Jugendhilfetag Heiligenhaus

Beiträge zum Thema Jugendhilfetag Heiligenhaus

Ratgeber
Der Arbeitskreis des Jugendamtes der Stadt Heiligenhaus veranstaltet am Samstag in der Gesamtschule den elften Jugendhilfetag, und zwar zum Thema psychisch erkrankte Eltern. Den Tag organisiert haben (v.l.): Doris Stohler (Jugendamt), Melanie Rohde (Jugendhilfe Strafverfahren), Anke Carlin (Jugendpflege), Mike Wetzel (Abteilungsleiter Jugendhilfe), Almuth Schildmann-Brack (Abteilungsleiterin Jungendpflege), Gabriele Rautenberg (Erziehungshilfe), Dörte Jeß (Kipkel/SGN) sowie Thomas Langmesser (Geschäftsbereichsleiter Jugend, Soziales und Kultur).

Jugendhilfetag in Heiligenhaus
Kinder zwischen Verantwortung und Einsamkeit

"Ver-rückte Kindheit – Kinder psychisch kranker Eltern": Etwa 4,75 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland leben Schätzungen zufolge bei mindestens einem psychisch erkrankten Elternteil. Diesem Thema widmet sich am kommenden Samstag, 19. Januar, der elfte Jugendhilfetag Heiligenhaus. Die Fachtagung, die in der Mensa der Gesamtschule, Hülsbecker Straße 5, stattfindet, versteht sich in erster Linie als Netzwerktag. Unter dem Titel "Ver-rückte Kindheit – Kinder psychisch kranker Eltern"...

  • Stadtanzeiger Niederberg
  • 15.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.