Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Blaulicht
Am Mittwoch kam es im Schwelm zu einem Unfall, für den die Polizei noch Zeugen sucht, um den Hergang zu rekonstruieren.

Zeugen eines Unfalls in Schwelm gesucht
Nahe des Jugendamts gab es am Mittwoch einen Crash

In Schwelm sucht die Polizei nach Zeugen eines Unfalls, der sich am Mittwoch, 5. August, in der Nähe des Jugendamts ereignete. Gesucht werden Zeugen, die einen Unfall am vergangenen Mittwoch, gegen 11:45 Uhr, in der Schillerstraße in Schwelm gesehen haben. Der Unfall ereignete sich an der Schillerstraße etwa in Höhe des dortigen Jugendamtes. Ein nicht näher beschriebener PKW soll mit überhöhter Geschwindigkeit aus der Moltkestraße in die Schillerstraße eingebogen sein und nach passieren des...

  • wap
  • 07.08.20
Kultur
Beim Auftakt des "Bildungssommer" am HeiG am heutigen Montag vergnügten sich die Kinder unter anderem beim Fußball-Darts. Vertreter*innen der Schulleitung und der anderen Beteiligten und Sponsoren erläuterten das Projekt, das in Eving eine Premiere feiert.

Evinger Heisenberg-Gymnasium und diverse Partner bieten erstmals "Bildungssommer" für 80 Kinder in dieser letzten ganzen Ferienwoche an
Programm mit Mehrwert für alle Beteiligten

Premiere an der Preußischen Straße: Erstmals gibt jetzt es in der letzten ganzen Ferienwoche vom 3. bis 7. August den "Bildungssommer" am Heisenberg-Gymnasium (HeiG) in Eving. Ein Programm mit Mehrwert für alle Beteiligten. Eving. Insgesamt 80 Kinder nehmen am Projekt teil, das sich aus einer Mischung aus Sport und Bewegung, Kreativität und Lernen zusammensetzt. Aufgeteilt sind die Kinder - coronabedingt - in zehn Gruppen von jeweils acht Kindern. Jede Gruppe besteht zur Hälfte aus...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.20
Blaulicht
Nicht allen  Kindern  geht es in ihren Familien gut.  Die Zahl der Fälle, in denen das Jugendamt Hinweise bekommt  und prüft, sind gestiegen.

1681 Hinweise ans Jugendamt: Mehr Kindswohlgefährdung fiel in Dortmund auf
358 Kinder waren akut gefährdet

Im Jahr 2019 hat das Jugendamt in Dortmund im Rahmen seine Schutzauftrags in 1.681 Fällen eine Einschätzung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung vorgenommen. Das waren 183 Fälle mehr als 2018. Laut Statistischem Landesamt wurde in 358 Fällen eine akute Gefährdung des Kindeswohls festgestellt. Im Jahr zuvor waren dies nur 240, vor sechs Jahren 101. In 84 Fällen bestand außerdem eine latente Gefährdung, das heißt die Frage, ob gegenwärtig eine Gefahr besteht, konnte nicht eindeutig...

  • Dortmund-City
  • 16.07.20
LK-Gemeinschaft
Die Sieger-Ente  von Lasse Nierhoff
  10 Bilder

Tolle Resonanz beim virtuellen Quietscheenten-Wettbwerb
Das sind unsere Gewinner

97 unterschiedliche Enten wurden bei unserem virtuellen Quietscheenten-Wettbewerb in Kooperation mit dem Amt für Kinder Jugend und Schule, der AGOT und dem Forum Mülheim im Lokalkompass hochgeladen. Eine tolle Resonanz, wie wir finden. Alle haben sich viel Mühe gegeben, die Enten neu einzukleiden oder zu verkleiden, eine passende Umgebung zu basteln oder zu suchen, um ein schönes Entenfoto zu schießen. Unglaublich schwer fiel es der Jury, da eine Platzierung vorzunehmen, denn schön waren alle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.07.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Eden Fähnrich Abteilungsleiterin Kinder- und Jugendförderung, Jugendschutz.

Ferienfreizeit für bedürftige Kinder aus Dorsten
Kinder- und Jugendferienstiftung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die Dorstener Kinder- und Jugendstiftung hatte es sich anfänglich zum Ziel gesetzt, zehn bedürftigen Kindern aus Dorsten eine Ferienfreizeit zu ermöglichen. In den letzten 40 Jahren konnten bereits mehrere hundert Kinder von diesem Projekt profitieren. Zur Unterstützung weiterer Freizeiten erhält die Einrichtung eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Stiftungsbotschafter Christian Schiffmann würdigte das geförderte Projekt: „Ich freue mich sehr darüber,...

  • Dorsten
  • 13.07.20
Politik
In einer Online-Befragung können Jugendliche sich zur Situation in ihrem Wohnumfeld äußern.

Dortmunder Jugendliche sind gefragt
Wie erleben Jugendliche ihren Stadtteil?

Was machen Jugendliche in ihrer Freizeit? Wohin gehen sie, was vermissen sie, welche Ideen und Wünsche haben sie? Genau dazu können Jugendliche ab 14 Jahren sich nun in einer Befragung selbst äußern. Alle fünf Jahre wird in Dortmund der Kinder- und Jugendförderplan neu geschrieben. Er orientiert sich an den Interessen, Bedürfnissen und Lebenslagen der Kinder und Jugendlichen in der Stadt. Die Vorgaben dafür regelt das Sozialgesetzbuch: „Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner...

  • Dortmund-City
  • 09.07.20
Reisen + Entdecken
Spendenübergabe mit (v.l.) Alfred Hennekemper (stellv. Leiter des Jugendamts, Peter Orth (Vorstandsmitglied Sparkasse Dortmund), Mark Becker (Jugendamt, Kinder- und Jugendförderung) sowie Ralf Finke (Koordinator Ferienspiele im Jugendamt).

Sparkasse Dortmund spendet für die FerienZeit und weitere Sommerferienaktionen 2020
Hilfe für die FerienZeit

Spiel, Spaß und viele Möglichkeiten, Neues in den Sommerferien zu entdecken – all das wird es auch in diesem Jahr für die Dortmunder Kinder und Jugendlichen geben. Gemeinsam haben die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, die Jugendverbände, die freien Träger, Schulen und viele weitere Akteure einen bunten Strauß attraktiver Ferienangebote geschaffen. Die Sparkasse Dortmund unterstützt dies mit einer Spende von 73.000 Euro, die symbolisch übergeben wurde. „Mit dieser Spende ist es...

  • Dortmund-City
  • 02.07.20
Blaulicht

Polizei, Ordnungsamt, Jugendamt und Jobcenter unterwegs
Jugendschutzkontrollen in Hagen

In den Abend- und Nachtstunden des vergangenen Freitag(19. Juni) und Samstag (20. Juni) hat die Hagener Polizei zusammen mit dem Ordnungsamt, dem Jugendamt und dem Jobcenter Jugendschutzkontrollen im gesamten Hagener Stadtgebiet durchgeführt. Aufgesucht wurden dabei insbesondere öffentliche "Hotspots", welche bei schönem Wetter durch junge Menschen besucht werden. Weit über 100 Personen wurden hierbei kontrolliert und in der Summe hielt sich der Großteil der Jugendlichen und Heranwachsenden...

  • Hagen
  • 22.06.20
Politik
Vertrauensvolle Gespräche auf Augenhöhe sind das Gebot der Stunde, betonten Mauno Gerritzen, Geschäftsführer des Paritätischen in Mülheim, uns Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz, in einem Pressegespräch.
Fotos: Reiner Terhorst
  3 Bilder

Qualifiziertes Netzwerk gewährleistet bestens aufgestellten Kinderschutz in Mülheim
Mehr miteinander reden als übereinander

Die Wogen sind geglättet, der Blick nach vorne in Sachen Kinderschutz wird auf eine breite Basis gestellt. Das kann zur Zufriedenheit vieler Beteiligter nach einem Pressegespräch bei Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz sowie der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstagabend festgehalten werden. In der vergangenen Woche hatte der Mülheimer Kinderschutzbund in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Mülheim die Schießung der Beratungsstelle des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.20
  •  1
Blaulicht
Polizisten fiel ein Auto auf, indem kleine Kinder auf der Rückbank rum sprangen. Was sie danach noch entdeckten ist kaum zu fassen.

Falsche Kennzeichen, keine Fahrerlaubnis, Drogen genommen, 35-jährige hat kaum ein Delikt ausgelassen
Polizei stoppt Autofahrerin

Am Mittwochabend (17. Juni, 19:50 Uhr) fiel der Polizei an der Wanheimer Straße ein Opel Vectra auf, in dem zwei kleine Kinder (3 und 4 Jahre) auf dem Rücksitz ungesichert "rumsprangen". Die Polizisten kontrollierten den Wagen und stellten fest, dass die 35-jährige Fahrerin keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Zudem waren an dem Auto falsche Kennzeichen angebracht und der Wagen war weder versteuert noch versichert. Als ob das alles nicht schon gereicht hätte, stellte sich noch heraus, dass die...

  • Duisburg
  • 18.06.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Das Ordnungsamt war bei der Begehung der Immobilie mit dabei.

Zuvor gab es zahlreiche Beschwerden über wilden Müll und bauliche Mängel
Problem-Inmmobilie an der Wolbeckstraße geräumt und versiegelt

Die Beschwerden waren vielfältig: Wilde Müllablagerungen, häufige Mieterwechsel, bauliche Mängel. Nach mehreren durchgeführten Kontrollen wurde jetzt eine Problem-Immobilie im Stadtteil Altenessen geräumt und versiegelt. Bereits am vergangenen Donnerstag wurde die Immobilie (4.6.) mit dem Ordnungsamt, der Wohnungsaufsicht, dem Jugendamt der Stadt Essen sowie der Feuerwehr Essen und mit Amtshilfe der Polizei Essen begangen. 19 Personen sind in dem Gebäude an der Wolbeckstraße gemeldet, davon...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Kinder der KiTa Karlchen haben mit ihren Erzieherinnen ihre Ängste und Sorgen wegen des Coronavirus auf dem Floß thematisiert und erhielten dafür den ersten Preis.
  2 Bilder

Jugendamt lud zum Miniatur-Floßbau-Wettbewerb als Ersatz für "Voll die Ruhr"
Ohne Floß nix los

„Im Moment ist wenig los. Wir bauen trotzdem unser Floß“. So lautete das Motto, unter dem das Amt für Kinder und Jugend zum Miniatur-Floßbau als Ersatz des Corona-bedingt entfallenen Festes "Voll die Ruhr" aufrief. Die Gewinner der Floßbau-Mitmach-Aktion 2020 stehen nun fest. Dreizehn Flöße wurden für den Wettbewerb eingereicht. Sie sind einzusehen unter freizeit.muelheim-ruhr.de/flossbau-wettbewerb. Auch wenn in diesem Jahr die gemeinsame Bauaktion auf der Schleuseninsel entfallen musste,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.06.20
Politik
Die neuen Flagge und Roll-Ups vor dem Jugendamt mit Ralf Finke (l., Jugendamt, Fachreferent Innenstadt-West), Mark Becker (m., Bereichsleiter Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt) und Johanna Stöckler (r., Jugendamt, Fachreferentin Innenstadt-Ost).

Aktion
Jugendamt zeigt Flagge: Mit uns ist Dortmund BUNT

Das bunte Dortmund steht u.a. für Vielfalt, Kreativität, Zusammenhalt und Respekt. Das verdeutlichen ab sofort auch die frisch angebrachten Flaggen vor dem Dortmunder Jugendamt. Ralf Finke (Jugendamt, Fachreferent Innenstadt-West), Mark Becker (Bereichsleiter Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt) und Johanna Stöckler (Jugendamt, Fachreferentin Innenstadt-Ost) präsentierten sie dort. Flagge und Roll-Ups sind Teil der Kampagne „Mit uns ist Dortmund BUNT“ der Kinder- und Jugendförderung im...

  • Dortmund
  • 25.05.20
Ratgeber
„In the Mood“ ist der Titel des Partyspiels, in dem es das Ziel ist, möglichst viele Punkte zu sammeln.

dorsten.de
Neues Partyspiel „In the Mood“ steht kostenlos zum Download zur Verfügung

Die Stadt Dorsten stellt auf ihrer Website dorsten.de erneut ein Gesellschaftsspiel kostenlos zur Verfügung. „In the Mood“ ist der Titel des Partyspiels, in dem es das Ziel ist, möglichst viele Punkte zu sammeln. Punkte erhält der, der seine Mitspielerinnen und Mitspieler richtig einschätzt. Dabei geht es um die Frage, in welcher Situation welches Lied gehört wird. Passt der Song gerade perfekt oder geht er gar nicht?! Dabei erwartet die Spielerinnen und Spieler ein bunter Mix aus den...

  • Dorsten
  • 12.05.20
Ratgeber

Stadt Marl warnt vor angeblichen Mitarbeitern des Jugendamtes

Das Jugendamt der Stadt Marl warnt vor zwei Frauen und einem Mann, die sich als Mitarbeiter des Jugendamtes oder eines Stadtteilbüros ausgeben und offenbar in betrügerischer Absicht ältere Menschen über ihre Enkelkinder befragen. Wie der Stadtverwaltung zugetragen wurde, hat das Trio kürzlich in Brassert eine Seniorin nach ihrem Enkelkind befragen wollen. Da die Seniorin nicht anwesend war, sprach eine Nachbarin die ungebetenen Gäste an, schöpfte Verdacht und informierte anschließend das...

  • Marl
  • 07.05.20
Ratgeber
Familien mit Neugeborenen bekommen ab der nächsten Woche wieder Besuch von den Mitarbeiterinnen des Familienbüros: Annette Vöck, Eden Fähnrich, Claudia Bruns-Ziemann und Ute Lorenz. Links im Bild: Amtsleiter Stefan Breuer.

Corona Dorsten
Familienbüro der Stadt Dorsten nimmt Willkommensbesuche wieder auf

Das Familienbüro der Stadt Dorsten hat wegen der Corona-Krise zuletzt auf Willkommensbesuche bei Familien mit Neugeborenen verzichtet. Mit Beginn der nächsten Woche (20. Kalenderwoche) werden die Mitarbeiterinnen sich aber wieder auf den Weg zu den Familien machen, um ihnen zumindest ein Begrüßungsgeschenk und eine Auswahl an wichtigen Informationen zukommen zu lassen. Selbstverständlich werden die Mitarbeiterinnen dabei die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten. Das...

  • Dorsten
  • 06.05.20
Vereine + Ehrenamt
Die Projektgruppe „Zap-Digital“ offeriert täglich ein buntes Programm über die sozialen Plattformen.

Betreuerteam unterhält die Kids auf den digitalen Kanälen
Jugendzentrum ZAP geht online

In der Not wird man kreativ! Wie viele andere öffentliche Einrichtungen, musste auch das Jugendzentrum Neudorf-West aufgrund der Corona-Pandemie seinen Betrieb vorübergehend einstellen. Um die Kinder in dieser schwierigen Lebensphase dennoch zu unterstützen, unterhält das Betreuerteam seine Schützlinge seit der Schließung Mitte März auf digitalem Wege. Die Projektgruppe „Zap-Digital“, bestehend aus pädagogischen Fachkräften und ehrenamtlichen Helfern, präsentiert täglich ein buntes und...

  • Duisburg
  • 01.05.20
LK-Gemeinschaft
Foto: privat

Moerser Jugendamt unterstützt bundesweite Kampagne
Kein Kind alleine lassen

Das Jugendamt der Stadt Moers unterstützt eine bundesweite Kampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen gegen sexuellen Missbrauch und Gewalt. Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und sein Team haben die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de ins Leben gerufen. Dort finden Kinder und Jugendliche Kontakte zu Beratungsstellen und direkte Hilfeangebote über Chat, Mail oder Telefon. Die Kampagne ist eine...

  • Moers
  • 21.04.20
Ratgeber
Das Jugendamt steht für Beratungen telefonisch zur Verfügung. Foto: M. Leon / unsplash

Jugendamt richtet zentrale Rufnummer ein
Nummer gegen Kummer

Insbesondere in der Corona-Zeit, wo viele Familien den ganzen Tag eingeschränkt zu Hause sind, entstehen Konflikte und Probleme. Um Familien in dieser Zeit bei Fragen oder Problemen im Familienkreis unterstützen zu können, hat das Jugendamt nun eine zentrale Rufnummer eingerichtet. Die Nummer 02366 / 303 370 ist von montags bis mittwochs 8 bis 16 Uhr, donnerstags 8 bis 17.30 Uhr und freitags 8 bis 12.30 Uhr erreichbar. Der Beigeordnete für Bildung und Soziales der Stadt Herten, Dr. Karsten...

  • Herten
  • 11.04.20
Ratgeber
Das Jugendamt postet unter anderem Basteltipps für Kinder.

Recklinghäuser Jugendamt gibt Freizeittipps für Kinder und Jugendliche
Corona und Langeweile?

Das Jugendamt der Stadt Recklinghausen gibt jungen Heranwachsenden Freizeittipps, weil die Kinder und Jugendlichen momentan ein schwere Zeit bezogen auf die Freizeitgestaltung haben, da die Kitas und Schulen geschlossen sind und Spielplätze nicht betreten werden dürfen. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendeinrichtungen finden es wichtig, den Kontakt aufrechtzuerhalten und sind dabei, wie ich finde, sehr kreativ, ohne das Risiko einer Infektion einzugehen“, sagt...

  • Recklinghausen
  • 09.04.20
  •  1
Ratgeber
Viele Ideen, Filme und Anregungen finden Kinder jetzt auf der Seite der Dortmunder Jugendfördferung.

Dortmunder Kinder- und Jugendhilfe macht neue Online-Angebote
#Mach mit! Anregungen, Spaß, Infos und vieles mehr

Die Kinder- und Jugendförderung vom Jugendamt der Stadt Dortmund hat für junge Menschen und Eltern ein interaktives Informations- und Freizeitangebot auf den Weg gebracht. Die Familien erwartet auf zwei digitalen Pinnwänden eine bunte Mischung aus Koch-, Bastel- und Bewegungsanregungen, kindgerechten Informationen rund um das Thema Corona und interaktive Quiz- und Mitmachangebote. Kinder, Jugendliche und Eltern sind herzlich eingeladen eigene Anregungen, gemalte Kinderbilder oder produzierte...

  • Dortmund-City
  • 08.04.20
Vereine + Ehrenamt
Offener Spieletreff am 12. März im Dattelner Tigg-Tagg.

Offener Spieletreff im Dattelner Tigg-Tagg
Programm für Kinder ab 6 Jahren

Für Kinder ab sechs Jahren bietet das Jugendamt der Stadt Datteln jeden Monat ein abwechslungsreiches Programm. Teilnehmende Kinder werden pädagogisch betreut und können sich jederzeit mit Wünschen und Ideen einbringen – gerne auch telefonisch unter 107-671 bei Thomas Droste im Familienbüro Nord. Am Donnerstag, 12. März, findet wieder kostenfrei von 15 bis 17 Uhr der offene Spieletreff im  Jugendcafé Tigg-Tagg, Hohe Straße 1, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Datteln
  • 09.03.20
Vereine + Ehrenamt
Am Mittwoch, 11. März, bietet das Jugendamt der Stadt Datteln zwei Veranstaltungen für Kinder ab sechs Jahren an.

Jugendamt der Stadt Datteln lädt zum Kinderprogramm
„Tigg-Tagg-Dreikampf“ oder knusprige Kartoffelecken

Am Mittwoch, 11. März, bietet das Jugendamt der Stadt Datteln zwei Veranstaltungen für Kinder ab sechs Jahren an.  Von 15 bis 17 Uhr findet kostenfrei der „Tigg-Tagg-Dreikampf“ mit Kicker, Darts und Tischtennis im Jugendcafé Tigg-Tagg, Hohe Straße 1, statt. Im Familienbüro Süd, Böckenheckstraße 3, werden von 15 bis 17.30 Uhr knusprige Kartoffelecken aus dem Backofen zubereitet. Hier kostet die Teilnahme 1 Euro. Eine Anmeldung ist für beide Termine nicht erforderlich.

  • Datteln
  • 08.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.