jasminweg

Beiträge zum Thema jasminweg

Ratgeber

Nach einem Knall brannten mehrere Müllcontainer

Wattenscheid - Am 6. Januar (Mittwoch), gegen 5.50 Uhr, brannten in Höntrop mehrere Mülltonnen. Ein aufmerksamer Zeuge vernahm kurz zuvor einen Knall. Von seinem Balkon konnte er den Jasminweg und die Straße 'Horneburg" einsehen und sah an beiden Straßen Container sowie Tonnen brennen. Jasminweg und Horneburg Auf dem Jasminweg brannte ein großer, grüner Container. Dort wurden kleine, grüne Tonnen und eine Mauer durch den Brand beschädigt. An der Horneburg brannten 2 schwarze...

  • Wattenscheid
  • 07.01.16
  •  1
Natur + Garten
  12 Bilder

Er ist zurück - der Winter

Wattenscheid - Wohl auch für die Metereologen etwas überraschend hat uns heute morgen die Schneemenge, die in den späten Nachtstunden vom Himmel fiel, das Gefühl vermittelt, im tiefsten Winter zu stecken. Während die Autofahrer auf den Straßen des Reviers im Stau stecken und schimpfen, kann man sich in Höntrop an den schönen Bildern, die der Schnee in die Landschaft zaubert, erfreuen. Der Bereich um den Teich am Jasminweg jedenfalls hat sich in einen Winterwald verwandelt.

  • Wattenscheid
  • 30.01.15
  •  1
Politik
  4 Bilder

Kunstwerk oder Unsinn?

Seit Monaten "erfreut" die Menschen, die den Teich am Jasminweg besuchen oder auf dem Weg zum S-Bahnhof dort vorbei müssen, ein Gebilde aus Absperrbaken, dessen Sinn sich dem normalen Betrachter nicht direkt erschließt. Ist es ein Kunstwerk? Dann sollten Künstler oder Titel des Werkes dort angebracht sein. Oder ist es doch - wie von vielen vermutet - ein Schildbürgerstreich. Der Teich hat rundherum ca. 500 Meter Zugangsmöglichkeit. An zwei Stellen ist dies sogar über Stufen möglich....

  • Wattenscheid
  • 14.01.14
Überregionales

Zusatzsicherung an Terrassentür verhindert Einbruch

Die Zusatzsicherung an einer Terrassentür, hat am Samstag (7. September), Anwohner des Jasminweg in Wattenscheid, vor einem Einbruch bewahrt. Unbekannte Täter hatte den Versuch unternommen, sich Zutritt in das Höntroper Wohnhaus zu verschaffen. Hierzu betraten die Ganoven - im Zeitraum von 18.30 Uhr bis 21.20 Uhr - das Grundstück und begaben sich von dort zur Terrassentür. Diese sollte nun aufgehebelt und überwunden werden - doch erfreulicherweise blieb dies ohne Erfolg! Da die Tür mit...

  • Wattenscheid
  • 09.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.