Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Politik

„Fragt mich doch einfach mal“
Jugendbefragung im Kreis Wesel

Das Jugendamt des Kreises Wesel bittet Kinder und Jugendliche, die zwischen 12 und 17 Jahre alt sind und aus Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck oder Xanten kommen, um ihre Mithilfe. Bis Freitag, 9. Oktober, können sie unter dem Link www.surveymonkey.de/r/deinemeinung2020 Fragen rund um die Themenbereiche Freizeit, Ausbildung und Berufseinstieg sowie Politik und Mitbestimmung beantworten und damit aktiv an der Fortschreibung des kommenden Kinder- und...

  • Dinslaken
  • 10.09.20
Ratgeber
Panda wird beim Hunde-Projekt die Hauptrolle spielen.

Jugendzentrum P-Dorf in Dinslaken bietet neues Programm
Hundeprojekt mit dem P-Dorf Hund Panda

Das Jugendzentrum P-Dorf startet ab Montag, 24. August, wieder mit einem neuen Programm. „Wir konnten aufgrund der Entwicklungen über den Sommer unsere Angebote im Jugendzentrum neu sortieren und wir können nun wieder mehr Kursangebote und auch eine eingeschränkte Form der offenen Tür anbieten. Natürlich achten wir weiterhin auf die strenge Beachtung der Hygieneregeln, versuchen aber einfach das bestmögliche für die Kinder und Jugendlichen aus der Situation zu machen“, sagt Einrichtungsleitung...

  • Dinslaken
  • 20.08.20
Ratgeber
Durch die Werbeaktion erhofft sich das Kinder- und Jugendparlament mehr Aufmerksamkeit in der Region. Der Bus wird mit den klaren Botschaften jetzt mindestens ein Jahr unterwegs sein.

Kinder- und Jugendparlament macht Werbung auf einem Bus
„Sei mutig mit uns“

Derzeit fährt ein Bus der NIAG als Werbeträger für das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) der Stadt Dinslaken durch den Kreis Wesel. Auf den Seiten des Busses und am Heck ist der Slogan „Sei mutig mit uns“ als Eye-Catcher groß abgebildet. Ergänzt wird er durch „Steig ein bei uns“ an den Türen und am Fenster als ein zum Bus passender Slogan. Ziel ist es, das KiJuPa und die damit verbundene Beteiligungs- und Mitbestimmungsmöglichkeit der Kinder und Jugendlichen der Stadt Dinslaken weiter...

  • Dinslaken
  • 04.08.20
Politik
Bürgermeister Michael Heidinger verabschiedete Michael Ahls und Lothar Muschik in den wohlverdienten Ruhestand. Sozialdezernentin Christa Jahnke-Horstmann betonte nochmal die wichtige Arbeit, die die beiden in der Dinslakener Sozialarbeit über viele Jahre geleistet haben.

Mit voller Hingabe immer den Menschen im Blick gehabt
Das Soziale Handeln geprägt

Zwei prägnante Gesichter der Jugend- und Sozialarbeit in Dinslaken verabschieden sich in den Ruhestand. Im Geschäftsbereich „Jugend und Soziales“ der Stadtverwaltung beendeten am Freitag, den 31. Juli, gleich zwei Führungskräfte ihren Dienst. Lothar Muschik als Leiter des Geschäftsbereiches und Michael Ahls als dessen Stellvertreter haben von Bürgermeister Michael Heidinger ihre Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand erhalten. Bürgermeister Heidinger sprach bei der Überreichung beiden...

  • Dinslaken
  • 04.08.20
Blaulicht
Es dauerte nicht lange, bis die Polizei die Jugendlichen im Stadtpark ausfindig machte.

Strafverfahren
Jugendliche beim Fahrraddiebstahl erwischt

Drei Jugendliche aus Voerde stahlen in Dinslaken ein Fahrrad - wohl nicht sehr gekonnt, da sie von mehreren Zeugen beobachtet und schließlich von der Polizei gefunden wurden. Über die Details informiert die Kreispolizeibehörde in folgender Meldung: "Am Mittwochabend gegen 20.50 Uhr stahlen drei Voerder Jugendliche (alle zwischen 15 und 16 Jahren) ein Fahrrad vom Gelände eines Fahrradgeschäftes an der Duisburger Straße. Die Diebe erregten die Aufmerksamkeit mehrerer Zeugen, als einer von...

  • Dinslaken
  • 23.07.20
Kultur

Wenn Jugendliche ab 12 Jahren gerne Geschichten schreiben
Schreibworkshop für Jugendliche in der Stadtbibliothek

"Hands on Writing" - oder das Handwerk des Geschichtenschreibens ist ein Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren, die gerne Geschichten schreiben oder die probieren wollen, ob sie das Talent dazu haben. Die Stadtbibliothek konnte Adnan G. Köse dafür gewinnen, der als Filmemacher, Autor und Drehbuchautor den Jugendlichen mit Tipps zur Seite stehen wird. Egal ob Grusel, Thriller, Fantasy oder Krimi, Adnan zeigt, wie man Handlungsstränge aufbaut, welche Dramaturgie dazugehört und wie...

  • Dinslaken
  • 14.07.20
Blaulicht
Die Polizei Dinslaken sucht unter Tel. 02064 / 622-0 nach Zeugen.

Polizei sucht Zeugen
Jugendliche erbeuteten Bargeld und Rucksäcke

Gestern, 25. Juni, wurden zwei Jugendlichen in Dinslaken Rucksäcke und Bargeld beraubt. Die Polizei Dinslaken sucht nach Zeugen und informiert in einer Meldung über den Fall: "Am Donnerstagnachmittag gegen 13.40 Uhr hielten sich ein 15-Jähriger aus Dinslaken und 16-Jähriger aus Duisburg am Fahrradabstellplatz der Neutorgalerie auf der Saarstraße auf.Hier wurden sie von zwei etwa gleichaltrigen, unbekannten Jugendlichen angesprochen. Diese baten um ein Handy für einen Anruf oder um eine 1,-...

  • Dinslaken
  • 26.06.20
Sport
Der Spatenstich erfolgte bereits in der letzten Woche.

Skaten am Volkspark
In drei Monaten soll der neue Skatepark fertig sein

Auf Anregung der Jugendlichen, welche die Skateanlage am Volkspark nutzen, hat der Rat der Stadt Dinslaken den Neubau des Skateparks hinter der Eishalle beschlossen. In einem Planungsworkshop haben die Jugendlichen unter Anleitung des renommierten Planungsbüros Landskate aus Köln „ihre Anlage“ entworfen. Unterstützt wurden sie dabei von Jugendpfleger Simon Bleckmann aus dem Team der Dinslakener Stadtverwaltung. Am Mittwoch, den 17. Juni, hat es den ersten Spatenstich zum Projekt gegeben....

  • Dinslaken
  • 19.06.20
  • 1
Kultur
Die Podcaster inmitten der Technik (v.l.): Martin Baumann (Leiter ND) wird interviewt von Jens Seppendorf (Diakonie), Lisa Reinemann (Diakonie), Assma Chengafe (Kinderschutzbund) und Tim Poéll (Diakonie). Fotos: Henkemeyer
7 Bilder

Jugendliche können sich melden, um selbst Podcasts zu erstellen
In Funkzentrale Hexenhaus entstanden schon 7 Podcast - Folgen

Mittlerweile sind es schon sieben Podcast-Folgen, die in der Funkzentrale Hexenhaus produziert wurden. Das Hexenhaus ist die Anlaufstelle des Diakonischen Werkes auf der Brückstraße 11. Und die Podcasts entstanden auch deswegen, weil soziale Kontakte in Coronazeiten nur bedingt möglich waren. Die Macher sind Jens Seppendorf (29) und Assma Chengafe (24), beide Mitarbeiter der Aufsuchenden Jugendarbeit in Dinslaken. Sie kooperierten mit Kulturpädagogin und Kulturmanagerin Lisa Reinemann (31)...

  • Dinslaken
  • 10.06.20
Kultur

Theaterspionage – kostenloses Projekt für Jugendliche mit "Dschabber"
Junge Leute können bei der Burghofbühne Theaterluft schnuppern

Unter dem Titel "Theaterspionage" bietet die Burghofbühne ein kostenloses Projekt  (unter freiem Himmel und mit Mundschutz) an. Interessierte zwischen 14 und 21 können sich anmelden.   Als Theaterspion begleiten die Theaterfans eine Inszenierung von Anfang der Probenzeit bis zur Premiere und erhalten dabei exklusive Einblicke in die Entstehung eines Theaterstücks. Sie lernen die Regisseurin und die Schauspieler persönlich kennen, können Fragen stellen und sind live bei Proben dabei! "An...

  • Dinslaken
  • 09.05.20
Ratgeber
Viele Kinder und Jugendliche nutzen die Karnevalszeit, um erste Erfahrungen mit Alkohol zu machen. Häufig unterschätzen sie die Gefahren, die vom Alkohol ausgehen: "Bereits zwei Esslöffel hochprozentiger Schnaps können Jugendliche vergiften.", warnt die kreisweite Arbeitsgruppe Jugendschutz.

Netzwerk Jugendschutz appelliert / "bereits zwei Esslöffel hochprozentiger Schnaps können Jugendliche vergiften"
Tipps für Eltern im Umgang mit Alkohol bei Kindern und Jugendlichen

Helau! – die närrischen Karnevalstage stehen vor der Tür. Dabei wird oft das ein oder andere Glas Alkohol getrunken. So nutzen auch viele Kinder und Jugendliche die Karnevalszeit, um erste Erfahrungen mit Alkohol zu machen. Häufig unterschätzen sie die Gefahren, die vom Alkohol ausgehen. Empfehlungen der Arbeitsgruppe Jugendschutz Der Alkoholkonsum Jugendlicher (nicht nur in der Karnevalszeit) stellt Eltern vor Herausforderungen: Wie können sie Einfluss nehmen auf den Umgang ihrer Kinder...

  • Wesel
  • 12.02.20
Kultur
"Süßes oder Saures" werden am Donnerstag, 31. Oktober, wieder kreisweit Kinder und Jugendliche rufen, an Türen klingeln und auf Süßigkeiten hoffen. Damit aus Spaß keine Anzeigen werden, gibt die Kreispolizei Wesel eine Gebrauchsanweisung heraus.

Donnerstag heißt es wieder "Süßes oder Saures" - Damit aus Spaß keine Anzeigen werden ...
Für feierwütige Halloween-Fans gibt die Kreispolizei Wesel eine Gebrauchsanweisung heraus

"Süßes oder Saures" werden am Donnerstag, 31. Oktober, wieder kreisweit Kinder und Jugendliche rufen, an Türen klingeln und auf Süßigkeiten hoffen. Halloween hat sich auch bei uns zur alljährlichen Tradition gemausert, allen Kritikerinnen und Kritikern zum Trotz. Beschwerden und Anzeigen häufen sich Doch Halloween ist bei vielen Menschen zu einer Nacht des Schreckens geworden. Denn das sprichwörtliche "Saure", was vielfach verteilt wird, wenn Wünsche nicht erfüllt werden, ist alles...

  • Wesel
  • 30.10.19
Ratgeber
In Dinslaken wird das Projekt „Jugend stärken im Quartier“ auf jeden Fall bis zum Jahr 2022 fortgesetzt.

Projekt „Jugend stärken im Quartier“ in Dinslaken wird fortgesetzt
522.000 Euro bewilligt

In Dinslaken wird das Projekt „Jugend stärken im Quartier“ auf jeden Fall bis zum Jahr 2022 fortgesetzt. Der Europäische Sozialfonds unterstützt das Projekt weiterhin und stellt 522.000 Euro bereit, wie Dinslakens Sozialdezernentin Christa Jahnke-Horstmann und Holger Mrosek, Leiter der städtischen Stabsstelle Sozial- und Jugendhilfeplanung, jetzt informierten. Schon seit dem Jahr 2016 gibt es das Projekt, das Teil der kommunalen Präventions- und Bildungskette ist, in Dinslaken. Ziel ist es,...

  • Dinslaken
  • 25.09.19
Vereine + Ehrenamt
Sie stehen für die Werte und Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes (DRK): (v.l.) Dr. Kurt Gerritz, Johannes Hufschmidt, Lukas Mokwa, Nicolai Baukrowitz, Daniel Leyting, Frederik Terfurth und Markus Ivens.

Jugend-Leiter wird gesucht
Neugründung einer Jugendrotkreuz-Gruppe in Dinslaken geplant

Von Jana Perdighe In Voerde gibt es drei Jugendrotkreuz-Gruppen. Junge Menschen, die sich für Humanität, Toleranz und Hilfe engagieren. In Dinslaken sieht das leider nicht mehr so aus. Bis 2010 gab es die Jugendgruppe des DRK in der Stadt, dann verpuffte es. Jetzt möchten Geschäftsführer Markus Ivens und Vorstandsmitglied Dr. Kurt Gerritz die Sache noch einmal in die Hand nehmen und die Neugründung starten. "Wir suchen Menschen, die sich als Jugendgruppen-Leiter einsetzten möchten. Eine...

  • Dinslaken
  • 27.08.19
Vereine + Ehrenamt
Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung sucht noch Interessierte für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Stadtbibliothek.

Berufswelt kennenlernen
Interessenten für freiwilliges Soziales Jahr in der Stadtbibliothek in Dinslaken gesucht

Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung sucht noch Interessierte für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Stadtbibliothek. Wer noch nicht weiß, welcher Ausbildungs- oder Studiengang nach dem Abitur in Frage kommt, hat bei der Stadtbibliothek die Möglichkeit, erst einmal Berufswelt in einer interessanten Umgebung kennenzulernen. Das FSJ beginnt zum 1. September, dauert zwölf Monate und wird mit einem monatlichen Taschengeld von 380 Euro honoriert. Die Bewerbung erfolgt über die...

  • Dinslaken
  • 25.07.19
Kultur
Kulturrucksack NRW ist eine kostenfreie Aktion für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren.

Spürst Du den Rhythmus?
Kulturrucksack: Klangtransformer und Hip-Hop-Workshop

von Jana Perdighe Endlich sind sie da, die Sommerferien. Doch was anstellen mit der vielen freien Zeit? Gerade, wenn die ersten freien Tage rum sind und man einfach mal die Seele hat baumeln lassen, kommt sie auf, die Langeweile. Für alle Daheimgebliebenen gibt es tolle Veranstaltungen, die in Dinslaken besucht werden können. Wie zum Bespiel die Kulturrucksack-Angebote. Kulturrucksack NRW ist eine kostenfreie Aktion für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren. Die Vielfalt der...

  • Dinslaken
  • 16.07.19
Ratgeber

Projekt "Cyberstress" ging in Dinslaken an den Start…

Theaterstück "Klick und Kill" an Dinslakener Schulen Am 19.06. startete in Dinslaken das Projekt „Cyberstress“ des Arbeitskreises Mädchenarbeit und des Jungenarbeitskreises Dinslaken mit dem Theaterstück „Klick&Kill“ der Bühnengold GmbH aus Berlin. Das sehr emotionale Stück zeigt die Liebesgeschichte eines jungen Paares, die dramatisch endet und dabei die Gefahren im Umgang mit den heute so selbstverständlichen sozialen Medien deutlich macht. Gezeigt wurde das Stück den Schüler*Innen der...

  • Dinslaken
  • 05.07.19
Ratgeber
Kuschelig wie die Teddybären: die Kamschatkabären aus der Zoom Erlebniswelt

Kifeta-Abenteuer
In den Ferien bietet die Stadt Dinslaken tolle Erlebnisse für Kids

von Birgit Gargitter Ein Dröhnen und Stöhnen in der Polarregion - ein Eisberg kalbt. Die Haare stehen uns zu Berge, sind wir auch sicher hier im Iglu? Plötzlich ein Ruck und wir werden samt unserem Schneedomizil aufs Meer getrieben. Die Eisscholle wirbelt herum, wird hoch und nieder geschleudert, dann tritt Ruhe ein, ein Aufatmen. Doch nur Sekunden, dann werden wir wieder herumgewirbelt, um schließlich pfeilschnell durch die tosenden Fluten zu schießen. Von Backbord nähert sich ein...

  • Dinslaken
  • 18.06.19
Blaulicht
Zwei unbekannte Täter wollten am Mittwoch, 5. Juni, gegen 11 Uhr einem 17-Jährigen aus Voerde sein Handy und Portmonee wegnehmen.

Ohne Beute geflohen
Zwei Unbekannte wollen in Dinslaken 17-Jährigem Handy klauen

Zwei unbekannte Täter wollten am Mittwoch, 5. Juni, gegen11 Uhr einem 17-Jährigen aus Voerde sein Handy und Portmonee wegnehmen. Die beiden Unbekannten sprachen den jungen Mann in der Nähe des Parkhauses am Hans-Böckler-Platz an und drohten auch mit Schlägen. Der 17-Jährige konnte die Angriffe der beiden Täter abwehren. Daraufhin flüchteten sie ohne Beute. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachteten haben oder Hinweise auf die Täter geben können. Hinweise erbittet...

  • Dinslaken
  • 06.06.19
Politik
Rund 400 Schüler gingen am vergangenen Freitag auf die Straße. Weitere Termine sind geplant.

Beweggründe für Teilnahme an #fridaysforfuture-Bewegung unterschiedlich
Demonstrieren für eine bessere Welt

Manchmal zählt eben doch auch die Quantität: Wie viele der knapp 400 Schüler am vergangenen Freitag aus rein idealistischen Gründen auf die Straße gegangen und für eine (bessere) Zukunft demonstriert haben, wissen wohl nur die Jugendlichen selber. Aber selbst wenn sie sich der #fridaysforfuture-Bewegung nur angeschlossen haben, um den Mathe- oder Deutschstunden zu entkommen, haben sie doch zumindest erreicht, dass sie auf sich aufmerksam machen. Und dass endlich mal die im Vordergrund stehen...

  • Dinslaken
  • 19.03.19
Politik

Schülerproteste für Klimaschutz freitags – kein Niedergang des Abendlandes

Christian Lindner (FDP) verunglimpfte Schülerinnen und Schülern. Er sprach ihnen Sachverstand und den Blick für globale Zusammenhänge ab. Er erklärt die Jugendlichen damit für unmündig, die unter dem Motto ‚Fridays for future‘ (#FridayForFuture) weltweit gegen die viel zu schleppenden Maßnahmen gegen den Klimawandel protestieren. Nachdem Eltern und Lehrer Kinder und Heranwachsende zu mündigen Menschen erzogen und gebildet haben, sollen sie nun zu einem grundlegenden Thema zum Schweigen...

  • Wesel
  • 13.03.19
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Jugendzentrum (JUZ) Voerde wird für kleine und große Kinder ein vielfältiges Programm geboten.

Beliebte Aktionen beibehalten und neue geschaffen
Buntes Programm für große und kleine Kinder im Jugendzentrum Voerde

Ab sofort gilt im Jugendzentrum ein neues Programm für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren. Wie in jedem Halbjahr wurde das Angebot an den Bedürfnissen und Interessen der Besucher orientiert verändert. Beliebte Aktionen wurden beibehalten und neue geschaffen. So bietet das Jugendzentrum zukünftig donnerstags den Fotoclub an, hier wird Kindern und Jugendliche das Fotografieren und deren Bearbeitung näher gebracht. Außerdem stehen wieder neue Bastelaktionen wie das Basteln für...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 31.01.19
Überregionales
Handcuffed Suspect

16-Jähriger aus Bonn beklat 15-Jährigen aus Wesel: räuberischer Diebstahl am Bahnhof Dinslaken - Täter ermittelt

Am Donnerstag, 25. Oktober, gegen 12.40 Uhr traf ein 16-jähriger Jugendlicher aus Bonn am Bahnhof in Dinslaken auf einen 15-jährigen Jugendlichen aus Wesel. Hier entwendete der Jugendliche aus Bonn dem 15-Jährigen 10 Euro aus seiner Bauchtasche. Als der 15-Jährige beabsichtigte sich zu wehren, wurden ihm Schläge angedroht und er ließ den Täter gewähren. Anschließend wollte ein 16-jähriger Freund des 15-Jährigen den Sachverhalt mit dem Jugendlichen aus Bonn klären. Auch dieser wurde nun...

  • Dinslaken
  • 26.10.18
Überregionales

17-Jähriger springt auf Autodach und fällt herunter: Leichtsinn endete im Krankenhaus

Am Donnerstagabend, 25. Oktober, gegen 18.35 Uhr beabsichtigte ein 19-jähriger Mann aus Dinslaken mit einem Auto vom Baumschulenweg auf die Gärtnerstraße einzufahren. Ein befreundeter 17-Jähriger aus Dinslaken sprang aus bislang unbekannten Gründen auf das Fahrzeugdach des PKW und stütze sich auf diesem an der Beifahrerseite ab.Als der 19-Jährige bremste, stürzte der 17-Jährige vom Autodach und verletzte sich. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem...

  • Dinslaken
  • 26.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.