Janine Laupenmühlen

Beiträge zum Thema Janine Laupenmühlen

WirtschaftAnzeige
Janine Laupenmühlen trat bereits 1998 in die SPD ein - nun kandidiert sie für den Landtag.
2 Bilder

Die Bildung fest im Blick

SPD-Landtagskandidatin Janine Laupenmühlen wünscht sich wieder mehr Vertrauen in die Politik „Ich denke an Ihnen“ - Ins Hochdeutsche übersetzt: Viele Bürger drücken „ihrer“ Landtagskandidatin für den Essener Süden, SPD-Ratsfrau Janine Laupenmühlen, fest die Daumen für die Wahl am 14. Mai. Sie steht für viele ihrer Wähler vor allem für mehr Menschlichkeit und Bildung im Land. Es war eine einmalige Chance, die einem nicht so oft geboten wird. Der KURIER war eingeladen, Janine Laupenmühlen...

  • Essen-Ruhr
  • 10.05.17
  • 1
Überregionales

„NRW-Gipfel“ in der Lokalkompass-Redaktion

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Justizminister Thomas Kutschaty besuchten am Freitag (28.4.2017) die Lokalkompass-Redaktion, um kurz vor der Wahl Rede und Antwort zu stehen. Vom Lokalkompass war es eine sehr gute Idee, dazu einige ihrer „Bürgerreporter“ einzuladen, um ihnen einmal die Gelegenheit zu bieten, mit der „Landesmutti“ und dem Minister zu sprechen und konkrete Themen anzuschneiden. Die beiden NRW-Spitzenpolitiker hatten dazu auch die (potentiellen) Essener...

  • Essen-Ruhr
  • 29.04.17
  • 4
  • 4
Politik
Janine Laupenmühlen will den Wahlkreis 68 (Essen Süd) für die SPD direkt gewinnen. Foto: Heuer

Den Menschen zuhören

Mit ihren 39 Jahren steht Janine Laupenmühlen mit beiden Beinen im Leben: Die SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis Essen IV (68). Die gebürtige Essenerin wuchs in Überruhr auf und absolvierte ihr Abitur am Carl-Humann-Gymnasium. 1998 trat sie der SPD bei, engagierte sich im Vorstand der Jusos und kandierte im SPD Ortsverein Essen-Überruhr für den Stadtrat. Dem gehört sie als Nachrückerin seit 2005 an. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Rat und Vorsitzende des Schulausschusses tritt sie...

  • Essen-Kettwig
  • 08.12.16
Politik
Ist doch noch nicht Schluss für den Bürgertreff Überruhr? Die neuesten Entwicklungen lassen Hoffnung aufkeimen.   Archivfoto: Janz

CDU und SPD wollen Bürgertreff Überruhr erhalten

Nachdem wir vor rund zwei Wochen das Aus für den Bürgertreff Überruhr vermelden mussten, da, wie die Stadt Essen offiziell mitteilte, "eine Vermarktung oder Übernahme des Objektes mit eigenen Betriebskonzepten nicht umzusetzen" ist, keimt nun neue Hoffnung für das Bürgerbegegnungszentrum am Nockwinkel 64 auf: SPD und CDU im Rat der Stadt Essen haben sich im Rahmen der Haushaltsberatungen darauf verständigt, den Bürgertreff Überruhr für weitere zwei Jahre mit je 67.000 Euro für die Saalmiete zu...

  • Essen-Ruhr
  • 25.11.14
Politik
Wie geht es mit dem Bürgertreff weiter?   Archivfoto: Janz
2 Bilder

Bürgertreff Überruhr: Orts-SPD will Jugendtreff initiieren

Die Überruhrer SPD schlägt vor, den Bürgertreff am Nockwinkel über einen Stufenplan abzusichern und schrittweise zu einem Jugend- und Kulturzentrum weiterzuentwickeln. „Erhebliche Renovierungsrückstände und eine fehlende Konzeption sorgen schon seit Jahren für schlechte Bedingungen für die ortsansässigen Vereine und gleichzeitig für hohe Kosten im städtischen Haushalt. Anstatt das Problem immer wieder nur zu beschreiben und zu bedauern, wollen wir das Thema jetzt angehen. Ohne Bürgerbeteiligung...

  • Essen-Ruhr
  • 27.05.13
  • 2
Politik
Bürgertreff Überruhr: Der Wunsch nach Erhalt besteht fraktionsübergreifend - doch am Wie scheiden sich die Geister.                Foto: Janz

Bürgertreff Überruhr: Bürgerbeteiligung "nicht gebraucht"? - SPD kritisiert Viererbündnis

CDU, FDP, EBB und Grüne haben sich in der Sitzung des Kulturausschusses am vergangenen Mittwoch geschlossen gegen den SPD-Antrag für eine inhaltliche Stärkung des Bürgertreff Überruhr ausgesprochen. In ihrem Antrag wollte die Rats-SPD die Verwaltung bitten, Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerschaft und Vereine zu prüfen, um den Bürgertreff dauerhaft als lebendigen Ort des Gemeinschaftslebens im Stadtteil zu erhalten. Man wolle abwarten, was die städtische Immobilienwirtschaft noch zu berichten...

  • Essen-Ruhr
  • 09.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.