Jugendarbeit

Beiträge zum Thema Jugendarbeit

Vereine + Ehrenamt
Ums Zeichnen, geht es im neuen Angebot "How to Manga".
2 Bilder

Angebot für Kinder und Jugendliche
Spunk weiter Online dabei

GELSENKIRCHEN. Seit heute, Dienstag, 5. Januar, ist das Spunk wieder mit Angebote für Kinder und Jugendliche da. Auf Grund der Corona-Regelungen können die Kids zwar nicht am Festweg 21 vorbeischauen, jedoch die vielen Angebote auf verschiedenen Online-Wege nutzen. Los geht es am Dienstag,5. Januar, mit dem neuen Angebot "How to Manga". Statt Manga-Kunst im Jugendzentrum, können die Ückendorfer Kinder und Jugendlichen per Whats-App-Nachricht oder Telefonanruf unter 0209/3198258 ein Set nach...

  • Gelsenkirchen
  • 05.01.21
Vereine + Ehrenamt
Superintendent Heiner Montanus.

Kreissynode plant für die Zukunft
Kirchenkreis setzt Schwerpunkte

Jugendarbeit, Kirchenmusik und gesellschaftliche Verantwortung: Das sind die zukünftigen Schwerpunkte des Evangelischen Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid. So hat es die Kreissynode beschlossen. Die Kirchenkreis-Konzeption wird auf der Internetseite kirchegelsenkirchen.de (beziehungsweise kirchewattenscheid.de) veröffentlicht. Der einstimmigen Verabschiedung der Konzeption ist ein fast zweijähriger Beratungsprozess vorausgegangen. Es galt einerseits, inhaltliche Entscheidungen...

  • Gelsenkirchen
  • 10.01.20
Vereine + Ehrenamt
Im Jugendtreff der Amigonianer in Heßler hat Pater Ralf schon so manche Kickerpartie absolviert und damit bei den Jugendlichen Eindruck gemacht.

Amigonianer
Kicker und Kirche

Mahmud hält den Kasten sauber. Und wenn der baumlange Kerl rechts neben ihm die Tore schießt, ist für den Zwölfjährigen die Kicker-Welt in Ordnung. Am Ende steht es 10:3 für das Duo aus dem Jungen mit dem weißen Basecap und dem Mann im grünen Sommerhemd. Dabei haben die Gegner ihnen nichts geschenkt. Seine jahrelange Kicker-, Berufs- und Lebenserfahrung als Priester, Ordensmann und Pädagoge in Kinder- und Jugendheimen kann der über zwei Meter lange Kölner jetzt mitten im Ruhrgebiet einsetzen:...

  • Gelsenkirchen
  • 05.10.19
  • 1
Kultur
Ganz begeistert von der Farbenpracht des Kunst-Kultur-Mobils, das von den Kindern sicher gut wahrgenommen werden wird zeigten sich Kulturreferatsleiter Dr. Volker Bandelow, ELE-Geschäftsführer Dr. Bernd-Josef Brunsbach, Claudia Keuchel vom Referat Kultur, Wilhelm Uhlenbruch vom Verein Kunstschule Gelsenkirchen, Simone Streck, die Leiterin der Kunstschule, und Bruni Kintscher, die erste Vorsitzende des Vereins Kunstschule Gelsenkirchen.

Kunst-Kultur-Mobil Kukumo
Kunstschule wird mobiler

Die Kunstschule Gelsenkirchen ist jetzt noch mobiler als zuvor: Das Kunst-Kultur-Mobil (Kukumo) unterstützt die sogenannte aufsuchende Kulturarbeit an verschiedenen Standorten in der Stadt und ist mit seiner farbenfrohen Gestaltung dabei selbst ein kleines Kunstwerk. Bei den Kindern und Jugendlichen wird das Kukumo sehr gut angenommen. Da sind sich die Verantwortlichen der Stadt und des Sponsors Emscher Lippe Energie (ELE) sicher. Die wachsende Nachfrage an den mobilen Programmen der...

  • Gelsenkirchen
  • 30.03.19
Überregionales
Die engagierten Jugendlichen übergeben ihre Spende.

Erfolgreicher Spendenlauf

Fast 3000 Euro sind bei einem Spendenlauf des Schalker Gymnasiums zusammengekommen. Das Geld soll in lokale Projekte fließen. An der Schule spricht man von einer neuen Tradition. Icha Dhrifis Augen leuchten, wenn sie von der Spendenaktion erzählt. Gemeinsam mit dem SV-Team des Schalker Gymnasiums hat sie 2700 Euro für gemeinnützige Zwecke gesammelt. Am Anfang stand der Wille, zu helfen. Die Zehntklässlerin erzählt, dass es der Kontakt zu den internationalen Förderklassen war, der sie dazu...

  • Gelsenkirchen
  • 14.07.18
  • 1
Kultur
Michael Meyer (l.) erarbeitete mit dem Team einen "Haiku oder so" zum "Rundbild" (hängt hinterm Mikro) von Hans Werdehausen, abgelesen vom Handy: "Was will es sagen?/ Es kann doch nur eines sein:/ Die eine Pizza!// Zwei Scheiben von der/ Pepperonisalami/  sind schon vergammelt.//Die Currysauce/ auf dem Boden der Pizza, / scharfe Grundlage.// Pilze und Hähnchen,/ Mozzarella und Kapern/ kommen noch dazu.// Was will es sagen?/ Ist es Kunst, Kram, Müll, Schund? Nein?/ Die eine Pizza."Fotos: privat
3 Bilder

"Bruchstücke eines Traums" - Schreibwerkstatt Beckhausen legt Mini-Anthologie vor

Im Rahmen der Ausstellung "Junger Westen" im Kunstmuseum Gelsenkirchen fand ein literarischer "Art-Jam" statt, der von der Schreibwerkstatt Beckhausen durchgeführt wurde. Ziel war es, Texte passend zu den ausgestellten Bildern zu schreiben. Nun ist ein kleines Heft dazu erschienen. "Bruchstücke eines Traums" ist der Titel. Die Künstlergruppe "Junger Westen" wurde 1948 in Recklinghausen gegründet. Ziel war es, in der Kunst den im Nationalsozialismus verlorenen Anschluss an die Moderne...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Martin Horstmann neuer Helfersprecher im THW Ortsverband Gelsenkirchen.Foto:THW-Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
13 Bilder

Helfersprecherwahl 2016 im THW-Ortsverband-Gelsenkirchen

Martin Horstmann neuer Helfersprecher im THW Ortsverband Gelsenkirchen. Am vergangenen Samstag hatten die Helferinnen und Helfer, des THW Ortsverband Gelsenkirchen die Möglichkeit Ihre Interessenvertretung zu wählen. Martin Horstmann ist seit 2009 aktiver Helfer im Technischen Hilfswerk Gelsenkirchen und engagiert sich seit 2010 in der Jugendarbeit als Jugendbetreuer. 2015 wurde Martin Horstmann zum Jugendleiter berufen. Beruflich ist Martin Horstmann Doktorand der Biologie an der Ruhr...

  • Gelsenkirchen
  • 27.11.16
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
24h-Dienst der THW-Jugendgruppe Gelsenkirchen
31 Bilder

24h-Dienst der THW-Jugendgruppe Gelsenkirchen

24h-Dienst der THW-Jugendgruppe Gelsenkirchen Vom 21. auf den 22. Oktober fand der diesjährige 24h-Dienst der Jugendgruppe im Ortsverband Gelsenkirchen statt. Nach einem gemeinsamen Abendessen am Grill ging es an den Aufbau der Feldbetten im Gruppenraum für die Übernachtung. Der Aufbau war gerade erst abgeschlossen, als die Jugendlichen mit dem Übungseinsatzauftrag „Blackbox-Suche nach Flugzeugunglück“ auf die Fahrzeuge entsendet wurden. In drei Gruppen wurde dann am „Einsatzort“ die zu...

  • Gelsenkirchen
  • 10.11.16
  • 2
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Am Samstag, 12.3.2016, verlagerten die Jugendgruppen der THW Ortsverbände Bottrop, Herten und Gelsenkirchen ihre technische Ausbildung in die ehemaligen Geschäfts- und Werkstatträume der Fahrzeug-Werke LUEG AG an der Schwarzmühlenstraße in der Gelsenkirchener Feldmark.Foto:THW-Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
74 Bilder

THW-Nachwuchs übt in ehemaliger LUEG-Werkstatt

Am Samstag, 12.3.2016, verlagerten die Jugendgruppen der THW Ortsverbände Bottrop, Herten und Gelsenkirchen ihre technische Ausbildung in die ehemaligen Geschäfts- und Werkstatträume der Fahrzeug-Werke LUEG AG an der Schwarzmühlenstraße in der Gelsenkirchener Feldmark. Nachdem sich die rund 50 Teilnehmer auf dem Gelände des Katastrophenschutzzentrums an der Adenauerallee 100 gesammelt hatten, machten sie sich gegen 10:00 Uhr mit insgesamt neun THW-Fahrzeugen auf den Weg dorthin. Vor Ort fanden...

  • Gelsenkirchen
  • 12.03.16
  • 2
  • 9
Vereine + Ehrenamt
THW Jugend Gelsenkirchen trainiert die Vermisstensuche.Foto THW Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
53 Bilder

THW Jugend Gelsenkirchen trainiert die Vermisstensuche

THW Jugend Gelsenkirchen trainiert die Vermisstensuche Am Abend des 02. Februar 2016 übten sich 15 Jugendliche der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks Gelsenkirchen mit ihren Jugendbetreuern im Ausleuchten von Einsatzstellen und der Suche nach vermissten Personen. Aufgeteilt in drei Gruppen auf drei Gerätekraftwagen inklusive Lichtmastanhänger machten sie sich, mit Unterstützung durch mehrere Helfer des Technischen Zuges, gegen 18:30 Uhr mit dem Einsatzauftrag „vermisste Person“ auf den Weg...

  • Gelsenkirchen
  • 04.02.16
  • 2
  • 4
Vereine + Ehrenamt

33. Bundeslager der Malteser Jugend in Glandorf beendet

Was zählt, ist unsere großartige Gemeinschaft Bottrop/Gelsenkirchen/Glandorf. Sieben Tage lang hatten die rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Malteser Jugend in ihrem Bundeslager vom 25. Juli bis 1. August Gelegenheit herauszufinden, was für sie im Leben zählt. Die trotz launischem Wetter ungetrübte Stimmung der Kinder spreche eine deutliche Sprache, erklärte Lagerleiter Julian Dawin zum Abschluss des Lagers: „Was zählt, ist unsere großartige Gemeinschaft!“ Zu dieser Gemeinschaft zählen...

  • Gelsenkirchen
  • 03.08.15
Vereine + Ehrenamt

600 Jugendliche wollen erfahren, „was zählt“

33. Bundesjugendlager der Malteser Jugend in Glandorf„Was zählt für Dich im Leben?“ – auf diese Frage suchen rund 600 Malteser Jugendliche vom 25. Juli bis zum 1. August im 33. Bundesjugendlager der Malteser Jugend in Glandorf individuelle Antworten. Eine Woche lang werden sie zu einer großen Lagergemeinschaft, dessen Programm gespickt ist mit bunten Angeboten für jedermanns Interessen. Auch die Malteser Jugend aus Gelsenkirchen und Bottrop nimmt mit 11 Kindern und Jugendlichen an der...

  • Gelsenkirchen
  • 21.07.15
Kultur
Original Slum Battle (Foto:Kurt Gritzan)
32 Bilder

Original Slum Battle

„Original Slum Battle“ im Jugendzentrum „ Jubs“ Am Sonntag den 08.02.2015 fand im Jugendzentrum „ Jubs“ in Gelsenkirchen Horst der Tanzcontest „Original Slum Battle“ statt.

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.15
  • 6
Vereine + Ehrenamt
In der Malteser Jugend leitet Lukas Geier eine eigene Jugendgruppe.
2 Bilder

Gemeinschaft erleben bei der Malteser Jugend

Lukas Geier ist ehrenamtlicher Gruppenleiter bei der Malteser Jugend in Gelsenkirchen. Jeden Mittwoch betreut er eine eigene Gruppe in den Räumen des Pfarrheims St. Barbara in Gelsenkirchen-Erle. Lukas, was macht ihr denn so in den Gruppenstunden? Lukas: In den Gruppenstunden machen wir verschiedenste Sachen. Im Sommer finden die Treffen meist draußen statt. Dann spielen wir oftmals Sportspiele oder ruhigere Spiele. In den Wintermonaten wird dafür eher gekocht, gebacken oder gebastelt....

  • Gelsenkirchen
  • 21.01.15
Vereine + Ehrenamt
Der Ortsbeauftragte für Gelsenkirchen Peter Sworowski (55) ist Mitarbeiter der Stadtwerke Düsseldorf und wurde für sein ehrenamtliches Engagement im THW an der Adenauerallee mit einem Preis ausgezeichnet.(Foto:THW Gelsenkirchen Kurt Gritzan)
3 Bilder

Dem ehrenamtlichen Engagement ein Gesicht geben

Dem ehrenamtlichen Engagement ein Gesicht geben Unter dem Motto „Dem ehrenamtlichen Engagement ein Gesicht geben“ würdigte die Stadtwerke Düsseldorf am Freitag ihre Mitarbeiter. Dieses kam auch dem Technischen Hilfswerk in Gelsenkirchen zu gute. Der Ortsbeauftragte für Gelsenkirchen Peter Sworowski (55) ist Mitarbeiter der Stadtwerke Düsseldorf und wurde für sein ehrenamtliches Engagement im THW an der Adenauerallee mit einem Preis ausgezeichnet. Der Arbeitsdirektor der Stadtwerke Düsseldorf...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.14
  • 2
  • 8
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere lokale Gemeindearbeit..

1000 Euro für unseren Verein - Jede Stimme zählt! Unterstützen Sie unsere Gemeinde in Gelsenkirchen-Erle. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich über Spenden und unsere Mitarbeiter arbeiten alle ehrenamtlich! Mit Ihrer Stimme können Sie uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern. Ab sofort können Sie auf www.ing-diba.de/verein für die Christliche Gemeinde Erle e. V. im Rahmen der Aktion "DiBaDu und Dein Verein" abstimmen. Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000...

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.14
Vereine + Ehrenamt
In Gladbeck wurde der neue Diözesanjugendführungskreis gewählt.

Neuer Malteser Diözesanjugendführungskreis gewählt

In Gladbeck tagte jetzt die Diözesanjugendversammlung der Malteser und wählte einen neuen Diözesanjugendführungskreis. Vanessa Zielke aus Bottrop wurde erneut zur Sprecherin gewählt. Rebecca Weidenbach aus Gelsenkirchen ist ihre Stellvertreterin. Sandra Reitemeyer (Bottrop) und Fabian Bäcker (Bochum / Ennepe-Ruhr) wurden zu Jugendvertretern gewählt. Beratendes Mitglied und Vertreter der Malteser Jugend beim BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) ist Lukas Sarachman aus Gelsenkirchen....

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.13
Politik

Jusos: Politische Ferien im Norden

Die Jusos aus Gelsenkirchen-Nord organisieren in der zweiten Herbstferienwoche (18.10. - 22.10.) ein Ferienprogramm für alle jungen Leute, die sich etwas politisch betätigen wollen. "Dazu haben wir ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt und wir schauen uns den Norden Gelsenkirchens aus junger Sicht genauer an", so Tobias Tewes, Vorsitzender der Juso AG GE-Nord. Am Montag (18.10.) geht es um 15 Uhr im Kurt-Schumacher-Haus, Mehringstr 18, GE-Scholven los mit einem Blick in die...

  • Gelsenkirchen
  • 10.10.10
Vereine + Ehrenamt

BDKJ wählt neuen Stadtvorstand: Christine Groß nun Vorsitzende

Der Gelsenkirchener Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) hat eine neue Stadtvorsitzende. Die 27-jährige Christine Groß wurde mit großer Mehrheit von der Stadtversammlung an die Spitze des Verbandes gewählt. Sie folgt auf Stefanie Schütz-Brockhaus, die sich nun stärker ihrer jungen Familie widmen wird. Groß führt nun, gemeinsam mit den Stadtvorsitzenden Christian Essing und Andreas Schulz, ehrenamtlich die Geschicke des Dachverbandes der katholischen Jugendverbände in Gelsenkirchen....

  • Gelsenkirchen
  • 16.09.10
Natur + Garten
69 Bilder

Lalok und die Sommerferien 2010

„Hätte nicht geglaubt dass es so viel Spaß macht“ war die Antwort von Sahin. Sahin der zusammen mit 15 anderen Teenies als Teilnehmer des Lalok Ferien Programmes das Gaudium 2010 besucht hat, hatte es tatsächlich geschafft 10 Stunden lang aus dem stauen nicht raus zu kommen. Ob es bei den Ritter Kämpfen war, bei der Herstellung von Kerzen, Schwertern, oder auch bei dem Anblick des kleinsten Buches der Welt. Der Besuch des Gaudiums war einer von vielen Ausflügen die, die Teilnehmer des Lalok...

  • Gelsenkirchen
  • 26.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.