JobCenter Hagen

Beiträge zum Thema JobCenter Hagen

Politik

Diskriminierung im Jobcenter?
Wie beim Kampf gegen Sozialleistungsmissbrauch Betroffene zur Zielscheibe werden

„Sozialleistungen sind für viele Menschen in Deutschland überlebenswichtig. Weil sie ihren Lebensunterhalt nicht allein mit eigener Arbeitskraft bestreiten können. Das weckt Begehrlichkeiten mit der Frage, wie viel denn der Staat über Sozialsysteme umverteilen soll. Und es schürt immer wieder Argwohn – den Argwohn der Gebenden, dass Sozialleistungen missbräuchlich ausgenutzt werden und den Argwohn der Nehmenden, dass zustehende Leistungen gezielt verwehrt werden.“ NDR Info - Das Forum -...

  • Hagen
  • 30.07.19
Politik

Die Wohnung ist unverletzlich (Art 13 GG)
Agenda 2010: Mit Arbeit und Niedriglohn in Wohnungsnot und Energiesperren

„Es gibt zunehmend Menschen, die trotz Arbeit und Lohn in Wohnungsnot geraten“, erklärt Ulf Wegmann, Leiter der Beratungsstelle in Iserlohn. Der Hauptgrund: Arbeitsverhältnisse im Niedriglohnsektor. „Viele der Besucher wollen aus den Sozialleistungen raus und kündigen die oft sofort, wenn sie eine Arbeit gefunden haben“, erklärt Wegmann. Eine Idee, die aber nicht immer funktioniert. Denn: Das oft sehr geringe Einkommen reicht nicht aus, um eine Wohnung inklusive Kaution, Möbel, Strom und Wasser...

  • Iserlohn
  • 17.07.19
  •  1
Politik

Die Story
Wohnungslos - Wenn Familien kein Zuhause haben

mediathek.daserste.de „Die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt in den Großstädten spüren auch die Kleinsten: Experten schätzen, dass etwa 32.000 Kinder deutschlandweit von Wohnungslosigkeit betroffen sind. "Die Story im Ersten" forscht nach Ursachen.“ Klartext: „Es sind die politischen Versäumnisse der Vergangenheit, die sich jetzt rächen. Leidtragende sind vor allem Niedrigverdiener und Sozialleistungsbezieher.“ „Es gibt viele Hilfen und Notunterkünfte für wohnungslose...

  • Iserlohn
  • 10.07.19
  •  1
  •  1
Politik
2 Bilder

Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch.
Alptraum einer Jobcentermitarbeiterin

Nur eine Fiktion. So was wie Bewerbungstraining . . . Wie das Leben so zuschlägt. Gerade eben noch kam ETT ihrer Hauptaufgabe nach, nach oben buckeln und nach unten kräftig treten, da bemerkte sie, wie ihr wohlgeordnetes Leben aus der Spur geriet. Dabei war sie sich sicher im Recht zu sein und zog ihr Ding voll durch, ohne Rücksicht auf Verluste oder Konsequenzen für andere um sie herum, „Ich habe Vorfahrt“, wusste sie sicher, als sie den Halt verlor und sich plötzlich blutend am Boden...

  • Hagen
  • 29.06.19
Ratgeber
Die Basketballer der St. Laurentius-Werkstätte freuen sich über die Spende.

Schrittzähleraktion
Jobcenter läuft für Sportler der St. Laurentius-Werkstätte: Hohe Spendensumme übergeben

8,05 Millionen Schritte haben 35 Beschäftigte des Jobcenters Hagen in nur 23 Tagen zurückgelegt. Und das Ganze für einen guten Zweck. Gemessen wurde das bei einer Schrittzähler-Aktion im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Teilnahme war kostenlos, doch konnte, wer sich einen Schrittzähler ausgeliehen hatte, eine freiwillige Spende abgeben. Aufgestockt von Jobcenter-Geschäftsführerin Andrea Henze kam so die schöne Summe von 350 Euro zusammen. Symbolisiert durch einen großen...

  • Hagen
  • 30.03.19
Sport
Die Basketballer der St. Laurentius-Werkstätte freuen sich über die Spende.

Jobcenter läuft für Sportler der St. Laurentius-Werkstätte
Schritt für Schritt zum Scheck

8,05 Millionen Schritte haben 35 Beschäftigte des Jobcenters Hagen in nur 23 Tagen zurückgelegt. Und das Ganze für einen guten Zweck. Gemessen wurde das bei einer Schrittzähler-Aktion im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Teilnahme war kostenlos, doch konnte, wer sich einen Schrittzähler ausgeliehen hatte, eine freiwillige Spende abgeben. Aufgestockt von Jobcenter-Geschäftsführerin Andrea Henze kam so die schöne Summe von 350 Euro zusammen. Silber-Medaille bei den...

  • Hagen
  • 30.03.19
Ratgeber

Karneval in Hagen
Karneval im Überblick: Öffnungszeiten, Termine und Hinweise zu den närrischen Tagen in Hagen

Bis Aschermittwoch, 6. März, dreht sich in Hagen alles nur um die "Fünfte Jahreszeit". Hier wichtige Infos in Kürze: Das Tierheim der Stadt Hagen bleibt am Rosenmontag für die Besucher geschlossen. Boeler Karnevalsumzug: Am Rosensonntag, 3. März, werden einige Linien der Hagener Straßenbahn in Boele umgeleitet und einzelne Haltestellen verlegt. Außerdem fahren zusätzliche Einsatzwagen von Haspe, Vossacker, Vorhalle und Eilpe nach Boele. Der Einsatzwagen aus Eilpe hält zudem an den...

  • Hagen
  • 01.03.19
Politik
2 Bilder

Unterlassene Hilfeleistung für Sozialleistungsberechtigte in Hagen

Am 14.09.2018 kontaktierte ich den Bürgermeister der Stadt Hagen durch Nutzung des offiziellen Kontaktformulars. Geantwortet hat er bis heute nicht. Mein Schreiben im Volltext lautet: Sehr geehrter Oberbürgermeister Erik O. Schulz, helfen können Sie nur, wenn Sie Kenntnis erhalten, wo Hilfebedarfe vorliegen. Meine Internetsuche nach den Begriffen „Hagen + Sozialleistungsbetrug“ lieferte mir ungefähr 3.490 Ergebnisse in 0,38 Sekunden. Der überwiegende Teil der Meldungen assoziiert,...

  • Hagen
  • 19.10.18
Politik

Sozialmissbrauch und unzumutbare Wohnverhältnisse in Hagen

Am 26.07.2018 berichtete radiohagen über weitere Kontrollen der Stadt gegen Sozialmissbrauch und unzumutbare Wohnverhältnisse „Die Kontrollen der Stadt gegen Sozialmissbrauch und unzumutbare Wohnverhältnisse gehen weiter. Gestern Nachmittag wurden verschiedene Häuser in Altenhagen, Eilpe und Delstern überprüft. Mit dabei waren Mitarbeiter von Ordnungsamt, Polizei und Jobcenter. In den Häusern wurden 259 Leute angetroffen und überprüft. s ging darum, ob sie hier gemeldet sind, zu Recht...

  • Hagen-Vorhalle
  • 28.07.18
  •  2
  •  1
Politik

Jobcenter Hagen macht mit bei „NRW inklusiv“

Ein wichtiges Thema im Jobcenter Hagen ist es seit jeher, die berufliche Integration von arbeitsuchenden Menschen mit Beeinträchtigungen zu verbessern. Um dies auch öffentlich zu bekunden und noch intensiver an diesem Ziel zu arbeiten, hat Geschäftsführerin Andrea Gebhardt kürzlich eine entsprechende Rahmenvereinbarung mit der Landesinitiative „NRW inklusiv“ unterzeichnet. Damit ist das Jobcenter Hagen nun Teil dieser Initiative, zu der auch das Landesministerium für Arbeit, Gesundheit und...

  • Hagen
  • 01.06.18
Politik

Das Jobcenter Hagen behindert die Gewährung effektiven sozialgerichtlichen Rechtsschutzes

Am 22.06.2017 veröffentlichte die Pressestelle des Sozialgerichts Dortmund eine Entscheidung der 19. Kammer bei dem das Gericht das Jobcenter Hagen zu einem Bußgeld verurteilt wurde, Verschuldenskosten in Höhe von 500,00 €, weil die Widerspruchstelle sich hartnäckig weigerte einer rumänischen Familie existenzsichernde Leistungen zu gewähren und sich über richterliche Hinweise hinwegsetzte. „Verweigert ein Jobcenter EU-Ausländern, die wegen eines Minijobs als Arbeitnehmer anzusehen sind,...

  • Dortmund-City
  • 17.08.17
Politik

Sozialgericht verhängt gegen Jobcenter Hagen Verschuldenskosten

Mit Beschluss vom 13.06.2017 (Az.: S 19 AS 2057/17 ER) verurteilte das Sozialgericht Dortmund das Jobcenter Hagen zu einem Bußgeld gemäß § 192 des Sozialgerichtsgesetzes von 500,00 € wegen Verschuldenskosten. Das Jobcenter Hagen verweigerte wiederholt EU-Ausländern - Arbeitnehmern mit Minijobs - aufstockendes Arbeitslosengeld II. Eine Rechtsgrundlage dafür sei weder im Gesetz noch in der Rechtsprechung zu finden. „Das Jobcenter Hagen hatte einer seit 2014 in Deutschland lebenden...

  • Hagen-Vorhalle
  • 22.06.17
Politik

Kosten für Widersprüche und Sozialklagen im Jobcenter Hagen

Am 29.07.2013 ging beim Jobcenter Hagen eine Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz ein. Die knapp gehaltene Antwort erfolgte erst heute - nach der Einschaltung der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit: „Mit der Einführung des SGB II im Jahre 2005 wurde eine Klagewelle unerwarteten Ausmaßes losgetreten. In der Folge entstanden Kosten für verlorene Widerspruchs- und Klageverfahren. Es wird der Antrag gestellt, die im Folgenden benannten Kosten nach Monat und Jahr...

  • Iserlohn
  • 13.06.17
  •  2
Politik
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwei Jobcenter streiten über Schulgeld für Trennungskinder

In einer Pressemitteilung vom 24.05.2017 machte das Sozialgericht Dortmund auf ein Urteil vom 16.05.2017 (<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=192684">Az.: S 19 AS 2534/15</a>) aufmerksam. Das Jobcenter Märkischer Kreis hatte zwei Scheidungskindern das dringend benötigte Schulgeld (2 x 30,00 €)verweigert, weil diese sich zum Stichtag 01. Februar beim Vater aufgehalten hatten. Dieser lebte im Einzugsbereich des...

  • Dortmund-City
  • 24.05.17
  •  1
Überregionales

Stadt, Jobcenter und Polizei wieder auf Kontrolle - 212 Personen überprüft

Unter Federführung der Ausländerbehörde haben Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes, des Jobcenters, der Wohnungsaufsicht und der Polizei am Donnerstag, 23. März, sieben Häuser in verschiedenen Stadtteilen aufgesucht. Schwerpunktmäßig ging es um die Überprüfung von ausländer- und melderechtlichen Gesichtspunkten sowie um Leistungsmissbrauch. Insgesamt wurden 212 Personen überprüft. Die Ausländerbehörde stellte dabei zehn Ausweisdokumente sicher, da die angetroffenen Hausbewohner...

  • Hagen
  • 24.03.17
  •  1
Ratgeber

Finale Phase der Umstrukturierung des Jobcenters

Die Anfang des Jahres beschlossene organisatorische Umstrukturierung des Jobcenters in Hagen, die eine Schließung der Außenstellen (Leistungsbereiche) zur Folge hat, geht nun in die finale Phase. „Um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie unseren Kunden einen höchstmöglichen Sicherheitsstandard bieten zu können, mussten wir diese schwierige Entscheidung treffen“, erklärt Andrea Gebhardt, Geschäftsführerin des Jobcenters, die Schließung. „Durch die Konzentration der Bereiche ,Markt...

  • Hagen-Vorhalle
  • 20.08.16
Ratgeber

Internetauftritt des Jobcenters Hagen aktuell unsicher

Wegen eines möglichen Hacker-Angriffs auf den Datenserver des betreuenden Dienstleisters ist der Aufruf der Homepage des Jobcenters Hagen derzeit nicht sicher. Beim Versuch, das Jobcenter Hagen online aufzurufen, erscheint folgende Meldung: Achtung: Der Besuch dieser Website kann Ihren Computer schädigen! Möglicherweise tauchen auch weitere Warnmeldungen auf. Wie die betreuende Firma versichert, wird derzeit mit Hochdruck an der Bereinigung der Fehler gearbeitet. Vom Aufruf der...

  • Hagen-Vorhalle
  • 10.02.16
Politik
OB Erik O. Schulz (li.) und Agenturchef Marcus Weichert (re.) gratulieren Andrea Gebhardt, der neuen Geschäftsführerin des Jobcenter Hagen
2 Bilder

Trägerversammlung bestellt neue Jobcenter-Chefin

Die Trägerversammlung hat in ihrer Sitzung am Donnerstag Andrea Gebhardt (39) als neue Geschäftsführerin des Jobcenters Hagen für die nächsten fünf Jahre bestellt. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und sichere eine vertrauensvolle Kooperation und die volle Unterstützung durch den Träger Bundesagentur für Arbeit zu“, so Marcus Weichert, Vorsitzender der Trägerversammlung und zugleich Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hagen. Beide Träger, Stadt Hagen und...

  • Hagen-Vorhalle
  • 03.09.15
Politik

Neue Geschäftsführung für das Jobcenter Hagen

Hagens Oberbürgermeister Erik O.Schulz und Marcus Weichert, Vorsitzender der Trägerversammlung des Jobcenter Hagen und zugleich Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hagen, freuen sich, der nächsten Trägerversammlung einen gemeinsamen Vorschlag für die Bestellung einer neuen Geschäftsführung machen zu können. Beide Träger haben ein eigenes internes Auswahlverfahren durchgeführt und sich im Ergebnis die jeweils präferierten Bewerbungen gegenseitig vorgestellt. Am Ende haben...

  • Hagen-Vorhalle
  • 28.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.