jugendamt gladbeck

Beiträge zum Thema jugendamt gladbeck

Vereine + Ehrenamt
Groß war der Berg an Geschenkepäckchen, die bei der "Wunschbaumaktion 2018" zusammenkam. Auch in 2019 wollen die Organisatoren der Aktion mit Hilfe ihrer Kunden wieder 200 Wünsche von Gladbecker Kindern erfüllen.

Gladbecker Geschäftsleute laden zur "Wunschbaumaktion 2019" ein
200 Kinderwünsche warten wieder auf ihre Erfüllung

Wie bereits in den vergangenen Jahren hoffen die vier Gladbecker Kaufleute Heike Döring (Reisebüro Laudenbach), Sandra Beckmann (Sandra Beckmann Haarexperten), Annegret Tarrach (Blumenfachgeschäft Art of Flowers) und Peter Weis (Optik Rodewald) bei ihrer "Wunschbaumaktion" wieder auf die Unterstützung durch die Bürger der Stadt. Im Vorfeld wurden wieder Wunschzettel über Mitarbeiter des Jugendamtes an ausgewählte Familien ausgegeben. Ausgefüllt wurden diese Wunschzettel von Jungen und Mädchen,...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Politik
Streitfall "Neustart": "Ein Vergehen von Bediensteten der Stadt Gladbeck ist ausdrücklich nicht festgestellt worden".

Der Fall "Neustart": Ausschuss sieht keine Fehler bei Stadt Gladbeck

Die Stadt Gladbeck stellt jetzt auf ihrer Homepage den Bericht des städtischen Rechnungsprüfungsamtes über die „Unterbringung von Gladbecker Kindern und Jugendlichen in der ungarischen Einrichtung „Neustart“ zur Verfügung. Nach der Veröffentlichung des Untersuchungsberichtes über das mögliche Fehlverhalten von zwei Mitarbeitern des Gelsenkirchener Jugendamtes im Zusammenhang mit der ungarischen Jugendeinrichtung „Neustart“ durch die Stadt Gelsenkirchen steht ab sofort auch der Bericht des...

  • Gladbeck
  • 20.08.15
Politik

Jugendamt Gladbeck im Visier: Prüfungsausschuss erkennt keine Vergehen

Der Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Gladbeck hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit den Auslandsaufenthalten von Jugendlichen in Ungarn beschäftigt. Anfang Mai hatte ein TV-Beitrag berichtet, dass führende Mitarbeiter des Jugendamtes Gelsenkirchen an der Einrichtung „Neustart“ im ungarischen Pecs finanziell beteiligt waren. Auch acht Gladbecker Jugendliche wurden im Rahmen einer intensivpädagogischen Maßnahme in der Zeit von 2005 bis 2008 dort betreut. Bürgermeister Ulrich Roland hatte...

  • Gladbeck
  • 26.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.