Journalismus

Beiträge zum Thema Journalismus

Politik
Journalist Thomas Nückel. Foto: privat

Digitale Reihe Liberaler Start ins Wochenende
Online-Diskussion zum Journalismus

Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe Liberaler Start ins Wochenende haben die Liberalen am Freitag, 26. November 2021 von 16 bis 17 Uhr den Medienpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Thomas Nückel MdL, zu Gast. Nach einem Impuls zum Thema „„Wer hat die Redaktionen geschrumpft?“ gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Vor seinem Einzug in den nordrhein-westfälischen Landtag 2012 war der gebürtige Herner Thomas Nückel als Journalist unter anderem für die WAZ, Sat 1 und den WDR tätig....

  • Hattingen
  • 24.11.21
Kultur
Skandalreporter Hermann Willié ist auf der Suche nach einem echten, einem richtigen Knüller, einer journalistischen Sensation.

„SCHTONK!“ Schauspiel nach dem Film von Helmut Dietl in Homberg
Ein fatales Desaster

Die Komödie „SCHTONK!“ in einer Produktion des EURO-STUDIOs Landgraf ist am Donnerstag, 11. November, um 20 Uhr in der Homberger Glückauf-Halle auf der Bühne. Star-Reporter Hermann Willié ist auf der Suche nach einem echten Knüller, einer journalistischen Sensation. Als er auf Prof. Dr. Fritz Knobel, Verkäufer von Historika und Antiquitäten « trifft, scheinen seine kühnsten Träume wahr zu werden. Denn Knobel bietet ihm etwas an, von dem niemand geahnt hätte, dass es existiert: das geheime...

  • Duisburg
  • 09.11.21
LK-Gemeinschaft
Seit dem aktuellen Wintersemester arbeitet Dr. Katharina Heimeier als Professorin an der WHS in Gelsenkirchen. Ihr Fachgebiet: Praxis und Theorie des Qualitätsjournalismus. Foto: WH/JPR

Dr. Katharina Heimeier ist neue Professorin an der WHS
Qualität lässt sich nicht in Klicks messen

Die Westfälische Hochschule hat die Journalistin Dr. Katharina Heimeier als Professorin für das Lehrgebiet „Praxis und Theorie des Qualitätsjournalismus“ in die Gelsenkirchener Fachgruppe Kommunikation berufen. Sie lehrt in dem neuen Master-Studiengang „Digitaler Qualitätsjournalismus“. GE. In vielen Studiengängen folgt der Theorie die Praxis. Prof. Dr. Katharina Heimeier (39) dreht das bewusst um: „Wir wollen in unserem neuen Studiengang journalistische Profis ausbilden, die sich mit den...

  • Gelsenkirchen
  • 22.09.21
Kultur
FEARLESS WOMEN... auch LADY GAGA´ scheint eine von ihnen zu sein
28 Bilder

FRAUEN Menschen Gleichberechtigung Frauenbewegung Feminismus Weltfrauentag
... furchtlos und kraftvoll

ESSEN   GRUGA-Park   K U N S T AUSSTELLUNG (Künstler:  Oliver Schäfer) WELTFRAUENTAG   (2021) FEARLESS WOMEN....... oder: "KUNST IST NICHT NUR DA, um zu unterhalten...." Irgendwann schon im März sah ich mir diese Bilder zum ersten Mal an. Anlässlich des diesjährigen WELTFRAUENTAGES hatte sich der junge Künstler Oliver Schäfer zusammen mit der Journalistin Diana Ringelsiep etwas meiner Ansicht nach ganz Besonderes einfallen lassen. Durch wunderbar farbenprächtige BILDER den Fokus auf scheinbar...

  • Essen-Süd
  • 19.04.21
  • 32
  • 7
Politik

Verantwortung der Medien
Vortrag "vhs wissen live" in Monheim

In der Reihe "vhs wissen live" bietet Monheims Volkshochschule in einer bundesweiten Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen regelmäßig Online-Vorträge an. Am Dienstag, 15. Dezember, lautet das Thema "Journalismus statt Panik - von der besonderen Verantwortung der Medien in besonderen Zeiten". Beginn der kostenlosen Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Die Journalistin Lena Kampf und ihr Kollege Georg Mascolo fragen unter anderem nach der Wirkung und Reichweite von Verschwörungstheorien. Sie...

  • Monheim am Rhein
  • 10.12.20
Politik
"Whistleblower wie Edward Snowden sind keine Kriminellen, sondern große Helden", sagen Sevim Dagdelen und Gregor Gysi. Am Wochenende haben die beiden LINKEN-Außenpolitiker Snowden in Moskau getroffen.

Whistleblower & Pressefreiheit
Treffen mit Edward Snowden in Moskau

Die Außenpolitiker der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Sevim Dagdelen und Gregor Gysi, haben sich im Rahmen einer Dienstreise am Wochenende mit dem im Moskauer Exil lebenden US-Whistleblower Edward Snowden zu einem ausführlichen Gespräch getroffen. Sie erörterten unter anderem den nötigen Schutz von Whistleblowern und der Pressefreiheit sowie die Konsequenzen aus der rechtskräftigen Entscheidung eines US-Bundesgerichts vom September 2020, dass das von Edward Snowden vor sieben Jahren...

  • Dortmund
  • 08.12.20
Ratgeber
Die Junge Presse konnte Experten der Vereinten Nationen und von NGOs als Partner gewinnen. Foto: Junge Presse

Webinare der Jungen Presse Essen
Entwicklungspolitik greifbar machen

Entwicklungspolitik steht im Dezember 2020 im Mittelpunkt einer kleinen Veranstaltungsreihe der Jungen Presse. In zwei Webinaren bietet der Verein zusammen mit den Vereinten Nationen und NGOs einen vertiefenden Einblick. Globale Migrationsbewegungen, Aneignung von Landflächen, eine globalisierte Wirtschaft und viele weitere Phänomene finden täglich in Medien Erwähnung. Oft findet jedoch nur eine punktuelle Betrachtung dieser Geschehnisse statt. Dies liegt meist an der Komplexität und...

  • Essen-Süd
  • 24.11.20
Politik

Rats-TV kommt
Gesucht: Podcast & Blog zur Bochumer Stadtpolitik

Der Bochumer Stadtrat hat beschlossen, dass Ratssitzungen zukünftig ins Internet übertragen werden sollen. Rats-TV kann aber nur der erste Schritt sein, die Bochumer besser über die Stadtpolitik zu informieren, ein weiterer könnte die Schaffung eines unabhängigen Stadtkanals sein, der sich journalistisch mit den wichtigen Themen der Stadt beschäftigt. Über 8 Jahre hat es gedauert, bis die Politik jetzt einhellig für eine Übertragung der Ratssitzungen gestimmt hat. Rats-TV, eine langjährige...

  • Bochum
  • 21.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Wie der Stadtspiegel entsteht, anhand einer fast wahren Geschichte
Walters wundersames Ei

Wie entsteht eigentlich unsere Zeitung, und wie gelangt sie zu Ihnen nach Hause? Am Anfang unserer Geschichte steht, wie so oft, das Ei. Von Oliver Borgwardt So etwas hat Walter noch nie gesehen: Mit beiden Händen birgt der fidele Frührentner ein glänzendes Objekt aus dem vermoosten Erdreich. Eine bunte Schale, leicht verschmutzt, bestimmt uralt. Als ehemaliger Bergmann und geübter Dinosaurierbuch-Vorleseopa ist Walter zum Glück Experte für Vorsintflutliches aller Art, und so greift er zum...

  • Gladbeck
  • 09.10.20
  • 1
  • 2
Politik
Der UN-Sonderberichterstatter hatte den inhaftierten WikiLeaks-Gründer am 9. Mai 2019 mit einem Ärzteteam in Belmarsh besucht und anschließend berichtet, dieser zeige „alle Symptome, welche typisch sind für Opfer langdauernder psychischer Folter“.

Appell: "Julian Assange aus der Haft entlassen"

Am 6. Februar stellten Günter Wallraff (Investigativjournalist), Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister a.D.), Gerhart Baum (Bundesinnenminister a.D.) und Sevim Dagdelen (MdB) in der Bundespressekonferenz in Berlin den Appell "Julian Assange aus der Haft entlassen" vor, der von weit mehr als 100 Prominenten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien unterzeichnet wurde: "Wir sind in großer Sorge um das Leben des Journalisten und Wikileaks-Gründers Julian Assange, der in kritischem...

  • Dortmund
  • 09.02.20
Politik
4 Bilder

Journalistentag ist mit mehr als 500 Teilnehmer*innen zu Ende gegangen

Einer der größten deutschen Journalistentage ist mit mehr als 500 Teilnehmer*innen in Dortmund zu Ende gegangen. Thema war die Zukunft des Journalismus – jetzt oder nie. „Journalist*innen leben für ihren Beruf, das hat mir die Leidenschaft und Energie der Kolleginnen und Kollegen in den Diskussionen heute gezeigt, wir sind auf einem guten Weg in die Zukunft“, resümiert Frank Stach, Landesvorsitzender des DJV-NRW.    Dabei diskutierten die Journalist*innen durchaus selbstkritisch. Beim Thema...

  • Marl
  • 24.11.19
Politik
Dagmar Freitag, Foto: Die Hoffotografen GmbH

Nachwuchsjournalisten aufgepasst: Jetzt für Berichterstattung von den Paralympics 2020 in Japan bewerben!

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft interessierte Nachwuchsreporterinnen und –reporter dazu auf, sich bei der „Paralympics Zeitung“ für eine Berichterstattung live von den Paralympics 2020 in Tokio (Japan) zu bewerben. Voraussetzungen für die Bewerbung sind: Alter zwischen 18 und 21 Jahre, Leidenschaft am Schreiben, Begeisterung für Journalismus, Sport und Inklusion, sehr gute Englischkenntnisse und Vertrautheit mit den sozialen Medien. Einsendeschluss für die Bewerbung ist...

  • Iserlohn
  • 09.09.19
Politik

Vertrauen in Medien und Journalismus
Frage der Woche: Welche Medien sind vertrauenswürdig?

Verlieren die etablierten Medien das Vertrauen der Menschen. Im Internet findet man einen bunten Strauß an alternativen Anbietern. Aber welchen Medien kann man vertrauen, welchen nicht? Der Betrüger Claas Relotius hat mit seinen Lügen nicht nur seinem Arbeitgeber, sondern dem gesamten Berufsstand geschadet. Auch nachdem der SPIEGEL den Schwindel des Mannes öffentlich gemacht und weitgehend aufgearbeitet hat – gerade wurde ein weiterer Redakteur beim Spiegel gekündigt – Claas Relotius ist...

  • Herne
  • 23.08.19
  • 70
  • 3
Ratgeber
STADTSPIEGEL-Redakteur Detlef Leweux führte schon 2018 Jugendliche in die Welt des Journalismus ein. Foto: Janz

Kostenlose Workshops für Jugendliche beim VKJ
"TalentTage Ruhr" (18.-28. September): Traumjob Journalist?

Im Rahmen der "TalentTage Ruhr" (18.-28. September) bietet der VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., einen kostenfreien Workshop zum journalistischen Schreiben für Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren an. Für die VKJ-Zeitungswerkstatt, die am 28. und 29. September in der VKJ-Hauptverwaltung, Brunnenstraße 29, stattfindet, sind noch Plätze frei. Die Teilnehmer lernen die Berufsfelder "Journalist" und "Pressereferent in Unternehmen" kennen, machen...

  • Essen-Steele
  • 15.07.19
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Greta aus Bergkamen macht Tagespraktikum beim Stadtspiegel
Der Alltag eines Journalisten

Praktikum beim Stadtspiegel: Wie sieht eigentlich der Alltag eines Journalisten aus? Vor diesem Tag wusste ich das nicht, aber jetzt kann ich sagen: Stressig! Man ist den ganzen Tag unterwegs und es fühlt sich so an, als hätte man gerade erst angefangen, dabei ist der Tag schon fast vorbei. Das ist aber überhaupt nicht schlimm, denn es macht sehr viel Spaß von Pressetermin zu Pressetermin zu fahren und mehr über den Beruf und das Leben anderer Personen zu erfahren. Heute waren wir zum Beispiel...

  • Kamen
  • 04.07.19
  • 7
Vereine + Ehrenamt
Das Dortmunder Hafenamt ist das Motiv der Einladung zur Ausstellung - und Titelbild der Nordstadtbloggerseite.
4 Bilder

Neue Dortmund-Bilderschau ist ab Donnerstag in der Galerie im Depot zu sehen
„Blickwechsel - Die Nordstadt(blogger)-Ausstellung“

„Blickwechsel - Die Nordstadt(blogger)-Ausstellung“ lautet der Titel der nächsten Bilderschau im Rahmen von „Das Depot stellt vor“ steht. Die Ausstellung ist vom 6. bis 29. Juni 2019 in der neuen Galerie im Depot (Immermannstraße 29) zu sehen. Damit verbunden ist ein buntes Veranstaltungsprogramm - darunter ein Medien-Stammtisch, einem heimatkundlichen Vortrag und einer sozialpolitischen Veranstaltung. Große Bandbreite von fotografischen Einblicken in die Nordstadt „Wir möchten damit ein...

  • Dortmund-City
  • 02.06.19
  • 1
  • 2
Politik
Sven Giegold, Foto: privat

3. Mai: Ungarn - Internationaler Tag der Pressefreiheit 2019

Dazu sagt der Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Europäischen Parlament, Sven Giegold: “In Ungarn wird die vierte Gewalt an der Leine von Viktor Orban geführt. Ungarns Medien sekundieren Orban statt ihn zu kontrollieren. Von unabhängigen Medien kann in Ungarn schon lange nicht mehr die Rede sein. Unabhängige Medien sind das Rückgrat der Demokratie, Orban hat dieses gebrochen. Viel zu lange hat Wettbewerbskommissarin Vestager die Beschwerden von uns Grünen über die dramatische...

  • Bedburg-Hau
  • 03.05.19
  • 2
  • 1
Politik

Nachtigall, ick hör dir trapsen..
..oder es geht wohl los.

Da scheint sich in Herten eine Art Panik breit zu machen. Das vermute ich natürlich nur, heisst soviel wie, könnte man und ich annehmen der Meinung zu sein, nur wenn man möchte natürlich. Muss man ja nicht. Aber ich behaupte das jetzt mal einfach, oder? Halbwahrheiten, entstanden durch weglassen der aufklärenden Hälfte, reininterpretieren mit einem Schuss Vermutungen, gemischt mit oppositioneller Angst - soll den Eindruck einer bürgernahen Beweggründung vorgaukeln.... Im Namen der Bürger und...

  • Herten
  • 28.02.19
Politik

Leitfaden
Wie sollten Journalisten mit Fake News umgehen?

Ways to combat disinformation - A short guideline.  What does it mean to be a journalist in the era of disinformation? With disinformation democracy is at stake. Society at large is in demand. Disinformation is multi-faceted: It reaches from propaganda, PR, false narratives, wrong contexts to deep fakes. 1) Inform yourself about the history of disinformation -they appear regularly. Identify underlying social shifts and report about them.  2) Practice social journalism. Get to know your audience...

  • Bochum
  • 17.12.18
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand der Junge Presse e.V. (von links oben nach rechts unten) besteht aus Florian Sandmann, Judith Lottes, Philipp Seeberger, Alexander Klug, Anna Pia Möller, Marie Haase, Cedric Rust, Anika Stelzner, Pierre Prasuhn.

Vorstand der Jungen Presse e.V. bekommt Zuwachs

Der Vorstand der Jungen Presse e.V. ändert seine Reihen. So weht ein frischer Wind für die kommenden zwei Jahre in der Unterstützung von jungen Medienmachern. Die Bindung des Teams an den Verein hat in der Jungen Presse Tradition. Nun wurde der neue, 9-köpfige Vorstand des Medienverbandes gewählt. Insgesamt vereinen die Neuen 54 Jahre Vereinszugehörigkeit – entweder bereits im Vorstand oder als Freiwillige gestalten sie gemeinsam schon lange das Vereinsleben. Als Vorsitzender wurde Florian...

  • Essen-Süd
  • 03.11.18
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Wie werde ich gelesen?" für BürgerReporter

Endlich ist der Text fertig. Stunde um Stunde haben wir geschrieben, gestrichen, umgestellt und geschliffen, damit jedes Wort seine besondere Wirkung zeigen kann. Aber wo bleiben die Leser? Unzählig sind die Beiträge im Lokalkompass, die zwar kunstvoll gedrechselt, aber doch nie geklickt worden sind. Dabei können wir einiges tun, um uns ein Publikum zu verschaffen. Im Seminar "Wie werde ich gelesen?" zeige ich euch einige Mittel, mit denen wir unsere Texte besser aufbereiten können und unsere...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 25
  • 20
Politik

Dagmar Freitag ruft zu Bewerbung für Jugendmedienworkshop auf - Motto „Zwischen Krieg und Frieden“

Zum fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. „Die Jugendlichen erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Workshop-Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt. Sie werden in einer Redaktion hospitieren, mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages diskutieren,...

  • Iserlohn
  • 05.07.18
Politik
Bundestagsabgeordnete Sabine Weiss.

Jugendmedienworkshop mit Sabine Weiss im Deutschen Bundestag für junge Nachwuchsjournalisten

Auch in diesem Jahr lädt der Deutsche Bundestag 30 Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Dieses Mal steht das Workshop-Programm, in dem die Jugendlichen Einblicke in den medialen und politisch-palamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt bekommen, unter dem Titel "Zwischen Krieg und Frieden". Die Jugendlichen werden in einer Redaktion hospitieren, mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages diskutieren, eine Plenarsitzung besuchen und an der...

  • Wesel
  • 26.06.18
  • 1
Überregionales
Unsere BürgerReporterin des Monats Mai: Marlies Bluhm aus Düsseldorf.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats: Marlies Bluhm

Sie schreibt, sie fotografiert, sie ist immer unterwegs. Die Düsseldorferin Marlies Bluhm ist seit 2012 BürgerReporterin. Vor allem das prächtige Schloss Benrath dürften viele Leserinnen und Leser durch ihre Berichte kennen. Sie ist unsere BürgerReporterin des Monats Mai. Wenn Deine Familie und Freunde Dich beschreiben sollten: Was würden sie wahrscheinlich sagen? Familie und Freunde äußern sich natürlich positiv. Dabei sind wir alle Menschen mit großen und kleinen Fehlern. Alle sind wir...

  • Düsseldorf
  • 01.05.18
  • 68
  • 39
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.