Kalf schlägt weiteres Kapitel auf

Er ist der, der am Tag zwei Liter Milch trinkt, der, der sein Fahrrad durch zerbombte Gegenden trägt, er ist der, der trotz Bänderrisses am Fuß nicht aufgibt und weiterfährt, der eine Autobahn auf seinem Fahrrad als Abkürzung nutzt, der von der spanischen Polizei beinahe verhaftet worden wäre und er ist der, der nicht nur selber vor Jahren ein neues Kapitel aufgeschlagen hat, sondern jetzt auch anderen diese Gelegenheit ermöglichen möchte. Der 66-jährige Extremsportler Jürgen Kalf hat auf...

  • Hemer
  • 19.10.13
  •  1
  •  1
Überregionales
9.000 Kilometer: Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde  hat den Osten und Norden (Bild in Finnland) auf zwei Rädern erobert.
7 Bilder

Extremsportler Jürgen Kalf (66) ist zurück: 9.000 auf dem Fahrradtacho

Wieder zurück in der Heimat Wiblingwerde plant Jürgen Kalf im Kopf bereits seine nächste Tour: 20.000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Asien. Er zählt mit Sicherheit zu den Exptremsportlern: Der 66-jährige Jürgen Kalf aus Wiblingwerde, der vor seiner Rente „Naturfloristik“ in Iserlohn geführt hat, hat Haus und Auto gegen ein Leben in „Freiheit“ getauscht. Im Mai hat er sich von hier aus Richtung Osten aufgemacht (wir berichteten). „Es ist alles perfekt gelaufen“, erzählt er nach seiner...

  • Hemer
  • 05.10.13
  •  1
  •  2
Überregionales
Jürgen Kalf beim Scheunenschlaf kurz vor Riga.
4 Bilder

Jürgen Kalf: Tausende Kilometer per Fahrrad / Schweden aktuelles Ziel

Seit Mai ist Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde bereits mit seinem Fahrrad unterwegs und hat mehrere Tausend Kilometer zurückgelegt (wir berichteten). Seit dem schickt er regelmäßig Grüße an die Iserlohner STADTSPIEGEL-Redaktion. Die vergangenen vier Wochen ist er durch Finnland geradelt und ist begeistert von der wilden Natur und den gastfreundlichen Menschen. Aktuell ist der Extremsportler auf dem Weg nach Torino, von dort aus er die Reise durch Schweden beginnt.

  • Hemer
  • 24.08.13
Überregionales

Jürgen Kalf "strampelt" 4.800 Kilometer mit dem Fahrrad

„Einen Gruß sende ich an die Redaktion und an alle Radfahrer aus Petersburg. Es ist eine Stadt, die man gesehen haben sollte“ - Jürgen Kalf (66) hat sich im Mai in ein unglaubliches Abenteuer gestürtzt. Rückblick: Trotz eines Bänderrisses am Fuß war er auf seinem Fahrrad weiter durch das Unbekannte gefahren und in Spanien nur knapp einer Verhaftung entgangen, weil er in der Nacht an einer Bushaltestelle in seinem Schlafsack Schutz vor einem Unwetter gesucht hatte - Jürgen Kalf ist im Mai samt...

  • Hemer
  • 27.07.13
Überregionales
Tausende Kilometer weit reist Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde auf seinem Fahrrad. Seit gestern (Stand: Mai) ist er wieder unterwegs.

Jürgen Kalf schickt ein Lebenszeichen aus Litauen

Trotz eines Bänderrisses am Fuß war er auf seinem Fahrrad weiter durch das Unbekannte gefahren und in Spanien nur knapp einer Verhaftung entgangen, weil er in der nacht an einer Bushaltestelle in seinem Schlafsack Schutz vor einem Unwetter gesucht hatten - Jürgen Kalf (66) aus Wiblingwerde hat sich Mitte Mai wieder alleine auf eine Abenteuerreise begeben (Bericht unten), tausende Kilometer weit. Jetzt hat er per Postkarte ein Lebenszeichen an die STADTSPIEGEL-Redaktion geschickt: "Zurzeit fahre...

  • Hemer
  • 07.07.13
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.