JobCenter

Beiträge zum Thema JobCenter

Ratgeber
Celine Dämmer, Peter Urselmann und Oliver Meininighaus (v.l.) wissen aus Erfahrung, dass Zusatzqualifikationen nicht selten der Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben sind.
Foto: Terhorst
2 Bilder

Qualifizierungsoffensive des Jobcenter Oberhausen eröffnet neue Möglichkeiten
„Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg“

Gerade jetzt, in dieser anspruchsvollen Zeit der Corona-Pandemie, sind Veränderungen am Arbeitsmarkt spürbar. Und das gewissermaßen „hautnah“, denn viele Menschen in verschiedenen Branchen haben Zukunftsängste, weil Unternehmen mit den Corona-Folgen zu kämpfen haben. In anderen Bereichen werden dringend qualifizierte Kräfte gesucht. Weiterbildung ist mehr denn je gefragt. Dem will das Jobcenter Oberhausen Rechnung tragen. Mit einer großen Qualifizierung- und Weiterbildungs-Kampagne sollen...

  • Oberhausen
  • 12.05.21
  • 1
  • 1
RatgeberAnzeige

Noch ohne Ausbildungsstelle? Da geht noch was!
Bundesweite Aktionswoche richtet sich gezielt an Jugendliche

Die Woche der Ausbildung jährt sich bereits zum achten Mal. Sie findet immer im März statt, mit dem Ziel, noch freie Ausbildungsstellen zu besetzen. In diesem Jahr steht sie allerdings ganz im Zeichen der Pandemie. „Natürlich ist auch der Ausbildungsmarkt deutlich durch die Kontakteinschränkungen gezeichnet. Berufsberatung vor Ort in den Schulen, Messen und Praktika zur Berufsorientierung konnten nur sehr eingeschränkt stattfinden“, erläutert Marcus Zimmermann, Vorsitzender der Geschäftsführung...

  • Duisburg
  • 12.03.21
Ratgeber
Zusammen mit dem Jobcenter Recklinghausen will das Projekt "Helden gesucht" Langzeitarbeitslose aus Gladbeck aufbauen und ihnen den Weg in ein Arbeitsverhältnis ermöglichen. (Symbolfoto)

Sozialprojekt bringt erwerbslose Menschen in Arbeit
Jobcenter sucht Helden aus Gladbeck

Ein junger Mann liest im Kreise anderer junger Erwachsener einen biografischen Text vor. Erst vor wenigen Wochen begann er aufzuschreiben, was ihn in seinem Leben ausgebremst hat: Schlimme Erlebnisse und bittere Erfahrungen bringt er aufs Papier. Er hat verstanden, dass sie dort besser aufgehoben sind, als in seinem Kopf oder gar in seiner Seele. Diese Erkenntnis haben Heidi Nickel und Anke Vierow erfolgreich in ihm angestoßen. Marco K. besucht seit wenigen Wochen das Sozialprojekt „Helden...

  • Gladbeck
  • 12.01.21
Ratgeber
Durch die Coronakrise fehlen in vielen Betrieben ausländische Erntehelfer.(Symbolbild)

Jobcenter vermittelt Arbeitskräfte
Gladbeck: Landwirtschaft sucht Helfer

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen bringt ab sofort Landwirte, die Mitarbeiter suchen, und jeden, der interessiert und bereit ist, in der Landwirtschaft zu helfen, unkompliziert zusammen. Für die Vermittlung spielt es keine Rolle, ob jemand Arbeitslosengeld, Grundsicherungsleistungen oder keines von beidem bezieht. Das Team Landwirtschaft kümmert sich darum, dass kurzfristig Arbeitskräfte für die Landwirtschaft vermittelt werden können. Alle Landwirte, die Unterstützung benötigen, und alle...

  • Gladbeck
  • 26.03.20
Natur + Garten
Tobias Mengels beim Füttern der Tiere. Im Hintergrund zu sehen sind Günter Holzum (stellv. Geschäftsführer Jobcenter Kreis Wesel), Ralf Berensmeier (Kreisdirektor des Kreises Wesel), Stefanie Albert (Bereichsleiterin Jobcenter Kreis Wesel), Chefin Astrid Gerdes sowie Damian Janik (stellv. Geschäftsführer Agentur für Arbeit Wesel).

Der "Einstieg zum Aufstieg"
Geändertes Teilhabechancengesetz gibt Langzeitarbeitslosen neue Perspektiven

Kaum jemand hat es auf dem Arbeitsmarkt so schwer wie sie: Langzeitarbeitslose. Um genau diese Menschen zu unterstützen und wieder an den Arbeitsmarkt heranzuführen, wurde im geänderten Teilhabechancengesetz eine neue Förderung für eben solche verankert. Viele profitieren bereits von der Förderung - einer von ihnen ist Tobias Mengels, der auf dem Gamerschlagshof eine neue Beschäftigung gefunden hat. Seit dem 03. Juni ist Mengels nun schon auf dem "Arche- und Lernbauernhof" in Xanten...

  • Xanten
  • 18.07.19
Politik
Jörg Schubert / schubertj73 - Foto zum Artikel: "Nachricht: bezahlbare Wohnung mieten in Dortmund / neue Arbeit - Jobcenter - Neue bezahlbare Wohnungen in Deutschland schaffen - "nordwärts" Projektvorschlag."

Nachricht: bezahlbare Wohnung mieten in Dortmund / neue Arbeit - Jobcenter
Neue bezahlbare Wohnungen in Deutschland schaffen - "nordwärts" Projektvorschlag.

Neulich gelesen den Titel: Doku - „Wohnungslos – wenn Familien kein Zuhause haben.“ Das finde ich eine erschreckende Entwicklung in den Großstädten von Deutschland. Ein unhaltbarer Zustand, der nicht akzeptabel ist. Spekulation und Gier auf Kosten der Bürger. Fair? Nein. Nicht fair! Da habe ich mir als Querdenker und Andersdenker gefragt, ob da nicht was zu machen ist. Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching arbeite...

  • Dortmund-City
  • 11.07.19
Politik

Nachricht: Arbeit - Jobcenter - Arbeitsagentur in Dortmund
Arbeit auf Empfehlung in Dortmund. - "nordwärts" Projektvorschlag.

Arbeit auf Empfehlung in Dortmund. - "nordwärts" Projektvorschlag. Haben Sie es satt arbeitslos zu sein? Wollen Sie eine bessere Lebensqualität in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Arbeitssituation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Langzeitarbeitslose bekommen bei...

  • Dortmund-City
  • 25.06.19
Politik
Jörg Schubert / schubertj73 - Titel: Masterclass - nordwärts Projekt Dortmund 2019

Nachricht: Arbeit - Jobcenter - Arbeitsagentur in Dortmund
Arbeit - mit der Masterclass zum Erfolg in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie es satt arbeitslos zu sein? Wollen Sie eine bessere Lebensqualität in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Arbeitssituation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Erfolgreiche Unternehmer coachen Arbeitslose in einer Masterclass. Durch Aufgaben und Coaching entwickeln...

  • Dortmund-City
  • 10.05.19
Wirtschaft
Jörg Schubert / schubertj73 - Titel: arbeit jobcenter agentur für arbeit nordstadt dortmund nordwaerts

Foto zur Story: "Glücklich mit eigener Arbeit in Dortmund" - "nordwärts" Projektvorschlag.

Nachricht: Arbeit - Jobcenter - Arbeitsagentur in Dortmund
Glücklich mit eigener Arbeit in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie es satt arbeitslos zu sein? Wollen Sie eine bessere Lebensqualität in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Arbeitssituation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Das zur Verfügung stellen von Mikro Krediten nach Vorbild von Grameen Bank. Beseitigung von...

  • Dortmund-City
  • 18.04.19
Ratgeber

Öffnungszeiten in den Ferien

Ab Montag, 16. Juli, ändern sich die Öffnungszeiten der Arbeitsagentur Hagen während der Sommerferien. Die bisherige Nachmittagszeit an den Montagen entfällt. Die Nachmittagssprechstunde am Donnerstag bis 18 Uhr für Berufstätige bleibt bestehen. Ab dem 3. September gelten dann wieder die bisherigen Öffnungszeiten. Telefonkontakte (über die kostenlosen Servicerufnummern 0800 4 5555 00 für Arbeitnehmer und 0800 4 5555 20 für Arbeitgeber) sind von montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr...

  • Hagen
  • 13.07.18
Politik
Kurz vor der Eröffnung des Weiterbildungs-Infozentrums Job Future am Graf-von-Galen-Ring 18 wurde noch Hand an den Design-Feinschliff gelegt.
2 Bilder

Jobcenter mit neuem Gebäude: „Job Future“, Integration Point sowie Bewerber-Service sind umgezogen

Alles neu macht im Jobcenter Hagen mal nicht der Mai, sondern ein saniertes Gebäude – und das auch schon Ende April. Noch sind die Umzüge in den Graf-von-Galen-Ring 18 nicht komplett abgeschlossen. Aber der Integration Point und der Bewerber-Service haben die Arbeit am neuen Standort schon aufgenommen. Bislang war der Integration Point, die Anlaufstelle für Geflüchtete im Leistungsbezug SGBII, im Gebäude Körnerstraße 98-100 untergebracht. Der Bewerber-Service saß am Berliner Platz 2 und das...

  • Hagen
  • 29.04.18
Ratgeber
Das Jobcenter Gladbeck weitet ab dem 3. April 2018 die Sprechzeiten der Kundentheke aus.

Gladbeck: Jobcenter weitet Öffnungszeiten aus

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen, Bezirksstelle Gladbeck, weitet ab dem 3. April 2018 die Sprechzeiten der Kundentheke aus. Diese hat dann zusätzlich montags bis donnerstags auch nachmittags geöffnet. Gleichzeitig weist das Jobcenter darauf hin, dass Terminvorsprachen bei den persönlichen Ansprechpersonen in der Leistungsabteilung und in Fallmanagement/Vermittlung weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen können. Die Leistungsabteilung hat hierzu eine tägliche...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
  • 1
Politik
2 Bilder

Millionenteure Intiative des Oberbürgermeisters zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit scheitert kläglich

2015, der Oberbürgermeisterkandidat Thomas Eiskirch (SPD) kündigt mit riesen Tamtam ein millionenschweres Programm gegen Langzeitarbeitslosigkeit in Bochum an: 160 Bochumer Langzeitarbeitslose, wenn es gut läuft sogar 200 (Interview, Leiterin des Jobcenters), sollten die Möglichkeit erhalten, wieder ein festes Arbeitsverhältnis zu bekommen. 5,6 Millionen Euro sollten dafür vom Jobcenter fließen. Der Name der Initiative „Bochumer Chance" sollte Programm sein. Mit einer großen Publicity-Aktion...

  • Bochum
  • 16.03.18
  • 1
Politik
Jutta Eckenbach, Bundestagsabgeordnete für den Essener Norden und Osten

Knapp 14 Mio. Euro für das Jobcenter Essen

Das BMAS gab heute bekannt, dass aus dem Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ 13,82 Mio. Euro nach Essen gehen. Jutta Eckenbach (CDU), Bundestagsabgeordnete für den Essener Norden und Osten, informiert über die Förderung: „Die Unterstützung für das Essener Jobcenter aus diesem Programm lag mir sehr am Herzen. Daher freut es mich besonders, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Arbeit unseres Essener Jobcenters mit der Zurverfügungstellung des hohen Geldbetrages...

  • Essen-Nord
  • 27.01.17
Überregionales
Logo der Agentur für Arbeit

Wonnemonat auf dem Arbeitslosmarkt - Quote sinkt weiter auf 7,8 Prozent

Im Agenturbezirk Dorsten ist die Arbeitslosigkeit im Mai weiter gesunken und zwar um 72 auf 3.066 Personen. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, verringerte sich entsprechend um 0,2 Punkte auf 7,8 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie noch 8,2 Prozent. „Der Mai hat sich für den Arbeitsmarkt als Wonnemonat entpuppt“, freut sich Stephan Jansen als Vertretung für die Geschäftsstellenleitung der Dorstener Arbeitsagentur anlässlich der positiven Monatsbilanz. Da...

  • Dorsten
  • 01.06.16
Politik
Logo der Arbeitsagentur

Frühjahr belebt den Arbeitsmarkt - Quote sinkt auf 8,1 Prozent

Im Agenturbezirk Dorsten ist die Arbeitslosigkeit im März gesunken; und zwar um 30 auf 3.186 Personen. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, verringerte sich entsprechend um 0,1 Punkte auf 8,1 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie noch 8,5 Prozent. „Das war ein guter Monat auf dem Arbeitsmarkt in Dorsten“, bilanziert Stephan Jansen als Vertretung für die Geschäftsstellenleitung der Dorstener Arbeitsagentur. Dass es in früheren Jahren einen noch deutlicheren...

  • Dorsten
  • 01.04.16
Ratgeber
Ältere Arbeitnehmer mit Handicap bringen viel Erfahrung und Know-how mit.
2 Bilder

Modellprojekt "Essen.Inklusive.Arbeit"

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Essen wird das Franz Sales Haus arbeitssuchende Menschen mit Schwerbehinderung demnächst besser unterstützen können. Derzeit sind in Essen viele schwerbehinderte Menschen arbeitslos gemeldet. Selbst für die gut qualifizierten Arbeitssuchenden ist es schwierig, aus eigener Kraft auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das Projekt "Essen.Inklusive.Arbeit" soll das jetzt ändern. Durch intensives Coaching, Netzwerkarbeit und Vermittlungen wird es...

  • Essen-Werden
  • 27.11.15
  • 2
Ratgeber
Ingenieure treffen im Kongresszentrum Unternehmen.

Messe für Ingenieure - Offene Stellen finden im Kongresszentrum Westfalenhalle Dortmund

25 Unternehmen präsentieren am 29. Januar Hunderte offener Stellen im Kongresszentrum Westfalenhalle, um ihre Ingenieursteams aufzustocken. Unter den Ausstellern Messe sind Unternehmen wie der Energiekonzern E.On, die Deutsche Bahn, der Gasnetzbetreiber Open Grid Europe, der Fensterhersteller Schüco und der Reinigungsspezialist Vorwerk. Auch die Bundeswehr ist mit ihrem Dortmunder Karrierezentrum auf der von den vdi nachrichten organisierten Messe vertreten. Fündig werden auch Ingenieure, die...

  • Dortmund-City
  • 28.01.15
  • 1
Politik
Neben der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit soll ein Strategieschwerpunkt der Dortmunder Agentur für Arbeit 2015 in der Vermittlung von Arbeitskräften über 55 Jahren liegen.
5 Bilder

Dortmunder Agentur für Arbeit verzeichnet einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit

Die Agentur für Arbeit zieht mit 12,8 Prozent Arbeitslosen in Dortmund (0,4 Prozent weniger als 2013) eine positive Jahresbilanz. Für 2015 erwarten die Arbeitsvermittler weiterhin eine leicht positive Entwicklung auf dem heimischen Arbeitsmarkt. „Nach zwei schwachen Jahren hatten wir ein gutes“, resümiert Astrid Neese, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Dortmund, verhalten optimistisch. Gleichwohl bleibt die Arbeitslosenquote hoch und belegt einen der traurigen...

  • Dortmund-City
  • 07.01.15
Politik
Die Angst vor Arbeitslosigkeit treibt immer mehr Dortmunder in prekäre Arbeitsbedingungen am Rande der Ausbeutung und rein in die Armut. Die Arbeitslosenzahlen bilden diese Lebensbedingungen nicht ab.

70 000 Dortmunder malochen unter Mindestlohn

Laut Berechnungen der Gewerkschaft DGB müssen zurzeit in Dortmund etwa 11 061 Vollzeitbeschäftigte mit weniger als 8,50 Euro Stundenlohn auskommen. Die Anzahl der immerhin sozialversicherten Teilzeitbeschäftigten liegt laut DGB noch wesentlich höher. Genaue statistische Angaben sind zu dieser Personengruppe laut DGB noch nicht lieferbar. Ohne Absicherung bei Mindestlohn erbringen circa 63 000 Menschen in Dortmund regelmäßig ihre Arbeitsleistung. Davon liegen zwei Drittel der Arbeitenden unter...

  • Dortmund-City
  • 05.01.15
Ratgeber

Den Mindestlohn auch praktisch umsetzen - DGB hilft mit Beratungen zum neuen Gesetz

Seit dem 1. Januar 2015 tritt das Gesetz für den Mindestlohn von 8.50 Euro in Kraft. Die Gewerkschaft DGB mahnt zur Umsetzung des Mindestlohns in der Praxis und richtet Informationsangebote ein. „Wir wollen, dass der Mindestlohn auch durchgesetzt wird und unterstützen darum Ratsuchende mit Informationen rund um das Gesetz.“, so Jutta Reiter, Vorsitzende des DGB Dortmund. Bis zum 31. März gibt der DGB Ratsuchenden erste Informationen rund um das Mindestlohngesetz. In einer Hotline des DGBs gibt...

  • Dortmund-City
  • 05.01.15
Überregionales
Das Jobcenter am Busbahnhof in Lünen schloss am Mittwoch nach einer Drohung.

Drohung gegen Jobcenter-Mitarbeiterin

Kunden standen beim Jobcenter des Kreises Unna in Lünen am Mittwoch vor verschlossenen Türen. Im Fenster informierte ein Zettel, von einer Schließung des Hauses aus "Sicherheitsgründen". Antonia Mega, Pressesprecherin des Jobcenters im Kreis Unna, sprach am Mittag auf Anfrage des Lüner Anzeigers von einer konkreten Drohung gegen eine Mitarbeiterin. In Rücksprache mit der Polizei und den Verantwortlichen im Haus entschied man sich am Mittwochmorgen deshalb kurzfristig für die Schließung des...

  • Lünen
  • 13.08.14
  • 3
Politik

Amokalarm: Bewaffneter (47) in der Arbeitsagentur

Quelle ZEIT ONLINEQuellePNPQuelle PNPEin 47 Jähriger Mann betrat am Montagnachmittag wohl völlig verzweifelt mit einem Messer die Arbeitsagentur Pfarrkirchen, und stach dieses mit den Worten " Ich weiß schon wo ich hin muss" in die Theke der Rezeption. Dies sorgte bei den Mitarbeitern verständlicher Weise für Angst und Schrecken. Die durch den ausgelösten Alarm herbeigerufene Polizei fand den Mann in der Praxis des Amtsarztes vor der diesen beruhigen konnte. Wo er sich auch widerstandslos...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.14
Überregionales
Zahlreiche Kunden erzählten ihre ganz  persönliche Geschichte auf dem Weg aus der Arbeitslosigkeit und von ihren positiven Erfahrungen mit dem Jobcenter.
2 Bilder

Jobcenter hilft individuell und nicht nur finanziell

Arbeitsuchende fühlen sich bei Me-aktiv gut betreut - Velberterin startet beruflich wieder neu durch Für das Job-Center ME-aktiv gibt es viele Möglichkeiten, die Kunden auf dem Weg zu einem neuen Job zu begleiten. Neben finanziellen Fördermöglichkeiten und detaillierten Arbeitsmarktkenntnissen ist es jedoch oft vor allem die ganz individuelle Beratung, die zum Erfolg führt. Velbert/Mettmann. Sie hatte alles in ihrer Macht stehende getan - doch der Erfolg wollte sich nicht einstellen. Die Rede...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.03.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.