JobCenter

Beiträge zum Thema JobCenter

Ratgeber
Ein Anwalt, ein Schöffe und eine Arbeitsvermittlerin erzählen von ihrer Tätigkeit und geben Einblick in "das System"

BÜCHERKOMPASS: Recht, Unrecht und Hartz IV

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um Recht und Unrecht: um Richter, Justiz und Hartz IV. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Hermann Hagenacker: Der König der Altstadt Schucke...

  • 08.09.15
  • 9
  • 8
Ratgeber

Die Ausbildungssuche wird für einige schwerer als gedacht

Oft wird im Radio davon gesprochen, das viele Auszubildene gesucht werden, aber was ist da wirklich dran? Vorkurzem wurde davon gesprochen das mehr Pflegepernonal gebraucht wird. Wir stellen uns die Frage, warum man absagen bekommt ,wenn es doch heißt das überll gesucht wird? Wir haben es getestet und haben in Kreis Arnsberg mal Bewerbungen an Krankenhäusern, Pflegeheimen und an die Mobielen Pflegedienststellen geschrieben, doch es kamen immer nur absagen mit der Formulierung ,, Wir haben uns...

  • Arnsberg
  • 28.01.15
  • 1
Überregionales
Großer Bahnhof gestern bei der Eröffnung des neuen „Kaufnett“-Kaufhauses der Diakonie Ruhr-Hellweg: Zusammen mit den Gästen freuten sich auch die Mitarbeiter über die Räume. Fotos: Albrecht
7 Bilder

Neues "kaufnett" in leer stehendem Arnsberger Ladenlokal eröffnet

Arnsberg. An einem zentralen Platz im Stadtteil Arnsberg ist gestern das so genannte Sozialkaufhaus der Diakonie Ruhr-Hellweg neu eröffnet worden. Am ersten Öffnungstag im „Kaufnett“, das sich in den Räumen des ehemaligen „Dänischen Bettenlagers“ befindet, herrschte Hochbetrieb. „Dies ist jetzt das fünfte Sozialkaufhaus der Diakonie“, erklärte die Geschäftsführerin der Kaufnett gGmbH, Christine Weyrowitz und es sei eines der Schönsten. Mit großer Eigenleistung haben die Mitarbeiter der Diakonie...

  • Arnsberg
  • 04.06.14
  • 2
  • 4
Ratgeber
Westfälische Rundschau am 01.03.2012

Zum Schutz vor Übergriffen im Jobcenter: Keiner geht allein!

Nur in Begleitung eines Zeugen ist man als Kunde beim Besuch des Jobcenters geschützt vor Beleidigung und Nötigung aller Art. Aus aktuellem Anlass weist DIE LINKE. Arnsberg darauf hin, dass in § 13 (4) SGB X geregelt ist, dass ein Beteiligter zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen kann und rät dringend dazu, hiervon Gebrauch zu machen. Wer möchte, kann den kostenlosen Begleitdienst in Anspruch nehmen, den DIE LINKE. Arnsberg in Kooperation mit dem Erwerbslosen Forum...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.03.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.