Alles zum Thema Jahresbericht

Beiträge zum Thema Jahresbericht

Überregionales

AWO zieht Bilanz- Resonanz ist unterm Strich positiv

Schulsozialarbeiter wurden erstmals an Grundschulen eingesetzt, insgesamt 60 Familien wurden von Fachkräften der Arbeiter Wohlfahrt (AWO) betreut und zahlreiche Beratungsgespräche erfolgreich geführt. Auch für das vergangene Jahr 2012 zieht die AWO eine positive Jahresbilanz. Eingeladen hatte Lothar Fink, Geschäftsführer der AWO Mülheim, um den Jahresbericht 2012 für die Bereiche Jugend- und Familienhilfe, Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Partnerschaft und Sexualität,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.08.13
Politik

Jahresbericht 2012: Your health in good hands

Der Capio Jahresbericht informiert über die wichtigsten Projekte und Zahlen sowie über die vielfältigen Aufgaben der Gesundheitsversorgung, die Capio an zahlreichen europäischen Standorten realisiert. Im aktuellen Jahresbericht 2012 finden Sie unsere qualitätsorientierte Arbeit auf folgende Punkte fokussiert: - Welche qualitätsorientierten Strategien weisen in die Zukunft? - Wie beflügelt das Engagement unserer Mitarbeiter das Unternehmen? - Was zeichnet uns aus - wofür stehen wir? - Wie...

  • Hilden
  • 16.07.13
Vereine + Ehrenamt

Malteser blicken zufrieden nach vorne

Sozial- und Leistungsbilanz der Malteser im Bistum Essen Die Malteser im Bistum Essen können erneut eine positive Sozial- und Leistungsbilanz für das vergangen Jahr in Haupt- und Ehrenamt vorlegen. Etwas mehr als 17.600 Fördermitglieder zählen die Malteser im Bistum Essen. Darunter rund 2.500 aktive und passive Helferinnen und Helfer sowie 247 Kinder, Jugendliche und Gruppenleiter in acht Gruppen der Malteser Jugend. Insgesamt sei die Situation im Bistum Essen stabil und der...

  • Essen-Nord
  • 26.06.13
  •  3
Vereine + Ehrenamt

Jahreshauptversammlung der SGV Abteilung Aplerbeck

Am Samstag, d. 9. März 2013 findet um 14.30 Uhr im Kath. Pfarrheim, Egbertstr., Dortmund-Aplerbeck die 93. Jahreshauptversammlung der SGV Abteilung Dortmund-Aplerbeck e.V. statt. Vorsitzender Heinrich Molde lädt hierzu alle Mitglieder der Abteilung Dortmund-Aplerbeck ein. Neben den Berichten des Vorsitzenden, des Kassenwartes und der Fachwarte werden Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt und die eifrigsten Fuß- und Radwanderer des Jahres 2012 ausgezeichnet. Ein weiterer...

  • Dortmund-Süd
  • 25.02.13
LK-Gemeinschaft

Informative Zahlenwerte

Statistiken sind immer wieder ein Quell wichtiger Informationen. Dies gilt auch für den „Statistischen Jahresbericht der Stadt Gladbeck 2011“. Also: Auf einer Fläche von 35,9 Quadratkilometer lebten in Gladbeck am 31. Dezember 2011 exakt 75.899 Einwohner, also 2.114 Menschen auf einem Quadratkilometer. Überraschend ist dabei, dass Brauck mit 12.240 Menschen die meisten Einwohner hat, gefolgt von Butendorf (11.535), Zweckel (11.173), Stadtmitte (11.132), Rentfort-Nord (7.602),...

  • Gladbeck
  • 12.02.13
Ratgeber
Beraterin Ursula Bömelburg, Leiterin Claudia Berger und Beraterin Anette Abraham (v.l.n.r.) stellten die Jahresbilanz der Verbraucherzentrale vor.

Verbraucherzentrale Bottrop stellt Jahresbericht 2011 vor

Gewinnspiele durch unerlaubte Werbeanrufe und Kaffeefahrten - das waren die Abzockerthemen Nummer eins bei der Verbraucherzentrale Bottrop im vergangenen Jahr. Veranstalter von Kaffeefahrten lockten Bürger mit einer angeblichen Reise zum Nulltarif, die jedoch eine hohe Bearbeitungsgebühr und Kaution mit sich zog. Ähnliche Fälle von Beutezügen kamen auf die Verbraucherzentrale im vergangenen Jahr auch per Telefon in Form von unerlaubten Werbeanrufen zwecks Abschluss von Gewinnspielverträgen...

  • Bottrop
  • 26.06.12
Ratgeber
Das Team von der Verbraucherzentrale in Neheim (mit Petra Müller, Martina Bahde, Dr. Johannes Spruth, Leiterin Marlies Albus und  Angelika Walter hatte wieder alle Hände voll zu tun. Foto: Verbraucherzentrale

Lug und Betrug - Tag für Tag: Verbraucherschützer blicken zurück

Die Arbeit wird der Verbraucherberatung der Verbraucherzentrale NRW in Neheim wohl auch in den nächsten Jahren nicht ausgehen: 15.541 Kontakte hat es im Jahr 2011 gegeben, so Marlis Albus beim gestrigen Jahrerückblick. An Turbulenzen im Alltag der Verbraucherberatung in Neheim mangelt es nicht: unerlaubte Werbeanrufe, Lastschriftbetrug bei Gewinnspielen, Probleme im Bereich der Telekommunikation - um nur einige zu nennen. „Jede dritte Anfrage hat mit Telekommunikation und Mobilfunk zu tun“,...

  • Arnsberg
  • 25.05.12
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Starker Wertverlust bei Einfamilienhäusern

Im vergangenen Jahr waren keine Änderungen gegenüber den Grundstückspreisen von 2010 festzustellen. „Damit ist Bauland in Wesel weiterhin preiswert!“, erklärt Udo Zimmermann, Vorsitzender des Gutachterausschuses der Stadt Wesel. Beispiele: Für gute Wohnlagen müssen um 210 Euro pro Quadratmeter aufgebracht werden, für mittlere Wohnlagen um 160 Euro/m², in den zentrumsferneren Ortsteilen werden Preise von 80 bis 120 Euro/m² verlangt. Die Verkäufe von gebrauchten Ein- und Zweifamilienhäusern...

  • Wesel
  • 28.02.12
Vereine + Ehrenamt
Thorsten Junker bei seiner Ehrungsrede für Mike Steinberg
10 Bilder

DRK-Kreisversammlung: Rotkreuzschiff ist mit bewährter Crew weiter auf Kurs

Wahlen standen diesmal nicht an bei der Kreisversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Wattenscheid. So wurde die Veranstaltung im Saal der DRK-Kreisgeschäftsstelle vor allem zu einer Präsentation des Erreichten. Der Vorsitzende Thorsten Junker konnte den anwesenden Mitgliedern über einen positiven Jahresabschluß 2010 und ein bisher arbeitsreiches Jahr 2011 berichten. „Hierauf könne man stolz sein“, erklärte Thorsten Junker und fügte an, „dass ein solches Ergebnis und auch das breite...

  • Wattenscheid
  • 17.11.11
Ratgeber
Akten, Akten, Akten - die Zahl der Ratsuchenden ist im Jahre 2010 um 1.000 Personen gestiegen. Foto: Albrecht

Verbraucherschutz: Das Unrecht ist weiter auf dem Vormarsch!

Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Neheim kann sich über eins nicht beklagen - zuwenig Arbeit. Im Jahre 2010 bediente man in Neheim 15.776 Ratsuchende - ein Plus von über 1.000 gegenüber 2009. Der Strom der Ratsuchenden reißt einfach nicht ab. „In fast allen Bereichen wird versucht, die Verbraucher mit unlauteren Methoden über den Tisch zu ziehen“, erklärt Marlies Albus, Leiterin der Beratungsstelle auf der Burgstraße 5 in Neheim. Immer wieder, so stellte die Beratungsstelle...

  • Arnsberg
  • 01.07.11
Ratgeber
Legten nun den Jahresbericht vor (v.li.n.re.): Burkhard Wüllscheidt (Geschäftsführer Berufl. Weiterbildung EABG), Britta Altenkamp (Aufsichtsratsvorsitzende der EABG) und Kurt Gronkowski (Geschäftsführer Beschäftigungsförderung EABG).

Doch noch ein gutes Jahr

„Trotz des Krisenjahres war es noch ein gutes Jahr für unsere Klienten“, so das einhellige Resümee von Britta Altenkamp, Kurt Gronkowski und Burkhardt Wüllscheidt. Die Entwicklungen des letzten Jahres am Arbeitsmarkt belegen ein schwieriges Jahr, von dem sich Essen mit -4,7 Prozent noch weniger erholt hat als das Land (-11,7%) und der Bund (-16,6%). Das wird vor allem im Bereich der Arbeitslosen aus SGB II (Hartz IV) deutlich. Essen verzeichnet dort einen Rückgang von nur 11,6 Prozent...

  • Essen-Borbeck
  • 17.05.11
Vereine + Ehrenamt
von links:Dominki Vorholt, Philipp Bäcker, Hendrik Zepmeusel, Lukas Bergkemper, Erwin Pohl, Uwe Heinrich, Sebastian Heidbüchel, Patrick Moll, Philipp Richter, Claudia Bethaus, Nadine Zeise, Mareike van der Kuil
9 Bilder

Jahresrückblick der Naturschutzjugend Wesel

Während der Jahreshauptversammlung hielt die Naturschutzjugend Wesel (NAJU) auch Rückschau auf das Jahr 2010. Neben den wöchentlichen Gruppentreffen im Naturschutzzentrum war schon eine Menge los. Da wären zunächst die regelmäßigen samstäglichen Arbeitseinsätze, meist im Rahmen der NAJU Kreis Wesel: Ob Fangzaunaufbau- und Instandsetzung, Kopfbaumpflege, Entkusselungsaktionen, Greiskrautrupfen, Wegebau im Naturschutzgebiet, Frechtung setzen, Schilf schneiden, Öffentlichkeitsarbeit,...

  • Wesel
  • 10.04.11
Ratgeber
Das Team von der Beratungsstelle in Neheim durfte sich über den Besuch von Bürgermeister und Landrat freuen. Foto: Albrecht

Hochkonjunktur bei Verbraucherfragen - weiter viel Arbeit für die Beratungsstelle

Unerlaubte Werbeanrufe oder der Nepp aus dem Internett - bei Marlies Albus und ihrem Team von der Beratungsstelle in Neheim steht das Telefon nie still. 14.734 Ratsuchende wandten sich 2009 an die Verbraucherzentrale (VZ) - Tendenz steigend. Vermeintliche Gewinnbenachrichtigungen an Verbraucher und daraus folgende Kontoabbuchungen oder die alte Leier mit den unerlaubten Werbeanrufen - gutes Recht muss auch in Arnsberg hart erstritten werden. „Die Liste der Betrügereien oder Betrugsversuche...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.06.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.