Joachim Löw

Beiträge zum Thema Joachim Löw

Sport
Drei WM-Helden haben ausgekickt!

Joachim Löws Paukenschlag
Boateng, Hummels und Müller aussortiert: Stadtanzeiger fragte Castroper-Rauxeler Trainer nach ihrer Meinung

Bundes-Jogi ist immer für eine Überraschung gut. Oder schlecht, wenn man es aus der Perspektive von Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller betrachtet. Die drei Spieler, ihres Zeichens Fußball-Weltmeister 2014, wurden vom Bundestrainer aussortiert. Ein Ende mit Knall. Was sagen Fußballtrainer aus Castrop-Rauxel zu dieser Entscheidung? Können sie den Schritt nachvollziehen? War der Zeitpunkt der richtige? Der Stadtanzeiger fragte nach. "Erst mal ist es natürlich so, dass wir alle...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.03.19
Sport
Während der Ex-Bremer Naldo (l.) gar nicht mehr auf Schalke spielt, könnte Salif Sané (am Boden) in Bremen auf der Bank sitzen. Dabei verpasste der Innenverteidiger bislang keine einzige Bundesligaminute in dieser Saison.

S04 bereits am Freitag - Fernduell zwischen BVB und FC Bayern beginnt

Mit dem Rücken zur Wand, aber weiterhin mit Trainer Domenico Tedesco, spielt Schalke bereits am Freitag in Bremen. Vor dem Fernduell zwischen Borussia Dortmund und Bayern München bestimmen die Streichungen von drei Bayern-Spieler aus dem DFB-Team die Schlagzeilen. Jochen Schneider ist der neue Sportvorstand auf Schalke. Der Nachfolger von Christian Heidel wurde am Dienstag den Medien vorgestellt und wird nächste Woche einen Vertrag unterschreiben, der bis zum 30. Juni 2022 datiert ist....

  • Essen-Süd
  • 08.03.19
Sport
Das Wunder von Bern wird sich wohl kaum wiederholen.

Ade... Hummels, Boateng und Müller
Joachim Löw schießt Eigentor

Ausgebootet. Peng das war es . Nach dem WM -Trauerspiel heißt es Tschüss, Hummels, Boateng und Müller. 3 Prominente Spieler baden das WM Desaster nun aus. Alle drei in der Kritik seit der WM in Russland werden nun kalt gestellt damit die Weichen für eine bessere Zukunft gestellt werden so Joachim Löw. Ein Bundestrainer muss sportliche Entscheidungen treffen - aber so? Erstaunlich : Erfahrung scheint hier nicht mehr zu zählen. Thomas Müller : "Er habe sein DFB-Trikot mit stolz getragen....

  • Bochum
  • 06.03.19
  •  15
  •  4
Sport
Nachdenklich

Özil- zurück ins DFB Team - Joachim Löw erklärt

Letze klare Worte von DFB- Bundestrainer Joachim Löw. Die Tür ist zu - kein Hintertürchen mehr offen für Mesut Özil. Der Rücktritt des Arsenal - Stars sei unwiderruflich. Habe fertig von Löw. Der Vertrauensverlust nach Rassismus-Vorwürfen nach der verpatzten WM dürften die Gründe sein. Solange er Trainer sei gebe es keinen Mesut Özil in der Mannschaft. Fragen meinerseits: Ob Löw zu seinem Wort steht? Wer tritt die Özil Nachfolge an? DFB Insider mutmaßen das Löw als...

  • Bochum
  • 05.09.18
  •  15
  •  10
Sport
Demut ?

Joachim Löw : Neustart nach WM Debakel - Zweifel über Zweifel

Gipfeltreffen zwischen DFB und DFL. Stand die erste Aufarbeitung des WM Debakels an? Genau: Die Woche der Wahrheit wurde eingeläutet. Oder? Im Gespräch: Tiefgreifende Veränderungen erwarten die bisher enttäuschten Fans. Die Mannschaft geht nun auf den Prüfstand. Joachim Löw hat eine überzeugende Analyse abgeliefert, und sich zudem selbstkritisch geäußert. Na, wenn das nicht hilft  - das sich alle wieder lieb haben. Also Rückendeckung für alle, das Vertrauen wurde...

  • Bochum
  • 22.08.18
  •  29
  •  12
LK-Gemeinschaft
Das Wunder von Bern.

WM- Analyse des Bundestrainers : Man hört nichts - verzockt ist verzockt - was bisher geschah - na dann lass uns Lachen

Zunächst einmal: 1) Der Mannschaftsarzt bat den ersten Spieler aufzugeben. Spieler: Ohne gründliche Untersuchung? Nicht nötig meint der Doc,ich hab dich spielen gesehen. 2) Thomas Müller in der Bibliothek : Haben Sie das Buch Deutschland ist Weltmeister? Die Bibliothekarin antwortet : Tut mir leid Science- Fiction ist aus. 3)Bei Adidas wurde letzte Nacht eingebrochen. Die Polizei schickte 3 Streifen hin. 4) Wo ist der unterschied zwischen einem...

  • Bochum
  • 11.07.18
  •  23
  •  12
Überregionales
Endlich wird hinterfragt
2 Bilder

Joachim Löw - Funkstille - Bundestrainer nach WM - Aus : Weiter mit Löw - die richtige Entscheidung ?

Thema der Woche - meiner Tageszeitung. Weiter mit Löw  - die richtige Entscheidung ? Fakt ist : DFB Coach Löw macht weiter . Er möchte die Nationalmannschaft reformieren.  Tiefgreifende Veränderungen sind nun angekündigt. Unsere Nationalmannschaft ist zur Zeit wohl der irrigen Ansicht Freundschaftsspiele auszutragen - vermute ich. Mein Tipp. Herzblut und Siegerwille müssen her - Behäbigkeit und planloses Arbeiten sollten Vergangenheit sein. Zuviel Präsenz außerhalb...

  • Bochum
  • 05.07.18
  •  9
  •  14
Sport

Fiasko der Vorzeige-Integranten oder: Warum die Kritik an den Fan-Pfiffen eine Frechheit ist

Heute beginnt die WM – doch Fußballdeutschland diskutiert kontrovers über die Pfiffe der Fans an die Adresse von Özil und Gündogan. Dabei sind die lautstarken Unmutsbekundungen nicht etwa Auslöser sondern lediglich Symptom einer handfesten Stimmungskrise, die die Verantwortlichen partout nicht wahrnehmen woll(t)en. Bis heute sind die Verursacher eine tragfähige Erklärung schuldig geblieben. Diese Tatsache, wie auch der Umgang mit Volkes Stimme offenbaren, wie weit der DFB und manches Medium...

  • Duisburg
  • 14.06.18
  •  4
Sport

KOMMENTAR: Kaum zu verstehen

Es war gewiss eine schwierige Entscheidung für Bundestrainer Joachim Löw. In der Begründung seiner Auswahl tat er sich ziemlich schwer und ist ungebremst in das ein oder andere Fettnäpfchen hineingetreten. Nils Petersen sei etwas spät zum Team gestoßen. Aha, und wer (wenn nicht Löw) hatte das zu verantworten? Einen Bundesligastammtorwart daheim zu lassen und einen Reservisten eines international renommierten Clubs mitzunehmen - fragwürdig! Wer aber nicht müde wird und sich für die...

  • Wattenscheid
  • 05.06.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Herzlichen Glückwunsch! JHE-Pädagoge Udo Oxenknecht (li.) überreicht dem WM-Spiel-Sieger Alexander Friedrich das aktuelle DFB-Trikot. Foto: JHE

FriZ stellt 22 Richtige für „Bundes-Jogi“

Bundestrainer Joachim Löw hat den vorläufigen Kader für die WM 2018 benannt und für eine dicke Überraschung gesorgt: Selbst die Fußballexperten aus dem Frintroper Zentrum (FriZ) der Jugendhilfe Essen rechneten nicht mit der Nominierung von Nils Petersen. In den letzten Wochen hatten die Jugendlichen im FriZ einen eigenen 23-köpfigen Kader aufgestellt. „Ziel war es, möglichst viele Übereinstimmungen mit der von Jogi Löw benannten Mannschaft zu haben“, erklärt Jugendhilfe-Pädagoge Udo...

  • Essen-Borbeck
  • 22.05.18
LK-Gemeinschaft

"Rudelgucken" in der Gladbecker Stadthalle ist gesichert!

Das "Rudelgucken" hat scheinbar an Attraktivität verloren: In vielen Städten wird bei der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft - aus unterschiedlichen Gründen - bewusst auf "Public Viewing"-Veranstaltungen verzichtet. Da dürfen sich die Gladbecker Fußball-Fans glücklich schätzen, denn die Stadthalle an der Friedrichstraße wird für den gemeinsamen Fußball-Spaß wieder ihre Türen öffnen. Übertragen werden auf jeden Fall alle Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung und anschließend auch...

  • Gladbeck
  • 18.05.18
  •  2
Politik

Fußball-WM 2018; Löw nominiert

Es kann doch nicht sein, dass der DFB-Präsident Reinhard Grindel behauptet, dass der DFB für Werte steht, die von Herrn Erdogan nicht hinreichend beachtet werden und auf der anderen Seite unser Bundestrainer die Herren Özil und Gündogan  für das Aufgebot  der WM nominiert. Gibt es da keine Absprachen?  Können sich die Herren Özil und Gündogan noch morgens im Spiegel betrachten und sagen: ich bin ein deutscher Nationalspieler ?  Soviel zum Thema "doppelte Staatsbürgerschaft"

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.18
  •  4
Sport
Christa Kühnel ist "Klinsi"-Fan. Stolz zeigt sie ihr von Jürgen Klinsmann 2006 signiertes Trikot, das sie seit 1998 (!) besitzt. Bei der kommenden Fußball-WM wird die Hertenerin es natürlich wieder tragen.
8 Bilder

Christa Kühnel aus Herten: Jürgen Klinsmanns größter Fan

Wetten, dass Jürgen Klinsmanns größter Fan eine zierliche Dame aus Herten ist? Christa Kühnel heißt sie. Wie es ihr gelang, dass der Regisseur des berühmten Fußball-Sommermärchens 2006 ihr das Trikot signierte, das erfuhr der Stadtspiegel exklusiv bei ihrem Besuch in der Redaktion. "Ich war und bin Gladbach-Fan. Jürgen Klinsmann war der beste Spieler überhaupt", stellt Christa Kühnel klar. Den Weltmeister, Europameister, zweifachen UEFA-Cup-Gewinner und Deutschen Meister bewundert sie in jeder...

  • Herten
  • 25.04.18
LK-Gemeinschaft

Das Großmaul schlägt wieder zu

Joachim Löw hat sich festgelegt. Frankreich ist bei der EM der Favorit. Neben dem Gastgeber zählt der Bundestrainer Spanien, England und Italien als Favoriten auf. Fehlt da nicht noch wer? In der Aufzählung vermisse ich die Schweden. Die wissen mit Zlatan Ibrahimovic in Sachen Selbstbewusstsein den größten Fußballer aller Zeiten in ihren Reihen. Der 1,95 Meter lange Stürmer, von dem wir bei diesem Turnier mindestens einen Hattrick per Fallrückzieher von der Mittellinie erwarten dürfen,...

  • Herne
  • 07.06.16
Sport
2 Bilder

"WM-Fieber" ist Familiensache

Fußball: Puh, das war knapp! Gegen Algerien brauchte Deutschland die Verlängerung zum 2:1-Sieg. Nun wartet am Freitag Frankreich auf Joachim Löws Mannschaft. Dann wollen auch die Herner Fußball-Fans wieder einen Sieg feiern. Kathrin Kailuweit und ihre beiden Lieben verfolgen das spannende WM-Geschehen am Strand in Heringsdorf (1. Bild). Bestens gelaunt zeigen sich auch Sandra Cremers ganz persönlichen „WM-Helden“. Papa Patrick und Töchterchen Lara-Marie beweisen, wie lustig es beim...

  • Herne
  • 01.07.14
Überregionales
Jogi nach der Pressekonferenz vor dem Algerienspiel.
4 Bilder

Exklusiver WM-Report: Dietrich Buschmann live von der WM über Spiele und Natur

Schaffen sie es oder fliegen sie aus dem Turnier - und nach Hause? Ganz gespannt verfolgte der Kamener Dietrich Wilhelm Buschmann das WM-Spiel Deutschland gegen Algerien. Der Kameramann ist live am Ort des Geschehens, um die Pressekonferenzen des DFB zu übertragen. Exklusiv schildert er im Stadtspiegel seine Erlebnisse. „Man was war das gerade für ein Spiel gegen Algerien! Jeder warnte vor den Nordafrikanern, aber insgeheim dachte doch ein jeder: Die hauen wir weg! Oder? Der kleine Trupp,...

  • Kamen
  • 01.07.14
Sport

Fußball-WM 2014: Der schwere Weg der deutschen Mannschaft ins mögliche Halbfinale

Die Gruppenphase hat die deutsche Auswahl des DfB am Donnerstag nach dem 0:1 Sieg über die USA als Gruppenerster beendet. Nun muss sich die Nationalmannschaft in der K.o.-Runde durchsetzten, um Weltmeister zu werden. Doch auf wen treffen die Deutschen nach Algerien am Montag und wie sehen Ihre statistischen Chancen? Achtelfinale: Algerien (30.06.2014, 22 Uhr) Auf Algerien ist die Mannschaft bisher zweimal getroffen und erlitt beide Male eine Niederlage. Zuletzt setzte sich Algerien in der...

  • Gelsenkirchen
  • 28.06.14
Sport
Während es Michael (l.) und Gabi Litwak mit den USA halten, steht Max Schmitz klar hinter der Löw-Elf.

Fußball-WM Brasilien: Deutschland gegen USA aus Essen-Kettwig gesehen

Donnerstag, 26. Juni, 18 Uhr. Wenn im fernen Recife in Brasilien das letzte Vorrundenspiel der Fußball-WM angestoßen wird, dann drückt auch ganz Kettwig der Elf von Bundestrainer Joachim Löw die Daumen. Ganz Kettwig? Nein. Ein kleiner unbeugsamer Teil der Einwohner der Gartenstadt hält es mit dem Team der USA. Dazu gehören auch Gabriele und Michael Litwak, die die Klassen 6 und 10 am Theodor-Heuss-Gymnasium besuchen. Zusammen mit Mutter Kira, die in New York geboren wurde und noch ihren...

  • Essen-Kettwig
  • 25.06.14
Sport

Cleverness ist jetzt gefragt

Gut, es war nicht das Gelbe vom Ei, was unsere Jungs im WM-Spiel gegen Ghana auf den Rasen gezaubert haben. Aber für ein zweites Spiel bei einem großen Turnier war das 2:2 doch gar nicht schlecht. Man denke nur an die höchst unerfreulichen Niederlagen gegen Kroatien 2008 und Serbien 2010. Dank des tollen Torverhältnisses sollte das Weiterkommen eine klare Sache sein. Spanien und England würden diese Ausgangslage jedenfalls mit Freuden annehmen. Eines haben Jogis Kicker zudem bestimmt...

  • Herne
  • 24.06.14
Sport
48 Bilder

2:2 gegen Ghana und USA auch nur Remis: Deutschland fast sicher im Achtelfinale! -

Die Copa Gochana bebte und zitterte: Das Spiel gegen Ghana am Samstag Abend war für die über 5500 Zuschauer im Freizeitbad GochNess spannend, aber aus deutscher Sicht keine Offenbarung: Mit 2:2 trennten sich Jögis Löwen von den Elefanten aus Ghana, und ohne Klose hätte sich die Nationalelf nicht wundern müssen, wenn sie gegen bärenstarke Afrikaner verloren hätten. Die lagen nämlich bis zur 70 Minute vorn. Zum Glück haben sich die US-Boys von Jürgen Klinsmann auch nicht besser gegen Portual...

  • Goch
  • 23.06.14
  •  1
Sport

Fußball-WM 2014: Die deutsche Bilanz zu den drei anstehenden Gruppengegnern

Kaum noch entziehen kann man sich der aktuellen Berichterstattung zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien und das kurz bevorstehende Eingreifen der deutschen Nationalmannschaft ins Titelrennen am Montag. In der Gruppe G trifft Deutschland auf Portugal, Ghana und die USA. Doch sie hoch sind die Chancen als Gruppensieger oder Gruppenzweiter das Achtelfinale zu erreichen? Einen möglichen Ansatzpunkt gibt die Statistik des Deutschen Fußballbundes (DfB). Portugal (16.06.2014, 18:00 Uhr) In...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.14
Sport
Schalke-Talent Julian Draxler, seit zwei Jahren Nationalspieler, wurde schon zur EM 2012 trotz guter Leistungen nicht nominiert.

WM 2014: Fliegt Draxler nach Brasilien?

In zwei Wochen ist es soweit. Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt am 12. Juni und mit der deutschen Nationalmannschaft reisen hohe Erwartungen nach Brasilien. Dann fiebern die fußball-verrückten Gladbecker nicht nur mit der DFB-Elf, sondern insbesondere auch mit ihrem Vertreter im Schwarz-weißen Dress mit. Wenn er denn die Reise nach Brasilien antreten darf... Schalke-Star Julian Draxler, in Gladbeck geboren und in der Bundesliga für seine elegante Spielweise geschätzt, ist einer von 26...

  • Gladbeck
  • 30.05.14
  •  6
Sport
Bereit für die WM (v. li.): Ulrich van Dillen (Geschäftsführer TGG Herne), Thorsten Kinhöfer (Bundesliga-Schiedsrichter aus Herne), Christian Stiebling (Geschäftsführer „Reifen Stiebling“) und Peter Neururer ( Trainer des VfL Bochum). Foto: A. Thiele

Rudelgucken zur WM im "Park's"

Alleine Fußball gucken ist langweilig. Gemeinsam macht es Laune: darum gibt es das WM-Public- Viewing im stilvollen Biergarten „Park‘s“ des Parkrestaurants im Stadtgarten. „Reifen Stiebling“ lädt nach 2010 und 2012 (EM) zum dritten Mal ein zum vergnüglichen Rudelgucken. Gezeigt werden auf einer drei mal vier Meter großen und einer etwas kleineren Leinwand die Spiele der deutschen Mannschaft. Los geht es am 16. Juni mit Deutschland-Portugal (18 Uhr). Es folgen am 21. Juni...

  • Herne
  • 20.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.